Radrennen

Beiträge zum Thema Radrennen

Sport
48 Bilder

21. Klever Radrennen
Team Kern-Haus verpaßt Vorjahreserfolg

Nach dem Doppelsieg seiner Mannschaft von 2018 sprintete Nils Büttner vom Team Kern-Haus beim 21. Klever Radrennen RUND UMS TÖNNISSEN C.E.N.T.E.R „nur“ auf den zweiter Platz. Mit dem für das Team Sauerland NRW p/b SKS Germany startenden Lucas Liß als prominentestem Teilnehmer (zweifacher Weltmeister im Scratch, Europameister im Omnium, dreifacher Deutscher Meister in der Mannschaftsverfolgung und Deutscher Meister im Scratch) nahmen die Elitefahrer am Sonntag das 70 Kilometer lange...

  • Kleve
  • 09.09.19
  •  1
Ratgeber

Guten Tag
Nachwuchs fördern

Morgen ist es soweit! Das 21. Radrennen rund ums Tönnissen C.E.N.T.E.R startet. Dazu kommen einige Spitzensportler nach Kleve. Besonders schön: Nicht nur an die Profis wird mit dem Eliterennen gedacht. Denn es gibt auch schon Rennen für die Allerkleinsten- dann allerdings mit dem Laufrad. Das zeigt doch, dass man in Kleve darauf bedacht ist, schon Kinder und Jugendliche an den Sport heranzuführen. Genau das möchte die Radrenngemeinschaft Kleverland. Den Nachwuchs bestmöglich fördern. Das ist...

  • Kleve
  • 07.09.19
Sport
2 Bilder

21. Radrennen rund ums Tönnissen Center
Ab aufs Rad

Am morgigen Sonntag, den 8. September veranstaltet um 11 Uhr die Radrenngemeinschaft Kleverland e.V. das Radsport-Event des Jahres 2019! Denn dann findet das 21. Klever Radrennen rund ums Tönnissen C.E.N.T.E.R statt.  Kleve. Dabei führt die Strecke führt wie immer über die Albersallee, Hoffmannallee, Südstraße, Triftstraße, Albersallee. Das Radrennen wird in neun verschiedenen Kategorien ausgetragen: 1. Senioren 4, Strecke 44 km, Beginn 11 Uhr; Elite Frauen, Strecke 40 km, Beginn 11 Uhr;...

  • Kleve
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft
Das Shirt der Begierde.
28 Bilder

Emanuel Buchmann macht das Rennen
Lokales aus Bochum: Das 22.Sparkassen Giro zählte über 30.000 Besucher

Das 22.Bochumer Sparkassen Giro verwandelte die Bochumer Innenstadt wie in jedem Jahr zur Partymeile . Über 30.000 begeisterte Zuschauer drängten sich um ihre Radrennprofis in Aktion zu erleben - oder ganz einfach einmal wieder abzufeiern. Sommerwetter, Radsport und allerbeste Laune waren präsent. Wieder einmal hieß es: TOUR DE BOCHUM - STATT TOUR DE FRANCE. Heute: Nach erfolgreicher Rundenjagd der Rennfahrer gewann der Tour - de - France vierte Emanuel Buchmann das Rennen . Nach 1:40...

  • Bochum
  • 04.08.19
  •  9
  •  3
Sport
Gerd Bloemen vom SV Sturm 03 Uedem erreicht den 3. Platz bei einem der anspruchvollsten Rennen zur Deutschen Meisterschaft. Foto: privat

Bei einem der anspruchvollsten Rennen zur Deutschen Meisterschaft
Gerd Bloemen erkämpft Platz 3 beim Rad am Ring

UEDEM. Wo 1966 Rudi Altig die Rad-Weltmeisterschaft gewann, können heute „Jedermänner“ um die Wette fahren. Anspruchsvoll und reizvoll ist der Nürburgring für Hobby-Sportler wie auch für ambitionierte Athleten. Der Kurs der Jedermann-Rennen führt sowohl über die moderne Grand Prix-Strecke als auch über die legendäre Nordschleife, die in den 70er Jahren von Jackie Stewart den Beinamen „Grüne Hölle“ bekam. Eine Runde misst in der Jedermann-Version 24,4 Kilometer und hält neben 84 Kurven auch...

  • Uedem
  • 02.08.19
Sport
23 Bilder

"Im nächsten Jahr geht es weiter"

Radrennen in Wiemelhausen um den Großen Preis der Sparkasse: klasse Sport vor vielen Zuschauern Packender Radsport, äußerst zufriedene Aktive, Fans und Organisatoren rund um Günter Krautscheid vom RSV Bochum: Das Radrennen im Kirchviertel um den „Großen Preis der Sparkasse“ im Hauptrennen sorgte am Sonntag, 28. Juli, für zufriedene Gesichter. Die vielen Zuschauer verbreiteten eine tolle Stimmungen und feuerten die Pedaleure mächtig an. „Im letzten Jahr haben wir zeitlich mit Bochum Total...

  • Bochum
  • 30.07.19
Sport
Auf dem Weg in die Nationalmannschaft ist der Halderner Mountainbiker Paul Mölls-Hüfing. Im Rahmen des Rennens "XCO-Bomb-Trails-Race" in St. Ingbert fand auch die Bundessichtung der deutschen Nachwuchsfahrer statt. Paul Mölls-Hüfing belegte Platz 2.

Halderner Mountainbiker Paul Mölls-Hüfing auf dem Weg in die Nationalmannschaft

Auf dem Weg in die Nationalmannschaft ist der Halderner Mountainbiker Paul Mölls-Hüfing. Im Rahmen des Rennens "XCO-Bomb-Trails-Race" in St. Ingbert fand auch die Bundessichtung der deutschen Nachwuchsfahrer statt. Das erste Rennen am ersten Tag war ein Slalom. Hier galt es, ähnlich wie beim Skifahren, in rasanter Abschussfahrt in möglichst kurzer Zeit einen Berg hinab zu fahren. Mit einem 7. Platz zeigte Paul Mölls-Hüfing dem besten Fahrer aus Deutschland, dass er auf jeden Fall dazu...

  • Rees
  • 23.07.19
Sport
Fast 200 Radsportler nehmen an der Ruhrpott-Tour teil.

Recklinghausen: 200 Radsportler treten in die Pedale - Vivawest-Ruhrpott-Tour am 21. Juli

Am Sonntag, 21. Juli, startet die zweite Etappe der Vivawest-Ruhrpott-Tour 2019 um 13 Uhr in Recklinghausen. Fast 200 Radsportler nehmen an diesem Tag an der Ruhrpott-Tour rund um die Wildermannstraße teil. Das Hauptrennen mit dem Titelverteidiger Alexander Nordhoff startet um 16 Uhr. In einem Gästefahren über zwei Runden starten Recklinghäuser Vereine, Persönlichkeiten aus Politik und Sport. Für den teilnahmestärksten Verein gibt es eine Sonderprämie von 100 Euro. Auch die Recklinghäuser...

  • Recklinghausen
  • 17.07.19
Sport
Zuversicht herrschte bei der Präsentation im Februar (v.l.): Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Sparkassenchef Giovanni Malaponti, Veranstalter Michael Zurhausen, Stefan Ertelt (Sparkasse) und Marlo Zurhausen.

Finanzierung hat nicht geklappt
Moerser Radsport-Spektakel fällt aus

Das im Februar groß angekündigte Moerser Radsport-Spektakel fällt aus. "Leider muss der Rad-Club Olympia Buer das für den 24. August 2019 geplante Radrennen in Moers aus organisatorischen Gründen verschieben. Leider hat die Finanzierung des Radrennens nicht ganz geklappt. Wir waren vom Termin her etwas spät dran", lautet die Erklärung von Organisator Michael Zurhausen. "Viele Firmen vergeben Ihre Sponsorgelder bereits im September oder Oktober, sodass wir die fünfstellige Summe für das...

  • Moers
  • 05.07.19
Sport
Am Samstag, 6. Juli, trifft die Elite des Radsports in Lembeck aufeinander.

Grassmann und Lamparter sagen tschüss
Die 12. Nacht der Revanche wird zum Abschiedsrennen

Wenn am kommenden Samstag, 6. Juli, das Elite Radrennen 12. Nacht der Revanche in Lembeck gestartet wird, können sich die Zuschauer auf einen sensationellen Radsport Abend freuen. Unter dem Titel SPORT – PEDALE -SHOW gibt es das große Abschiedsrennen für die zwei erfolgreichsten deutschen Bahnfahrer, Christian Grasmann und Leif Lampater. Organisator Michael Zurhausen und sein Team haben dazu absolute Spitzen – Radsportler nach Lembeck eingeladen. Die TeilnehmerSo startet der amtierende...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Sport
Burning Roads 2019 - Martin Brinkel ging für den Radsportclub Dorsten an den Start.
3 Bilder

337,65 km auf dem Rennrad
Dorstener Martin Brinkel bei den Burning Roads

„Außergewöhnliche Leistungen, Wechselbäder der Gefühle, spannende Menschen, toller Sport, Grenzen erfahren, Freunde finden – das ist Burning Roads.“ 337,65 km an einem Tag auf dem Rennrad, ohne jedwede motorische Unterstützung, das war die Herausforderung für Martin Brinkel vom Radsportclub Dorsten bei der Burning Road 2019 in Ochtrup. Der Start zum Radmarathon „Burning Roads 2019 erfolgte morgens um 5 Uhr in Ochtrup. Schon diese frühe Startzeit ist eine echte Herausforderung. Die Strecke...

  • Dorsten
  • 24.06.19
Sport

Gewitter: Radrennen "26. City Nacht von Schaffrath" wurde abgesagt
Radrennen von Schaffrath wird nachgeholt

Der Schock saß beim Organisator Michael Zurhausen tief. Zum ersten Mal in der 26-jährigen Geschichte des Radrennens "26. City Nacht von Schaffrath" musste die Veranstaltung wegen des Unwetters am Mittwochabend abgesagt werden. Bis zuletzt hatte das Orga Team um Michael Zurhausen gehofft, das die Gewitter an Schaffrath vorbei ziehen würden. Gegen 18.30 Uhr kam die Meldung der Unwetterzentrale, dass der Wind gedreht hat und die Gewitter direkt auf Gelsenkirchen zusteuerten. So blieb nichts...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.19
Ratgeber
26. City - Nacht

26. City - Nacht
Radrennen VIVAWEST - Ruhrpott Tour in Gelsenkirchen - Schaffrath

26. City Nacht von Schaffrath am Mittwoch 19. Juni 2019, 18:30 Uhr Seit 2016 gibt es in Gelsenkirchen, ebenfalls unterstützt von VIVAWEST, neben dem Marathon ein weiteres großes Sportevent: Die „VIVAWEST-Ruhrpott Tour“ – eine Radrennserie, bestehend aus drei Einzelrennen mit Etappenwertung, die in die Gesamtwertung einfließen. Das Gelsenkirchener Rennen ist die zweite Etappe dieser Serie und findet am Mittwoch, 19. Juni 2019, als „26. City Nacht von Schaffrath“ statt. Start und Ziel sind...

  • Gelsenkirchen
  • 18.06.19
Sport
Von Beginn an eine temporeiche Master Class beim Radrennen in Köln Longerich.
2 Bilder

Rasantes Tempo in Köln
Zweiter Platz für Klaus Konstant vom RSC Dorsten

Klaus Konstant, Radsportler des RSC Dorsten konnte Pfingstmontag beim Radrennen in Köln-Longerich überzeugen und belegte in einem schnellen Rennen einen überzeugenden zweiten Platz. TemporeichDas Rennen in Köln Longerich führte über 47 km. Vier Rennklassen gingen an den Start. Unter der Klasse "Masters" starteten 20 Fahrer, darunter Klaus Konstant vom RSC Dorsten. Vom Anfang des Rennen an hielten die Fahrer das Renntempo mit einem Schnitt von 43-44 Stundenkilometer sehr hoch. Dem hohem...

  • Dorsten
  • 17.06.19
Sport
Im Rahmen des Stadtradelns 2019 laden die Stadtverwaltung Wesel und der ADFC Wesel zur Abschluss-Sternfahrt am Sonntag, 26. Mai, ein. Das Ziel ist das Radrennen im Hamminkeln, wo jeder Fahrradfahrer die Möglichkeit hat teilzunehmen.

Stadtradeln 2019: Stadtverwaltung und ADFC Wesel laden ein: Sonntag, 26. Mai
Abschluss-Sternfahrt zum Radrennen nach Hamminkeln

Im Rahmen des Stadtradelns 2019 laden die Stadtverwaltung Wesel und der ADFC Wesel zur Abschluss-Sternfahrt am Sonntag, 26. Mai, ein. Das Ziel ist das Radrennen in Hamminkeln, wo jeder Fahrradfahrer die Möglichkeit hat teilzunehmen. Die 23 Kilometer lange Radtour startet um 11 Uhr am Rathaus Wesel (Klever-Tor-Platz 1). Beim Hamminkelner Radrennen können zusätzlich alle Radler auf dem 400 Meter Parcours um den Sieg fahren. Für das leibliche Wohl ist vor Ort gesorgt. Gemeinsame...

  • Wesel
  • 18.05.19
Sport
Volker Maas (RG Haldern 03), Rolf Lindau (Stadtradel-Star), Paul Mölls-Hüfing (RG Haldern 03), Bürgermeister Bernd Romanski, Rüdiger Mölls-Hüfing (RG Haldern 03), Johannes Gierlings (Stadtradel-Star)

„Rund um Hamminkeln“ am 26. Mai
Radrennen in Hamminkeln geht in die zweite Runde

Weil es ein gelungener Auftakt im vergangenen Sommer war, findet am 26. Mai ein zweites Mal das Radrennen „Rund um Hamminkeln“ statt. Mitmachen kann jeder: Kinder, die das Kinderbewegungsabzeichen KIBAZ ablegen, Hobbyfahrer, die sich mal mit anderen Radfahrern sportlich messen oder Profis, die wertvolle Punkte einfahren möchten. Sowohl die Stadt Hamminkeln als auch der Ausrichter, die RG Haldern 03, blicken zufrieden auf den ersten Start des Radrennens „Rund um Hamminkeln“ im letzten Jahr...

  • Hamminkeln
  • 13.05.19
  •  1
Sport
Besonders zu Beginn eines Rennens geht es oft hektisch zu.

Radrennen "Rund um den Jahnplatz" mit Familienfest am 19. Mai in Dinslaken-Hiesfeld
Den Windhauch spüren

Das Radrennen herauszuholen aus dem Gewerbegebiet und zu einem sportlichen Höhepunkt mit Spaßfaktor für die ganze Familie zu etablieren, das war das Ziel der Initiatoren des Radrennens, das am Sonntag, 19. Mai, erstmals rund um den Jahnplatz in Hiesfeld stattfindet. "Wenn die Radprofis mit durchschnittlich 45 Kilometern pro Stunde an den Zuschauern vorbeisausen, kann man richtig den Windhauch spüren", sagt Reinhard Hoffacker vom Hauptsponsor Niederrheinische Sparkasse RheinLippe. "Das macht...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Sport

Sonntag: 3. MSV-Nachwuchs-Trophy
Hellweg: Mountainbiker in Aktion

Am 12. Mai, ab 10 Uhr, findet zum dritten Mal findet auf dem COME (Center of Mountainbike Essen)-Gelände, Hellweg 89a, die MSV-Nachwuchs Trophy statt. Beim Geschicklichkeitsrennen können die Kinder und Jugendlichen ihr technisches Know how unter Beweis stellen. Zum zweiten Teil des Rennens gehört das Kurz-Rennen, das zeigen wird, wer der schnellste internationale Fahrer ist. Foto: MSV

  • Essen-Steele
  • 06.05.19
  •  1
  •  1
Sport

312 km auf dem Rennrad:
Radrennen "Mallorca 312" - Till Schaefer (PV) finisht erfolgreich

Nicht jeder, der möchte, darf auch beim Radrennen "Mallorca 312" starten - die 8000 Startplätze sind begehrt. Till Schaefer, ambitionierter Triathlet vom PV-Triathlon Witten, sicherte sich bereits im Oktober letzten Jahres seine Startnummer für das 312 km lange Radrennen, um jetzt ein intensives zweiwöchiges Trainingslagers mit diesem Wettkampf abzuschließen. Während des Trainingslagers konnte der mehrfache ironman trotz einiger Regen- und noch mehr Sturmtage viele Trainingsstunden auf dem Rad,...

  • 01.05.19
Ratgeber
Wegen dem Radrennen rund um den Franz-Lenze-Platz in Vierlinden, müssen die DVG-Busse eine Umleitung fahren.

Busse der DVG müssen in Vierlinden eine Umleitung fahren
Platz für die Räder

Die Busse der Linien 905 und 919 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) müssen am Sonntag, 7. April, ab 7 Uhr bis voraussichtlich 20 Uhr, in Vierlinden eine Umleitung fahren. Grund hierfür ist das Radrennen Ruhrpott-Tour rund um den Franz-Lenze-Platz. Nach 20 Uhr wird wieder die bisherige Umleitung gefahren. Linie 905 Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle „Franz-Lenze-Platz“ der Linie 905 in die Römerstraße verlegt wird. Die Haltestelle „Am Römerberg“ wird in die Königstraße...

  • Duisburg
  • 04.04.19
Sport

VIVAWEST- Ruhrpott Tour 2019 startet am 7. April in Walsum - Das Veranstaltungsprogramm steht fest.

Am Mittwoch, 13. Februar, stellte der verantwortliche Organisator vom RC Olympia Buer, Michael Zurhausen, in der Walsumer Johanneskirche die erste Etappe der VIVAWEST-Ruhrpott Tour 2019 vor. Der Startschuss zur Radrenntour wird am 7. April am Walsumer Franz-Lenze-Platz gegeben und von einem bunten Sport-und Unterhaltungsprogramm begleitet. Wenn plötzlich ein Rennrad in der Kirche steht und der Altar mit bunten Fahrertrikots bedeckt ist, dann ist in Walsum wohl jedem klar, dass ein großes...

  • Duisburg
  • 16.02.19
Sport
Sven Grothe auf der Strecke.

RSV Blau-Gelb auch beim Zeitfahren vertreten
Sven Grothe im zehnten Jahr erfolgreich

Nach einem Hoch der teils schon zur Institution gewordenen Zeitfahrserie baute die Zahl dieser Wettkampf- und Trainings-Plattformen in jüngster Zeit rapide ab. Von den drei maßgeblichen Veranstaltungen blieb inzwischen nur die Mutter dieser sportlichen Bewegung in unserer Region erhalten. Dabei mangelte es nicht an leistungsstarker Amateur- und Hobbyfahrern. Es steht wohl mehr der hohe Organisationsaufwand sowie die Einschränkungen durch gesetzliche Rahmenbedingungen als Knockout-Faktor im...

  • Oberhausen
  • 07.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.