Radtour

Beiträge zum Thema Radtour

Kultur
55 Bilder

Burgen und Schlösser
Die Burg Linn

Als Miterbe und Mitverwalter des Nachlasses von Marianne Rhodius bezog der Justizrat Gustav Schelleckes nach dem Ersten Weltkrieg das Jagdschloss auf der Burg Linn. 1924 verkaufte er die Burgruine dann mitsamt dem Jagdschloss und allen weiteren zugehörigen Immobilien für 506.000 Mark an die Stadt Krefeld. Er selbst wohnte aber bis zu seinem Tod 1928 im Jagdschloss. Der Kauf der Liegenschaften durch die Stadt Krefeld fiel in die Amtszeit des damaligen Bürgermeisters, Johannes Johansen, welcher...

  • Essen-Ruhr
  • 15.05.21
  • 4
  • 4
Kultur
53 Bilder

Ausflugsziel
Einbeck und das Eulenfest

Während seiner vielen Reisen kam Till Eulenspiegel auch ins historische Weserbergland nach Einbeck und verdingte sich bei einem Bierbrauer. Als dieser eines Abends zu einer Hochzeit gehen wollte, sollte Eulenspiegel mit der Magd das Bier brauen, so gut er könne und vor allen Dingen sollte er darauf achten, den Hopfen wohl zu sieden, um dem Bier seinen kräftigen Geschmack zu verleihen. Als der Braumeister gegangen war, gab Eulenspiegel sein Bestes und ließ sich dabei von der Magd unterweisen,...

  • Essen-Ruhr
  • 12.05.21
  • 3
Reisen + Entdecken
39 Bilder

Radtour
Ein Ausflugsziel an der Weser

Die römisch-katholische Pfarrkirche St. Stephanus und St. Vitus ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude und ein Teil von Schloss Corvey in Höxter in Nordrhein-Westfalen. Die Kirche beherbergt Reliquien des hl. Vitus und des hl. Stephan. Die Barockausstattung gehört zu den bedeutenden im Erzbistum Paderborn. Die UNESCO verlieh Corvey im Juni 2014 den Status eines Weltkulturerbes. Im Jahre 815 gründeten zwei Brüder, Vettern von Karl dem Großen, eine Benediktinerabtei in Hethi im Land der...

  • Essen-Ruhr
  • 11.05.21
  • 5
  • 4
Natur + Garten
27 Bilder

Die Herkulesstaude

Wenn die Haut nach der Benetzung mit Pflanzensaft der Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird, entstehen Hautentzündungen. Der Saft des Riesen-Bärenklau enthält phototoxisch wirkende Furocumarine. Mögliche Folgen sind Juckreiz, Rötung und Blasenbildung auf der Haut. Auf meiner heutigen Radtour entlang der Ruhr habe ich den Eindruck gewonnen, dass sich die Anzahl dieser Pflanze stark vermehrt hat.

  • Essen-Nord
  • 03.06.18
  • 12
  • 14
Sport

Aus für Peter Sagan

Nach der heutigen Touretappe schloss die Rennleitung den slowakischen Weltmeister vom deutschen Team Bora-hansgrohe von der 104. Tour de France aus.

  • Essen-Ruhr
  • 04.07.17
  • 4
  • 8
Natur + Garten
Seeidylle, der Baldeneysee am Morgen
24 Bilder

Grünes Essen mit dem Rad erfahren

Es grünt so grün in Essen. Auch mit dem Rad kann die Stadt erkundet werden. Immer wieder versetzt es Besucher unserer Stadt in Erstaunen, wieviel Natur unsere Heimat bietet. Schon auf einem 35 km Rundkurs gibt es viel zu entdecken. Weitere Infos befinden sich unter den Bildern.

  • Essen-Süd
  • 14.09.16
  • 21
  • 32
Natur + Garten
33 Bilder

Du bist an der Ruhr angekommen, wenn Du glückliche Enten auf Luftmatratzen sitzen siehst!

Die Tour beginnt von Kupferdreh, geht zur Schwimmbrücke nach Bochum-Dahlhusen. Dort muss man sich entscheiden, ob ma nach rechts oder links abdrehen möchte. Diesmal habe ich mich für den Baldeneysee entschieden. Es sind noch 15 km und auf dem Weg kommt man an sympathischen jungen Leuten vorbei, die es sich gut gehen lassen. Eine Abkühlung wäre auch etwas für mich. An bekannten Baudenkmäler für der Leinpfad an Steele und dem urigen Freibad vorbei. Wieder in Kupferdreh angekommen, lockt der...

  • Essen-Steele
  • 26.08.16
  • 13
  • 16
Überregionales
Bilder und Besprechung vor der Tour.
22 Bilder

Radtour mit dem ADFC

Sonntag 07.08.2016 war es soweit. Die mehrstündige Radtour, ausgelost vom Stadtspiegel, fand bei schönstem Wetter statt. Geführt wurde sie von Jörg Brinkmann vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). Also schwang ich mich auf den Fahrradsattel und fuhr die 10 km zum Treffpunkt Eiscafe Unigelände Essen. Begrüßen, Stadtspiegelbilder machen, Route zeigen, dann ging es auch schon los. Eine sehr schöner Rundkurs von 42 km durch Teile unseres grünen Ruhrpotts. Einige Impressionen habe ich...

  • Essen-Süd
  • 10.08.16
  • 26
  • 25
Natur + Garten
Meiner
14 Bilder

Heißhunger auf Pfannkuchen!

Das Pannenkoekenhuis “De Bosrand” ist wieder einmal das Ziel unserer gemeinsamen Radtour gewesen und damit haben wir auch dieses Mal nichts falsch gemacht! Wie der Name schon vermuten lässt, liegt dieses gemütliche Restaurant am Waldrand von Arcen (NL). 4 der 85 verschiedenen Pannenkoeken haben wir uns einverleibt und gut gesättigt ging es zurück nach Wachtendonk. Ein Picknick an der Nette rundete den gelungenen Ausflug ab.

  • Essen-Ruhr
  • 09.05.16
  • 8
  • 12
Natur + Garten
49 Bilder

Von Kupferdreh nach Kupferdreh in 3 Stunden...

...das sollte mit dem Rad schon möglich sein. Die Tour verlief bergauf von Kupferdreh nach Niederwenigern und geschmeidig bergab runter zur Ruhr zur Dahlhausener Schwimmbrücke, weiter entlang der Ruhr Richtung Steele, vorbei an Villa Vogelsang, an der Horster Mühle, mit Besichtigung der Fríedenskapelle in Überruhr und des Tiergeheges Wichteltal. Vorbei am Steeler Freibad mit anschl. Einkehrschwung in der Bar Celona und gestärkt und mit viel Elan zurück nach Kupferdreh.

  • Essen-Ruhr
  • 30.08.15
  • 18
  • 17
Natur + Garten
14 Bilder

Unsere Gazellen sprinten wieder durch die Wälder des Niederrheins

Eine Radtour, die ist lustig - eine Radtour, die ist schön, denn es ist Sommer, wie fast jedes Jahr, wenn wir eine Fahrradtour mit unseren seelenverwandten Freunden Detlef und Renate planen. Unsere diesjährige Tour führte uns von Wachtendonk nach Grefrath, wo wir unseren ersten Einkehrschwung absolvierten, weiter nach Hinsbeck und zurück nach Wachtendonk. Ich hoffe einfach, dass wir noch viele Sommer gemeinsam erleben werden.

  • Essen-Ruhr
  • 14.07.15
  • 4
  • 5
Überregionales
7 Bilder

Hallo Renate, die steht weiter links, links nicht rechts!

Die im Jahr 1854 erbaute Stammenmühle ist das Wahrzeichen von Hinsbeck. Die "Friends of British Royalty" schmücken die Flügel dieser Mühle zu besonderen Anlässen im Königshaus mit dem Union Jack. In unmittelbarer Nähe steht dieser Gedenkstein. " Die spinnen, die Briten " ( engl. Humor )

  • Essen-Ruhr
  • 13.07.15
  • 21
  • 6
LK-Gemeinschaft

Wat is´ne Dampfmaschin´?

Da stelle ma uns mal janz dumm, und sagen, en Dampfmaschin´ iss ne jroße, runde, schwarze Raum mit zwei Löchern. Durch das eine kommt der Dampf rein, un das andere krieje ma späta ... - Lehrer Bömmel in Die Feuerzangenbowle -

  • Essen-Ruhr
  • 13.07.15
  • 8
  • 9
Überregionales
Marita Gerwin aus Arnsberg
11 Bilder

BürgerReporterin des Monats Oktober: Marita Gerwin aus Arnsberg

Marita Gerwin aus Arnsberg ist bereits seit über vier Jahren Mitglied unserer Community und als BürgerReporterin vor Ort aktiv. Im ausführlichen Interview erzählt sie uns von ihrer Heimatstadt, ihren Hobbies - und weshalb ihr der Lokalkompass immer wieder Freude bereitet. Bitte stellen Sie sich kurz vor Mein Name ist Marita Gerwin. Ich bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn. Geboren und aufgewachsen bin ich in Hirschberg, einem Dorf mit 1.800 Einwohnern im Sauerland. Wir...

  • Essen-Süd
  • 04.10.14
  • 60
  • 39
Natur + Garten
An der ersten Steigung in Kupferdreh
4 Bilder

97km Charity-Radtour rund um die Essener Stadtgrenze

Fast unbemerkt hat sich am vergangenen Sonntag eine dreiköpfige Gruppe vom Gymnasium am Stoppenberg aus mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht, um an einem Tag die Stadtgrenze von Essen zu "erfahren". Der zuerst geplante Termin für den 06.07.2014 musste wegen des Sturmtiefs "Ela" und der damit verbunden Streckensperren abgesagt werden. Das Projekt "100 für Haiti" ist gesponsertes Hochleistungsradeln verbunden mit eindrucksvollen "Erfahrungen" auf dem Grenzbereich unserer Stadt. Wenn man die...

  • Essen-Nord
  • 28.08.14
  • 3
  • 4
Politik
Es war einmal ein Zaun...
2 Bilder

Kaum Knöllchen für Ruhrufer-Randalierer

„Route der Industriekultur“, so prangt ein Hinweisschild am Werdener Ruhrufer gleich hinterm „Löwntal“. Doch wie Radler uns mitteilten, erwartet die Besucher hier eher eine Art Zerstörungskultur... Eingetretene Zaunpfeiler, herausgerissene Schilderstangen, verbogene Schilder und beschmierte Bänke und Mülleimer. Werdener Radfahrer schämen sich schon fast ein wenig dafür, dass hier - durch den Ruhrtalradweg - auch Pedalfans von außerhalb die „Route der Industriekultur“ abfahren. Beim Besuch des...

  • Essen-Steele
  • 10.08.12
Überregionales

Mega-Chaos-Stau: Aufs Rad umsteigen

Ferienzeit – herrliche Zeit! Kopfschütteln, Kritik kommt prompt von Jörg Brinkmann. Denn der ADFC-Vorstandssprecher weiß, „geradezu eine Baustellenlawine läuft auf Essen zu. Auch die Radtour, 29.7., ist davon betroffen… Es wird fast nur über die drei-monatige Sperrung der A40 berichtet. „Dass zur gleichen Zeit während der gesamten Sommerferien auch noch die S-Bahnlinie 6 zwischen Essen und Düsseldorf wegen zahlreicher Baumaßnahmen der Deutschen Bahn gesperrt ist, lässt auf massive...

  • Essen-West
  • 09.07.12
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.