Radtour

Beiträge zum Thema Radtour

Reisen + Entdecken

Foto-Vortrag; ÜBER ALLE GRENZEN
31.000 km & 3 Jahre zu zweit auf einem Tandem

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum - unter diesem Motto sind die aus Funk und Fernsehen bekannten Mandy und Benjamin Jacob von April 2006 bis Mai 2009 per Tandem um die Welt gefahren. 2006 waren sie in Essen aufgebrochen, um sich einen Traum zu verwirklichen. Sie wollten per Fahrrad, genauer gesagt per Tandem(!), die einzigartigen Landschaften unseres Planeten entdecken und fremde Kulturen kennen lernen. Doch nicht nur sahen sie wunderbare Landschaften und lernten Menschen in allen...

  • Essen-Süd
  • 20.11.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Die Natur dein ständiger Wegbegleiter.
18 Bilder

Radtour durch die Natur um Rheinberg- Xanten - Bislich - Wesel

Am 22.06.2019, einen Tag vor der großen Hitze, unternahmen wir eine Radtour (50 km) durch die schöne Natur des Niederrheins. Ein paar Impressionen habe ich mitgebracht. Möchte jemand die Tour nachfahren, kann hier die Karte zur Navigation mittels Handy heruntergeladen werden.

  • Essen-Süd
  • 23.06.19
  • 23
  • 9
Reisen + Entdecken
Rapsfelder und blauer Himmel, eine schöne Kombination
19 Bilder

Radtour: Bislich, Schloss Diersforth....

Dadurch da das Wetter bereits so schön war, nutzten wir dieses für einige Radtouren. Einige Impressionen von unserer Bislich-Tour (36 km) habe ich mitgebracht. Das Wetter und die Aussichten waren herrlich. Vielleicht hat jemand Lust diese Tour nachzufahren? Navigationskarte für Handy laden

  • Essen-Süd
  • 16.05.19
  • 20
  • 8
Sport
23 Bilder

Das wars für 2018. Die letzte Mittwochstour.

Zur letzten Krayer Mittwochstour am 10. Oktober 2018 trafen sich fünf Vereinsmitglieder aber leider keine Gäste am Vereinsheim von Blitz-Kray am Korthover Weg 57. Es ging über die Erzbahntrasse in Richtung Kanal. Nach der Umrundung der Halde Hoheward erreichten die Teilnehmer das Cafe Ewald. Hier wurde dann die Pause eingelegt und es ging nach der verdienten Pause und der Stärkung mit Kaffee und Kuchen zurück zum Kanal. Von dort fuhren die Teilnehmer dann in Richtung Norsternpark auf die...

  • Essen-Süd
  • 12.10.18
Sport

Über 440 Teilnehmer nahmen an der 35. Krayer Rad-Touren-Fahrt teil

Am 26. August 2018 richtete der RRC Blitz Essen-Kray 1953 e.V. seine große Veranstaltung in Essen-Werden aus. Die Wetterberichte ließen zum Wochenanfang Böses erwarten. War es doch in den Wochen vorher immer sehr heiß und sehr trocken so sagte der Wetterbericht kaltes und nasses Wetter voraus. Aber je näher der Sonntag kam umso besser wurden die Prognosen. Für den Freitag und Samstag (es waren die beiden Tage an denen die Stecken ausgeschildert wurden) war dann kühles Wetter mit Regenschauern...

  • Essen-Steele
  • 28.09.18
  • 1
Natur + Garten
Viadukt
20 Bilder

Radtour 37 km: durch die wunderbare Natur - ein paar Eindrücke

Eine Radtour durchs Grüne. Durch viele beschattete Wege ist sie auch wenn es wärmer ist gut durchführbar. Anfang und Ende war diesmal Kettwig hinter dem Stauwehr. Weiter gings über Viadukt und Waggonbrücke, vorbei an bunten Blumen am Wegesrand, Aussicht auf Felder und runter bis zum Baldeneysee. Der See ist ein Paradies für Mensch und Tier und nun war der Ausgangspunkt nicht mehr fern. Die Karte für interessierte Nachfahrer und einige Eindrücke dieser Rundtour habe ich eingestellt.

  • Essen-Süd
  • 07.07.18
  • 22
  • 17
Kultur

Radtouren erinnern an den Bergbau

Knapp 300 Zechen hat es einst in Essen gegeben, jedoch ist seit über 30 Jahren das Kapitel des Kohlebergbaus in dieser Stadt beendet. Anlässlich des bevorstehenden Endes des Kohleabbaus im Ruhrgebiet veranstaltet der ADFC-Essen zwei ganztägige Fahrradtouren entlang von 40 Standorten ehemaliger Esse­ner Bergwerke. Darunter sind auch heute noch so bekannte Zechen wie Carl, Hele­ne, Wolfsbank oder Bonifacius. Wer aber kennt beispielsweise noch die Namen Centrum, Kunstwerk, Capellenbank oder...

  • Essen-Süd
  • 04.07.18
  • 1
Natur + Garten
27 Bilder

Die Herkulesstaude

Wenn die Haut nach der Benetzung mit Pflanzensaft der Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird, entstehen Hautentzündungen. Der Saft des Riesen-Bärenklau enthält phototoxisch wirkende Furocumarine. Mögliche Folgen sind Juckreiz, Rötung und Blasenbildung auf der Haut. Auf meiner heutigen Radtour entlang der Ruhr habe ich den Eindruck gewonnen, dass sich die Anzahl dieser Pflanze stark vermehrt hat.

  • Essen-Nord
  • 03.06.18
  • 12
  • 14
Natur + Garten
28 Bilder

Radtour 54 km: Über viele Brücken kannst du fahren

Das war ein sehr schöner Rundkurs. Es gab viel Natur und Industriekultur zu sehen. Der Anfang und das Ende der Tour fand am BierGarten am Mechtenberg statt. Eine leicht befahrbare Strecke. Die Auffahrt Halde Hoheward kostet einige Anstrengung, aber die Halde kann man natürlich umfahren. Vorbei an Brombeer-, Sommerflieder- und Rosenhecken, durch Wiesen und Wälder, mit Aussichten auf Wasser und Industriekultur die unseren Ruhrpott auch ausmachen.

  • Essen-Süd
  • 30.08.17
  • 23
  • 30
Kultur
Die Mintgrünen Panzerknacker haben alle Stationen geschafft. Jetzt wird die Sonne genossen. Fotos: Frisch
4 Bilder

Relaxen im Krupp-Park

Die Grüne Hauptstadt Europas lud zu einer ganztägigen Schnipseljagd entlang der NaturLinie 105 ein. Anschließend ging es zum Cocktail schlürfen, ein paar House-Beats und relaxen in den Krupp-Park. Der DJ hat Musik aufgelegt und leichte House-Beats dringen vom Hügel am Krupp-Park hervor. Menschen sitzen in Strandstühlen, sonnen sich und tanken Energie, nachdem sie erfolgreich alle Schnipsel entlang der NaturLinie 105 gejagt haben. "Neun Gruppenr und 60 Personen" Dabei genießen sie ihre kalten...

  • Essen-West
  • 29.08.17
Politik
Gereon Wolters, der Kandidat der SPD für den Wahlkreis 120, im Kreise der Teilnehmer der Radtour: (v.l.) Herr Ostermann, Bezirksbürgermesiter Klaus Persch, SPD-Ratsherr Hans Aring, Ortvereinsvorsitzender Benno Justfelder.
18 Bilder

Licht und Schatten auf Spielplätzen in Holsterhausen

Am 18.08.2017 machten sich die Holsterhauser Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wieder auf, um die Qualität und den Zustand der Holsterhauser Spielplätze zu kontrollieren. Der SPD-Kandidat für den Bundestag Gereon Wolters ließ es sich nicht nehmen, an der Tour teilzunehmen. Die Teilnehmer der Radtour trafen sich um 16 Uhr vor der Kirche St. Mariä Empfängnis, um von hier aus die Holsterhauser Spielplätze zu besichtigen. Der erste Halt der Tour war der sehr beliebte Spielplatz in der...

  • Essen-Süd
  • 21.08.17
Politik
Gereon Wolters, der Kandidat der SPD für den Wahlkreis 120, mit Vertretern der SPD Holsterhausen: (v.l.) SPD-Ratsfrau Julia Jankovic, Ortvereinsvorsitzener Benno Justfelder, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Jane Splett, Gereon Wolters, hinten SPD-Ratsherr Hans Aring.
6 Bilder

SPD-Kandidat Gereon Wolters radelt mit für gute Spielplätze in Holsterhausen

Am 18.08.2017 machen sich die Holsterhauser Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wieder auf, um die Qualität und den Zustand der Holsterhauser Spielplätze zu kontrollieren. Der SPD-Kandidat für den Bundestag Gereon Wolters ließ es sich nicht nehmen, an der Tour teilzunehmen. "Als Vater von vier Söhnen weiß ich, wie wichtig intakte und interessante Spielplätze in der Nähe der Wohnungen sind. Spielplätze sind Qualitätsmerkmale für ein Wohnquartier," ist er von der Wichtigkeit der Spielplätze...

  • Essen-Süd
  • 15.08.17
Ratgeber
69 Bilder

Mit dem Rad auf dem RuhrtalRadweg

Den Spruch: Spannender kann ein Fluss nicht sein; kann ich nur unterstreichen. Mein Reiseerlebniss Die Reise sollte 4-6 Tage dauern, wir sind Genussradler (Natur genießen, Geschichte erleben, lecker essen und trinken). Ich halte auch schon mal wegen einer Blume oder auch einer Schnecke an, um ein Bild davon zu machen. Los ging es von Winterberg im Sauerland, von der Ruhrquelle bis nach Essen. Die erste Strecke, naja, war schon eine besondere Herausforderung. Feine und grobe Schotterstraßen...

  • Essen-West
  • 16.07.17
  • 18
  • 15
Natur + Garten
Wer rastet der rostet wie man sieht ...
12 Bilder

Von Bochum nach Essen - Radtour rund um den Baldeneysee.

Der Baldeneysee ist der größte von sechs Ruhrstauseen. Nach den ersten Planungen des Ruhrverbandes ( Geschäftsführer Karl Imhoff) entstand zwischen 1931 und 1933 in Werden ein Ruhr-Stauwehr. Damals wurde versucht die Versorgungslücken trotz steigender Verbräuche zu gewährleisten.Im Fokus stand natürlich auch die qualitative Verschlechterung des Trinkwassers durch die Industrie. Der Name Baldeneysee entstand,weil nach ersten Planungen ursprünglich das Stauwehr in der nähe des Schlosses Baldeney...

  • Essen-Werden
  • 10.05.17
  • 22
  • 16
Natur + Garten
Ein Ruhrfoto wegen des Titelfotos vorweggenommen. Aber erst mussten wir zur Ruhr hinkommen.....
10 Bilder

Radtour entlang der schönen herbstlichen Ruhr

Das wunderbare goldene Oktoberwochenende musste unbedingt genutzt werden. So brachen wir zu einer 25 km Radtour entlang der Ruhr auf und wurden mit den schönsten Eindrücken belohnt.... Es lohnt sich den Vollbildmodus zu aktivieren, Bild 4 und 5 sind Panoramafotos.

  • Essen-Süd
  • 02.11.16
  • 31
  • 36
Natur + Garten
Seeidylle, der Baldeneysee am Morgen
24 Bilder

Grünes Essen mit dem Rad erfahren

Es grünt so grün in Essen. Auch mit dem Rad kann die Stadt erkundet werden. Immer wieder versetzt es Besucher unserer Stadt in Erstaunen, wieviel Natur unsere Heimat bietet. Schon auf einem 35 km Rundkurs gibt es viel zu entdecken. Weitere Infos befinden sich unter den Bildern.

  • Essen-Süd
  • 14.09.16
  • 21
  • 32
Natur + Garten
14 Bilder

Radtour um den Heidesee

Bei der in der Karte abgebildeten Tour handelt es sich eine kurze Tour von ca. 16 km. Auch bei Hitze und mit Kindern sehr gut zu bewältigen. Sie verläuft außer einem kleinen Teilstück unter schattigen Bäumen und ist eben. Dort gibt es sehr viele Wege, sodass die Tour beliebig erweiterbar ist. Einige Eindrücke habe ich wieder mitgebracht, Infos befinden sich unter den Bildern.

  • Bottrop
  • 13.09.16
  • 12
  • 19
Überregionales
Bilder und Besprechung vor der Tour.
22 Bilder

Radtour mit dem ADFC

Sonntag 07.08.2016 war es soweit. Die mehrstündige Radtour, ausgelost vom Stadtspiegel, fand bei schönstem Wetter statt. Geführt wurde sie von Jörg Brinkmann vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). Also schwang ich mich auf den Fahrradsattel und fuhr die 10 km zum Treffpunkt Eiscafe Unigelände Essen. Begrüßen, Stadtspiegelbilder machen, Route zeigen, dann ging es auch schon los. Eine sehr schöner Rundkurs von 42 km durch Teile unseres grünen Ruhrpotts. Einige Impressionen habe ich...

  • Essen-Süd
  • 10.08.16
  • 26
  • 25
Überregionales
Posieren vorm Pilsumer Turm: Vom Kahlen Asten ging's an die Nordsee. Fotos: Joa Voigt
6 Bilder

Im WDR: Essener radelten 550 Kilometer bis ans Meer

Die Schönebeckerin Karin Sahlmann und der Rüttenscheider Joa Voigt haben eine Menge Kilometer in den Beinen. Mit dem WDR-Team vom Reisemagazin "Wunderschön" radelten sie vom Kahlen Asten bis zur Nordsee. Gesendet wird die Doku am morgigen Sonntag um 20.15 Uhr im WDR. 550 Kilometer, an sieben Tagen, auf sieben Etappen, samt Kamerateam, waren Ende Mai zu bewältigen, bevor Karin Sahlmann Nordseeluft schnuppern konnte. Eine Herausforderung, die die Schönebeckerin teilweise an ihre Grenzen brachte,...

  • Essen-Borbeck
  • 16.07.16
Natur + Garten
19 Bilder

Radtour: Talroute und nördlicher Teil Wasserroute

Unter www.essenerfahren.de können Pläne für Radtouren runtergeladen werden. Die Talroute (rote Strecke) und den nördlichen Teil Wasserroute (blaue Strecke) haben wir verbunden und fertig war eine wunderbare Tour. Von zu Hause bis zu einem Ausgangspunkt der Strecke sowie die Strecke selbst, war es eine Runde von ca. 35 km. Hier nun einige Impressionen mit Bildunterschriften. Panoramabilder 10 und 11 zum Ansehen bitte öffnen.

  • Essen-Süd
  • 14.09.15
  • 27
  • 23
Politik
3 Bilder

SPD radelt wieder für gute Spielplätze

Am 21.08.2015 machen sich die Holsterhauser Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wieder auf, um die Qualität der Holsterhauser Spielplätze zu kontrollieren. Treffpunkt ist am Freitag um 17 Uhr vor der St. Mariä Empfängnis Kirche. Zu dieser Tour sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Schon seit 2001 unternehmen Mitglieder der SPD Holsterhausen jährlich diese Tour. Diese kontinuierliche politische Arbeit hat positive Effektive für die kleinen Bewohner Holsterhausens. "Die...

  • Essen-Süd
  • 16.08.15
LK-Gemeinschaft
Simone Raskob erläutert auf einer Radtour  die Umzugpläne von IKEA in Essen.

Baustellen-Radtour Nord mit Baudezernentin Simone Raskob und Rolf Fliß (GRÜNE)

Die Baustellenradtour führt uns u.a. über die Großbaustelle von DB-Schenker (Kölbe-Kruse), Univiertel zum Neubau des Hallenbades am Thurmfeld. Von dort geht es weiter über den ökologischen Park Segeroth mit Einblick in den „Emscher-Umbau“ über Nebenstrecken zu den Baustellen DB, Folkwang-Uni von RAG und Stiftung Zollverein nach Stoppenberg. Zurück geht es über die Natur(rad)route zu den Umbauvorhaben von Feuerwehr (Erweiterung II) und EVAG-Betriebshof. Die Fahrt endet gemütlich bei einer...

  • Essen-Nord
  • 20.05.15
Sport
Von Links: Udo Karnath SPD Ratsherr, Petra Hinz, MdB, Jutta Pentoch SPD Ratsfrau und Klaus Persch SPD Bezirksbürgermeister - Lückenschluss zwischen der Radverbindung zwischen Frohnhausen und Schönebeck

SPD Frohnhausen begrüßt Netzschluss in der Nord-Süd Radwegeverbindung – ausreichende Sicherheit am Übergang Frohnhauser Weg muss erneut geprüft.

An der Stadtgrenze Mülheim und Essen finden die beiden Radwege „Rheinische Bahn“ und „Gruga Trasse“ demnächst Anschluss. Der Regionalverband Ruhr (RVR) baut das Verbindungsstück von der Straße Kaldenhoverbaum bis zum Frohnhauser Weg aus. Die Frohnhauser SPD war „neugierig“ und besichtigte den Stand der Bauarbeiten am Übergang Frohnhauser Weg an der Stadtgrenze zu Mülheim. SPD MdB Petra Hinz: Wir freuen uns auf die Eröffnung des neuen Abschnitts im Mai. Der gesamte Essener Westen und der Essener...

  • Essen-Süd
  • 09.04.15
  • 1
  • 1
Politik
Radtour der GRÜNEN zu Gast bei den Sportfreunden 07 für den Erhalt des Sportplatzes

Radtour: Flächenrecycling in Rüttenscheid machbar

Über 50 RadlerInnen fanden sich am 8.3. bei der GRÜNEN Radtour der Ratsleute Irmgard Krusenbaum und Rolf Fliß durch den Essener Süden vor der Grugahalle ein. Abgeradelt wurden Orte im Stadtbezirk II, die in den kommenden Jahren nach Meinung der Planungsverwaltung bebaut werden sollten, aber auch solche Gebäude, die seit Jahren oder Jahrzehnten leer stehen und tief im Dornröschenschlaf versunken sind, wie zB das alte IBM Gebäude an der Norbertstr oder das frühere Autobahnbauamt an der Henri...

  • Essen-Süd
  • 09.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.