radweg

Beiträge zum Thema radweg

Ratgeber
Der Leiter des Fachbereiches Straßenbau und Liegenschaften der Stadt Heiligenhaus, Michael Krahl, sowie Jens Jaraczewski-Kuhlen und Saskia Pletsch von der Verkehrsunfallprävention der Polizei präsentieren das neue Piktogramm auf dem PanoramaRadweg.

Kreispolizeibehörde Mettmann und Stadt Heiligenhaus werben für gegenseitige Rücksichtnahme
"FAIRkehr" auf dem PanoramaRadweg in Heiligenhaus

Es ist rechteckig, blau und weiß, auffällig groß, nicht zu übersehen und erfüllt einen wichtigen Zweck: Vor kurzem hat die Stadt Heiligenhaus auf dem PanoramaRadweg auf Höhe des Forums "Hitzbleck" ein etwa eineinhalb Quadratmeter großes Piktogramm mit der Aufschrift "Gemeinsam mit Rücksicht" auf den Boden aufmalen lassen. Gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde Mettmann wirbt die Stadt damit im Rahmen der Kampagne "FAIRkehr auf dem PanoramaRadweg" für mehr gegenseitige Rücksichtnahme auf der...

  • Heiligenhaus
  • 16.09.21
  • 1
Blaulicht
Um eine Verbesserung der beschriebenen Situation zu erreichen, hat das Team der Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizei aktuell reagiert. Seit einigen Wochen befahren sie als Fahrradstreife beziehungsweise begehen sie als Fußstreife den Radweg. Zudem sprechen sie an Infoständen passierende Radfahrer und Fußgänger gezielt an.
4 Bilder

Polizei informiert und wirbt für mehr Rücksichtnahme
"FAIRkehr" auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn

"FAIRkehr auf dem PanoramaRadweg - Wir nehmen Rücksicht aufeinander" - unter diesem Motto möchte die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann auf die Probleme und Gefahren bei der Nutzung des Panoramaradwegs Niederbergbahn, der im Kreisgebiet durch die Städte Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath und Haan verläuft, aufmerksam machen. Alleine in diesem Jahr registrierte die Polizei auf den sich im Kreis Mettmann befindlichen Teilstücken des Panoramaradwegs acht Unfälle von Radfahrern...

  • Velbert
  • 19.06.20
Überregionales
Mit einer symbolischen Eröffnung haben Professor Norbert Jardin (von rechts), Technikvorstand des Ruhrverbandes, Dirk Lukrafka, Bürgermeister der Stadt Velbert, sowie der Essener Bürgermeister Franz-Josef Britz den rund sechs Kilometer langen Rad- und Fußweg durch das Deilbachtal zur Benutzung freigegeben. Viele Spaziergänger und Radfahrer ließen sich das nicht entgehen und machten sich gleich auf den Weg über die neue Strecke.
7 Bilder

Radweg ist freigegeben: Jetzt geht es durch das Deilbachtal

Lange Zeit standen viele Bürger aus Velbert, Hattingen und Essen ungeduldig in den Startlöchern. Nun konnten sie endlich Fahrt aufnehmen und über den neuen Rad- und Fußweg fahren, der durch das schöne Deilbachtal führt. Der Andrang war groß bei der offiziellen Eröffnung der rund sechs Kilometer langen Strecke, die vom Baldeneysee nach Nierenhof führt. An der neuen Brücke, die über den Deilbach führt, kamen Verantwortliche der Städte, Mitglieder von Bürgervereinen und Radfahrgruppen sowie...

  • Velbert-Neviges
  • 06.07.18
  • 2
Sport
2 Bilder

Die Radfahrer-Saison ist offiziell eröffnet

Mit vielen Aktionen wurde die Saison auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn am Wochenende offiziell eröffnet. Gleich mehrere Städte luden mit Vereinen und Institutionen zu Feierlichkeiten und Mitmach-Angeboten an der Strecke ein. Unter anderem war auch der Velberter Stadtteil Tönisheide fest in der Hand der Radfahrer. Sie konnten sich bei der Feierlichkeit auf dem Parkplatz an der Wülfrather Straße über neue Räder und Zubehör informieren, außerdem ging es um die Sicherheit im Straßenverkehr. So...

  • Velbert-Neviges
  • 09.04.18
Überregionales

Radweg: Brücke über dem Deilbach ist da

Das Kernstück des Radweges von Langenberg zum Baldenysee ist da: Die Brücke über den Deilbach unweit der Wieland-Werke in Nierenhof wurde jetzt eingehangen. Bereits im Sommer wurden die Widerlager für die rund 17 Meter lange Bachüberquerung gebaut. Mit einem Schwertransport wurde die 145.000 Euro teure Brücke aus Aluminium von der Herstellerfirma in Süddeutschland angeliefert. Auf Essener Gebiet muss ebenfalls noch eine Brücke errichtet werden. Im nächsten Frühjahr werden Radfahrer die neue...

  • Heiligenhaus
  • 26.10.17
Politik
Bereits 2015 fand der Spatenstich an der Brücke über den Deilbach zur Alten Ziegelei Timpe auf Essener Stadtgebiet statt. Der Ruhrverband wird diese Brücke durch eine neue ersetzen, allerdings später als ursprünglich geplant. Foto: Archiv/Dabitsch
2 Bilder

Wird der Radweg zwischen Nierenhof und Kupferdreh 2018 fertig?

Im Sommer 2015 fiel der Startschuss für den Ausbau des Radwegs zwischen Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh. Eigentlich sollte der Radweg, zu dem bereits in den 70er Jahren die Idee entstand, im vergangenen Jahr fertig gestellt sein. Eigentlich. Geradelt wird auf der circa sechs Kilometer langen Strecke nicht. Grund sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten auf Velberter Stadtgebiet. Hinter den Wieland-Werken in Nierenhof muss eine neue Brücke errichtet werden und dies gestaltete sich...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.08.17
  • 1
Überregionales

Startschuss für Kooperationsprojekt der Panorama-Radwege

Regierungspräsidentin überreicht Förderbescheid – PanoramaRadweg niederbergbahn profitiert Im hügeligen Bergischen Land entspannt Fahrrad fahren? Die Bergischen Panorama-Radwege machen es möglich. Das über 200 km lange Wegenetz bringt Radfahrer auf den stillgelegten steigungsarmen Bahntrassen bequem durch das Bergische Land. Mit dem Kooperationsprojekt „Bergische Panorama-Radwege – Genussradeln auf ehemaligen Bahntrassen zwischen Ruhr, Rhein und Sieg“ wollen die touristischen...

  • Velbert
  • 09.12.16
  • 1
Überregionales

Panoramaradweg West: Einschränkungen wegen Brückenprüfungen

Zu Einschränkungen wegen Brückenprüfungen kommt es in Heiligenhaus. Denn am Freitag, 15. Juli, werden die drei großen Viadukte Ruhrstraße Nord, Ruhrstraße Süd und Bleibergstraße der routienemäßigen Brückenprüfung nach DIN 1076 unterzogen. Hierbei ist es bei bis zu 28 Meter Höhe erforderlich, die Gewölbebögen aus Natursteinmauerwerk mit Hilfe eines sogenannten Untersichtgerätes zu begutachten. Durch den Einsatz des fahrbaren Gerätes wird annähernd die gesamte Breite des Radweges in Anspruch...

  • Velbert
  • 11.07.16
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Eine Unfallgefahr weniger: Eine Leserin hatte sich an die Technischen Betriebe gewandt mit der Bitte, Reflektoren an der Saubrücke anzubringen. Der Panorama-Radweg verschmälert sich am Brückenzugang, im Dunkeln ist dies nicht leicht zu erkennen. Drei Tage später traute die Leserin ihren Augen nicht: Tatsächlich waren Reflektoren angebracht worden. Unser Top!

  • Velbert
  • 07.11.15
Überregionales
Radfahrer aufgepasst: In dieser Woche ist der lang ersehnte Startschuss für den Radweg zwischen Nierenhof und Essen-Kupferdreh und weiter bis zum Baldeneysee gefallen. In einem Jahr soll die neue Trasse nutzbar sein. Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka (erste Reihe rechts) und Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß (erste Reihe, Zweiter von links) durchschnitten feierlich ein Band, welches die beiden Stadtgebiete symbolisch trennte.
4 Bilder

Lang ersehnter Startschuss

Gute Nachrichten für Radfahrer: Ab sofort wird mit dem Ausbau des Radwegs zwischen Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh begonnen. In dieser Woche fand der erste Spatenstich statt. Damit haben Velberter bald neben dem Panoramaradweg eine weitere Möglichkeit, die Umgebung per Rad zu erkunden. Die neue Verbindung ermöglicht eine gefahrlose und weitgehend autofreie Anbindung Nierenhofs an Essen, bis zum Baldeneysee können Zweiradfreunde dann durchfahren. Bereits in einem Jahr soll die Eröffnung...

  • Velbert
  • 29.08.15
Überregionales

Flop: Vandalismus am Radweg

Vor etwa zwei Wochen hat der ADFC einen Flyerkasten am Pfosten für die Fahrradwegweiser am Nordstadtpark angebracht, um interessierten Radfahren die Möglichkeit zu geben, Informationsmaterial zu entnehmen. Keine 14 Tage später mussten Vereinsmitglieder feststellen, dass der Flyerkasten mutwillig abgerissen wurde und nur noch die Halterung mit einem Teil der Rückwand am Pfosten hängt. Schade, dass diese Informationsmöglichkeit, gerade für auswärtige Fahrradfahrer, nun nicht mehr vorhanden ist....

  • Velbert
  • 12.07.15
Überregionales
Foto: Polizei

Kabel über Radweg gespannt

Unbekannte haben ein Kabel über einen Radweg gespannt. Das teilt die Polizei mit. Dies muss in der Zeit zwischen Montag, 6.20 Uhr, und Dienstag, 6.20 Uhr, passiert sein. Die Täter spannten das Kabel in einer Höhe von 80 bis 90 Zentimetern über den Geh- und Radweg an der Plückersmühle in Langenberg. Ein Fahrradfahrer, der mit seinem Rad den linksseitigen Radweg bergauf in Richtung Neviges befuhr, bemerkte das Kabel zu spät und fuhr dagegen. Das Kabel löste sich, so dass der Radfahrer nicht...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.06.15
Überregionales

Eine gute Nachricht!

Während die Bürger in Heiligenhaus, Velbert-Mitte und Tönisheide dank des Panoramaradwegs beste Voraussetzungen zum Radeln vorfinden, sind die Voraussetzungen in Langenberg nicht so gut. Wollen Radfahrer bislang über Nierenhof nach Essen gelangen, so ist dies nur über die enge und kurvige Kohlenstraße möglich. Da diese zudem recht stark befahren ist, war diese Strecke für Familien ungeeignet. Umso besser ist die Nachricht, die in dieser Woche „Grün und Gruga“ bekannt gab: Letzte Probleme, was...

  • Velbert
  • 13.09.14
  • 1
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Radweg: „Alles geklärt" - Grün und Gruga macht den Weg frei - alle Hindernisse bis November überwundent!“ -

„Es ist alles geklärt“, so Hermann Steins, Sachgebietsleitung Grünplanung, Grün und Gruga Essen. Damit scheint die ‚unendliche Geschichte‘ um den Radweg Nierenhof/Kupferdreh wieder einmal einen Schritt dem Ende entgegen zu gehen. Großes Unverständnis herrschte noch in der vergangenen Woche auf einem Infoabend zum Radweg Nierenhof/Essen seitens der zahlreich erschienenen Bürger: Vertreter der Stadt Essen (Grün und Gruga) waren der Einladung nicht nachgekommen. Lediglich Michael Rotert von den...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.09.14
  • 1
Politik

Radweg nach Essen: Eröffnung 2016

Die Städte Essen und Velbert sowie die Stadtwerke Essen haben einem vom Ruhrverband erarbeiteten Kompromiss zur Sanierung der Brücke über den Deilbach zugestimmt. Demnach zieht der Ruhrverband die ohnehin für die langfristige Nutzung der Brücke erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen vor. Er richtet die Brücke so her, dass sie dauerhaft für die Nutzung als Betriebs- und Radweg geeignet ist. Der Betrieb Grün und Gruga der Stadt Essen übernimmt die Kosten für einen geeigneten Fahrbahnbelag und...

  • Velbert
  • 24.05.14
Überregionales
Von Velbert-Nierenhof auf dem Fahrrad direkt zum Baldeneysee - bald keine Illusion mehr. 
Foto: Archiv/ PR

Radweg Nierenhof/Kupferdreh: Brückensanierung doch wieder im Gespräch

Nachdem fast schon alles in trockenen Tüchern war, sollte die Realisierung der Radwegeverbindung zwischen Essen und Velbert an der Sanierung einer Brücke scheitern, die den Deilbach quert. Jetzt gab der Ruhrverband Essen Entwarnung. „Die Instandhaltungsmaßnahmen werden nicht so teuer wie befürchtet“, so Markus Rüdel, Pressesprecher Ruhrverband Essen, Nutzer und verantwortlich für die Unterhaltung der Brücke. „Ein Prüfstatiker hat die Standfestigkeit der Brücke unter Vorgabe einer Nutzung für...

  • Velbert-Langenberg
  • 17.05.14
  • 2
Überregionales
Stehen schon lange in den Startlöchern: Der Bürgerverein Nierenhof und  viele begeisterte Fahrradfahrer warten gespannt auf den „Brückenschlag“ zwischen Nierenhof und Kupferdreh.Foto: Archiv/Bangert

Gemeinsam eine Lösung zu finden ist das Ziel

Schon lange wird das Ziel verfolgt, einen Fahrradweg zwischen Nierenhof in Velbert-Langenberg und Essen-Kupferdreh zu schaffen. Schließlich brächte ein solcher Radweg auch viele Vorteile mit sich: So würde er unter anderem eine Verbindung zwischen den Naherholungsgebieten Baldeneysee und Elfringhauser Schweiz herstellen und eine weitere Anbindung an den Ruhrtalradweg schaffen. Beginnend am Bahnhof Nierenhof würde er über eine Trasse entlang der Bahnlinie Richtung Essen führen. Ein kleines...

  • Velbert
  • 11.01.14
Politik
Hier soll der Radweg entlangführen. Viele begeisterte Fahrradfahrer warten schon gespannt auf den „Brückenschlag“ zwischen Nierenhof und Kupferdreh. Foto: Schroeder

Radweg in greifbarer Nähe

Auf den Bau des Radweges auf der alten Eisenbahntrasse von Nierenhof nach Essen freut sich der Bürgerverein Nierenhof schon jetzt. Dann können die Velberter den Baldeneysee mit dem Drahtesel erreichen. Dass der Bau des Radweges noch in diesem Jahr umgesetzt wird, scheint nach Aussagen der Verantwortlichen so gut wie sicher. Angedacht ist er schon seit rund einem Jahrzehnt. Jetzt sieht es so aus, als nehme die „unendliche Geschichte“ einen positiven Ausgang. Das letzte Gespräch ist zwar noch...

  • Velbert-Langenberg
  • 21.01.12
  • 1
Kultur

Verregneter Denkmaltag

Der Panoramaradweg Niederbergbahn zwischen den ehemaligen Bahnhöfen Isenbügel und Heiligenhaus stand im Mittelpunkt des Denkmaltages. Wegen des regnerischen Wetters kamen nur wenige Besucher. Am ehemaligen Heiligenhauser Bahnhof erinnerten Texte und Fotos an den Bahnbau vor 85 Jahren.

  • Heiligenhaus
  • 13.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.