radweg

Beiträge zum Thema radweg

Politik
Susanne Dodd und Sebastian Kirsch vom SPD-Ortsverein Speldorf setzen sich für eine Überplanung des Radweges an der Weseler Straße vor der Einfahrt der Firma Schauenburg ein.

Politiker warnen vor weiteren Fahrradstürzen
Gefahr durch Gleise

Von RuhrText Alte, mittlerweile ungenutzte Gleise der ehemaligen Hafenbahn verlaufen entlang der Weseler Straße. Vor der Einfahrt auf das Gelände der Firma Schauenburg wechseln die Gleise die Straßenseite. Genau an dieser Stelle kreuzen sie den eingezeichneten Radweg, an dieser Stelle rot markiert. Hier hat es zuletzt eine Häufung von Alleinunfällen gegeben. Mit den Rädern gerät man schnell in die Vertiefungen der Gleise. Ein Sturz ist dann kaum noch vermeidbar. „Neben drei der Polizei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.05.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Nina Frense (RVR-Beigeordnete für Umwelt, Mitte), Sabine Lauxen (Stadt Oberhausen, 2.v.r.) und Heinz-Werner Czeczatka-Simon (Bezirksbürgermeister Stadt Mülheim an der Ruhr, 2.v.l.) eröffneten letzte Woche den Abschnitt des Radweges.

Von Mülheim nach Oberhausen die Ruhr entlang
Radwegeverbindung wurde eingeweiht

Jetzt kann man zwischen Styrum und Altstaden entlang der Ruhr fahren Der RuhrtalRadweg zwischen Mülheim und Oberhausen ist näher ans Wasser gerückt: Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat das Teilstück mit neuem Streckenverlauf ans östliche Ruhrufer gelegt. Insgesamt 16 Wochen hat der RVR an dem 1.100 Meter langen Abschnitt zwischen der Steinkampstraße in Mülheim bis zum Ruhrpark in Oberhausen gebaut. Letzte Woche Donnerstag, 14. November, eröffneten RVR-Beigeordnete Nina Frense, Beigeordnete...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.11.19
  • 1
Überregionales

Radweg an diesem Wochenende „dicht“

Wer bei dem momentan tollen Wetter schon eine Fahrradtour für das Wochenende geplant hat, sollte sich seine Route noch einmal genau anschauen. Denn der Radweg Mintarder Weg wird am Wochenende nicht befahrbar sein. Die Radwege Durch die Aue und Mintarder Weg (Essen) wurden kürzlich erneuert. Die Stadt Essen wird das noch fehlende Reststück des Mintarder Wegs im Bereich des Wasserwerk Kettwig an diesem Wochenende, 22. bis 24. Mai, asphaltieren. Im Bereich des Wasserwerkes wird es zu erheblichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.05.17
LK-Gemeinschaft
NRW-Minister Groschek und Horst Becker, parlamentarischer Staatssekretär des NRW-Umweltministeriums fahren vorweg.
6 Bilder

Radschnellweg jetzt freigegeben

Land, RVR und die beteiligten Städte eröffneten am Freitag den neuen Abschnitt des Rad- und Fußwegs „Rheinische Bahn“ als Modellstrecke für den Radschnellweg Ruhr in Mülheim (RS1). Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat den Abschnitt der Rheinischen Bahn auf Mülheimer Stadtgebiet in der Qualität eines Radschnellwegs ausgebaut. Der rund fünf Kilometer lange und sechs Meter breite Rad- und Fußweg verläuft von der Brücke Reuterstraße bis zum Mülheimer Hauptbahnhof. Herzstück der Metropole Ruhr Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.15
Überregionales

Neuer Weg auf alter Trasse

Der Radweg Rheinische Bahn wird die beiden Städte Mülheim und Essen miteinander verbinden. Bald kann man von der Uni Essen an der Gruga vorbei bis zum Hauptbahnhof Mülheim durchfahren - und in absehbarer Zeit auch bis zur Fachhochschule Ruhr West an der Duisburger Straße. Am Donnerstag ist dieses Ziel wieder ein Stück näher gerückt: In Essen wurde das letzte Verbindungsstück eingeweiht, in Mülheim laufen bereits die Bauarbeiten. An der Stadtgrenze zwischen Essen und Mülheim finden die beiden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.05.15
  • 4
Politik
PKW wecht plötzlich auf Fahrbahn aus
3 Bilder

Sanierte Straße mit "Sprungschanze" gebaut?

Verkehrsgefahr auf neu gebauter Straße? Die neu ausgebaute Heerstraße erhielt im Zuge des Neubaus des Kreisverkehrs ab Friedhofstraße eine neue Bitumendecke. Darauf wurde für Radfahrer ein sogenannter "Schutzstreifen" mit gestrichelten Linien ab markiert (im Gegensatz zum Radfahrstreifen, der durch eine dicke durchgezogene Linie ab markiert wird). Dieser Schutzstreifen darf z. B. bei Begegnungsverkehr auch von Kraftfahrzeugen befahren werden. In diesem Fall wird dieser Schutzstreifen aber...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.01.15
Sport
Gute Nachrichten für alle, die lieber kräftig in die Pedale treten statt aufs Gaspedal: An der Stadtgrenze zu Essen entsteht derzeit ein 1,4 Kilometer langes Teilstück, das die Radwege „Rheinische Trasse“ und „Grugatrasse“ miteinander verbindet.
3 Bilder

Verbindungsstück entsteht: Freie Fahrt für Radler auf Mülheimer und Essener Stadtgebiet

Gerade einmal 1,4 Kilometer misst das neue Anschlussstück an der Stadtgrenze Mülheim und Essen. Und doch ist es von großer Bedeutung, verbindet es zukünftig die beiden Rad- und Wanderwege „Rheinische Bahn“ und „Grugatrasse“ miteinander. Radfahren diene nicht länger nur der Erholung, weiß Ulrich Carow, Bereichsleiter des Regionalverbandes Ruhr (RVR). „Wir möchten vor allem das Alltagsradeln forcieren.“ Umso wichtiger sei ein gut ausgebautes Radwegenetz. Das ist voraussichtlich ab Frühjahr 2015...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.08.14
  • 1
Ratgeber
Ab September wird die Duisburger Straße stadteinwärts gesperrt.
2 Bilder

Arbeiten auf der Duisburger Straße

Der Bau der Hochschule Ruhr West (HRW) an der Duisburger Straße hat Folgen: Die Infrastruktur der Straße muss der Fachhochschule angepasst werden. Das bedeutet, neue Kanäle werden gebaut und die Straßenbahngleise verlegt. Das bedeutet auch, dass kräftig gebuddelt und gebaut wird. Ab kommenden Montag, 19. August, geht es los. Der große Stau bleibt vorerst aber aus: Denn zwischem dem 19. August und dem 6. September finden erst die Vorarbeiten statt. Das erklärte Klaus Dieter Kerlisch, Leiter des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.13
Politik

"Wertstadt" umgezogen

Informationen über die Baufortschritte Ruhrbania und die Entwicklungsschritte der Innenstadt in der „Wertstadt“ sind ab sofort im Ladenlokal am Kohlenkamp/Löhberg zusammengefasst. „Wir wollen die Innenstadt aufwerten“, betont Planungs-, Bau- und Umweltdezernent Peter Vermeulen während der Einweihung. Ziel sei, die Bürger über die Fortschritte in beiden Bereichen zu informieren. Im neuen Wertstadtbüro würden weiterhin Veranstaltungen stattfinden. Die Zusammenlegung sei nicht nur inhaltlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.