RAF

Beiträge zum Thema RAF

Kultur
Der schwermütige Edward versucht, sich selbst mit Konfetti aufzuheitern.

Die Action-Lesung "Das Tagebuch von Edward dem Hamster 1990-1990" im Rottstr5-Theater ist ein doppelbödiges Vergnügen

Aneignung existenzialistischer Philosophie, halbironische Reflexion über Tierrechte, Auseinandersetzung über die Grenzen zwischen legitimem Widerstand und Terrorismus – das alles ist „Das Tagebuch von Edward dem Hamster 1990-1990“, von den Geschwistern Miriam und Ezra Elia 2012 erstmals veröffentlicht. Nachdem die von Hans Dreher eingerichtete Theaterfassung anlässlich der Wiedereröffnung der Rotunde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert worden ist, kommt sie nun auch an Drehers angestammter...

  • Bochum
  • 06.08.17
Politik
Im Jahr 2017 neu gewählter 1. Vorsitzender der CDU Wambel.

Wambeler CDU-Vorstand neu gewählt

Turnusmäßig standen bei der Wambeler CDU Vorstandswahlen wieder an. Neben den Formalia fasste die Mitgliederversammlung allerdings auch einen inhaltlichen Beschluss, der sich mit der RAF beschäftigt bzw. der Verbesserung des Gedenken der RAF-Opfer. Der bestehende Vorstand wurde im wesentlich bestätigt und ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt, lediglich für den aus Dortmund verzogenen Beisitzer David Frank wurde Maximilian Rupert nachgewählt. Aktuell im Amt sind als 1.Vorsitzender Ratsmitglied...

  • Dortmund-Ost
  • 21.05.17
Kultur
Laderaum optimal ausgenutzt
18 Bilder

Canberra Aufklärer am Royal Air Force Museum Laarbruch

Seit einer Woche wird wieder am neuen Ausstellungsstück gearbeitet. Die Flügel wurden per Lkw angeliefert. Erste Teilstücke wurden mit einem Mobilkran anmontiert. Um den Transport von Gatwick zum Airport Weeze einigermaßen kostengünstig durchführen zu können, mussten leider die Flügel zertrennt werden. Bei Maßen von 9 m in der Länge und fast 6 m in der Tiefe pro Flügel wäre ein Transport ansonsten nur per (zwei) Spezialtieflader und unter Polizeieskorte möglich gewesen. Nicht finanzierbar für...

  • Weeze
  • 05.03.16
  • 1
Kultur
33 Bilder

Hörsteinenthüllung

In Zusammenarbeit mit dem niederländischen Befreiungsmuseum Groesbeek wurde am 25. März 2015 vor dem Royal Air Force Museum Laarbruch ein Hörstein feierlich enthüllt. Bürgermeister Ulrich Francken eröffnete den Festakt, der unterstützt wurde von Darbietungen des Chores KVG (Katholiek Vrouwen Gilde) Venray und des Dudelsackspielers Dietmar Schmitz (Mitglied RAF Museum). Der Hörstein / Luistersteen ist einer in einer langen Reihe von Gedenksteinen, die im Rahmen des Projekts "Liberation Route" an...

  • Weeze
  • 14.04.15
Kultur
Royal Air Force Museum Laarbruch - Hauptraum

Royal Air Force Museum- Hauptraum

Vielleicht macht es ein wenig Appetit darauf, das Museum mal "echt und in Farbe" zu erleben. Ein Panorama des Hauptraums mit den Cockpits der Buccaneer und der Canberra. Viele interessante Dioramen. Das Vorschaubild sagt nicht so viel aus. Bitte den Link anklicken und "im Museum herumfahren", zoomen oder einfach als Diashow ablaufen lassen. Hauptraum des Museums

  • Weeze
  • 03.04.13
Kultur

Winterpause im Royal Air Force Museum Laarbruch

Am Sonntag, dem 16.12. wird das Royal Air Force Museum Laarbruch auf dem Gelände des Airport Weeze letztmalig in diesem Jahr seine Pforten öffnen. Mit mehr als 3700 Besuchern im fast abgelaufenen Jahr ist man im Museumsverein sehr zufrieden. Die Mitglieder um den Vorsitzenden Helmut Hartmann haben viel Zeit investiert, um die Ausstellung zu komplettieren, Gebäude und Anlage in Schuss zu halten und zu verschönern. Weiterhin größter Wunsch für das kommende Jahr ist der Erwerb eines Flugzeugs....

  • Weeze
  • 14.12.12
Kultur
Harley-Davidson vor Bloodhound und Museumseingang
8 Bilder

Harleys und Goldwings vor dem Royal Air Force Museum

Die Pengaradas sind ein loser Zusammenschluss niederländischer Motorradfahrer. Am Sonntag hatten sie sich in Cuijk getroffen, um das niederrheinische Grenzgebiet gemeinsam auf einer gemütlichen Tour zu erkunden. Ein Zwischenziel, für das sich die gut 20 Biker angemeldet hatten, war das Royal Air Force Museum auf dem Gelände des Airport Weeze. Um 13 Uhr wurden die chromblitzenden Bikes vor der Bloodhound Rakete aufgebaut und erst einmal gebührend bewundert und fotografiert. Auch die...

  • Weeze
  • 17.09.12
Politik
Juni 2002
16 Bilder

Erinnerungen - Weeze - Engländersiedlung

1999 zogen die letzten Briten aus Weeze ab. Vor dem Auszug aus den Wohnungen an der Magdeburger Straße, Berliner Straße etc. wurden die Wohnungen vor dem Auszug peinlich sauber gemacht, nur um in den Jahren danach, vor dem endgültigen Abriss, zu verkommen. Vor knapp 10 Jahren, im August 2002, wurde auch das "Hochhaus" gegenüber der jetzigen Marienwasserschule an der Magdeburger Straße Opfer des Abrissbaggers. Heute stehen dort bis auf letzte Baulücken schmucke Einfamilienhäuser. Wer sich...

  • Weeze
  • 14.07.12
  • 1
Überregionales

Opfer auf Lebenszeit – Eine Filmnachschau

Jede Straftat zieht Kreise, wie ein ins Wasser geworfener Stein. Ein Film, der auf beeindruckend vielfältige Weise ansprach und mitnahm, wurde gestern Abend, 14.12.11 um 20.15 Uhr unter dem Titel „In den besten Jahren“ in der ARD gezeigt. Das TV-Drama um die Folgen des RAF-Terrors für die Hinterbliebenen, das durchaus dokumentarische Züge erreichte, machte das Leid nicht nur eines Menschen deutlich, der durch die Straftat eines Einzelnen lebenslang zum Opfer wurde. Da ist der getötete,...

  • Bochum
  • 15.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.