RAG

Beiträge zum Thema RAG

Politik
Wird bald diese Einfahrt zur Deponie von 1000 LKW jährlich über die nächsten 15 Jahre angefahren?
5 Bilder

Deponieausbau Lohmannsheide: Anwohnerinitiative fordert vorher Umweltgutachten, Altlastenprüfung und Bürgerbeteiligung

Die seit fast 20 Jahren brach liegende Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl an der Grenze zu Moers-Meerbeck soll nach den Vorstellungen der RAG Montan Immobilien als Freizeitareal gestaltet werden. Zur Finanzierung dieser Pläne sollen in den nächsten 15 Jahren 4 Mio Kubikmeter Abfall der Deponieklasse 1 überwiegend aus Duisburg, also leicht belastete Böden und Bauschutt, vor der Oberflächengestaltung in den heutigen „Deponie-Kessel“ verfüllt werden. Die täglichen 100 LKW-Ladungen mit...

  • Duisburg
  • 17.10.12
  •  6
Politik
Inbetriebnahme der Grubenwassernutzung „Robert Müser“ in der Willy-Brandt-Schule: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Jürgen Eikhoff von der RAG Aktiengesellschaft, Technischer Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Spohn und OB Ottilie Scholz (v.l.) drehten das große Rad.

Schule wird mit Grubenwasser geheizt

Pünktlich zur Heizperiode wurde das gemeinsame Geothermie-Projekt der Stadtwerke Bochum und der RAG Aktiengesellschaft zur Wärmenutzung des Grubenwassers an der stillgelegten Zeche Robert Müser in Bochum-Werne in den Regelbetrieb überführt. „Das Projekt ist in dieser Art einmalig in Deutschland. Dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie können wir am Beispiel ‚Robert Müser‘ Erfahrungswerte sammeln und das gewonnene Know-how vielleicht auch auf andere...

  • Bochum
  • 09.10.12
  •  1
Politik
Die Maßnahmen rund um Fürst Leopold kommen im November in Schwung.

Sanierungsmaßnahmen rund um Fürst Leopold / Grünfläche und Festplatz geplant

Einen wichtigen Schritt zur Wiedernutzung großer ehemaliger Montanflächen in Hervest gehen die Stadt Dorsten sowie RAG Montan Immobilien mit dem Start von Sanierungsmaßnahmen. Betroffen ist der Bereich der ehemaligen Zeche Fürst Leopold 1/2, der Hafen Fürst Leopold, Teile des ehemaligen E.ON Ruhrgasgeländes sowie der ehemaligen Kohlenlagerfläche. Bevor diese Flächen einer Wiedernutzung zugeführt werden, stehen voraussichtlich ab November Sanierungsmaßnahmen des Bodens und Flächenaufbereitungen...

  • Dorsten
  • 21.09.12
Politik
Das Neubaugebiet "Planetensiedlung" der RAG-Tochter viva-west liegt unmittelbar in der Nähe der RAG-Deponie Lohmannsheide. Derzeitige Planung der RAG für diese Deponie:, die Befüllung mit 4 Mio Kubikmeter Abfall der Deponieklasse 1  in den nächsten 15 Jahren. Abschließend soll ein Freizeitareal nach der Befüllung entstehen.
24 Bilder

Deponieausbau Lohmannsheide: Anwohnerinitiative fordert großräumiges Umweltgutachten

In der Beschlussvorlage für die Sitzung des Stadtrates in Duisburg am kommenden Montag steht „Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Entwicklung der Lohmannsheide entsprechend der vorliegenden Planung der RAG Montan lmmobilien zu einem Areal für Freizeit und Erholung -aufbauend auf einer DK 1 Deponie- umzusetzen.“ Gegen diese Pläne der Befüllung mit Abraum der Deponieklasse I in den nächsten 15 Jahren und abschließender Umwidmung in ein Freizeitareal übt nun die Anwohnerinitiative in den...

  • Duisburg
  • 20.09.12
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich aufs Fest:  Gudrun und Reinhold Maaß, Dieter und Clauda Lekien sowie der 1. Kassierer Norbert Stock von der Siedlergemeinschaft (von links).
3 Bilder

Siedlergemeinschaft Hoheward feiert feste

Vom 1. biis 2. September geht es im Reitkamp in Herten-Disteln hoch her. Die Siedlergemeinschaft Hoheward feiert ihr 80-jähriges Bestehen und lädt am Samstag und Sonntag zu einem bunten Sommerfest ein. Ein Bericht von Petra Pospiech. Programm am Samstag ab 14 Uhr: Bierstand, Cocktailstand, Leckeres vom Grill, Kuchenzelt, Kinderspiele, Schmuck- und Töpferausstellung, Dartsspiel, Square Dance, Livemusik mit DJ Programm am Sonntag ab 11 Uhr: Frühschoppen, Bierstand, Cocktailstand, Leckeres...

  • Herten
  • 30.08.12
Politik

Unter Tage: Eindrucksvoller Besuch im RAG-Trainingsbergwerk

Auf Einladung der RAG Deutsche Steinkohle konnte der SPD-Ortsverein Essen Huttrop/Südostviertel am 17. August 2012 insgesamt 27 interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Blick in die deutsche Steinkohleförderung ermöglichen. Im RAG-Trainingsbergwerk in Recklinghausen, das sich unter einer Bergehalte des ehemaligen Bergwerks Recklinghausen befindet, konnte sich die Gruppe auf 1.200 Metern Strecke über unterschiedliche Gewinnungseinrichtungen, Streckenvortrieben und der Arbeit unter Tage...

  • Essen-Süd
  • 20.08.12
Politik

Mit der SPD Huttrop/Südostviertel am 17. August ins RAG-Trainingsbergwerk nach Recklinghausen

Zum zweiten Bürgerspaziergang 2012 lädt der SPD-Ortsverein Huttrop/Südostviertel am 17. August 2012 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Nach dem im April der jüdische Friedhof auf dem Parkfriedhof besichtigt wurde, soll es nun in das Trainingsbergwerk der „RAG Deutsche Steinkohle“ nach Recklinghausen gehen. „Zwar liegt Recklinghausen nun weder in Huttrop noch im Südostviertel, gleichwohl haben Bergbau und Industriekultur auch unsere beiden Stadtteile nachhaltig geprägt. Daher wollen...

  • Essen-Süd
  • 01.08.12
Politik
Claudia Wagner (vorn) ist soll die Verbindungen zwischen dem Welterbe und den umliegenden Stadtteilen intensivieren. Hinter ihr sind (v.l.) Peter-Michael Preusker, Vorstand der RAG-Stiftung, Hermann Marth, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, Gabriele Heidner, Leiterin Standortentwicklung, Stiftung Zollverein, Margarete Meyer, Büro Stadtentwicklung, Stadt Essen.

Zollverein: Mittendrin statt nur abgehoben?

„Welterbe Zollverein - Mittendrin“ heißt das ersehnte Unterfangen, mit dem die Stadtteile intensiver ins Geschehen auf Schacht XII und der Kokerei eingebunden werden sollen. "Das Projekt hat eine ganz, ganz große Bedeutung“, sagt Hermann Marth, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein. Groß sind auch die Erwartungen, die an Projektleiterin Claudia Wagner heran getragen werden. Die aus 19 Bewerbern/-innen ausgewählte Bochumerin hat zuletzt in Hamburg gearbeitet und sieht sich als „große...

  • Essen-Nord
  • 07.07.12
  •  2
Überregionales

Verpuffung: Fünf Verletzte bei Übung der Grubenwehr

Einen schweren Unfall gab es Dienstagnachmittag (15. Mai) auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Pluto an der Wilhelmstraße. Fünf Männer wurden dabei verletzt. Kurz vor halb drei wurde der Feuerwehr-Leitstelle eine Verpuffung mit Personenschaden auf dem Gelände gemeldet. Die fünf Verletzten, die sich Verbrennungen im Kopfbereich zugezogen hatten, wurden durch einen Notarzt versorgt und umgehend zur weiteren Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Betroffenen...

  • Herne
  • 15.05.12
Politik
Peter Schrimpf (RAG) und Ulrich Weber (DB) nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit den Konzernbetriebsräten Ludwig Ladzinski (RAG) und Günter Kirchheim von der DB. Foto: Kappi

Aus dem Stollen auf die Schiene

Vor der Hacke isset duster -oder anders gesagt: Man weiß nicht, was kommt. Etwas beruhigter in die Zukunft schauen können jetzt aber viele Bottroper Kumpel. Die Deutsche Bahn und die RAG Aktiengesellschaft haben für die nächsten Jahre eine Jobkooperation vereinbart. Damit könnten Mitarbeiter der RAG schon bald Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG sein. Die Personalvorstände von RAG und DB, Peter Schrimpf und Ulrich Weber, unterzeichneten gemeinsam mit den Konzernbetriebsräten die...

  • Bottrop
  • 28.03.12
Überregionales
Auf Einladung der RAG Montan Immobilien besuchten jetzt Studenten der Fakultät Stadtplanung der Columbia Universität in New York den Zukunftsstandort Ewald in Herten.

New Yorker Studenten auf Ewald

Auf Einladung der RAG Montan Immobilien besuchten jetzt Studenten der Fakultät Stadtplanung der Columbia Universität in New York den Zukunftsstandort Ewald in Herten. Die zehn Studenten unter Leitung von Prof. Andrea Kahn sind ins Ruhrgebiet gekommen, um sich vor Ort über Strukturwandelprojekte auf ehemaligen Industrieflächen zu informieren. Projektleiter Bernd Lohse vermittelte ihnen begreiflich vor Ort die qualitätsvolle Entwicklung der ehemaligen Zeche Ewald 1/2/7 in Rekordzeit. Im Rahmen...

  • Herten
  • 22.03.12
Politik
Baumfällungen und die Frage nach ihrer Notwendigkeit lösen oft heftige Diskussionen aus.

Wurden zu wenige Bäume gefällt?

Nicht viel Freunde machten sich in den letzten Wochen Grün und Gruga sowie Straßen.NRW durch Baumfällungen. Oft kritisieren Anwohner, es werde ohne Not gefällt. Es gibt aber auch das Gegenteil. In Stoppenberg bildeten die Pappeln am Erlenkampsweg/An der Blumenwiese über die Jahre hinweg immer wieder Stoff für Diskussionen. Sahen manche Anwohner vor allem in den Wurzeln gefährliche Fallstricke, so fürchteten andere um die Standsicherheit der Bäume. Nach etlichen Beratungen innerhalb von...

  • Essen-Nord
  • 20.03.12
Politik
Auf dem Kokerei-Gelände sollen neben der neuen RAG Montan Immobilien-Zentrale weitere Neubauten entstehen.

Kokerei: RAG-Neubau bald fertig

Ein großer Baustein der Zollverein-Weiterentwicklung wird im Januar gesetzt. Die neue Zentrale der RAG Montag Immobilien GmbH auf dem Areal der Kokerei soll noch im ersten Monat des neuen Jahres fertig werden. Das heißt nicht, dass die 250 Mitarbeiter sogleich folgen. Deren Umzug ist für März vorgesehen, wie das Unternehmen mitteilt. Eine Änderung gibt es in Bezug auf die Außengestaltung. Der Platz vor dem Firmensitz wird nicht, wie vorgesehen, asphaltiert, sondern begrünt. Von RAG und...

  • Essen-Nord
  • 23.12.11
Kultur
Das fast hundertjährige Maschinenhaus der Zeche Fürst Leopold mit wertvollem historischem Maschinenbestand befindet sich nun in der Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

Maschinenhaus auf Leopold ist jetzt Standort der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Die RAG AG hat jetzt das denkmalgeschützte Fördermaschinenhaus der ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Dorsten der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur übertragen. Bereits im Dezember des vergangenen Jahr beschloss das Kuratorium der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur die Eigentumsübernahme des Industriedenkmals „Fördermaschinenhaus Fürst Leopold Schacht 1/2“. Nun wurde die Übertragung vollzogen und die Industriedenkmalstiftung ist jetzt neue Eigentümerin...

  • Dorsten
  • 01.12.11
Politik

Illegale Mülllentsorgung, auch hier in Duisburg ?

Der Vorstand der Grünen in Duisburg Walsum ist besorgt um die jüngsten Enthüllungen im Müll-Skandal der Firma Becker aus Bottrop. Nach jüngsten Medienberichten zieht die Affäre um die illegale Müllentsorgung des in NRW ansässigen Entsorgungsunternehmens Heinrich Becker immer weitere Kreise. Unter anderem soll das Unternehmen, laut einem SPIEGEL-Bericht, stillgelegte Bergwerksschächte des Kohleunternehmens RAG für die Entsorgung von nichtzugelassenen Abfällen befüllt haben. Mittlerweile wurde...

  • Duisburg
  • 28.11.11
Politik

Zollverein: Wohnhäuser vielleicht später

Der Wunsch, auf dem Welterbe Wohnhäuser zu errichten, ist nicht neu. Auf der jüngsten Katernberg-Konferenz wurde er wieder vorgetragen. Doch derzeit lautet die Antwort der Verantwortlichen: Nein. Das erläutert Rainer Peters von der RAG Montan Immobilien GmbH. Das Unternehmen will im Januar seine Zentrale auf dem Gelände zwischen Bullmannaue und Arendahls Wiese fertig stellen. In der Diskussion wurde aus dem Publikum der Wunsch geäußert, Zollverein möge mit Hilfe von Wohnansiedlung auch in den...

  • Essen-Nord
  • 25.11.11
  •  3
Politik
Erster Spatenstich mit Bagger und Schippe auf dem Niederberg-Zechengelände: Dr. Jürgen Rupp, Bürgermeister Harald Lenßen, Ralf Hüttemann (RAG Montan Immobilien GmbH), Heike Schönfelder, Ralf Eccarius und Prof. Dr. Hans-Peter Noll. Foto: Friedhelm Heinze

Spatenstich auf Niederberg

Nicht nur für Bürgermeister Harald Lenßen war es ein glücklicher und wohl auch befreiender Tag: Endlich gab es den offiziellen Spatenstich zur Eröffnung der Bauarbeiten auf Niederberg. Damit gehen die Stadt Neukirchen-Vluyn und die RAG Montan Immobilien bei der Niederberg-Entwicklung einen konkreten Schritt voran. Auf dem rund 80 Hektar großen Gelände des ehemaligen Bergwerks starten nun die Erschließung des Areals und der Umbau der Niederrheinallee. Die Bauarbeiten sehen in einer ersten Stufe...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.07.11
Politik

Schilda im Kohlenhuck und auf Zeche Niederberg

Schilda im Kohlenhuck und auf Zeche Niederberg, Nicht zu fassen ist es, dass im Kohlenhuck nach teilweiser Renaturierung und wieder angesiedelter Landwirtschaft die SPD Moers ein Industriegelände will. Gleichzeitig aber plant die RAG Immobilien als Eigentümer des Zechengeländes Niederberg in Neukirchen-Vluyn aus dem Industriegelände eine landwirtschaftliche Fläche zur Gewinnung von Bio-Masse einzurichten. Viel Geld wurde im Kohlenhuck für Renaturierung und Wiederherstellung...

  • Moers
  • 30.05.11
Ratgeber
Bergwerk West in Kamp-Lintfort

Am Niederrhein bebte wieder die Erde!

Um 18.24Uhr gab es eine deutlich spürbare Erderschütterung. Das Geschirr im Schrank klapperte, es gab im Gebäude merkliche Schwingungen. Der Bergbau in unserer Region wird wohl der Verursacher gewesen sein. Hoffentlich sind keine grösseren Schäden entstanden. Diese kleinen Erdstösse werden uns wohl noch eine ganze Weile beschäftigen. Bei Schäden sollte man sich sofort mit der RAG in Verbindung setzen.

  • Kamp-Lintfort
  • 02.02.11
  •  3
Politik
Schacht 1 Rossenray

Das Aus für die Kohle

Kohle, ja oder nein? Die Meinungen gehen hier weit auseinander. Das Bergwerk West in Kamp-Lintfort, stellt zum Ende 2012 die Förderung ein. Das Ende des Deutschen Bergbaus Ist für 2018 von der Politik geplant. Nun drängt Brüssel auf einen früheren Temin. Die Europäische Union möchte den subventionierten Steinkohlebergbau schon 2014 beenden. Das würde die Insolvenz für die RAG bedeuten. Es gibt die unterschiedlichsten Berechnungen, was für den Steuerzahler günstiger wäre. Die Zahl der...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.10.10
  •  14
Politik
Im westlichen Kokereibereich entsteht die Unternehmenszentrale.

Büros statt Koks

Für 20 Millionen Euro lässt RAG Montan Immobilien seinen Unternehmenssitz für 250 Mitarbeiter auf der Kokerei Zollverein errichten. Grundsteinlegung soll noch im Oktober sein. Das gab Prof. Hans-Peter Noll, Vorsitzender der Geschäftsführung, auf der Immobilienmesse Expo Real in München bekannt.Er sowie Hermann Marth als Vorsitzender der Stiftung Zollverein hoffen, dass dies der Startschuss für weitere Investoren auf dem Gelände nahe der Arendahls Wiese sein wird. Von 200 Millionen...

  • Essen-Nord
  • 05.10.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.