Randori

Beiträge zum Thema Randori

Sport
2 Bilder

Judo
Randoritag beim Post SV Düsseldorf

Vom Judo Grand Slam angestachelt trafen sich Judoka aus verschiedenen Düsseldorfer Vereinen und dem JT Holten, erstmalig zu einem gemeinsamen Randoritag beim Post SV Düsseldorf. Neben dem gemeinsamen Training stand natürlich auch das gegenseitige Kennenlernen der Mannschaftskollegen für die gemeinsame U16-Kampfgemeinschaft auf dem Plan.  Geleitet wurde das Training von Florian Hück und Wilfried Marx. Nach dem Vorbild des, bei den Erwachsenen Kämpfern, schon lange etablierten...

  • Düsseldorf
  • 02.03.19
Sport

Ayman Rouchdi für den Nationalkader erfolgreich

Beim internationalen SportsKARATECup in Aalborg (Dänemark) hatte Ayman Rouchdi vom Budokan Bochum seinen ersten Einsatz für die Nationalmannschaft. Der amtierende Deutsche Meister konnte sich gegen die starke internationale Konkurrenz behaupten und sicherte sich in einem starken Teilnehmerfeld den dritten Platz. Diese Platzierung ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Europameisterschaft in Sochi (Russland) im nächsten Jahr, an der Ayman teilnehmen wird. Der junge Karateka trainiert...

  • Bochum
  • 04.09.17
Sport
2 Bilder

Rangeln und Kämpfen beim Post SV Düsseldorf

Am Montag, 31.03.2014 empfing der Post SV Düsseldorf erneut Kämpferinnen und Kämpfer aller Judovereine der Umgebung, um gemeinsam für den Wettkampf zu trainieren. Das Randori bezeichnet dabei die Übungsform des Kampfes, bei der man auch neue Techniken ausprobieren kann. Den Anfang machten die Kinder. Etwa 30 Judoka der im Alter von acht bis 15 Jahren, aus Düsseldorf und Neuss tummelten sich auf der Matte. Es fand ein wettkampfbezogenes Techniktraining und viele Kämpfe statt. Dort konnten die...

  • Düsseldorf
  • 01.04.14
Sport
3 Bilder

Wettkampfrandori für alle

Unter diesem Motto startete der erste Rangeltag für Kinder und Jugendliche und etwas später das erste bezirksoffene Wettkampfrandori im Jahr 2013. Um 18:00 Uhr eröffneten die Trainerinnen Jessica Katstein und Anja Halberstadt den ersten Rangeltag für Kinder und Jugendliche. Eingeladen waren viele Vereine aus dem Kreis Düsseldorf. Es fanden sich 30 Kinder ein, die mit Hilfe von acht Trainern, des Post SV Düsseldorf, im Kämpfen üben konnten. „Für den Anfang sind wir mit der Teilnehmerzahl...

  • Düsseldorf
  • 29.04.13
Sport

Post SV Düsseldorf lädt Randoribegeisterte Wettkämpfer ein

Unter diesem Motto lud der Post SV Düssedlorf auch in diesem März wieder viele Judokas ein zum mittlerweile 8. Wettkampfrandori. Dem Ruf folgten fast 60 Männer und Frauen, aus und um Düsseldorf. Anderthalb Stunden kommten sich die Judokas auf der Matte austoben und neue Techniken unter Wettkampfbedingungen üben. Das Randori war wieder ein voller Erfolg und wird auch im Jahr 2012 wie gewohnt weitergeführt, versprach Organisator Alexander Meier. In diesem Sinne kann man sich den...

  • Düsseldorf
  • 28.03.12
Sport
4 Bilder

Erfolgreiches Anfängerrandori war sehr gut besucht

Das Anfängerrandori des Judo-Club Haldern am 16.April in der Turnhalle am Motenhof war ein großer Erfolg und gut besucht. Petra Krebbing führte durch das Randori, Birgit Zahnow und Christan Krebbing waren die Kampfrichter, die von den Teams der Listenführertische tatkräftig unterstützt wurden. Es wurde nach den Regeln der U11 ohne Golden Score gekämpft. Wir hatten sieben Vereine zu Besuch: SV Herongen blau weiß, TV Rees, BSG Kleverland, Budo-Kwai-Emmerich, Senshu - Hau, SV 1946...

  • Rees
  • 18.04.11
Sport

Zahlreiche Medaillen für Halderner Nachwuchsjudoka

Am Sonntag, den 05. September 2010 hatte dann das lange Warten für die Halderner Nachwuchssportler ein Ende. Zu seinem zweiten Anfänger-Randori in diesem Jahr begrüßte der Judo-Club Haldern 1978 e.V. insgesamt 106 Judoka aus 11 Vereinen in der Dreifachsporthalle am Westring in Rees. Nach dem Gang zur Waage wurden die Kämpferinnen und Kämpfer in kleine Gruppen eingeteilt. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften sie anschließend um die Medaillen. Einige der jungen Judoka standen zum ersten Mal vor...

  • Rees
  • 12.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.