Rasen

Beiträge zum Thema Rasen

Blaulicht
Der deutlich überlastete LKW kippte bei der Kontrolle nach hinten. Symbolfoto: Archiv

Schwerer Rasen
LKW kippt beim Transport nach hinten

Nicht ohne Grund haben Polizeibeamte gestern, 30. November, um 14.30 Uhr einen Container-LKW auf der Kurt-Schumacher Straße in Höhe der Veltins-Arena angehalten. Gelsenkirchen. Da den Beamten auffiel, dass die Reifen des Fahrzeuges wegen des Gewichts bereits eingedrückt waren, ließen sie es amtlich verwiegen. Der LKW brachte 11580 Kilogramm auf die Waage, nach Abzug der Toleranz waren das 4070 Kilogramm mehr, als es hätten sein dürfen. Anders ausgedrückt hatte der 64-jährige Fuhrunternehmer 54...

  • Gelsenkirchen (Region)
  • 01.12.21
Politik
2 Bilder

Dortmund setzt auf Blumenwiesen statt Scherrasen
Mehr Biodiversität und Insektenschutz bei der Grünpflege

„In Dortmund werden ein Teil des öffentlichen und der größte Teil privaten Grüns als Scherrasen häufig in kurzen Intervallen gemäht. Was bei der Nutzung als Spiel- oder Liegewiese durchaus Sinn macht, kann auf der anderen Seite jedoch von den wenigsten Insektenarten als Lebensraum genutzt werden“, gibt Michael Badura, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE+ (LINKE, Tierschutzpartei, Piratenpartei), die aktuelle Situation in Dortmund wieder und begrüßt dabei ausdrücklich die neuen...

  • Dortmund
  • 18.09.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Baumbergs Bürgerwiese, hier eine Luftaufnahme vom Sommer vergangenen Jahres, bekommt neues Grün.
Foto: Tim Kögler

Bürgerwiese in Monheim-Baumberg wird saniert
Frisches Grün

Durch zahlreiche Veranstaltungen ist Baumbergs Bürgerwiese doch in Teilen inzwischen arg ramponiert. Deshalb wird sie saniert - vor allem neuer Rasen nachgesät. Die Arbeiten beginnen am Montag, 10. Mai, und dauern einige Tage. Anschließend ist die Bürgerwiese (Am Kielsgraben) für etwa zwei Monate gesperrt, damit der Rasen vernünftig nachwachsen kann. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 15.000 Euro.

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.21
  • 1
Politik
Die Amalienwiese wird dank des Einsatzes der Jungen Union Dinslaken wieder qualitativ aufgewertet. Fotos: JU Dinslaken
3 Bilder

Dinslaken: JU Dinslaken freut sich über Maßnahmenbeginn
Amalienwiese wird "frisch gemacht"

Vor einigen Monaten hatte die CDU-Fraktion auf Initiative der Jungen Union Dinslaken (JU) einen Antrag zur Verbesserung der Qualität der Amalienwiese in Dinslaken gestellt. JU und CDU sahen Handlungsbedarf hinsichtlich der Qualität des Rasens und beantragten eine Verbesserung. Mit der Umsetzung dieser Maßnahme wurde nun begonnen. Damit haben sich JU und CDU bereits erfolgreich für die Umsetzung eines ihrer zahlreichen Wahlkampfthemen eingesetzt. Phil Brüggemann, Mitglied für die CDU im...

  • Dinslaken
  • 27.04.21
Natur + Garten
"So sieht es aus, wenn der Schnee weg ist und alles blüht." Friedhofsgärtnerin Franziska Wilms hat eine Zeichnung zu dem "Bauerngarten" angefertigt, der durch Carl-Frank Fügler auf dem Evangelischen Friedhof in Neviges umgesetzt wurde.

Alter Pflug und hölzernes Rad sorgen für ein ländliches Ambiente
Nevigeser Friedhof hat jetzt einen Bauerngarten

Dem Trend zu immer mehr Urnenbestattungen kommen die Verantwortlichen des Evangelischen Friedhofs an der Siebeneicker Straße in Neviges nach. Die rund 150 Rasenurnengräber sind derzeit alle belegt, in dem Kolumbarium, dessen 96 Urnennischen mit maximal zwei Gefäßen besetzt werden können, sind noch sechs Plätze frei. Nun haben Mitglieder des Presbyteriums und des Friedhofsausschusses der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Neviges eine neue Gemeinschaftsgrabanlage vorgestellt. „Mein...

  • Velbert-Neviges
  • 09.04.21
Sport
Letzter Auftritt auf dem ramponierten Rasen: RWE-Kapitän Marco Kehl-Gomez (l.) traf beim 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach II doppelt.

Ramponierter Rasen im Stadion Essen wird ausgetauscht
Neues Stadiongrün an der Hafenstraße wird verlegt

Seit dem Pokal-Achtelfinale gegen Bayer Leverkusen, das Regionalligist Rot-Weiss Essen sensationell mit 2:1 nach Verlängerung gewann, ist der katastrophale Zustand des Rasens im Stadion Essen auch überregional bekannt. Für den Endspurt in der Regionalliga West bekommen die Bergeborbecker nun ein neues Geläuf. Da RWE zweimal hintereinander auswärts antritt, wird das neue Grün bis zum nächsten Heimspiel am 3. April gegen die U23 von Schalke 04 verlegt. Zuletzt machte dem Bodenbelag die...

  • Essen-Borbeck
  • 22.03.21
Blaulicht
Die Polizei Hagen ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr.

Täter gesucht
Mitsubishi-Fahrer rast auf Mann zu: Nötigung im Straßenverkehr

Donnerstagabend gegen 18 Uhr kam es auf der Frankfurter Straße nach einem Streit um eine Parkbox zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Eine 32-Jährige wollte ihr Auto auf einem Parkplatz abstellen und sah einen freien Stellplatz nahe der Zufahrt. Während sie ihr Fahrzeug wendete und anschließend einparken wollte, stellte sich ein blauer Kleinwagen direkt vor die Box. Nach dem Setzen des Blinkers und mehrmaligem Hupen reagierte der Fahrer des Mitsubishis ebenfalls mit Hupen, versetzte das Auto...

  • Hagen
  • 13.11.20
Natur + Garten
Die Wiesenschnake macht dem saftigen Grün ganz schön zu schaffen.

Erhebliche Schäden durch gefräßige Larven der Wiesenschnake
ASG saniert Grünflächen am Bahnhof - Jagd auf die Larve, die grünen Rasen braun macht

Der gefräßige Gegner sitzt unter der Grasnarbe, und er ist hungrig. Sehr hungrig. Es ist die Wiesenschnake, genauer ihre Larve, die sich auf den städtischen Rasenflächen tummelt und unermüdlich die Wurzeln von Gräsern abfrisst. Die Folgen sind unansehnliche, braune Stellen im einstigen Grün. Der Larve folgen die Vögel, die ihre Nahrung aus dem Untergrund picken. Der ASG, dem städtischen Eigenbetrieb, macht die Schnake der Gattung Tipula viel Arbeit. Nun steht die Sanierung von Rasenflächen an...

  • Wesel
  • 04.11.20
Natur + Garten
Der Igel musste eingeschläfert werden, zu schlimm waren seine Verletzungen.

Igel in Gefahr: Tierärztin hat eine Bitte

Igel mit solchen Wunden hatte Dr. Barbara Seibert vor ein paar Jahren noch nicht in ihrer Praxis, doch seit in vielen Gärten die Rasenmäh-Roboter ihre Runden drehen, sah die Tierärztin schon viel Leid. Donnerstag brachte ein aufmerksamer Gartenbesitzer aus Wethmar den vielleicht zehnten stacheligen Patienten in dieser Saison in die Praxis. Der Igel hatte eine Wunde am Kopf, Maden wimmelten in dem verletzten Fleisch. Tierärztin Seibert und ihr Team spülten und versorgten die Wunde, doch am Ende...

  • Lünen
  • 20.09.20
LK-Gemeinschaft
Der echte Schiffsanker auf dem Themenfeld "Ankerplatz" der Gemeinschaftsgrabanlage "Park der Einnerungen" auf dem Evangelischen Friedhof in Velbert ist ein echter Hingucker.
3 Bilder

„Park der Erinnerungen“ als Alternative zu Betonsäulen
Neue Grabanlage auf dem Evangelischen Friedhof in Velbert

Sie heißen „Staudengarten“, „Ankerplatz“, „Bachlauf“ sowie „Insel der Ruhe“ und bilden zusammen den „Park der Erinnerungen“. Auf dem Evangelischen Friedhof an der Bahnhofstraße wurde eine neue Gemeinschaftsgrabanlage vorgestellt. Nachdem im 2018 errichteten „Velberter Schlüssel“ mittlerweile nur noch wenige freie Grabstellen vorhanden sind, folgt die Kirchengemeinde damit dem Trend zur Urnenbestattung. „2005 gab es einen Tiefstand von unter 200 Bestattungen“, erinnert sich Thomas Schmitt....

  • Velbert
  • 24.08.20
Natur + Garten

Über nützliche und weniger nützliche Garten-Geräte
Nicht nur für die Kanten

Es gibt ja Garten-Geräte, die - einmal angeschafft - ein trauriges Dasein fristen, da sie nur einmalig zum Einsatz kommen. Eine Unkraut-Fugenbürste ist so ein Teil oder auch eine Teleskop-Heckenschere. Zwar vom Prinzip eine schlaue Idee, aber in der Anwendung dann doch etwas mühsam oder unhandlich. Ganz im Gegensatz dazu kommt der Akku-Rasentrimmer ziemlich häufig zum Einsatz, weil er so schön flexibel und vielseitig genutzt werden kann. Obwohl ja der Name etwas irritiert: Wer möchte schon...

  • Essen-West
  • 25.07.20
  • 2
  • 1
Politik

Gänse erschießen oder bejagen lassen?

Düsseldorf, 2. Juni 2020 Der Düsseldorfer Express berichtete am 29. Mai 2020, dass eine Besucherin des Zooparks, die dort mit ihren beiden Kindern spazierte, feststellte, dass sowohl die Wiesen gesperrt und verdreckt, als auch die Gehwege von Gänsekot übersät waren. 2018 forderte Ratsherr Christian Rütz (CDU), dass man lokal begrenzt probieren sollte, Gänse zu jagen, denn andere Städte tun dies auch. 2020 forderte Sebastian Rehne (FDP), Gänse mit Hilfe von Drohnen zu verjagen. Schwanenmutter...

  • Düsseldorf
  • 02.06.20
Natur + Garten
10 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen einer Bachstelze

Bei uns zu Haus, da blüht ein "kleiner Garten"  da brauch man auf die Vogelwelt nicht lang zu warten! Die Bachstelze ist eine Singvogelart aus der Familie der Stelzen und Pieper. Sie fällt durch ihr kontrastreiches, schwarz-weiß-graues Gefieder und den stelzentypischen Wippschwanz auf. Na denn Glück Auf bleibt gesund

  • Witten
  • 03.05.20
  • 8
  • 3
Natur + Garten

Gartenfreunde
Rasenflächen

Häufig ist das teuerste Grün im Garten der Rasen. Gartenfreunde auch Rasenfetischisten genannt investieren sehr viel Geld und Arbeit in ihre Rasenflächen. War früher indirekt der Rasen die Nutzfläche für Hühner, Kaninchen, Schafe oder Ziegen dient er heute dem Auge des Besitzers oder seinen Gästen. Kleinstlebewesen haben längst das Weite gesucht, da ihnen der Aufenthalt zu stressig geworden ist. Waren einst Vögel ihre natürlichen Feinde sorgen heute Vertikultierer, Rasenmäher,...

  • Herne
  • 01.05.20
  • 3
  • 2
Ratgeber
Seit Ende April drohen härtere Verkehrsstrafen.

Härtere Strafen im Verkehr
Raser, rücksichtslose Parker und Poser müssen in Zukunft mehr zahlen

Am besten sichersten und fairsten läuft es im Straßenverkehr für alle Beteiligten, wenn die vom Gesetzgeber vorgegebenen Regeln eingeladen werden. Wie immer gilt aber auch: Wer Regeln verletzt, muss mit Strafen rechnen. Und diese, so der Hinweis des Ennepe-Ruhr-Kreises, sind für Verkehrsteilnehmer seit Ende April zum Teil deutlich härter geworden. Wer zu schnell unterwegs ist, muss grundsätzlich tiefer in die Tasche greifen. Bis zur 20-km/h-Marke verdoppeln sich die möglichen Bußgelder. Bis 10...

  • Schwelm (Region)
  • 30.04.20
Blaulicht

Unfall in Witten
Dunkler, rot abgesetzter Sportwagen flüchtet in Witten-Herbede - Zeugen gesucht!

Ein auffällig dunkler, im Frontbereich rot abgesetzter Sportwagen (vermutlich ein Honda Type R mit Heckflügel) verursachte am Sonntag, 23. Februar, in Witten-Herbede einen Verkehrsunfall und flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsstraftat und sucht Zeugen. Am Sonntag, 23. Februar, um 16.25 Uhr, befuhr eine Wittenerin (32) mit ihrem Auto den stark kurvigen Bereich der Rauendahlstraße in Richtung Berghauser Straße. In Höhe der Hausnummer 137 kam es zum Unfall:...

  • Witten
  • 28.02.20
Blaulicht
Zu Wochenbeginn kam es an der Vinckestraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: Thiele

Aufarbeitung nach schwerem Unfall
"Vinckestraße war Unfallschwerpunkt"

Auf der Vinckestraße in Ickern kam es am Montag (21. Oktober), gegen 12.10 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. "Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert. Die Leute brettern einfach durch die Straße durch", schreibt Thomas Kuhn auf der Stadtanzeiger-Internetplattform. Wir nahmen das zum Anlass, mit Polizei und Stadtverwaltung über die Vinckestraße zu sprechen und wollten dabei unter anderem wissen, ob diese Straße ein Unfallschwerpunkt ist. "Man spricht von unfallhäufigen...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.10.19
Blaulicht

Kuriose Brandmeldung
Feuerwehr staunt nicht schlecht

Ratingen. Da staunten die Feuerwehrangehörigen und die  Rettungsdienstmitarbeiter nicht schlecht. Noch während die Löscharbeiten an dem Stoppelfeld (wir berichteten) im vollen Gange waren, erreichte die Feuerwehr Ratingen eine weitere Brandmeldung. "Brand in einer Kleingartenanlage, starke Rauchentwicklung, eine Person liegt am Boden!" lautete die Meldung der Kreisleitstelle Mettmann. Umgehend rückten Kräfte aus Lintorf, der Berufsfeuerwehr mit Notarzt und Rettungswagen zur Einsatzstelle aus....

  • Ratingen
  • 01.08.19
Ratgeber

ÜBRIGENS
Rasenpflege? Rasenflegel!

Neben der sportlichen Talfahrt erhitzt das abgesagte Heimspiel gegen die Kölner Geißböcke derzeit viele Zebra-Fans. Durch das Freitagspiel des KFC Uerdingen wurde der Duisburger Rasen zum umgepflügten Acker. Ärgerlich ist das Ganze gleich aus mehrfacher Hinsicht. Zum einen hätte das Spiel der Krefelder „Miet-Gäste“ nach Expertenmeinung wegen des Dauerregens gar nicht erst angepfiffen werden dürfen, denn das Spiel des Zweitliga-Platzbesitzers hätte absoluten Vorrang gehabt. Zum anderen hat der...

  • Duisburg
  • 19.03.19
Blaulicht

Blaulicht in Velbert
llegales Beschleunigungsrennen hat Folgen

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei bemerkte am nächtlichen frühen Sonntagmorgen, gegen 2.10 Uhr, zwei Fahrzeuge, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die innerörtliche Heidestraße (B 227) in Velbert befuhren und dabei in Fahrtrichtung Rheinlandstraße, auf zwei parallel verlaufenden Fahrspuren in Richtung Willy-Brand-Platz, unterwegs waren. Laute Motorengeräusche mit hohen Drehzahlen sowie schnelle Schaltvorgänge der beiden nebeneinander über die innerörtliche Bundesstraße rasenden...

  • Velbert
  • 31.12.18
LK-Gemeinschaft

Bequemer Sommer: Wo nichts wächst, muss nichts gemäht werden

Man kann über die trockene Hitze jammern, wie man will, und normalerweise jammere ich ständig. Aber sie erspart einem Arbeit, zum Beispiel das Rasenmähen: Kein Wachstum, kein Mähen. Allerdings gehöre ich auch nicht zu den Dauergießern. Frisch Gepflanztes wird zwei Wochen lang gewässert, danach ist Selbstversorgung angesagt. In dieser Dürre mache ich für Einjährige und wenige Stauden eine Ausnahme, aber für den Rasen - och, nö. Bei Regen: gelbe Rasenmatsche Andere legen Wert auf dauerleuchtendes...

  • Essen-Süd
  • 28.07.18
  • 2
  • 3
Überregionales

Rasensprenger von einem Golfplatz gestohlen

Da wollte wohl jemand nicht auf den Regen von "oben" warten. Zwischen Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 4 Uhr, haben Unbekannte zwei Strandregner von der Rasenfläche des Golfplatzes Op de Niep am Bergschenweg in Neukirchen-Vluyn mitgehen lassen. Die beiden "Regner" waren an den Löchern 1 und 3 der Anlage aufgestellt und von der Straße aus zu sehen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02845/30920.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.07.18
Ratgeber
Am Donnerstag, 5. Oktober, stehen die Garten- und Pflanzenexperten (von rechts) Heike Stock, Jürgen Olbrich und Sven Steen (auf unserem Foto bei der letzten Telefonrunde im Frühjahr) von 17 bis 18.30 Uhr Rede und Antwort. Archiv-Foto: Michael de Clerque

Der Winter naht: Garten-Tipps im Herbst

Es ist wieder Zeit für das grüne Telefon, eine der ältesten und beliebtesten Leseraktionen des Wochen-Anzeigers. Am Donnerstag, 5. Oktober, stehen die Garten- und Pflanzenexperten Heike Stock, Jürgen Olbrich und Sven Steen (auf unserem Foto bei der letzten Telefonrunde im Frühjahr) von 17 bis 18.30 Uhr Rede und Antwort. Unsere Garten-Experten Jürgen Olbrich von Olbrich Garten- und Landschaftsbau Themen - Licht und Wasser im Garten - Bewässerungssysteme Gehölzrückschnitt Telefon 02173 / 9729-40...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.17
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Andrea Schade nahm 2016 mit ihren tollen Rosen teil.
3 Bilder

Wir suchen Ihre grüne Oase!

In Zusammenarbeit mit dem „Garten- und Baumarkt Hellweg“ ruft der NORD ANZEIGER zur 2. Garten-Meisterschaft im Essener Norden auf. Hierbei geht es darum, wer die üppigste Blumenpracht, das schwergewichtigste Gemüse oder Obst im Garten, Vorgarten oder auch auf dem Balkon hat. Den Gewinnern winken wieder attraktive Preise rund ums Gartenwerkzeug. Wenn Sie, liebe Leser, einen Garten, einen Vorgarten, eine Terrasse, einen Balkon oder einfach nur einen Blumenkübel vor Ihrem Haus Ihr Eigen nennen,...

  • Essen-Steele
  • 31.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.