Raser

Beiträge zum Thema Raser

Ratgeber
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Raser, bitte runter vom Gas

Das Tempo zu reduzieren, kann Leben retten, doch trotzdem treten viele weiter aufs Gas. Ein Spiel mit dem Leben von Schwächeren - besonders jetzt zum Schulstart. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Mittwoch ist Schulstart. Die Ferien sind vorbei, Familien und viele andere zurück aus dem Urlaub. Die Situation auf den Straßen wird damit wieder unübersichtlicher, noch dazu sind mit den Erstklässlern viele dabei, die sich noch nicht auskennen im Verkehr. Die Autofahrer, wir alle, müssen darauf...

  • Lünen
  • 18.08.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Raser in einem Mercedes und einem Audi flüchteten am Wochenende vor der Polizei.

Tempo 200! Raser flüchten vor Polizei

Rennen mit der Polizei lieferten sich am Wochenende zwei Autofahrer  - für den einen endete die Flucht mit hundert Stundenkilometern ohne Auto und Führerschein, für den anderen, der Tempo 200 schaffte, mit einem Unfall. Die Polizei sucht noch nach dem Unbekannten. Ein Lüner (22) am Steuer eines Audis verwechselte in der Nacht zu Samstag offensichtlich die Evinger Straße mit einer Rennstrecke: Polizisten entdeckten ihn kurz nach Mitternacht im Raser-Duell mit einem Mercedes. Die Beamten nahmen...

  • Lünen
  • 07.12.20
Überregionales

Über 100 km/h und rote Ampeln: Verfolgungsjagd in Hörde mit Hubschraubereinsatz

Nein, die folgenden Geschehnisse vom Sonntagabend (6.5.) entstammen nicht einer Krimiserie aus Los Angeles. Diese Verfolgungsjagd mit Streifenwagen und Polizeihubschraubereinsatz spielte sich in Dortmund-Hörde ab. Die irre Fahrt endete für einen Audi-Fahrer und seine Begleiter im Polizeigewahrsam. Der weiße Audi fiel um 22.38 Uhr einem Streifenteam auf, als deren Streifenwagen verkehrsbedingt an der Einmündung Hörder Neumarkt / Gildenstraße halten musste. Genau in diesem Moment schoss ein...

  • Dortmund-Süd
  • 07.05.18
Überregionales
Calvin nahm an der Laser-Pistole Autofahrer ins Visier.
2 Bilder

Blitzer-Marathon: Polizei zufrieden mit Bilanz

Calvin aus der Kardinal-von-Galen-Schule hat ein Auto im Visier. Das Lasergerät piept kurz, aber der Autofahrer hält sich auf der Schulstraße an das erlaubte Tempo. Kein Einzelfall. Die Polizei zog am Freitag eine positive Abschlussbilanz zum Blitzer-Marathon. Die Klasse von Lehrerin Bärbel Krause beschäftigt sich schon seit einiger Zeit mit dem Blitzer-Marathon. Die Schüler gaben den Polizisten im Vorfeld Tipps zu gefährlichen Stellen und durften zur Belohnung in Begleitung von...

  • Lünen
  • 18.09.14
Politik

Kommentar: Kinder geben Blitzer-Tipps

Nächste Woche Donnerstag bläst die Polizei wieder zum großen Blitz-Marathon. Das Besondere: Diesmal wurden im Vorfeld auch Kinder befragt, wo die Standorte sein sollen. In Lünen hatten die Viertklässler aus sechs Lüner Grundschulen eine Menge anzumerken. Kein Wunder, denn gerade die kleinen Verkehrsteilnehmer sind besonders gefährdet. Auch in Schulnähe wird gerast oder im Halteverbot alles zugeparkt, so dass die Kinder weder den Verkehr richtig einblicken, noch selbst gut gesehen werden können....

  • Lünen
  • 12.09.14
  • 4
Überregionales
Polizeipäsident Gregor Lange im Gespräch mit den Polizisten Reinhard Walter und Nadine Kleihege am Messpunkt Heinrichstraße.

Blitzermarathon: Polizei-Chef lobt Autofahrer

Dienstag war Blitzer-Tag! Polizisten im ganzen Land waren zum sechsten Mal rund um die Uhr in Sachen Geschwindigkeit im Einsatz, für Gregor Lange, den neuen Polizeipräsidenten von Dortmund, war es eine Premiere. Lange hatte im März die Nachfolge von Norbert Wesseler angetreten und besuchte zum ersten Mal die Messpunkte bei einem Blitzermarathon. Hauptkommisar Reinhard Walter und Polizeikommissarin Nadine Kleihege zeigten ihrem Chef an der Heinrichstraße in Brambauer mit sichtlich Spaß die...

  • Lünen
  • 08.04.14
  • 2
  • 1
Ratgeber
Die Polizei nimmt Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 10. bis 16. Februar

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 10. bis 16....

  • Lünen
  • 10.02.14
  • 1
Ratgeber
Polizei, Stadt und Kreis Unna nehmen Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 21. bis 27. Oktober

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 21....

  • Lünen
  • 20.10.13
Überregionales

Kommentar: Wo bleibt die innere Einsicht?

Wer nicht hören will, muss fühlen, d.h zahlen. So läuft es beim Blitzermarathon. Da auf deutschen Straßen allzuoft Anarchie herrscht, wenn es um die Einhaltung von erlaubten Höchstgeschwindigkeiten geht, funktioniert es wohl nur so. Ob solche Aktionen allerdings auf Dauer zu einer Verhaltensänderung führen, bleibt abzuwarten. Ist der Blitzer wieder außer Sicht, verschwindet auch bei vielen Autofahrern schnell das Bewusstsein für ihr Fehlverhalten. Sie fallen in alte Muster zurück. Solange es...

  • Lünen
  • 11.10.13
  • 1
Ratgeber
Polizei, Kreis Unna und Stadt Lünen nehmen Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 23. bis 30. September

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 23....

  • Lünen
  • 22.09.13
Ratgeber
Polizei, Stadt Lünen und Kreis Unna nehmen Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 12. bis 18. August

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 12....

  • Lünen
  • 11.08.13
Überregionales
Weniger Verletzte und Tote auf den Straßen verzeichnet die Polizei Dortmund.

Weniger Tote und Verletzte in Lünen

Raser ausbremsen, Drängler stoppen - die starken Kontrollen der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen. Die Unfallbilanz der Polizei Dortmund für das erste Halbjahr verzeichnet weniger Verletzte. Die schlechte Nachricht: Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Die Zahlen im aktuellen Bericht können sich sehen lassen: Um achtzehn Prozent sank die Zahl der Verletzten auf den Straßen im gesamten Bereich der Polizei Dortmund in der ersten Jahreshälfte. Deutlich wird das vor allem bei den...

  • Lünen
  • 08.08.13
Politik

Stadt Lünen hat jetzt mehr Freiheiten beim Blitzen

Kampf den Rasern: Die Stadt Lünen wird ab sofort zur Vermeidung von Unfällen auch präventive Geschwindigkeitskontrollen durchführen. Es werde allerdings nicht mehr gemessen, sondern lediglich flexibler. Denn die Personalressourcen seien begrenzt. Neue Gesetzeslage Hintergrund der Neuerung ist eine geänderte Gesetzeslage, die das Land NRW jetzt erlassen hat. Bislang durfte die Stadt laut Gesetz lediglich an Straßen blitzen, die zum Beispiel in der Nähe von Kindergärten, Schulen oder...

  • Lünen
  • 25.07.13
  • 2
Ratgeber
Radarkontrollen stehen in dieser Woche auf dem Plan der Polizei.

Achtung, Blitzer: 10. bis 16. Juni

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 10....

  • Lünen
  • 09.06.13
Ratgeber
Die Polizei nimmt Temposünder ins Visier.

Achtung, Blitzer: 13. bis 19. Mai

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 13....

  • Lünen
  • 12.05.13
Ratgeber
Halt, Polizei! Raser nehmen die Ordnungshüter auch in dieser Woche ins Visier.

Achtung, Blitzer: 25. Februar bis 3. März

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 25....

  • Lünen
  • 24.02.13
Ratgeber

Kommentar: Alles ist relativ

Relativität. Dort, wo Menschen aufeinandertreffen ist das Ganze sehr einfach zu beobachten. Alles ist relativ, es kommt dabei vor allem auf den (eigenen) Standpunkt an. Nehmen wir mal die „Autofahrernation“ Deutschland als Beispiel. Ist man in einer anderen Stadt etwas langsamer unterwegs und man sucht eine bestimmte Straße oder einen Parkplatz, dann fragt man sich doch, welcher XXX (hier können Sie Ihr Lieblingsschimpfwort einsetzen, dass sie im Auto immer benutzen. Und bitte ehrlich sein: Sie...

  • Lünen
  • 08.02.13
  • 1
Ratgeber
Die Polizei nimmt Temposünder ins Visier.

Achtung, Blitzer: 14. bis 20. Januar

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 14....

  • Lünen
  • 13.01.13
Ratgeber
Die Stadt Lünen blitzt nach einer Pause zum Jahreswechsel wieder.

Achtung, Blitzer: 7. bis 13. Januar

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 7....

  • Lünen
  • 06.01.13
Ratgeber
Die Polizei nimmt Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 19. bis 25. November

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 19....

  • Lünen
  • 18.11.12
Überregionales
Endtstation: Die Polizei stoppte in der Nacht einen Raser.

Porsche-Fahrer mit 228 Sachen geblitzt

Dass der Porsche Carrera schnell ist, das weiß der Dortmunder nun. Die Polizei fand diesen "Geschwindigkeitstest" gar nicht lustig. Der Fahrer wurde in der Nacht mit satten 228 Stundenkilometern gemessen. Verkehrsschilder sind auch gültig, wenn es dunkel ist. Das musste der Dortmunder (51) merken. Um Mitternacht hatte die Polizei ihre Kontrolle am Ende der B 236 in Richtung Lünen aufgebaut, um 1.20 Uhr schoss der Porsche-Fahrer vorbei. Die Laserpistole erfasste ihn mit 228 Stundenkilometern....

  • Lünen
  • 15.11.12
  • 4
Überregionales
Die Polizei blitzt auch in der Nacht weiter.
6 Bilder

Blitzmarathon: Mann rast ins Fahrverbot

Polizisten sind Frühaufsteher. Der Autofahrer wusste das wohl nicht und raste in die Radarfalle, bevor der dritte Blitzermarathon richtig begonnen hatte. Mit satten 145 Stundenkilometern. Erlaubt war Tempo 80. Die Beamten hatten am frühen Morgen gerade die Messstelle am Ende der B 236 n aufgebaut, als es schon blitzte. Der Autofahrer muss sich nun auf zwei Monate ohne Führerschein, vier Punkte und 440 Euro Bußgeld einstellen. Gleiche Stelle, etwas später: Ein Schulbus-Fahrer war so in ein...

  • Lünen
  • 24.10.12
  • 3
Politik
Unauffällig steht der schwarze Skoda am Straßenrand und blitzt. Foto: Magalski

Lüner Raser sehen schwarz

Taucht der rote Caddy am Straßenrand auf, geht der Fuß auf die Bremse. Der Radarwagen der Stadt ist bekannt wie ein bunter Hund. Manchen Autofahrer hat das schon "gerettet". Doch in den letzten Tagen tappten viele in die „Blitzerfalle“. Denn plötzlich blitzte die Stadt in Schwarz! Am Mittwochabend in der Ernst-Becker-Straße, am Donnerstagmorgen an der Marienkirche und nachmittags an der Dortmunder Straße. Ein schwarzer Skoda Roomster mit Kennzeichen aus dem Kreis Mettmann stand da unauffällig...

  • Lünen
  • 17.06.11
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.