Raserei

Beiträge zum Thema Raserei

Politik
Die Insel in der Fahrbahnmitte bremst weder Autos noch Laster, erzählen die Anwohner. Beinah-Kollisionen mit dem "Hindernis" seien keine Seltenheit.
2 Bilder

Nachbarn fürchten um ihre Sicherheit

Felder und Wiesen, Kanal und Fluss in direkter Nähe, viel Platz für die Kinder - hier lässt es sich leben, wären da nicht die Raser vor der Haustür. Anwohner in Beckinghausen sind sauer und hoffen auf Hilfe. Die Frau mittleren Alters am Steuer der schwarzen Limousine stört sich kaum am Ortsschild. Tempo 50 dürfte sie ab hier auf der Hammer Straße im "kleinen Beckinghausen" höchstens fahren, doch sie hat deutlich mehr auf dem Tacho. Anwohner Alexander Halbe kennt diese Situationen. Die...

  • Lünen
  • 07.09.21
  • 1
Blaulicht

Polizei Bochum
Raser gefährden sich und andere

Zeitsprung ins Jahr 1998. Am 2. Mai hat sich die Europäische Union auf eine gemeinsame Währung geeinigt: den Euro. Wie viel Jahre das nun her ist, ist doch sicher eine gute Rechenaufgabe für das Familienfrühstück, oder? Ebenso die Frage, wie man mögilchst viel von diesen Euros sparen kann. Einen Tipp verraten wir Ihnen dazu: Halten Sie sich im Straßenverkehr immer an die Tempogrenzen und fahren Sie langsam und vorsichtig. So bleiben auch die hartverdienten Euros auch im eigenen Geldbeutel. 👉...

  • Bochum
  • 02.05.21
Ratgeber
Vom 15. bis 21. Februar müssen motorisierte Verkehrsteilnehmer im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen/-kontrollen rechnen.

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 15. bis 21. Februar

Auch in der 7. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird aber sogar an vier Tagen im Einsatz sein. Und zwar am...

  • Gladbeck
  • 13.02.21
Blaulicht
Etwa 20 Fahrzeuge, die der Raser-, Poser- und Tuningszene zuzuschreiben sind, haben für einen Großeinsatz der Kreispolizeibehörde Unna im Stadtgebiet von Unna gesorgt. Symbolfoto: LK-Archiv

Polizei auf eventuelle Verlagerung vorbereitet
Großeinsatz wegen Raser-, Poser- und Tuningszene

Etwa 20 Fahrzeuge mit hauptsächlich auswärtigen Kennzeichen, die der Raser-, Poser- und Tuningszene zuzuschreiben sind, haben am späten Freitagabend, 5. Februar, für einen Großeinsatz der Kreispolizeibehörde Unna im Stadtgebiet von Unna gesorgt. Unna. Gegen 22.35 Uhr meldete ein Zeuge, dass sich auf dem Gelände der "Star"- Tankstelle rund 20 Fahrzeuge befinden würden, die immer wieder auf den Verkehrsring fahren würden, um dort "Rennen" zu fahren. Bei Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest,...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.02.21
Politik
Wird auf der Kurler Straße gerast? Die Polizei misst regelmäßig zahlreiche Verstöße. Anwohner beklagen Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer.

Polizei misst regelmäßig - Bezirksbürgermeister plant Ortstermin
Klagen über Raser an der Kurler Straße

Auf deutschen Straßen sind immer mehr Autos und Lkw. Ihre Fahrer sind oft zu schnell unterwegs. Sie gefährden sich und andere. Nicht weiter hinnehmen will dies Martin Wellmann - nicht vor seiner Haustür, nicht an der Kurler Straße. "Wir wohnen hier seit 1985 und haben 2006 den Umbau des Bahnübergangs miterlebt", berichtet Wellmann. Ab dann habe der Verkehr zugenommen. Auch durch Lastwagen auf der Abkürzung zwischen Asselner Hellweg und der A2-Auffahrt Lanstrop. An der Kurler Straße zwischen...

  • Dortmund-Ost
  • 04.12.20
Blaulicht
2 Bilder

Zwei Autofahrer bei Hamminkeln aus dem "Verkehr" gezogen
Grund (laut Polizei): Tempo, Abstand, Drogen

 Die Polizei konnte heute zwei Autofahrer "aus dem Verkehr"ziehen, weil sie zu schnell und mit zu geringem Abstand unterwegs waren. Im Einsatzbericht heißt es dazu: Heute Morgen gegen 07.10 Uhr waren Polizisten des Verkehrsdienstes mit ihrem Provida-Fahrzeug unterwegs. Das ist ein spezielles Auto, das Geschwindigkeiten von vorausfahrenden Autos messen und per Kamera aufzeichnen kann. Gegen 07.10 Uhr war ein 47-jähriger Mann aus Hamminkeln mit einem VW-Golf auf der Borkener Straße unterwegs. Das...

  • Hamminkeln
  • 27.08.20
Blaulicht
2 Bilder

Ständiges überholen trotz 50 zone

Mal wieder auf der Kurler Straße, hier sollte öfter mal geblitzt werden, hier gehen Kinder zur Bushaltestelle und man muss Angst haben das sie überfahren werden

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.20
Blaulicht
Bild Schepers / Text Polizei

Todesursache Nummer Eins
Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen ab 10.02. bekannt

Kreis Wesel: In der Woche von Montag, dem 10.02., bis Sonntag, dem 16.02., führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Lt. Polizeibericht, ist Raserei (immer noch) Todesursache Nummer eins im gesamten Kreis Wesel. Die Polizei möchte mit der Aktion vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet Alle überall! Zu Ihrer Sicherheit planen die Polizei Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 10.02.: Xanten, Moers - Schwafheim Dienstag, 11.02.: Hamminkeln - Dingden, Moers -...

  • Hamminkeln
  • 06.02.20
Blaulicht

Raser geschnappt
Mit Tempo 186 ins Kino: Polizei zieht 26-jährigen Weseler aus dem Verkehr!

Hamminkeln Laut Polizeibericht, stoppte der Verkehrsdienst der Polizei Wesel gestern gegen 20.15 Uhr einen 26-jährigen Mann Der Weseler war in Hamminkeln mit einem Audi auf der Westfalenstraße (B 473) in Richtung Bocholt unterwegs. Dabei überholte er zwei Polizeibeamte, die in einem zivilen Videofahrzeug unterwegs waren. Eine anschließend ermittelte Geschwindigkeitsmessung ergab einen Durchschnitt von mindestens 186 km/h. Erlaubt sind Tempo 100 in diesem Bereich. Im weiteren Verlauf der Fahrt...

  • Hamminkeln
  • 29.01.20
Politik
Eine schöne Spielstraße, wären da nicht die Raser
2 Bilder

Muss erst etwas Schlimmes passieren?
Raser in einer Spielstraße zeigen sich nicht einsichtig

Traurig, frustriert und zum Teil wutgeladen sitzen die Eltern kleiner Kinder in der Spielstraße "Unter den Telgen" in Bergkamen-Weddinghofen an einem Tisch und beraten über Möglichkeiten, die sie ergreifen können. „Ich habe noch niemanden überfahren“, so rechtfertigt sich ein Anwohner gegenüber den Eltern eines kleinen Kindes für seine Raserei berichtet ein Vater. Rund 10 Familien mit kleinen Kindern haben Tag für Tag Angst um ihre Kinder, die in der verkehrsberuhigten Zone „Unter den Telgen“...

  • Bergkamen
  • 11.01.20
  • 1
  • 3
Blaulicht
MIK NRW / Jochen Tack

Polizeikontrolle auf der Marler Straße, sieben Fahrer innerhalb von 68 Minuten zu schnell

Bei Geschwindigkeitskontrollen am Mittwochmorgen, 27. November 2019, hat die Polizei sieben Verkehrsteilnehmer gemessen, die zu schnell unterwegs waren. Zwischen 12.09 Uhr und 13.17 Uhr kontrollierten die Beamten auf der Marler Straße in Hassel den Verkehr. Trauriger Spitzenreiter war ein Opel-Corsa, der 20 km/h zu schnell fuhr. Erlaubt sind auf der Straße 50 km/h. Darüber hinaus hatten die Beamten bei einem weiteren "Raser" den Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Der 35-jährige...

  • Marl
  • 27.11.19
Blaulicht

Raser des Tages auf der Polsumer Straße erwischt

Zwei Punkte, zwei Monate Fahrverbot und bis zu 400 Euro Bußgeld drohen einem 21-jährigen VW Golf-Fahrer nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Polsumer Straße am Mittwoch, 6. November 2019. Innerhalb geschlossener Ortschaft war der Gelsenkirchener gegen 17.15 Uhr anstatt mit erlaubten 50 km/h mit 100 Stundenkilometer unterwegs. Darüber stellten die Beamten in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr noch neun weitere Temposünder mit Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Ein...

  • Marl
  • 07.11.19
Blaulicht

15-jähriger Junge liefert sich mit gestohlenem Auto Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Mit einem gestohlenen Auto lieferte sich ein berauschter 15-Jähriger am Sonntag, 8. September, eine Verfolgungsfahrt in Gelsenkirchen mit der Polizei. Jetzt erwartet den Jugendlichen ein Strafverfahren wegen mehrerer Delikte, unter anderem Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Gegen 13.50 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der De-la-Chevallerie-Straße ein schwarzer VW Fox auf. Die Beamten wollten das Auto auf der...

  • Marl
  • 08.09.19
Blaulicht

Autofahrer liefern sich ein unerlaubtes Autorennen in Marl

Am Freitag, gegen 22 Uhr, kam es auf der Herzlia Allee zu einem unerlaubten Autorennen. Polizeibeamte wurden durch laute Motorengeräusche darauf aufmerksam. Ein Mercedes AMG und ein 1er BMW fuhren dabei über die Rappaportstraße, überquerten die Kreuzung Bergstraße und fuhren dann weiter auf der Herzlia Allee. Dabei beobachteten die Beamten die beiden Autos, die bereits im Kreuzungsbereich stark beschleunigten. An der Einmündung Pommernstraße hielten die Autofahrer kurz an und ließen ihre...

  • Marl
  • 03.09.19
Blaulicht

Illegales Autorennen in Marl, Raserei hat schwerwiegende Folgen

Zwei 18-Jährige aus Marl rasten mit 100 km/h durch die Straßen Marls. Jetzt sind die Autos und Führerscheine weg. Heute, gegen 2 Uhr, beobachten Polizeibeamte zwei Autofahrer, die mit ihren Fahrzeugen nebeneinander auf der Bergstraße in Fahrtrichtung Hüls an der Rot zeigenden Ampel Herzlia-Allee standen. Die Fahrer unterhielten sich lautstark durch die geöffneten Autofenster miteinander und ließen dabei immer wieder die Motoren ihrer Autos laut aufheulen. Als die Ampel auf Grün wechselte,...

  • Marl
  • 24.07.19
LK-Gemeinschaft

Ein Kommentar von Christian Schaffeld
Ärger über Blitzer

Ein Kommentar zum Thema Blitzer von Christian Schaffeld Auf dem Weg in den Feierabend 10 Km/h zu schnell gefahren und zack: geblitzt! Ärger ist dann in den meisten Fällen vorprogrammiert. Vor allem, wenn ich mir anschaue, wo bei uns in der Stadt überall geblitzt wird. Vor Schulen und Kindergärten ist es genau richtig, dass die Kommunen scharf reagieren. Auf der Gabelstraße, wo 50 Km/h erlaubt sind, und kein Haus weit und breit zu sehen ist, frage ich mich allerdings ernsthaft, warum man hier...

  • Oberhausen
  • 19.07.19
  • 4
Ratgeber
Seit Anfang des Jahres ist auch ein mobiler Blitzer bei uns in der Stadt im Einsatz.

Blitzer auf dem Prüfstand
Urteil aus dem Saarland hat für Oberhausen keine Konsequenzen

Ein Urteil des Saarländischen Verfassungsgerichtshof schlägt momentan bundesweit hohe Wellen. Geklagt hatte ein Autofahrer, der mit einer Geschwindigkeisüberschreitung von 27 Km/h geblitzt wurde. Die Folge: 100 Euro Geldbuße plus ein Punkt in Flensburg. Der Saarländer wollte das allerdings nicht hinnehmen und klagte - mit Erfolg. Da das im vorliegenden Fall verwendete Gerät TraffiStar S350 der Firma Jenoptik keine Messdaten speichert, konnte die Geschwindigkeitsüberschrietung nicht zweifelsfrei...

  • Oberhausen
  • 17.07.19
  • 3
Blaulicht

Mit 112 Stundenkilometern auf der Marler Straße durch die Stadt

Mit 112 km/h durch Gelsenkirchen - Raser erwartet doppelte Geldbuße. Bei Geschwindigkeitsmessungen am Dienstag, 11.06.2019, hat die Polizei einen 33-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit 112 Stundenkilometern durch die Stadt gerast ist. Die Beamten zogen den 33-Jährigen um 17.50 Uhr an der Marler Straße in Hassel aus dem Verkehr, weil er das vorgeschriebene Tempolimit von 50 km/h um ganze 62 Stundenkilometer überschritten hat. Sein vorsätzliches und unverantwortliches Fahrverhalten kostet den...

  • Marl
  • 12.06.19
Blaulicht
An den europaweiten TISPOL-Kontrollen beteiligte sich auch die Polizei im Kreis Recklinghausen. Bei 937 Kontrollen wurden 20 Fahrer erwischt, bei denen sich Hinweise auf Alkoholeinwirkung beziehungsweise Drogen- oder Medikamenteneinfluss ergaben.

Polizei im Kreis Recklinghausen beteiligte sich an europaweiter Aktion
937 Autofahrer wurden kontrolliert

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Neben unangepasster Geschwindigkeit sind das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss weiterhin der Hauptgrund für Verkehrsunfälle mit Verletzten. Aus diesem Grunde beteiligte sich auch die Polizei Recklinghausen in der Zeit vom 3. bis 9. Juni an europaweiten TISPOL-Kontrollen. Im Jahr 2018 zählte die Polizei Recklinghausen 279 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung, bei denen 115 Menschen verunglückten. Bei 79 Verkehrsunfällen unter dem Einfluss von Drogen oder...

  • Gladbeck
  • 11.06.19
Kultur
rasend schnell fahren wir vorbei ...
5 Bilder

Schnell-Lebige NEUZEIT
... ZU SCHNELL !?!

BAHNVERKEHR  (SCHNELLE) Zugverbindungen zwischen den Städten NRWs´ oder grundsätzlich so im Lande´... GEDANKEN HIERZU und DAZU´… Egal, ob an freien Tagen, am Wochenende oder wochentags im Alltags-Stress, die meisten von uns MÜSSEN immer irgendwie zügig von A nach B. Unser Job, unsere Gesellschaft, Arzttermine oder Wohnungsbesichtigungen, der „Geist“ dieser Epoche, irgendwie alle und alles scheint es zu erfordern. Der Erste sein, schneller und natürlich „besser“ sein als Andere. Wir sind einfach...

  • Düsseldorf
  • 01.05.19
  • 7
  • 4
Blaulicht

Polizeikontrollen gegen Raser in Marl am sogenannten "CarFreitag"

Raser und illegale Autotuner gefährden die Sicherheit im Straßenverkehr und stehen auch im Mittelpunkt der nächsten großangelegten Kontrolle. Anlass wird der sogenannte "CarFreitag" sein, welcher in der "Raser- und Tuningszene" als Saisoneröffnung gilt. An jeweils drei Tagen (Do. - Sa. zwischen 19:00 - 02:00 Uhr) waren Realkontrollen im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Bestandteil einer Weiterbildung. Bei diesen Kontrollen wurden wieder "schwarze Schafe" der Szene erwischt:...

  • Marl
  • 29.03.19
Blaulicht

Mangelnde Polizeipräsenz wird kritisiert
Gestresste Schultendorfer rufen nach Kontrollen

Die Schultenstraße in Schultendorf gehört zweifelsohne zu den am stärksten befahrenen Straßen in ganz Gladbeck. Die Anwohner haben gelernt, mit dem Autoverkehr vor ihren Häusern umzugehen. Doch dann gibt es doch hin und wieder Schultendorfer, denen der bekannt-berüchtigte Geduldsfaden reißt. Zum Beispiel dann, wenn ein Anwohner geschlagene fünf Minuten mit seinem Pkw in der Grundstückseinfahrt warten muss, bis er dann endlich in den fließenden Verkehr einfädeln kann. Zum Beispiel dann, wenn in...

  • Gladbeck
  • 12.03.19
Politik
Die B 235 zwischen Römer- und Querstraße gilt als Rennstrecke. Foto: Archiv
2 Bilder

Lärm und Raserei nerven die Bürger - Was kann die Stadt Castrop-Rauxel konkret tun?

Verkehrslärm und Raserei sind zwei Themen, die Bürger in vielen Teilen der Stadt "auf die Palme" bringen. Sie fühlen sich in ihrem Ruhebedürfnis beeinträchtigt und befürchten zudem ein erhöhtes Unfallrisiko. Das ist das Fazit eines Stadtanzeiger-Aufrufs, uns "lärmende Problemzonen" im Stadtgebiet mitzuteilen. Sehr viele Leser folgten unserem Aufruf, und wir veröffentlichten die Einsendungen. In einem zweiten Schritt baten wir die Stadtverwaltung um Stellungnahme. Wir fragten (auch vor dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.