Alles zum Thema Raserei

Beiträge zum Thema Raserei

Blaulicht

Mit 112 Stundenkilometern auf der Marler Straße durch die Stadt

Mit 112 km/h durch Gelsenkirchen - Raser erwartet doppelte Geldbuße. Bei Geschwindigkeitsmessungen am Dienstag, 11.06.2019, hat die Polizei einen 33-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit 112 Stundenkilometern durch die Stadt gerast ist. Die Beamten zogen den 33-Jährigen um 17.50 Uhr an der Marler Straße in Hassel aus dem Verkehr, weil er das vorgeschriebene Tempolimit von 50 km/h um ganze 62 Stundenkilometer überschritten hat. Sein vorsätzliches und unverantwortliches Fahrverhalten kostet den...

  • Marl
  • 12.06.19
Blaulicht
An den europaweiten TISPOL-Kontrollen beteiligte sich auch die Polizei im Kreis Recklinghausen. Bei 937 Kontrollen wurden 20 Fahrer erwischt, bei denen sich Hinweise auf Alkoholeinwirkung beziehungsweise Drogen- oder Medikamenteneinfluss ergaben.

Polizei im Kreis Recklinghausen beteiligte sich an europaweiter Aktion
937 Autofahrer wurden kontrolliert

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Neben unangepasster Geschwindigkeit sind das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss weiterhin der Hauptgrund für Verkehrsunfälle mit Verletzten. Aus diesem Grunde beteiligte sich auch die Polizei Recklinghausen in der Zeit vom 3. bis 9. Juni an europaweiten TISPOL-Kontrollen. Im Jahr 2018 zählte die Polizei Recklinghausen 279 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung, bei denen 115 Menschen verunglückten. Bei 79 Verkehrsunfällen unter dem Einfluss von...

  • Gladbeck
  • 11.06.19
Kultur
rasend schnell fahren wir vorbei ...
5 Bilder

Schnell-Lebige NEUZEIT
... ZU SCHNELL !?!

BAHNVERKEHR  (SCHNELLE) Zugverbindungen zwischen den Städten NRWs´ oder grundsätzlich so im Lande´... GEDANKEN HIERZU und DAZU´… Egal, ob an freien Tagen, am Wochenende oder wochentags im Alltags-Stress, die meisten von uns MÜSSEN immer irgendwie zügig von A nach B. Unser Job, unsere Gesellschaft, Arzttermine oder Wohnungsbesichtigungen, der „Geist“ dieser Epoche, irgendwie alle und alles scheint es zu erfordern. Der Erste sein, schneller und natürlich „besser“ sein als Andere. Wir...

  • Düsseldorf
  • 01.05.19
  •  7
  •  4
Blaulicht

Polizeikontrollen gegen Raser in Marl am sogenannten "CarFreitag"

Raser und illegale Autotuner gefährden die Sicherheit im Straßenverkehr und stehen auch im Mittelpunkt der nächsten großangelegten Kontrolle. Anlass wird der sogenannte "CarFreitag" sein, welcher in der "Raser- und Tuningszene" als Saisoneröffnung gilt. An jeweils drei Tagen (Do. - Sa. zwischen 19:00 - 02:00 Uhr) waren Realkontrollen im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Bestandteil einer Weiterbildung. Bei diesen Kontrollen wurden wieder "schwarze Schafe" der Szene...

  • Marl
  • 29.03.19
Blaulicht

Mangelnde Polizeipräsenz wird kritisiert
Gestresste Schultendorfer rufen nach Kontrollen

Die Schultenstraße in Schultendorf gehört zweifelsohne zu den am stärksten befahrenen Straßen in ganz Gladbeck. Die Anwohner haben gelernt, mit dem Autoverkehr vor ihren Häusern umzugehen. Doch dann gibt es doch hin und wieder Schultendorfer, denen der bekannt-berüchtigte Geduldsfaden reißt. Zum Beispiel dann, wenn ein Anwohner geschlagene fünf Minuten mit seinem Pkw in der Grundstückseinfahrt warten muss, bis er dann endlich in den fließenden Verkehr einfädeln kann. Zum Beispiel dann, wenn...

  • Gladbeck
  • 12.03.19
Politik
Die B 235 zwischen Römer- und Querstraße gilt als Rennstrecke. Foto: Archiv
2 Bilder

Lärm und Raserei nerven die Bürger - Was kann die Stadt Castrop-Rauxel konkret tun?

Verkehrslärm und Raserei sind zwei Themen, die Bürger in vielen Teilen der Stadt "auf die Palme" bringen. Sie fühlen sich in ihrem Ruhebedürfnis beeinträchtigt und befürchten zudem ein erhöhtes Unfallrisiko. Das ist das Fazit eines Stadtanzeiger-Aufrufs, uns "lärmende Problemzonen" im Stadtgebiet mitzuteilen. Sehr viele Leser folgten unserem Aufruf, und wir veröffentlichten die Einsendungen. In einem zweiten Schritt baten wir die Stadtverwaltung um Stellungnahme. Wir fragten (auch vor dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.18
Überregionales
"Oskar,der letzte Grüne" meint: Zweiradfahren birgt erhebliche Gefahren, wohl besonders beim "Welle machen", wie Fall 1 zeigt... TPD-Foto:Volker Dau

Motorradfahrer-Unfall-Wochenende! Drei Unfälle in der Polizeibehörde Bochum

Der EPHK Frank Lemanis, Leiter der Polizeipressestelle in Bochum berichtete am Wochenende über gleich drei Motorradunfälle mit verletzten Personen! Motoradfahrer überschlägt sich mehrfach Ein unvernünftiger Motorradfahrer hat sich Samstagnachmittag (21.7.) in Herne nach einem Überholmanöver und mehreren sogenannten "Wheelies" überschlagen. Er selbst ist schwer verletzt worden, ein Radfahrer wurde vom rutschenden Motorrad erfasst und ebenfalls verletzt. Gegen 15.50 Uhr erhielt die...

  • Bochum
  • 23.07.18
  •  1
Ratgeber

Blitzer in der Stadt / Radarkontrollen in der 13. Kw / Raser geht es ans Geld

An folgenden Standorten werden vom 26. bis zum 31. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt: Aegidistraße Alter Postweg Armelerstraße Bannizastraße Batenbrockstraße Beckstraße Bottroper Straße Eichendorffstraße Essener Straße Feldhausener Straße Forststraße Fortsetzungsstraße Friedrich-Ebert-Straße Germaniastraße Gildestraße Gladbecker Straße Hackfurthstraße...

  • Bottrop
  • 23.03.18
  •  1
Überregionales

Stadtautobahn Levinstraße in Dellwig

 Da mal wieder in der Haus Horl Straße eine längerfristige Baustelle  eingerichtet wurde, ist Diese mal wieder für mehrere Monate  gesperrt worden.   Gleichzeitig dient nun die Levinstraße als Umleitung für die Essener Verkehrsbetriebe und allen Durchgangsfahrzeugen. Das ist wohl eine hinzunehmende Maßnahme auf bestimmte Zeit. Hier ist durchgehend Zone 30, und kein Hinweis, dass man mindestens 50+ km/h fahren sollte,  Allerdings könnte man den viel zu schnell fahrenden Fahrzeugen die rote...

  • Essen-Borbeck
  • 21.02.18
Natur + Garten
Das Ordnungsamt wird prüfen, ob Geschwingkeitsmessungen in Ickten nötig und gesetzlich möglich sind. Foto: Heuer

Raserei in Ickten

Stadt weist Vorwürfe der Anwohner zurück: Die Stadt Essen hat keine Kenntnisse über die täglichen Geschwindigkeitsübertretungen auf der Icktener Straße. Das teilte die Verwaltung auf Nachfrage mit. "Dem Ordnungsamt lag in jüngster, überschaubarer Zeit keine Anfrage zur Durchführung von mobilen Geschwindigkeitskontrollen an der Icktener Straße vor; auch ist die „städtische Verkehrszählung“, die erwähnt wird, hier bis dato unbekannt", heißt es in einer Mitteilung der Pressestelle....

  • Essen-Kettwig
  • 09.08.17
Politik

Laute Auspuffanlagen und dieses gerase

Wann unternimmt die Polizei ENDLICH einmal etwas gegen diese Raser mit ihren lauten Auspufanlagen? Jeden Tag morgens, mittags, abends rasen sie die Ruhr,- Hauptstr. rauf und runter; treten nochmal richtig aufs Gas das einem bald das Trommelfell platzt.. Die Polizeiwache muss das doch mitbekommen? Ist denen das egal oder warum wird nichts unternommen?

  • Witten
  • 05.07.17
  •  1
  •  4
Überregionales
Durch die Ausstattung mit einem Solarmodul ist das Display nicht nur umwelt- und wartungsfreundlich, sondern auch flexibel bei der Wahl des Aufstellortes. Zur Einweihung  trafen sich ACR-Vorsitzender Werner Weyland, Werner Pantförder von der Kinderwelt,  Bürgermeister Christoph Tesche, Erster Beigeordneter Georg Möllers sowie interessierte Bürger und ACR-Mitglieder. Foto: privat

Wer gut fährt, liest "Danke"

Mit freundlicher Unterstützung der "Kinderwelt" stellen der Automobilclub Recklinghausen (ACR) und der ADAC der Stadt Recklinghausen ein weiteres Dialog-Display zur Verfügung. Dieses unterstützt eine angepasste Fahrweise und reduziert somit die Gefahr von Unfällen mit Personenschaden deutlich. Auto- und Motorradfahrer erhalten von diesem Gerät mittels Lob ("Danke") oder Tadel ("Langsam") ein direktes Feedback zu ihrem Fahrverhalten und können entsprechend darauf reagieren. Das erste...

  • Recklinghausen
  • 28.06.17
Politik

Raser & illegale Rennen

So wiedereinmal hat es einen Fußgänger erwischt und ist bei einem illegelen Autorennen in MG um Leben gekommen. Witten: Jeden Freitag,- Samstag,- Sonntag- Abend, man kann fast die Uhr danach stellen, rasen die Vollpfosten mit Ihren lauten Karren in der City ( Hauptstrasse / Ruhrstr / Ardystr ) ihre rennen. Selbst am Nachmittag drehen sie ihre Runden um den Kornmarkt. Was macht die Polizei Witten, die ja dieses Treiben ebenso wie die Anwohner mitbekommt? NICHTS !! Wie kann es sein,...

  • Witten
  • 18.06.17
  •  5
  •  3
Politik

Ständig wird die Zufahrt zu meinem Grundstück zugeparkt

In der sehr schmalen Altstraße wird beidseitig geparkt, obwohl diese Straße wegen ihrer Breite nur ein einseitiges Parken erlaubt. Hier werden auch die Gehwege so zugeparkt, dass es teilweise für Mütter mit ihren Kinderwagen nicht möglich ist, diese zu benutzen. Täglich müssen die Schulkinder mehrmals die Straßenseite wechseln. An mehreren Stellen in dieser Straße sind die Gehwege abgesenkt und zusätzlich wird dieses noch optisch durch eine andere Bepflasterung deutlich gemacht. Dies ist...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.17
Politik

Urteil gegen Raser * MORD *

Wir ärgern uns immer wieder, dass diese Raser in den Innenstädten etc. mit ihren folgeschweren Unfällen so glimpflich davonkommen. Die Polizei ist machtlos oder unternimmt nichts dagegen. Hier in Witten ( Innenstadt ) hört man diese Raser fast jedes Wochenende. Mit überlauten Auspufanlagen und getunten Autos rasen sie in der Stadt entlang. Selbst um die Mittagszeit, drehen einige von Ihnen ihre Runden um die 16 - 20 jährigen weiblichen Schüler zu beeindrucken. Es sind in den letzen...

  • Witten
  • 28.02.17
  •  15
  •  3
Politik
Der Oemberg an der Einmündung Erlenweg.
2 Bilder

Anwohner wehren sich gegen Raserei am Oemberg

Anwohner des Oembergs in Saarn beklagen sich seit Monaten über zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen in ihrer Siedlung. Mit einer Unterschriftensammlung möchten sie die Stadt nun zum Handeln bewegen. Doch die sieht aktuell keinen Handlungsbedarf. Messungen aus dem Juni haben ergeben, dass über 90 Prozent der Autos am Oemberg zu schnell unterwegs sind. Sogar Geschwindigkeiten von über 100 km/h wurden gemessen, obwohl nur 50 erlaubt sind. „Ältere Damen können die Straße gegenwärtig kaum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.16
  •  1
Überregionales

Essens erste Autobahn in Zone 30

Seit der Baustelle und Vollsperrung der Haus Horl - Straße, Ecke Levinstraße, in Dellwig, ist das Überqueren der Levinstraße zu einer Mutprobe geworden . Es wir gerast , was der Motor her gibt, selbst der EVAG- Bus macht mit. Wo bleiben die Radarkameras vom Ordnungsamt? Hier könnte man richtig Geld verdienen. Denn es ist und bleibt trotz Umleitung eine Zone 30, wo viele Kinder am Straßenrand spielen,und Radfahrer die enge Straße ebenfalls nutzen .

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.16
LK-Gemeinschaft
Toppfit nach einer Fahrt mit bis zu 140 km/h ;-))) - Die Schnecke natürlich... die Fliege (etwas oberhalb) hatte es nicht überlebt!
7 Bilder

Sensationell!!! - Rekordverdächtig!!! - Von wegen langsam... Schnecke mit bis zu 140 km/h unterwegs!!!

Ende Februar Unterwegs nach Hamminkeln ♫♫♫ Bruni unterwegs... wie so oft... meistens allein! Doch dieses Mal hatte ich einen Fahrgast, der auch einmal auf Reisen gehen wollte!!! Wie so oft etwas spät dran, ging ich an diesem Tag zu meinem Auto und packte Tasche und was so mit musste in mein Auto! Was ich dann beim Einsteigen sah, ließ mich überlegen, was zu tun ist... die Überlegung war von sehr kurzer Dauer - wegen Zeitknappheit - und ich berichte nun hier davon! Also, ich sah...

  • Hamminkeln
  • 22.07.16
  •  15
  •  16
Überregionales
Ein Bild des Grauens vor dem Landgericht Hagen.

Pkw zerstört vor dem Landgericht Hagen eine Bushaltestelle

Mit vermutlich erhöhter Geschwindigkeit fuhr ein mit drei jungen Männern besetzter PKW am frühen Sonntagmorgen, 2.30 Uhr, auf der Heinitzstraße in Richtung Autobahn. An der Kreuzung Heinitzstraße / Eduard-Müller-Straße ignorierte der Fahrer augenscheinlich die Lichtzeichenanlage, da er Zeugen, die gerade im Querverkehr angefahren waren, ausweichen musste. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen das Hochboard einer Verkehrsinsel. Im weiteren Verlauf schleuderte der...

  • Hagen
  • 30.05.16
Überregionales
2 Bilder

Lärmbecker Schandstrasse

Hallo, liebe Leser Ich wohne jetzt seit 21 Jahre an der Schermbecker Landstrasse (B58) zwischen Real und Schornacker. An die Lautstärke wird man sich wohl niemals gewöhnen, aber egal. Aber in letzter Zeit habe ich das Gefühl an einer Formel 1 Strecke zu wohnen. Da fliegen manchmal Fahrzeuge, besonders Motorräder vorbei, wo ich doch schon den Kopf einziehe. Ich warte nur darauf das eines Tages jemand in meinem Garten landet. Unfälle, auch mit Todesopfer, geschehen auf diesem...

  • Wesel
  • 19.07.15
  •  1
Ratgeber

UPDATE! Hier wird rasen in Gladbeck in der 30. Kalenderwoche teuer!

Auch in der 30. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen. Für den Zeitraum vom 20. bis 24. Juli kündigt die Polizei im gesamten Kreis Recklinghausen wieder an 15 Standorten Tempokontrollen an und Gladbeck ist sogar an zwei Tagen vertreten. "Fuß vom Gas" lautet die Devise am Montag, 23. Juli, auf der Postallee in Stadtmitte. An vier Tagen ist auch wieder das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck im Einsatz. Und zwar am Montag, 20. Juli, auf der...

  • Gladbeck
  • 17.07.15
Ratgeber
Frühlingsgefühle auf der Straße. Viele Motorradfahrer neigen bei schönem Wetter zum rasenten Fahren. Foto: Margit Völtz/pixelio.de

Frühlingsgefühle auf der Straße - Kradfahrer neigen zu rücksichtslosem Rasen

Auf Grund des milden Winters ist die Motorradsaison bereits in vollem Gange. Die Polizeibehörde Recklinghausen war darauf vorbereitet und hat im Rahmen der Bikeraktion bereits zahlreiche Kontrollen durchgeführt. Seit Anfang 2014 wurden schon bei zwölf Kradfahrern Geschwindigkeiten gemessen, die ein Fahrverbot zur Folge haben werden. Ein 24-jähriger Waltroper befuhr mit seiner Maschine die Borker Straße in Fahrtrichtung Waltrop. Seine gefahrene Geschwindigkeit betrug 140 km/h bei erlaubten...

  • Recklinghausen
  • 13.03.14
  • 1
  • 2