Rat

Beiträge zum Thema Rat

LK-Gemeinschaft
Seniorenberaterin Bärbel Keller hat ein offenes Ohr für die Ängste und Sorgen von Senioren.

Kostenfreie Beratung für besorgte Bürger
Seniorenberatung

„Ich möchte mal mit jemandem reden, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter.“ Ein Satz, den Bärbel Keller oft hört, wenn besorgte Bürger sie kontaktieren. Sie ist Seniorenberaterin bei der Stadt Moers und kümmert sich darum, älteren Menschen die individuell nötige Unterstützung zu ermöglichen. In ihrer kostenfreien Beratung bietet sie Senioren Rat und stellt auf Wunsch die Verbindung zu entsprechenden Stellen, Einrichtungen und Verbänden her. Senioren melden sich selbst bei Bärbel Keller. Aber...

  • Moers
  • 11.05.21
Politik
Alle öffentlichen Informationen können im neuen Ratsinformationssystem der Stadt Moers online abgerufen werden.

Rat der Stadt Moers beschließt mehr Ausschüsse und neue Vorsitzende
Schule und Sport sowie Feuerwehr und Personal/Digitalisierung getrennt

(pst) Zwei zusätzliche politische Ausschüsse gibt es in der neuen Ratsperiode: Der Schul- und Sportausschuss wird in zwei eigenständige Gremien aufgeteilt, aus dem Ausschuss für Personal, Digitalisierung und Feuerwehr werden ebenfalls zwei - für Feuerwehr sowie für Personal und Digitalisierung. Die Entscheidung hat der Rat am Dienstag, 10. November, ebenso einstimmig getroffen wie die Besetzung und die Wahl der Vorsitzenden. Fast alle Leitungen wechselten, zum Beispiel beim Ausschuss für...

  • Moers
  • 12.11.20
Politik
Das Kloster Kamp ist eine Sehenswürdigkeit in Kamp-Lintfort. Foto: www.lokalkompass.de/Ruszkowski

Kamp-Lintfort will Touristen anlocken - Tourismusleitfaden vorgestellt

Viele Besucher finden ihren Weg bereits als Businessgäste oder als Tagesausflügler nach Kamp-Lintfort. Damit ist das touristische Potenzial aber noch lange nicht ausgeschöpft. Daher ist ein Ziel der Stadt den Tourismus stärker zu fördern und Kamp-Lintforts Angebote auszubauen. Spätestens zur Landesgartenschau 2020 (LaGa 2020) soll es schon neue Angebote geben, um Gästen weitere Besuche in Kamp-Lintfort schmackhaft zu machen. „Wir wollen die Landesgartenschau natürlich dafür nutzen, den...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.04.17
Natur + Garten
So könnte es mal aussehen.

Rat in Kamp-Lintfort spricht sich für Berliner Siegerentwurf für die Landesgartenschau aus

In der Ratssitzung am Dienstag in Kamp-Lintfort wurde beschlossen, auf Grundlage des Planungsentwurfs der BBZL-Landschaftsarchitekten das Areal der Landesgartenschau zu gestalten. Der Entwurf aus Berlin gewann den zuvor ausgeschriebenen Wettbewerb. Der Preis war mit 55000 Euro dotiert. Das Preisgericht beurteilte das Freiraumkonzept so positiv, weil es aus der „stadtprägenden Struktur“ der Goorley, dem dortigen Fließgewässer, einen „klaren grünen Rücken“ und eine „Verbindung zwischen...

  • Moers
  • 23.02.17
Politik
ehemaligen Nau-Häuser am Vluyner Nordring
2 Bilder

SPD fordert Sofort-Hilfe für Mieter und keine Bevormundung!

„Die Sicherheit der Mieter am Vluyner Nordring steht an erster Stelle“, formuliert Fraktionschef Jochen Gottke die SPD-Position in Sachen Nau-Siedlung und ergänzt ungläubig, „der Bürgermeister sollte die Belehrung der Mieter unterlassen und statt dessen sofort ein Sicherheitsteam für die Objektbetreuung von der Vermieterin fordern.“ Ggf. muss die Stadt im Rahmen einer Ersatzvornahme in Vorleistung gehen. Auch Parteichefin Elke Buttkereit sieht nun die Vermieterin, eine Hagener...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.02.15
  • 2
Überregionales
2 Bilder

SORGEN KANN MAN TEILEN

Seit 1982 gibt es die Telefonseelsorge Niederrhein / Westmünsterland. Träger sind die ökumenischen Kirchenkreise. Etwa 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eigens für diese Arbeit am Telefon ausgebildet worden sind, stellen sicher, dass Hilfesuchende rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr einfühlsame warmherzige und kompetente Hilfe finden. Unter der Telefonnummer 0 800 - 111 0 111 und 0 800 - 111 0 222 leistet die Telefonseelsorge Unterstützung bei der Suche nach eigenen,...

  • Wesel
  • 10.06.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.