rathaus-dorsten

Beiträge zum Thema rathaus-dorsten

Politik
Maximilian Kaluzna hat im Ratssaal der Stadt Dorsten auf dem Stuhl Platz genommen, auf dem während der Ratssitzungen sonst Bürgermeister Tobias Stockhoff sitzt.
3 Bilder

Unheilbarer Gehirntumor
Maximilian Kaluzna besucht Bürgermeister Tobias Stockhoff im Rathaus

Schlimmer hätte die Diagnose für den kleinen Maximilian Kaluzna nicht sein können. Der sechs Jahre alte Junge ist seit Mitte des Jahres an einem bösartigen Hirntumor erkrankt, der nicht geheilt werden kann. Als über die örtlichen Medien bekannt wurde, dass die letzte Hoffnung eine Therapie mit dem in Deutschland noch nicht zugelassenen und sehr teuren Medikament ONC 201 aus den USA sein könnte, erfuhr die Familie überwältigende Hilfsbereitschaft der Dorstener Stadtgesellschaft. Es vergingen nur...

  • Dorsten
  • 04.12.20
Ratgeber
Der Heilige Nikolaus besucht Bürgermeister Tobias Stockhoff im Rathaus.
Video

Mit Video
Stadt Dorsten erteilt dem Nikolaus Erlaubnis zum Geschenkeverteilen

Bürgermeister Tobias Stockhoff staunte nicht schlecht, als er vor einigen Tagen auf seinem Schreibtisch einen Brief fand, dessen Absender der Heilige Nikolaus von Myra war. Dieser hatte im Rathaus einen Antrag mit der Bitte um Erteilung einer Erlaubnis für das Verteilen und Verstecken von Obst, Nüssen und Schokoladenprodukten anlässlich des Nikolaustages am 6. Dezember in Dorsten abgeworfen. Wohlwissend, dass sich auch der Heilige Nikolaus an die Regeln der Corona-Schutzverordnung zu halten...

  • Dorsten
  • 04.12.20
Politik
Die vier Bürgermeisterkandidaten, die sich in Dorsten der Wahl stellen.
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 in Dorsten
Sonntag sind in 44 Wahllokalen und 22 Briefwahlvorständen 440 Helfer im Einsatz

Am Sonntag, 13. September, dem Tag der Kommunalwahl in NRW, sind rund 440 Wahlhelfer in den 44 Dorstener Stimmlokalen sowie den 22 Briefwahlvorständen im Einsatz. 214 Wahlhelfer sind städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aufgrund ihrer großen Erfahrung vor allem die Positionen der Wahlvorsteher und stellvertretenden Wahlvorsteher besetzen. Wie bei vergangenen Wahlen haben auch in diesem Jahr einige Parteien Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gemeldet: Rund 50 Wahlhelfer wurden von CDU,...

  • Dorsten
  • 09.09.20
Ratgeber
Der Krisenstab „Corona“ hat am Montag erste Schritte beschlossen, im Dienstbetrieb der Stadtverwaltung wieder Publikumsverkehr für ausgewählte Anliegen zuzulassen.

Dienstbetrieb der Stadtverwaltung
Erster Schritt zur Rückkehr zum „Normalbetrieb“

Der Krisenstab „Corona“ hat am Montag erste Schritte beschlossen, im Dienstbetrieb der Stadtverwaltung wieder Publikumsverkehr für ausgewählte Anliegen zuzulassen. Bearbeitet werden diese Anliegen allerdings ausschließlich nach Terminvereinbarung. Nicht vereinbarte Vorsprachen sind weiterhin nicht möglich. Ab Mittwoch, 22. April, stehen zunächst folgende Dienstleistungen wieder zur Verfügung: Für die Beantragung von Personalausweisen sowie Meldeangelegenheiten können wieder persönliche Termine...

  • Dorsten
  • 22.04.20
Politik
Dorothee Feller während ihres Besuch im Stab für außergewöhnliche Ereignisse im Zusammenhang mit dem Corona-Virus am Freitag im großen Sitzungssaal des Dorstener Rathauses.

Corona Dorsten
Regierungspräsidentin Dorothee Feller besucht SAE Dorsten

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) Corona der Stadt Dorsten kommt nahezu täglich im großen Sitzungssaal des Rathauses zusammen, um im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wichtige Vorkehrungen zu treffen und Maßnahmen zu beschließen. Am Freitag begrüßte Bürgermeister Tobias Stockhoff einen besonderen Gast in der Runde. Die Münsteraner Regierungspräsidentin Dorothee Feller informierte sich im Rathaus ihrer Heimatstadt über die umfangreiche Arbeit des städtischen Krisenstabs und dankte...

  • Dorsten
  • 17.04.20
Politik
Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich am Mittwoch mit den Ratsfraktionen verständigt, um die Handlungsfähigkeit der Stadt Dorsten in wichtigen Fragestellungen trotz der Corona-Krise sicherzustellen.

Corona Dorsten
Der Stadtrat bleibt handlungsfähig

Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich am Mittwoch mit den Ratsfraktionen verständigt, um die Handlungsfähigkeit der Stadt Dorsten in wichtigen Fragestellungen trotz der Corona-Krise sicherzustellen. „Uns war wichtig, dass die demokratisch legitimierten Entscheidungsprozesse klar erkennbar bleiben. Gerade in einer solch ernsten Herausforderung ist es wichtig, dass die Grundzüge unserer kommunalen und demokratisch verfassten Selbstverwaltung gelebt werden“, sagt Stockhoff. Wenn möglich, soll...

  • Dorsten
  • 19.03.20
Ratgeber
Das Foto von Bürgermeister Tobias Stockhoff stammt aus der Pressekonferenz vom 12. März.

Corona Dorsten
Stadt Dorsten richtet Corona-Hotline ein

Bürgermeister Tobias Stockhoff hätte lieber den Tatort gesehen. Doch er sitzt noch im Büro und arbeitet. Seine aktuelle Mitteilung ging vor wenigen Minuten raus: Der Tatort am Sonntagabend - findet leider heute Abend im Büro statt. Aber dafür sind wir für morgen gut aufgestellt.  Corona-Hotline ab Montag (16.03.2020) unter 02362 / 663232 geschaltet Die Stadt Dorsten richtet ab Montag, 16.03.2020 unter der Rufnummer eine Hotline ein für alle Fragen rund um das Corona-Virus, soweit sie die Stadt...

  • Dorsten
  • 15.03.20
Ratgeber
Bürgermeister Tobias Stockhoff vor dem Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann.

Vor dem Bürgerbüro
Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann liegt im Rathaus aus

Im Rathaus der Stadt Dorsten liegt seit Freitag im Eingangsbereich vor dem Bürgerbüro ein Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann aus. Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt ein, hier einen Moment lang der am Montag vor Heilig Abend im Alter von 93 Jahren verstorbenen Ehrenbürgerin der Stadt Dorsten zu gedenken und einen persönlichen Abschiedsgruß einzutragen. Schwester Johanna hat vielfältige Verdienste um die Stadt Dorsten erworben. Sie war Direktorin des St. Ursula-Gymnasiums, Oberin des...

  • Dorsten
  • 27.12.19
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Pfadfinder in der letzten Ratssitzung des Jahres bei der Übergabe des Friedenslichts an Bürgermeister Tobias Stockhoff sowie die Fraktionsvorsitzenden Bernd-Josef Schwane (CDU), Lutz Ludwig (FDP), Susanne Fraund (Grüne) und Friedhelm Fragemann (SPD).

Stammes St. Johannes Dorsten besucht Ratssitzung
Pfadfinder bringen das Friedenslicht in das Dorstener Rathaus

Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der Ratssitzung am Mittwoch das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol. „Ich bin den Pfadfindern dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und sich um die Verbreitung des Friedenszeichens kümmern.“ In diesem Jahr wurde das Friedenslicht zum 26. Mal im Bistum Münster ausgesendet. Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von dort in die...

  • Dorsten
  • 20.12.19
Politik

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
Aufstellung des Bebauungsplanes „Industriepark Große Heide Wulfen“

Der Entwurf für den Bebauungsplan „Industriepark Große Heide Wulfen“ liegt vom 25. November bis 27. Dezember öffentlich zur Einsicht im Rathaus Dorsten aus. Das Plangebiet liegt südöstlich von Wulfen-Barkenberg, südlich der Dülmener Straße (B 58) auf der Fläche der ehemaligen Schachtanlage Wulfen. Die Entwicklung des Industrieparks Große Heide Wulfen am Standort der ehemaligen Schachtanlage Wulfen 1 / 2 leistet einen Beitrag zur Bewältigung des Strukturwandels durch den Rückzug des...

  • Dorsten
  • 21.11.19
  • 1
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller (Mitte) übergibt zwei Förderbescheide an Holger Lohse (l.) und Hubert Große-Ruiken (r.).

Dorothee Feller zu Besuch im Rathaus
Regierungspräsidentin übergibt Förderbescheide über 2,3 Millionen Euro an die Stadt Dorsten

Regierungspräsidentin Dorothee Feller nutzte die Gelegenheit des Besuches einer Delegation der Stadt Dorsten und überreichte dem Kämmerer Hubert Große-Ruiken und dem technischen Beigeordneten Holger Lohse zwei Förderbescheide mit denen die Bezirksregierung Münster der Stadt Dorsten eine Förderung von insgesamt 2.319.300 Euro bewilligt. Bei den Förderbescheiden handelt es ich in beiden Fällen um bewilligte Mittel für Projekte aus dem Integrierten Handlungskonzept „Wir machen MITte“. Mit einer...

  • Dorsten
  • 23.10.19
Politik

Öffentliche Auslegung
Aufhebung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“

Aufhebung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 47 „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“ . Anlass und Ziel der PlanungAufgrund verschiedener Änderungen und der Überplanung durch den Bebauungsplan Do 184 „Gewerbegebiet Thüringer Straße“ empfiehlt sich die Aufhebung des Bebauungsplanes Do 47, da die nur noch fragmentarisch bestehende Rechtswirksamkeit des Bebauungsplanes zu Abgrenzungsschwierigkeiten führen kann und die Zielsetzungen des Bebauungsplanes bereits realisiert wurden. Im Plangebiet ist die Bebauung...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Ratgeber
Der Rat der Stadt Dorsten hat beschlossen, in der  Sitzung am Mittwoch, 12. Juni (17 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus) eine Einwohnerfragestunde auf die Tagesordnung zu nehmen – dies mit Blick auf das Informationsbedürfnis von Bürgern, deren Straßen vor einer notwendigen Erneuerung stehen und die deshalb nach geltender Landesgesetzgebung zu Straßenbaubeiträgen herangezogen werden müssen.

Einwohnerfragestunde in der Ratssitzung am 12. Juni
Gesetzgebung zu Straßenbaubeiträgen

Der Rat der Stadt Dorsten hat in seiner Sitzung am 15. Mai beschlossen, in der darauf folgenden Sitzung am Mittwoch, 12. Juni (17 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus) eine Einwohnerfragestunde auf die Tagesordnung zu nehmen – dies insbesondere (aber keineswegs nur) mit Blick auf das Informationsbedürfnis von Bürgern, deren Straßen vor einer notwendigen Erneuerung stehen und die deshalb nach geltender Landesgesetzgebung zu Straßenbaubeiträgen herangezogen werden müssen. Eine Einwohnerfragestunde...

  • Dorsten
  • 11.06.19
Politik
Das Bild zeigt (von links) Michael Rößler (Bezirk Östrich), Matthias Rittmann (Bezirk Holsterhausen und Deuten), Norbert Faßbender (Bezirk Hervest und Holsterhausen), Frank Seegler (Bezirk Feldmark / Hardt), Wilfried Jacobs (Bezirk Barkenberg und Teile von Alt-Wulfen), Andreas Voskort (Bezirk Hervest und Teile von Alt-Wulfen), Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Glücksbringer im Rathaus
Bürgermeister Stockhoff empfängt Bezirksschornsteinfeger

Dorsten. Die Dorstener Schornsteinfeger haben zum neuen Jahr das Rathaus in Dorsten besucht und wurden hier von Bürgermeister Tobias Stockhoff empfangen. Die Kaminkehrer überreichten dem Bürgermeister neben einem Kalender auch einen Besen, mit dem die letzten Reste des alten Jahres aus den Ecken gekehrt werden können – um Platz zu schaffen für Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr 2019. Bürgermeister Stockhoff nahm die vielen guten Wünsche der Schornsteinfeger entgegen im Namen von...

  • Dorsten
  • 09.01.19
Vereine + Ehrenamt
Die Sternsinger Carmen und Bastian (der dritte König war leider erkrankt) beim Anbringen des Segens C+M+B unter dem Stadtwappen im Ratssaal.

"Segen bringen, Segen sein"
Empfang der Sternsinger im Rathaus

Dorsten. Am Freitag  besuchten Sternsinger aus der Pfarrei St. Marien das Dorstener Rathaus und wurden von Bürgermeister Tobias Stockhoff im Ratssaal empfangen. Sternsinger aus allen katholischen Gemeinden sind in diesen Tagen in Dorsten unterwegs, um den Segen „C+M+B Christus mansionem benedicat“ (Gott segne dieses Haus) zu den Menschen zu bringen. Das Motto des Dreikönigssingen in diesem Jahr lautet „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen - in Peru und auf der ganzen Welt!“ Peru ist...

  • Dorsten
  • 04.01.19
Überregionales
Symbolbild

Jugendliche wollten Automaten am Rathaus mit einer Flex aufschneiden / Flucht mit Fahrrädern

Hervest. Fünf Jugendliche versuchten heute Nacht (2. August) einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Der Automat befindet sich an einem Parkplatz am Rathaus an der Halterner Straße. Die Unbekannten trugen ein weißes und vier schwarze Kapuzenshirts. Gegen 3:10 Uhr versuchten diese mit einem Flexgerät den Automaten zu öffnen. Der Versuch blieb jedoch erfolglos. Als die Jugendlichen einen Augenzeugen bemerkten, flüchteten die mit ihren Fahrrädern auf der Halterner Straße Richtung Hervest. Zeugen...

  • Dorsten
  • 02.08.18
Ratgeber
Die Parkraumbewirtschaftung rund ums Rathaus wird seit einem Monat umgesetzt.

Was kostet jetzt das Parken rund ums Rathaus Dorsten?

Dorsten. "Die Parkraumbewirtschaftung rund ums Rathaus ist im ersten Monat gut gestartet", heißt es in einer Presseerklärung der Stadt Dorsten. "Es war die richtige Entscheidung damit zu den Sommerferien – also ohne den üblichen Parkdruck – zu starten. So konnte die Eingewöhnungszeit „gestreckt“ werden." Nach den Sommerferien wird zudem der neue Berufschulparkplatz mit 114 Stellplätzen in Betrieb gehen. Dies soll ebenfalls zu einer Entspannung der Situation beitragen. Ebenso war es die richtige...

  • Dorsten
  • 31.07.18
  • 1
Überregionales
Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Karin Baukholt, Michael Dettring und Hauptamtsleiter Norbert Hörsken

Verabschiedungen im Rathaus

Dorsten. Nach vielen verdienstvollen Jahren in der Stadtverwaltung verabschiedete Bürgermeister Tobias Stockhoff Karin Baukholt und Michael Dettring mit den besten Wünschen in einen angenehmen und erlebnisreichen Ruhestand. Dem Dankeschön für das vertrauensvolle Miteinander schlossen sich auch der Hauptamtsleiter und die Personalratsvorsitzende diesen Wünschen an.

  • Dorsten
  • 19.09.17
Überregionales

Dorstener zeigen große Anteilnahme / Kondolenzbuch im Foyer des Rathauses

Trauer und Bestürzung empfinden Dorstener Bürgerinnen und Bürger angesichts der 150 Toten des Absturzes eines Airbus auf dem Flug von Barcelona nach Düsseldorf. Jetzt liegt ein Kondolenzbuch im Foyer des Rathauses (Halterner Straße 5) aus, in dem jeder Trauernde seine Anteilnahme bekunden kann. Gestern hatte Bürgermeister Tobias Stockhoff bereits seinem Halterner Amtskollegen und den betroffenen Familien kondoliert. „Wir ringen um Worte und können nicht wirklichen Trost spenden. Unser Mitgefühl...

  • Dorsten
  • 25.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.