rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Politik
Friedrich-Wilhelm Rebbe hat eine Nachfolgerin. Sabina Mülller wird nun ins Rathaus einziehen.

Bürger wählen Bürgermeisterin
Sabina Müller zieht ins Rathaus

Das Endergebnis der Kommunalwahlen in Fröndenberg steht jetzt auch beim Bürgermeisteramt fest. Sabina Müller bekam 60,06 Prozent der Stimmen (absolut 4.608) in der Stichwahl und wird nun Friedrich-Wilhelm Rebbe in seinem Amt "beerben". Heinz-Günter Freck erreichte nur 39,91 Prozent (3.060 Stimmen) und musste den Erfolg seiner Mitbewerberin anerkennen. Leider blieb die Wahlbeteilung mit 43,38 Prozent weit hinter den Erwartungen zurück.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.09.20
Politik

Corona in Menden
Halle steht für uneinsichtige Quarantänefälle bereit

Für besonders uneinsichtige und unter Quarantäne stehende Corona-Infizierte hat die Stadt Menden jetzt in der Turnhalle der Realschule Lendringsen vorsorglich ein Lager eingerichtet. Auf Anfrage erläuterte der 1. Beigeordnete Sebastian Arlt die Überlegungen der Verwaltung. Die Stadtverwaltung hat die Aufgabe, möglichst umfassend und für viele denkbare Szenarien vorzuplanen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Unterbringung von Personen, die aufgrund familiärer Situation nicht zuhause in...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.03.20
Politik
Sebastian Arlt an seinem Arbeitsplatz.
3 Bilder

Menden Rathaus 2
Sebastian Arlt: "Schutz vor Ansteckung hat oberste Priorität"

Im zweiten Teil des Interviews mit Mendens 1. Beigeordneten Sebastian Arlt geht es unter anderem um die Hygiene. Stadtspiegel: Wurde die Anzahl der Besprechungen oder Sitzungen reduziert? Sebastian Arlt: „Besprechungen finden nur noch in absolut zwingenden Fällen statt. Hier halten wir stets Sicherheitsvorkehrungen ein. Bspw. werden wir mit unseren Fraktionsvorsitzenden zusammenkommen und gemeinsam festlegen, wie wir trotz Corona Beschlüssen fassen können. Denn wir sollten alle Mögliche...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.20
Politik
An der Spitze der Mendener Verwaltung: Bürgermeister Martin Wächter und der 1. Beigeordnete Sebastian Arlt.
2 Bilder

Mendener Rathaus 1
Sebastian Arlt: "Es ist sichergestellt, dass alle Abteilungen besetzt sind"

Das Corona Virus verlangt allen Menschen viel ab. Geschäfte werden ebenso geschlossen wie Kirchen, Museen oder Sportstätten. Natürlich gehen auch die Türen in den Rathäusern zu. Wie in Menden aber trotzdem das Leben weiter geht und die Mitarbeiter für einen vernünftigen Ablauf sorgen, zeigen die Antworten vom 1. Beigeordneten Sebastian Arlt. Stadtspiegel: Wie war der Ablauf des Tages vor Corona? Sebastian Arlt: „Im Normalfall ist der Tagesablauf sehr strukturiert. Der Terminkalender...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.20
Ratgeber
Eine Anmeldung für Termine im Mendener Rathaus ist zwingend erforderlich.

Termine per E-Mail und Telefon
Mendener Rathaus jetzt komplett geschlossen

Die Weisung „Bleiben Sie zu Hause“ ist bei vielen Menschen angekommen. Das macht sich inzwischen auch im Rathaus der Stadt Menden bemerkbar. Bis auf einige Wenige kommt kaum noch jemand persönlich ins Foyer. Deshalb, vor allem aber zum Schutz der Mendenerinnen und Mendener, aber auch zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wird das Rathaus am Neumarkt nun wirklich geschlossen. Die Arbeit im Inneren geht weiter, rein kommt ab Dienstag, 24. März, aber nur noch, wer vorher einen Termin...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.20
Politik
7 Bilder

Die Statistik aus Fröndenberg reicht von Einwohnerzahlen bis zur Arbeit des Rates
Verwaltungsbilanz

Fröndenberg. Interessante Zahlen präsentiert die Stadt Fröndenberg der Öffentlichkeit immer am Anfang des Folgejahres. Berichtet wird auf 40 Seiten von der Einwohnerentwicklung bis hin zur Wirtschaftsförderung. Leider muss ein Rückgang der Bevölkerungszahlen registriert werden. So waren 2017 insgesamt 20.843 Bürger im Melderegister registriert, 2018 nur noch 20.758, ein Minus von 85 Personen. Vermehrte Zuzüge (1.090 gegenüber 985 Wegzügen) können die Differenz zwischen Geburten (155) und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 12.04.19
Überregionales

Seniorentreff mit Restaurant-Ambiente

Menden. Zur Begrüßung des neuen Jahres bietet der Seniorentreff der Stadt Menden im Januar eine besondere Gelegenheit.Am Samstag, 13. Januar, öffnet der Seniorentreff seine Türen um im Café zwischen 11.30 und 13.30 Uhr die Gäste in Restaurant-Ambiente zu begrüßen. Auswählbar sind Grünkohl mit Salzkartoffeln und Mettwurst oder Grünkohl nur mit Salzkartoffeln. Die Preise variieren zwischen 5,50 und 6,90 Euro. Zubereitet, abgeschmeckt und verfeinert wird das Essen durch Angelika Pietsch von...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 03.01.18
Überregionales

Rathaus kurzzeitig geschlossen

Menden. Das Neue Rathaus der Stadt Menden am Neumarkt 5 ist am Donnerstag, 3. August für die Bürger in der Zeit von 13 bis 15.30 Uhr wegen eines Trauerfalles geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet die Mendener Bürger um Verständnis.

  • Menden (Sauerland)
  • 02.08.17
Überregionales
Hoher ideeller, doch kaum materieller Wert: die Bürgermeisterkette. Unser Bild zeigt Bürgermeister Rebbe bei der konstituierenden Ratssitzung, in der er seinerzeit die Kette von Rudolf Hölmer (CDU) erhielt. Foto: Stadt Fröndenberg

Einbruch ins Rathaus: Bürgermeisterkette weg - "Falsche" Hakenkreuze da

Fröndenberg. "Die Motivation der Täter entzieht sich völlig meiner Fantasie", kommentiert Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe den mysteriösen Einbruch ins Rathaus. Denn hinterlassene Hakenkreuze, die gestohlene Bürgermeisterkette sowie entwendetes Bargeld sind eine seltsame Mischung. Alles deutet darauf hin, dass der oder die Täter in erster Linie auf Bargeld aus waren. Rebbe: "Zum Beispiel wurde der Tresor aufgebrochen, in dem wir die Fundsachen aufbewahren, aber es wurde...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.07.16
Überregionales
Foto: Polizei

Einbruch ins Rathaus

Unbekannte Täter sind am Wochenende in das Fröndenberger Rathaus eingedrungen. Hier die Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Unna: Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 16. Juli, 17 Uhr, bis 17. Juli, 14.30 Uhr, in das Rathaus der Stadt Fröndenberg ein und durchwühlten hier mehrere Büroräume nach Wertsachen. Zur genauen Schadenshöhe und zum genauen Umfang der Beute können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.07.16
Überregionales
Sabine Schetter und Kreiskämmerer Dr. Thomas Wilk überreichten Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe, Kämmerer Günter Freck und Peter Holterhöfer (Leitung Finanzen) (v.li.) die Haushaltsgenehmigung.

° Der Blumenstrauß ist wieder bezahlbar

Fröndenberg bekommt die Haushaltsgenehmigung Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe strahlte über das ganze Gesicht, denn dieser Termin sorgte dafür, dass ihm einige Steine vom Herzen fielen. „Endlich haben wir die Genehmigung des Haushalts“, atmete der Rathauschef tief durch. Unnas Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk, der Überbringer der Urkunde, musste schmunzeln. Wohl wissend, wie schwer die Aufstellung des Haushaltes für das Jahr 2016 in der Ruhrgemeinde war. „Voraussetzung zur...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 21.04.16
  • 1
Überregionales
Bürgermeister Martin Wächter (li.) und Sebastian Arlt (re.) stellten das neue Großprojekt der Stadt vor.
3 Bilder

Schwachstellen gesucht

Alle städtischen Gebäude kommen unter die Lupe „Die Verwaltung der Stadt Menden hat gerade ein Projekt in Angriff genommen, das vielleicht nicht nur am Ende Entlastung für die Kasse bringt, sondern auch als Vorbild für die Bürger dienen kann“, stellt der Beigeordnete Sebastian Arlt in einem Pressegespräch ein neues Vorhaben vor. Alle 48 Gebäude im städtischen Besitz sollen ab sofort in einer Analyse auf ihr energetisches Einsparpotential und bedingt dadurch auf Absenkung der...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.04.16
  • 1
Politik
Rottet langsam vor sich hin: das Parkhaus Nordwall

Kommts oder kommts nicht?

Das Nordwall-Center erinnert inzwischen ein bisschen an "Die unendliche Geschichte", dem Roman von Michael Ende“. Denn im Moment scheint das Projekt wieder auf der Kippe zu stehen. „Der geplante und vorbereitete Baubeginn wurde durch verschiedene Klagen über ein Jahr verhindert“, verlas Frank Wagenbach, Fachbereichsleiter Umwelt, Planen und Bauen aus einem Schreiben der ITG (Immobilien-Treuhand GmbH) in der letzten Sitzung des städtischen Bauausschusses den verblüfften Ausschuss-Mitgliedern...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.03.15
  • 3
LK-Gemeinschaft
39 Bilder

Erstmals seit Jahrzehnten: Narren stürmen Mendener Rathaus

"Wie es früher Tradition war, stürmen wir das Rathaus", kündigte heute Nachmittag (12. Februar) Klaus Dambachmayr, Erster Vorsitzender der MKG Kornblumenblau, an - und schon ging es los! Das Neue Mendener Rathaus war plötzlich von Kostümierten "besetzt", die nur eines im Sinn hatten: Bürgermeister Volker Fleige den Rathausschlüssel zu entwenden, um die Macht zu übernehmen. Nach einer friedlichen Begrüßung der Gäste, kam es alsbald zu einem heftigen Kampf zwischen dem Ersten Bürger und Prinz...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.02.15
  • 2
  • 2
Überregionales
12 Bilder

In Menden herrscht der Winter

Klein, fein, fast schon kuschelig, so präsentierte sich der „Mendener Winter“ auf dem Platz vor dem Alten Rathaus. Endlich scheinen die Organisatoren die richtige Mischung gefunden zu haben, denn es war immer Leben zwischen den Buden. Hier noch einmal das Programm für den Sonntag: ab 13 Uhr "Kinderwerkstatt" (im KIM-Zelt) ab 13 Uhr repariert das Jugendrotkreutz Menden defektes Spielzeug (im Salsa Zelt) 13:00 Uhr "Lese-Tante Conny" - Ein fast braver Wolf - (im KIM-Zelt) 13:30 Uhr...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.12.14
  • 3
Kultur
Die Organisatoren präsentierebn das Plakat
3 Bilder

Neues Konzept mit viel Musik

„Endlich haben wir auch den Winter in Menden“, stellten die Kooperationspartner Werbegemeinschaft, Kulturinitiative Menden (KIM) und die Gast­ronomen im letzten Jahr den Adventmarkt unter neuem Namen und modernem Konzept vor. Der neue Name, weil er so schön in die Veranstaltungsreihe der Hönnestadt „Frühling“, „Sommer“ und „Herbst“ passt. Und das Konzept musste geändert werden, weil in der Vergangenheit immer weniger Besucher sich von dem Angebot verzaubern lassen wollten. Nach dem...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 03.12.14
  • 1
  • 2
Politik
Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Anwohner der Halinger Dorfstraße beschweren sich über wildes Parken und überhöhte Geschwindigkeiten der Fahrzeugführer in der 30-Zone außerhalb der Ferien.
2 Bilder

Wildes Parken in Halingen? / Stadt Menden prüft Situation

Ein kleiner Hilferuf hat die Redaktion erreicht und zwar aus Halingen, genauer gesagt von den Anwohnern der Halinger Dorfstraße zwischen der Einmündung Rittershausstraße und Am Fröhling. Wildes Parken und zu hohe Geschwindigkeiten in der 30-Zone würden zu "gefährlichen Situationen" führen, heißt es. Anwohner Martyn Ireland: "Wenn der Bus vorbei fährt, dann wackelt unser gesamtes Haus. Wir haben sogar schon Risse in den Wänden." Ein Beschwerdebrief habe das Rathaus bereits erreicht. Martina...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.10.14
  • 1
Politik
"Gratulation", schöne Geste des Unterlegenen (li.) Große Freude bei Friedrich-Wilhelm Rebbe und seiner Partei.
6 Bilder

Friedrich-Wilhelm Rebbe weiter an der Spitze

Überlegen verteidigte Amtsinhaber Friedrich-Wilhelm Rebbe in Fröndenberg seinen "Titel". Er wird nun weitere sechs Jahre als Bürgermeister die Geschicke der Ruhrstadt leiten. Anerkennenswert: als am Wahlabend die Niederlage von Herausforderer Jürgen Focke feststand, gratulierte dieser dem strahlenden Sieger mit festem Händedruck.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.05.14
Kultur
Bei strahlend blauem Himmel tanzten die Witch Hunter Menden und ihre Gäste auf dem Platz vor dem Alten Rathaus.
37 Bilder

Pure Lebensfreude

„Hello, Mary Lou“, schallte es laut über den Platz vor dem Alten Rathaus in Menden. „SquareDanceCaller“ Peter Gertischke war in seinem Element, verpackte seine Anweisungen an die Tänzer in die Melodie. In vier Gruppen, zu jeweils vier Damen und vier Herren, wirbelten die Tänzer über das Pflaster und zeigten pure Lebensfreude bei herrlichem Sonnenschein. Die heimischen „Witch-Hunter“ hatten zum „Eliot-Dance“ geladen. Eröffnet wurde der Samstag mit einem „Open-Air Dance“ vor begeisterten...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.03.14
  • 2
  • 2
Politik
Bernd Heitmann, Geschäftsführung der Stadtwerke Fröndenberg GmbH, und Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe unterzeichneten die Konzessionsverträge.

"Das erlebt man nur einmal"

„Das erlebt man auch als Bürgermeister nur einmal“ , ist sich Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe bei der Unterzeichnung der Konzessionsverträge zwischen der Stadt Fröndenberg und den Stadtwerken Fröndenberg GmbH sicher. „Die Verträge gehen über 20 Jahre und beinhalten ein Gesamtvolumen von 16 Millionen Euro. Das ist schon gewaltig“, führt der Erste Bürger der Stadt weiter aus. Mit diesen Verträgen übernehmen die Stadtwerke Fröndenberg das Gas- und Stromnetz in der Ruhrstadt. Auch der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 24.03.14
  • 1
Überregionales
Die Vorsitzende des vkm, Marie-Ellen Krause, begrüßte die Gäste und hoffte auf regen Besuch beim Aktionstag.
14 Bilder

"Inklusion darf kein Stückwerk sein"

Mit dem Wetter hatte der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (vkm) ein bisschen Pech, als am Samstagmorgen der Aktionstag zur Inklusion für Menschen mit Behinderung startete. Die Kälte trübte die Stimmung aber kein bisschen. „Wenn die Inklusion nicht von der Bevölkerung unterstützt wird, bleibt alles nur Stückwerk“, eröffnete die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag die Veranstaltung. „Da muss die Politik die Rahmenbedingungen schaffen.“ Alle Schichten und Altersgruppen zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.04.13
  • 1
  • 1
Kultur
Spanische Gäste im Fröndenberger Rathaus

Besuch aus Cádiz

„Por favor“, ertönt es in Fröndenberg. Denn erstmals fand ein Schüleraustausch der Gesamtschule mit einer spanischen Gruppe aus Cádiz statt. Die Lehrerinnen Christiane Schmolke und Lisa Loer begleiteten die Jugendlichen und präsentierten ein abwechslungsreiches Programm. So geht es natürlich auch in das Dortmunder Stadion und an die Möhnesee-Staumauer. Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe begrüßte ebenfalls die weitgereisten Gäste. Im November im Rahmen der GSF-Projektwoche ist ein...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.04.13
  • 1
  • 1
Kultur
Stellten die Teilnahme an der bekannten Aktion „WDR2 für eine Stadt“ vor: Dietmar Lerch, Andreas Wette und Engelbert Gurka (v.li.). Jetzt haben es die Bürger in der Hand, Weltstars an die Ruhr zu holen.

Singt Anastacia bald für Fröndenberg?

„Es wäre doch ein Traum, wenn wir das Sommer Open Air des WDR 2 nach Fröndenberg holen könnten“, schwelgt Dietmar Lerch ein bisschen in Visionen. Gemeinsam mit Engelbert Gurka vom Stadmarketing und Andreas Wette, Vorsitzender des Kulturausschusses, stellte er die Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ vor. Bereits zum zweiten Mal will Fröndenberg nun versuchen, dieses bekannte Event, auftreten werden unter anderem „Anastacia“ und „Tom Bendzko“, an die Ruhr zu holen. Jetzt müssen ab Montag bis zum 27....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.02.13
Überregionales
Nach 35 Jahren in der Verwaltung wurde Wolfgang Geiseler (Mitte) von Bürgermeister Rebbe und dem Beigeordneten Günter Freck (re.) in den Ruhestand verabschiedet.

Ein emotionales Tschüss

Am 24. Juli 1978 setzte Wolfgang Geiseler erstmals seinen Fuß in das Fröndenberger Rathaus und trat seine Stelle als Diplom-Ingenieur für den Bereich Stadtplanung an. „Und heute danke ich dir für deinen Einsatz für unsere Stadt. Denn jetzt gehst du in den verdienten Ruhestand“, fand Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe die richtigen Worte. Der mit diesen Worten verabschiedete Fachbereichsleiter Wolfgang Geiseler hatte Tränen in den Augen bei diesem emotionalen Abschied. Denn...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.02.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.