rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

LK-Gemeinschaft

Das Rathaus in Goch wird orange angestrahlt
Goch setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Goch. Auch Goch beteiligt sich an „Orange your city, orange the world“ einer weltweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen. Mit orangen Beleuchtungen, Plakaten, Bändern oder Luftballons haben Geschäfte, Unternehmen, Kindergärten, Vereine, Kirchen und öffentliche Einrichtungen die Kampagne unterstützt. In Goch hat die Gleichstellungsbeauftragte Friederike Küsters sie gemeinsam mit ZONTA initiiert. Küsters: „Durch diese gemeinschaftliche weltweite Aktion können wir alle etwas tun um Gewalt zu...

  • Goch
  • 03.12.19
Kultur
Natürlich sind die Kinder sehr stolz auf ihr Werk. Foto: Gemeinde Uedem

St. Franziskus Kinder schmücken Weihnachtsbaum im Rathaus

Udem. Mittlerweile schon eine lieb gewordene Tradition ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes im Rathaus der Gemeindeverwaltung durch ortsansässige Kindergärten. In diesem Jahr erfüllten die Kindes des St. Franziskus Kindergartens den Wunsch des Bürgermeisters Rainer Weber und dekorierten den Baum mit kleinen Kunstwerken in Form von Tannenbäumen, Sternen und Rentieren. Nach einem gemeinsamen Adventslied erhielten alle Kinder vom Bürgermeister als Dankeschön einen Weckmann für den tollen...

  • Uedem
  • 03.12.19
Kultur
Macher und Gastgeber am Denkmal-Tag und der Aquarell-Ausstellung (von links): Johann Kersten, Jacques Jacobs, Theo Aymans, Willi Vaegs (beide Heimatverein), Wilhelmina Kersten, Werner Verfürth und Rüdiger Wenzel.Foto: Stadt Goch
2 Bilder

Der Heimatverein Goch und die Stadt laden zum Tag des Denkmals
Auf den Spuren einer Stadt

Goch hat 50 und mehr Denkmäler oder steinerne Erben seiner Baukultur, ist sich Rüdiger Wenzel von der Stadt Goch sicher. Und es wären noch viel mehr, wenn es den Zweiten Weltkrieg und die daraus folgenden Bombardierungen Gochs nicht gegeben hätte. Ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich Goch ansonsten heute präsentieren könnte, ist die Stadtvilla von Wilhelmina und Johannes Kersten an der Brückenstraße 31. Sie ist nur ein Anlaufpunkt von vielen beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8....

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.09.19
Kultur
52 Bilder

Emotionaler Abschied für das Gocher Prinzenpaar

Zum guten Schluss wurde es noch ein bewegender Abschied: Im Gocher Rathaus fanden sich am Dienstag Abend nochmal die Jecken der KCC-Prinzengarde, das Gocher Prinzenpaar Christian II. und Prinzessin Lisa II., das komplette Festkomitee Gocher Karneval (RZK Goch) nebst Sitzungspräsident Jürgen Hemmers und der Gocher Bürgermeister Ulrich Knickrehm ein, um den letzten karnevalistischen Akt dieser Session zu vollziehen. Im Sitzungssaal, wo üblicherweise kommunale Politikl im Fokus steht, standen die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.03.19
Kultur

Kirmes in Goch im Sinkflug

...da haben ja mal wieder die Köpfe im Gocher Rat(los)haus gequalmt. Das Resultat lässt sich mikroskopisch klein in der Innenstadt wiederfinden: die Gocher Kirmes. Schon seit Jahren bietet die Kirmes kaum noch Anreize sie zu besuchen; kaum Neuheiten und Freiräume zwischen den Ständen, um den Markt , den Klosterplatz und die Mühlenstrasse (Sommerkirmes) wenigstens optisch zu füllen. Andere Städte bieten immer mehr Anreize die Kirmes zu besuchen; die Bürger sollen und wollen ja auch unterhalten...

  • Goch
  • 27.10.18
LK-Gemeinschaft

Gesangs-Workshop mit Annette Regnitter - Vorbereitung auf das Gocher Adventssingen

Zur Vorbereitung auf das diesjährige Adventssingen bietet die KulTOURbühne Goch an den Samstagen, 17.November, 24. November und 1. Dezember 2018 jeweils von 13 bis 15 Uhr einen Projektchor mit Annette Regnitter im Foyer des Gocher Rathauses an. An dem Projektchor können sowohl Laien als auch geübte Sängerinnen und Sänger teilnehmen. Im Vordergrund soll die Freude am gemeinsamen Singen in vorweihnachtlicher Atmosphäre stehen. Die Teilnahme am Projektchor ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die...

  • Goch
  • 24.10.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Am Samstag wird das Gocher Rathaus gestürmt - Feuerwehr-Garde will Schlüssel zur Macht

Gochs Narren erobern heute die Stadt: Unter der Führung des Karnevalsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Goch mitsamt seinem Prinzenpaar Carsten I. (Janssen) und Christine I. (Linßen) wird die blau-weiße Garde mit dem Sturm auf das Rathaus die Macht übernehmen. Um 11. 11 Uhr geht es los. Gemeinsam mit rund 4.000 erwarteten Jecken feiern die Gocher anschließend bis zum Aschermittwoch fröhliche Urständ auf den Straßen der Niersstadt. Es herrschen dann nur Frohsinn und Heiterkeit, wie schon...

  • Goch
  • 09.02.18
Natur + Garten
Wasser marsch: Sieben Pumpen sollen den See entstehen lassen.
2 Bilder

Vom Häuschen am See können die Gocher schon träumen ...

Lange Zeit stand die Skulptur "Schutzraum Goldenes Horn" von Paul Schwer im Bosporus, wenn man so will als Verbindung zwischen Orient und Okzident. Künftig wird das aus Stahlrohr und bunten Flächen bestehende "Osmanische Mosaik" das Symbol des neuen, zusammenwachsenden Stadtteils "Neu-See-Land" darstellen und auch hier im Wasser stehen. Der See, das Herzstück der Neubausiedlung, wird seit Montag geflutet. Noch waren am Montag nur größere Pfützen, entstanden durch den Regen der letzten...

  • Goch
  • 19.09.17
Kultur
Wenn er noch einmal auf die Welt käme, würde er Schreiner werden, sagte Paul Goossens, der vom Werkstoff Holz absolut begeistert ist.Fotos (2): Steve
2 Bilder

Von der Wiese ins Rathaus: Ehemaliger Gocher Bauamtsleiter macht Kunst mit alten Weidepfählen

Dreckig, verwittert, modrig, alt und mitunter noch voller, kleiner Tiere, wie Weidepfähle eben so sind, wenn sie jahrelang Wiesen und Felder abgegrenzt haben, und dann unter Umständen auf dem Feuerhaufen landen. Dass es nicht so weit kommt, und diese stattdessen eine neue Verwendung finden, liegt an Paul Goossens: Der Gocher macht daraus feingeschliffene Kunst. Und die zeigt er ab dem 11. Oktober in seiner Ausstellung "Ästhetische Formen" im Gocher Rathaus. VON FRANZ GEIB Goch. Die...

  • Goch
  • 18.09.17
  •  2
LK-Gemeinschaft
103 Bilder

Rathaus gestürmt! - Gochs Tollitäten Johannes IV. und Lisa I. übernahmen die Macht in Goch! - Der ganze Spaß in hundert Bildern!

Gochs Tollitäten Johannes IV. und Lisa I. hatten sich vorsichtshalber jede Menge Unterstützung für den Sturm aufs Rathaus gesichert und waren mit einer Riesenarmada an Jecken angetreten, um Bürgermeister Ulrich Knickrehm den Schlüssel abzuknöpfen. Am Ende reichen zwei Wellen und schon war die Übernahme perfekt: Die Narren haben seit Samstag das Sagen in Goch! Natürlich ließ sich Gochs Stadtoberhapt zunächst auf keine Diskussion mit den närrischen Regenten ein und ließ sich partout nicht...

  • Goch
  • 26.02.17
Politik

Goch hat bald einen neuen Baurat - Drei Fragen an: Dominik Bulinski -

Bürgermeister Ulrich Knickrehm bittet Dominik Bulinski ins Rathaus und das aus gutem Grund: Der 37-Jährige wird im September Gochs neuer Baurat. Er freue sich auf eine lebendige, gut aufgestellte Stadt und wolle sich dafür einsetzen, Bürger und Arbeitsplätze in der Region zu halten. Derzeit ist Bulinski stellvertretender Leiter für Stadtentwicklung und Wohnen bei der Stadt Espelkamp. Mit dem Gocher Wochenblatt sprach er über seine Ansichten und Ziele. 1. Warum haben Sie sich für Goch...

  • Goch
  • 15.07.16
  •  1
Ratgeber
Bei der Weezer Straßenparty haben jede Menge Trödler und Handwerker ihre Stände aufgebaut.

Weezer Straßenparty: Es sind noch Plätze frei - Trödler und Handwerker gesucht!

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juli, findet wieder die alljährlich beliebte Weezer Straßenparty, zu der der Heimat- und Verkehrsverein Weeze in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Weeze in den Weezer Ortskern einlädt, statt. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren - für musikalische Unterhaltung der Besucher wurden bereits die Live-Musik-Band „Lady’s Night“ für den Samstag und die Juxkapelle „De Joekels“ für den Sonntag engagiert. Darüber hinaus sind Vereinsaktivitäten in Abstimmung...

  • Weeze
  • 17.06.16
Überregionales

Uedem: Gemeindemitarbeiter fühlte sich bedroht und holte die Polizei

Am Donnerstag Nachmittag kam es in der Gemeindeverwaltung der Stadt Uedem aufgrund eines Leistungsbescheides zu verbalen Streitigkeiten zwischen einem 34-jährigen Mann aus Uedem und einem Mitarbeiter der Gemeinde. Im Verlauf der Auseinandersetzung fühlte sich der 52-jährige Sachbearbeiter von dem 34-Jährigen bedroht und drückte den Alarmknopf. Der Uedemer verließ daraufhin das Amtsgebäude. Eine Streifenwagenbesatzung suchte die Wohnanschrift des Mannes auf. Dieser stritt die Tat ab. Der...

  • Uedem
  • 08.04.16
LK-Gemeinschaft
110 Bilder

Goch seit seit Samstag in närrischer Hand!

Helau, Goch ist seit Samstag in närrischer Hand: trotz aller Widerstände des Bürgermeisters, der sich die Unterstützung der Ratsmitglieder und Verwaltungsmitarbeiter sicherte, holten sich Gochs Tollitäten Johannes III. und Yvonne II. nebst ihrer Narrenarmada und der Unterstützung aller karnevalstreibenden vereine den Schlüssel und zogen ins Rathaus ein. Vor allem die Kinder der Stadt hatten tatkräftig mitgeholfen, dass nach zwei Angriffsattacken der Bürgermeister umfiel und die Macht, für die...

  • Goch
  • 08.02.16
  •  2
  •  3
Politik

Stadt Goch macht Ferien

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Goch bleiben vom 24. Dezember bis einschließlich zum 3. Januar 2016 geschlossen. Der Bürgerservice steht letztmalig in diesem Jahr am Mittwoch, 23. Dezember von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung. Mit dieser Regelung spart die Stadt Goch Energie-, Reinigungs- und Personalkosten an den sogenannten Brückentagen ein. Die Stadt Goch bittet die Bürgerinnen und Bürger darum, sich darauf einzustellen und ihre Anliegen im Rathaus rechtzeitig zu erledigen. Zum Beispiel...

  • Goch
  • 10.12.15
Politik
Schüler und Schülerinnen des Berufskolleg Kleve, Lehrer, Politiker und Passanten versammelten sich auf dem Markt Goch, um die Übergabe der Unterschriftenlisten zum Parkraumbewirtschaftungskonzept zu begleiten. Klaus Krantz (Mitte) nahm für Bürgermeister Karl-Heinz Otto die 54 Meter lange Rolle mit 3301 Unterschriften vom Initiator Thomas Claaßen entgegen.

Parken In Goch - Eine Lösung bahnt sich für die Anwohner und Angestellten an

Die Übergabe der rund 3000 Unterschriftenlisten auf dem Gocher Marktplatz hat Eindruck gemacht. „Diese Aktion ist völlig legitim“, meinte CDU-Fraktionschef Karl-Heinz Bremer, der gemeinsam mit Klaus-Dieter Nikutowski die Aktion verfolgte: „Dass nicht alle mit dem Parkgebühren einverstanden sind, ist verständlich.“ Der CDU-Mann versprach aber, dass sich die Politik bewege und in der Arbeitsgruppe für die Anwohner und Angestellten eine wie auch immer geartete Lösungsmöglichkeit erarbeitet...

  • Goch
  • 13.03.15
  •  1
  •  1
Kultur
53 Bilder

Ganz großes Kino: Gochs Prinzenpaar verabschiedet!

Nach einer atemberaubenden Session folgte am Dienstag der krönende Abschluss: Bei der offiziellen Verabschiedung gab das Gocher Prinzenpaar, Ralf I. und Martina I., seine Insignien der Macht, Zepter, Prinzenkette und natürlich den Schlüssel, wieder im Rathaus ab, wo sie sicher verwahrt werden. Nicht nur der Wochenblatt-Fotograf Steve war der Meinung: "Ganz großes Kino!"

  • Goch
  • 18.02.15
  •  1
  •  3
Überregionales
Manuela Kempken und Mario Paufler haben im Gocher Rathaus geheiratet.

Überraschung: Statt zum Brunch ging's zum Heiraten

"Es gibt keinen Brunch. Beißt ins Brötchen und dann gehen wir heiraten." So ähnlich mag wohl geklungen haben, was die verdutzten Familien eines Gocher Paares hörten, als sie unter einem Vorwand in die Gocher City gelockt worden waren. Eine durchweg gelungene Überraschung zum Jahresbeginn hatte ein junges Paar aus Goch für Familie und Freunde ausgeklügelt: Manuela Kempken und Mario Paufler hatten diese als Vorwand zu einem Brunch in die Gocher Innenstadt eingeladen. Tatsächlich hatte das...

  • Goch
  • 07.01.15
  •  2
  •  4
Politik

Rainer Weber: Über einen Wechsel nach Goch nie gesprochen

Einige wollten ja partout Rainer Weber, der Bürgermeister der Gemeinde Uedem, als möglichen Bürgermeisterkandidaten für Goch gesehen haben, doch handelte es sich hierbei um nicht mehr als Gerüchte, wie er am Sonntag Abend gegenüber dem Gocher Wochenblatt meinte: „Die Vermutungen gab es, aber da war nie was dran. Es war auch nie irgendjemand an mich herangetreten und hat mich auf dieses Thema angesprochen.“

  • Uedem
  • 17.12.14
Ratgeber

Uedemer Bürgermeister Rainer Weber findet Goch gut ...

Am Ende des Uedemer Büdchenzaubers durfte Bürgermeister Rainer Weber die Gewinner des Bilderrätsels, das der Uedemer Werbering gemeinsam mit dem Gocher Wochenblatt organisierte, ermitteln. Und der sorgte für eine echte Überraschung: Alle Gewinner kommen aus Goch. Und so verteilen sich die Gewinne: 75 Euro gewann Nadine Küppers, 50 Euro gab es für M. Berends und 25 Euro gingen an Familie Kühn. Foto: Steve

  • Uedem
  • 17.12.14
  •  1
Politik

Haushaltssicherung ist in Goch kaum noch aufzuhalten

Gegen die Stimmen des BürgerForumGoch hat die Stadt den Nachtragshaushalt abgesegnet. der sieht folgendes vor: Um die Mehraufwendungen von 4, 98 Millionen Euro zu stemmen,werden 7, 35 Millionen Euro aus der allgemeinen Rücklage entnommen. Gleichzeitig wird die Höchstgrenze der Kassenkredite von 17, 2 Millionen auf 25 Millionen geschraubt, damit die Stadt liquide bleibt. Zum Thema Parkraumbewirtschaftung wird eine Arbeitsgruppe eingerichtet. Zurück zur allgemeinen Rücklage. Was ist das...

  • Goch
  • 29.09.14
Politik

Leserbrief eines besorgten Gochers: „Haushaltsloch in galaktischer Höhe“

Am Donnerstag tagt der neue Gocher Rat. bevor die Legislaturperiode richtig beginnt, richtet sich Michael Welbers aus Pfalzdorf mit einem offenen Brief an die Fraktionen im Rat. "Die Lokalpolitiker sind verblüfft, der Bürger wundert sich derweil über nichts mehr und der Bürgermeister spricht kein Wort. Goch hat ein Haushaltsloch in galaktischer Größer von 7 Millionen + X und alle drehen verwundert mit den Augen. Jahrzentelange Klientelpolitik hat die Stadt Goch dorthin getrieben wo sie...

  • Goch
  • 27.08.14
  •  2
  •  3
Überregionales
von links nach rechts: Marlies Rütten, Bürgermeister Ulrich Francken, Karl Rütten, Hedwig Pickmann, stellv. Fachbereichsleiter Dirk Jendrusch und die Personalratvorsitzende Anna Gabrys

45 Jahre im Dienst - Verabschiedung des Verwaltungsmitarbeiters Karl Rütten

Karl Rütten, in Weeze geboren und dort und in Goch zur Schule gegangen, war rd. 45 Jahre Mitarbeiter bei der Gemeinde Weeze. Mit dem Ende der passiven Altersteilzeit endet seine Dienstzeit am 15. September 2015 nach 46 Jahren. Bei der Gemeinde Weeze begann er am 01.08.1969 seine Verwaltungsaus- bildung. Er erweiterte diese durch den erfolgreichen Besuch des Angestell-tenlehrgangs I, sowie des Laufbahnlehrgangs für den gehobenen nichttech-nischen Dienst bei der Verwaltungs- und...

  • Weeze
  • 12.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.