rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Politik
Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Mario Urmitzer von The Cloud Networks Germa-ny GmbH und Beigeordneter Claus Arndt haben das WLAN am Alten Landratsamt direkt genutzt (v.l.).

Der Zugang ist rund um die Uhr kostenlos
Freies WLAN am Rathaus und am Alten Landratsamt

Ein frei zugänglicher Wifi-Hotspot findet sich ab sofort auf dem Rathausplatz und am Alten Landratsamt. Die Europäische Kommission baut die Infrastruktur öffentlicher, drahtloser Internetverbindungen aus und gestaltet somit die digitale Zukunft Europas. Die Stadtverwaltung hat im Rahmen des Programms „WiFi4EU“ und in Zusammenarbeit mit dem Internetdienstleister „The Cloud Networks Germany GmbH“ zwei WLAN-Hotspots in der Innenstadt eingerichtet. Bürgermeister Christoph Fleischhauer freut...

  • Moers
  • 03.07.20
Politik
Ministerin Ina Scharrenbach (2. v. r.) besichtigte zunächst gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer (3. v. r.) das Projekt „Rathaus Rheinkamp“. Der Technische Beigeordnete Thorsten Kamp (1. v. r.), Bauherr Marc Zumwinkel (2. v. l.) und Architektin Claudia Dintinger führten durch die Gebäude.
  2 Bilder

Ministerin Ina Scharrenbach besichtigte Förderprojekte in Moers
„Das ist wirklich richtig schick.“

„Ich sehe ja viele Wohnprojekte, aber das ist wirklich richtig schick.“ Schon bei der ersten Station ihres Besuchs in Moers geriet Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, ins Schwärmen. Das Quartier „Rathaus Rheinkamp“ an der Rheinberger Straße ist zu einem Vorzeigeprojekt für den sozialen Wohnungsbau geworden. Auf insgesamt 8.300 Quadratmetern ist ein grünes Quartier mit 72 öffentlich geförderten Wohnungen entstanden. 17 davon sind im...

  • Moers
  • 30.06.20
Ratgeber
Termine im Rathaus können jetzt auch wieder online gemacht werden.

Besuche im Rathaus weiterhin nur mit Termin möglich
Online Termine wieder möglich

Die Online-Terminvergabe für den Bürgerservice im Rathaus startet wieder. Auf der Internetseite der Stadt Moers im Bereich „Rathaus und Politik“ sind die freien Zeitfenster aufgeführt, die dann gebucht werden können. „In den letzten Wochen konnten wir ausschließlich telefonische Terminvereinbarungen entgegennehmen, um die Dringlichkeit des Anliegens vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Beschränkungen abzuschätzen“, erläutert Birte Borgstädt, Leiterin des Fachbereichs Ordnung und...

  • Moers
  • 30.06.20
Vereine + Ehrenamt
Timm Loewnich brachte den Mitarbeitern der Moerser Stadtverwaltung Brot und Brötchen vorbei.

Ein Dankeschön für die Mitarbeiter in der Corona-Krise
Frische Brötchen für die Verwaltung

Frische Brötchen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung hat Timm Loewnich vorbei gebracht. Damit hat er der Stadt symbolisch für ihren Einsatz in Corona-Zeiten gedankt. „Mir liegt viel daran, den Leuten in dieser Zeit zu helfen“, erklärt der gelernte Bäcker. Er ist Mitglied bei „City-Wärme e.V.“ Der von Ehrenamtlichen getragene Verein unterstützt Bedürftige in und um Rheinhausen mit warmen Mahlzeiten, Kleidung und Hygieneartikeln.

  • Moers
  • 24.04.20
LK-Gemeinschaft
Björn Börner, den neue "Quartiershausmeister" in seiner offiziellen Arbeitskleidung. Foto: privat

Neuer Quartiershausmeister für den Stadtteil Rossenray
Björn Börner sorgt für Ordnung

In Kooperation zwischen der der Grafschaft Moers Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH und der Stadt Kamp-Lintfort gibt es für den Stadtteil Rossenray nun einen neuen Quartiershausmeister. Seit Anfang März sieht man Björn Börner bei seinen Rundgängen durch die Straßen des Quartiers Rossenray. Börner ist das Verbindungsglied und Vermittler zwischen Anwohnern und das wachsame Auge für den öffentlichen Raum. Wilder Müll steht auf seinen Rundgängen genauso im Fokus wie das nachbarschaftliche...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.04.20
Politik

Themen auf Homepage einsehbar
Ratssitzung tagt mit besonderem Hygieneschutz

In stark verkleinerter Zusammensetzung und mit besonderem Hygieneschutz tagt der Rat der Stadt Moers am Mittwoch, 1. April. Entscheiden wollen die Mitglieder u. a. über den Bebauungsplan Voßrather Straße sowie die Förderung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und von integrativen Maßnahmen. Weitere Themen sind der Webseite http://buergerinfo.moers.de zu entnehmen. Mit Blick auf die Corona-Pandemie bittet die Stadtverwaltung Bürgern dort genau zu prüfen, ob eine Teilnahme am öffentlichen Teil...

  • Moers
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Beim Empfang der Karnevalisten stand der „Prinzenkeller“ Kopf. Bürgermeister Frank Tatzel begrüßte die Karnevalsvereine und stimmte sich mit ihnen auf die heiße Sessionszeit ein.

Verwaltung lud zum 19. Prinzenempfang in den Prinzenkeller
Närrischer Hofstaat ist bereit

 Zum mittlerweile traditionellen Prinzentreffen der Rheinberger Karnevalsgesellschaften in den „Prinzenkeller“ der „Alten Apotheke“ lud nun Bürgermeister Frank Tatzel mit den Kollegen des Verwaltungsvorstandes ein, sich auf die neue Karnevalssession in Rheinberg einzustimmen. Im „Prinzenkeller“, der stimmungsvoll mit den Bildern der bisherigen sage und schreibe 59 Karnevalsprinzen der Rhinberkse Jonges geschmückt ist, gelingt so eine Einstimmung spielend leicht. Es ist beeindruckend, dass...

  • Moers
  • 21.01.20
LK-Gemeinschaft
Was für eine Farbenpracht! Die Floristinnen zauberten traumhafte Blumensträuße.
  5 Bilder

10. Laga Countdown: Schaubinden mit Floristen des Fachverbandes aus der Region
Bunte Farbenpracht im Rathaus

Der 10. Landesgartenschau Countdown stand ganz im Zeichen der Blumen (-sträuße). Floristen des Fachverbandes aus der Region zeigten beim Schaubinden im Rathausfoyer, wie man in gut 20 Minuten zauberhafte Sträuße herstellt. Die Resonanz der interessierten Bürger war groß. Dicht gedrängt standen die Blumenliebhaber vor den Tischen und schauten zu, wie die Profis fleißig ans Werk gingen. Sieben Floristenbetriebe und Gärtnereien aus Kamp-Lintfort und Umgebung gehören zur Berufsgruppe der...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Christoph Fleischhauer (l.) empfing Sternsinger aus den Kirchengemeinden St. Josef und St. Ludger im Rathaus. Foto: pst

Dreikönigssingen bis 6. Januar im gesamten Stadtgebiet
Sternsinger besuchen Bürgermeister Fleischhauer

Kürzlich begrüßte Bürgermeister Christoph Fleischhauer Sternsinger der Kirchengemeinden St. Josef und St. Ludger im Moerser Rathaus. Er bedankte sich bei den Mädchen und Jungen, dass sie sich „für Menschen einsetzen, denen es nicht so gut geht.“ Den erwachsenen  Betreuern dankte er für die Unterstützung. DreikönigssingenIn diesem Jahr lautet das Motto des Dreikönigssingens „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Im Ratssaal berichteten erfahrene Sternsinger dem Bürgermeister von ihren meist guten...

  • Moers
  • 03.01.20
Politik

Beratungen über Elternbeiträge und Kindertagesbetreuung
Jugendhilfeausschuss tagt am 19. September

Wie die Arbeit in der Jugendeinrichtung „Die Box“ angelaufen ist, erfahren die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses in der nächsten Sitzung am Donnerstag, 19. September. Außerdem beraten sie über die Elternbeiträge im Bereich der Kindertagesbetreuung. Dabei geht es um eine Erhöhung des Essensgeldes. Ein weiterer Tagesordnungspunkt sind die Auswirkungen der KiBiz-Reform: unter anderem, wie die Qualifizierung von Tagespflegepersonen aussieht, sich die Öffnungszeiten der...

  • Moers
  • 17.09.19
Politik
Gabi Wegner, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Kreisfraktion.
Ein umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel ist auf den Weg gebracht worden.

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion
Umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion. „Außer der SPD haben auch Linke, Grüne und CDU Anträge zum Klimaschutz gemacht, die sich weitgehend überschnitten und nur geringfügig in Einzelpunkten unterschieden haben. Landrat Dr. Ansgar Müller als Chef der Kreisverwaltung hat daraus einen mehrheitsfähigen Beschlussvorschlag gemacht, dem sich sogar die FDP angeschlossen hat.“, heißt es weiter. Klimaschützer von Fridays for Future So ist der...

  • Wesel
  • 15.07.19
Natur + Garten
Birgit Geistmann (Fachdienst Grünflächen und Umwelt) und Thorsten Orscheck (Facilitymanager Spie) bepflanzen das Beet auf dem Rathausvorplatz. ^Foto: Stadt

Beet auf dem Moerser Rathausplatz
Nahrung für Insekten

Lavendel, Thymian, verschiedene Minzenarten, Gamander, Storchschnabel, Polsternelken – eine Mischung aus insgesamt 14 Arten bietet auf dem Moerser Rathausplatz Nahrung für Insekten. Das Beet wurde dafür umgestaltet. Ergänzt wird es im Herbst noch durch Krokusse, Zierlauch, Narzissen und Wildtulpen.Wichtig für den ökologischen Nutzen ist auch die Pflege. Belässt man trockene Pflanzenstängel und Samenstände im Winter und schneidet diese erst im Vorfrühling zurück, bieten sie im Winter Nahrung...

  • Moers
  • 14.07.19
  •  1
  •  1
Politik
Haben da einiges "ausgeheckt" (v.l.): Irmgard Salobir, Bürgermeister Christoph Landscheidt, Katrin Hollas und der 1. Beigeordnete Christoph Müllmann.

Frischzellenkur fürs Kamp-Lintforter Rathaus
"Modernes Ambiente mit Wohlfühlcharakter"

Das Foyer des Kamp-Lintforter Rathauses bekommt eine Frischzellenkur. Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt und der 1. Beigeordnete Christoph Müllmann haben die Pläne vorgestellt. „Der Empfang im Foyer wird vollkommen neu gestaltet und ein modernes Ambiente mit Wohlfühlcharakter bekommen. Er soll heller, freundlicher und besser vor Zugluft geschützt werden“, so Landscheidt. Die Sitzposition der Mitarbeiter im Empfangsbereich werde durch ein Podest erhöht, sodass Bürger und Angestellte...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.07.19
Vereine + Ehrenamt
Als Mönch, Hochschulabsolvent und Bergmann unterwegs: Stadtkämmerer Martin Notthoff, Bürgermeister Christoph Landscheidt und Erster Beigeordneter Christoph Müllmann.
  4 Bilder

Machtwechsel in Kamp-Lintfort
Obermöhnen stürmten das Rathaus

Närrische Entmachtung der Kamp-Lintforter Stadtspitze: Bürgermeister Christoph Landscheidt, Erster Beigeordneter Christoph Müllmann und Stadtkämmerer Martin Notthoff mussten sich an Weiberfastnacht um 14.11 Uhr kampflos geschlagen geben. Obermöhne Elli Schröder und ihre Möhnen stürmten das Rathaus und nahmen dem Bürgermeister den Rathausschlüssel ab. Die Möhnen führten ihre "Gefangenen" Landscheidt, Müllmann und Notthoff ins Festzelt auf dem Parkplatz der Stadtwerke ab. Bis Aschermittwoch...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

Rathaussturm und Sparkassenempfang
Bürgermeister war chancenlos

Erst seine Krawatte, dann der Rathausschlüssel: An Altweiberfastnachst konnte Bürgermeister Christoph Fleischhauer den Möhnen nichts entgegensetzten. Die „alten Weiber“ des Kulturausschusses Grafschafter Karneval haben dem Stadtoberhaupt den Schlips abgeschnitten und den Rathausschlüssel abgenommen. Danach entführten sie ihn und zogen durch die Moerser Innenstadt. „Die Möhnen sind da – sind außer Rand und Band“, sang Obermöhne Brigitte Keller und 40 wilde Weiber aus der Grafschaft stimmten...

  • Moers
  • 28.02.19
Natur + Garten

Weihnachtsstimmung in Moers
15 Meter hoher Bürgerbaum auf dem Neumarkt

Was wäre Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum? Woher der Brauch stammt, sich zum Fest einen geschmückten Baum in die gute Stube zu stellen, ist nicht eindeutig überliefert. Doch bereits seit dem 16. Jahrhundert ist die Tradition in Deutschland gewachsen. Eine kürzere Geschichte hat der Bürgerbaum in Moers: Hier stellen die ENNI Stadt & Service und die Firma Krause alljährlich Weihnachtsbäume auf dem Neumarkt und vor dem Rathaus auf, die zuvor Bürger gestiftet haben. "In diesem Jahr...

  • Moers
  • 28.11.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Exhibitíonist von Zeugen verfolgt und festgehalten

In einem Kaufhaus am Rathaus in Kamp-Lintfort ließ ein 50-jähriger Xantener am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr vor einer 35-jährigen Kamp-Lintforterin die Hose runter. Anschließend flüchtete der Mann aus dem Geschäft. Zwei Männer (44 und 49 Jahre), die auf den Vorfall aufmerksam gemacht wurden, nahmen unter anderem mit einem Fahrrad die Verfolgung auf. An der Friedrichstraße/Ecke Königstraße holten sie den Exhibitionisten ein und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den Mann...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.10.18
Politik
Die Demonstranten positionieren sich mit Plakaten vor dem Haupteingang des Duisburger Rathauses und fordern eine Behelfsbrücke für die Verbindung Rheinhausen-Schwafheim. Im Vordergrund sieht man, wie sich die Bürger eine solche Brücke vorstellen. Foto: Christian Schaffeld
  3 Bilder

Reizthema Cölve-Brücke: Duisburger Bürger demonstrieren für Behelfsbrücke

15 Aktivisten in gelben und orange-farbenen Warnwesten demonstrieren vor dem Duisburger Rathaus. Der Grund dafür ist einfach: Sie fordern eine Behelfsbrücke für die seit dem 18. Juli 2017 für den Autoverkehr gesperrte Cölve-Brücke, die den Duisburger Stadtteil Rheinhausen mit Moers-Schwafheim verbindet. Es ist ein Ärgernis, das die Menschen in den westlichen Duisburger Stadtteilen seit mittlerweile über einem Jahr beschäftigt: die gesperrte Cölve-Brücke. Die Bürger fordern eine...

  • Duisburg
  • 21.09.18
  •  1
Politik
Am Behelfsbrückenmodell erklärt Bürgermeister Christoph Fleischhauer (hinten) den Aktivisten das politische Prozedere.

Aktivisten fordern Cölve-Behelfsbrücke

Mit Warnwesten und Bauhelmen auf dem Kopf liefen Mitglieder der Interessensgemeinschaft Cölvebrücke vor der letzten Ratssitzung auf und präsentierten ein 2,70 Meter langes Modell einer Behelfsbrücke, die ihrer Meinung nach alsbald gebaut werden müsse. Dazu präsentierte die Initiative zur Ratssitzung einen ausformulierten Bürgerantrag mit dem Thema "Bau einer Behelfsbrücke zur Wiederherstellung des Vorbehalt- bzw. Rettungswegenetzes im Grenzbereich zur Stadt Duisburg und zum Zwecke der...

  • Moers
  • 07.09.18
Natur + Garten
Imker Carsten Cebulla (Mitte) zeigt Ratsfrau Julia Zupancic und Markus Droste vom zgm sein Bienen-Jungvolk auf dem Rathausdach.

Es summt auf dem Moerser Rathausdach

Reger Flugverkehr über dem Dach des Moerser Rathauses. Lärmbelästigungen sind allerdings nicht zu befürchten. Es handelt sich nämlich nicht um motorbetriebene Flugobjekte, sondern um Bienen. Hobby-Imker Carsten Cebulla hat Anfang Juni ein Jungvolk in einem Ablegerkasten auf dem Rathausdach ausgewintert. 6.000 bis 7.000 Jungbienen wachsen dort bis zum nächsten Frühjahr zu einem Wirtschaftsvolk heran. „Die Bedingungen sind hier sehr gut. Rund um das Rathaus ist viel Grün“, erklärt der Fachmann....

  • Moers
  • 27.06.18
  •  1
Politik
Beim Treffen in Weseler Rathaus.

Informationsaustausch: Sechstes Netzwerktreffen der Integrationsräte des Kreises Wesel

Im Jahr 2015 gründeten die Integrationsräte im Kreis Wesel ein Netzwerk zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Am 7. Juni fand das sechste Treffen des Netzwerkes statt. Gastgeber war die Stadt Wesel. Teilnehmer waren Mitglieder der Integrationsräte sowie Mitarbeiter der Verwaltung der Städte Dinslaken, Moers und Wesel. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp berichteten die Teilnehmer aus der aktuellen Arbeit ihrer Integrationsräte. Der gemeinsame Dialog und der...

  • Wesel
  • 09.06.17
  •  1
Überregionales
Dass mit dem Erlös aus den örtlichen Handysammlungen geholfen werden kann, organisieren (v.l.) Franz Reuter vom NABU Moers/Neukirchen-Vluyn, Marion May-Hacker von der Stadt Neukirchen-Vluyn, Tanja Rathmer-Naundorf von der Gesamtschule Neukirchen-Vluyn und Stephan Baur von der Stadt Neukirchen-Vluyn. Foto: privat

„Kein Glanz ohne Schatten“

Unter dem Motto „Aluminium, Gold, E-Schrott. Kein Glanz ohne Schatten“ wurde kürzlich eine Ausstellung im Foyer des Rathauses eröffnet, die bis zum 18. Mai alle Besucher des Rathauses in Neukirchen-Vluyn begrüßt. Die Wanderausstellung gibt einen Einblick in die Zusammenhänge des Ressourcenverbrauches in Ländern wie Ghana und dem Konsumverhalten in Deutschland. Sie ist im Rahmen der Partnerschaft zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen entstanden. Anschaulich wird in Bild und Text dargestellt,...

  • Moers
  • 12.05.17
  •  1
Überregionales
Foto: pst

Argentinische Schüler zu Gast in Moers

Sechs argentinische Austauschschüler aus Mar del Plata sind noch bis Mitte Mai zu Besuch in Moers. Sie sind bei Schülern der Jahrgangsstufe 10 des Grafschafter Gymnasiums und bei einer Schülerin des Gymnasiums Adolfinum untergebracht. Ende März waren sie bei Bürgermeister Christoph Fleischhauer im Rathaus zu Gast. Der Austausch findet seit 2012 statt. Partnerschule ist das „Instituto Juan Gutenberg" - eine deutsche Schule, in der die Schüler in der Regel schon ab der Grundschule Deutsch...

  • Moers
  • 16.04.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.