rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Kultur
V. l.: Jörg Giesen (Gemeinde Sonsbeck), Bürgermeister Heiko Schmidt und Katja Ververs (Vorsitzende des Kinderschutzbund Xanten/Sonsbeck) vor dem Wunschbaum.

Freude machen
Wunschbaumaktion in Sonsbeck ist gestartet

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie wird auch in diesem Jahr der Wunschbaum aufgestellt. Seit dem 16. November hängen die „Wunschhände“ zur Abholung am Tannenbaum, der von Jörg Giesen gespendet wurde, und in diesem Jahr vor dem Eingang des Rathauses steht. Die Präsente für die Kinder dürfen circa 25 Euro kosten. Lebensmittelkörbe oder ähnliches werden ebenfalls entgegengenommen. Insgesamt werden vom Kinderschutzbund in Xanten/Sonsbeck 19 Familien unterstützt. Rund 120 Wünsche werden so jedes...

  • Sonsbeck
  • 22.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Sonsbecker Schulen findet am Dienstag, 30. September, um 20 Uhr im Forum der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule (Taubenweg 47 in Sonsbeck) statt.

Am Dienstag, 30. September, um 20 Uhr im Forum der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule
Mitgliederversammlung des Fördervereins der Sonsbecker Schulen

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins der Sonsbecker Schulen findet am Dienstag, 30. September, um 20 Uhr im Forum der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule (Taubenweg 47 in Sonsbeck) statt. Hierzu lädt der Förderverein alle Mitglieder ein. Neben den Kassenberichten und der Entlastung des Vorstandes steht u.a. die Neuwahl des Vorstandes und einer/eines Kassenprüferin/Kassenprüfers auf der Tagesordnung. Die Einladung mit Angabe der Tagesordnung ist im Informationsstand der...

  • Sonsbeck
  • 22.09.20
Politik
Bürgermeister Thomas Görtz lädt Bürger zu seiner Sprechstunde ins Rathaus Xanten ein.
2 Bilder

Am Montag, 24. August, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr Uhr im Rathaus (Zimmer 104, 1. Etage/Altbau)
Bürgersprechstunde des Xantener Bürgermeisters

Bürgermeister Thomas Görtz führt für die Xantener Bürger in der Regel montags eine Bürgersprechstunde in seinem Arbeitszimmer im Rathaus Xanten durch. Die nächste persönliche Sprechstunde des Bürgermeisters findet am Montag, 24. August, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr Uhr im Rathaus (Zimmer 104, 1. Etage/Altbau) statt. Der Bürgermeister nimmt sich gerne für die einzelnen Gespräche jeweils bis zu 15 Minuten Zeit, so dass er im vorgesehenen Zeitrahmen in der Regel mit vier bis sechs angemeldeten...

  • Xanten
  • 19.08.20
Politik
Das Bürgerservicebüro und Wahlamt im Rathaus der Stadt Xanten sind ab Montag, 17. August, ohne vorherige Terminabsprache geöffnet.

Bürgerservicebüro, Wahlamt und Öffnungszeiten der Stadtkasse / Wann ist eine vorherige Terminabsprache nötig?
Xantener Rathaus geöffnet - ab Montag, 17. August

Das Bürgerservicebüro und Wahlamt im Rathaus der Stadt Xanten sind ab Montag, 17. August, ohne vorherige Terminabsprache geöffnet. Somit wird das Rathaus in einem weiteren Schritt für den Besucherverkehr geöffnet. Bürger, die das Bürgerservicebüro oder das Wahlamt für die Briefwahl besuchen möchten, können ohne Zugangsbeschränkung und ohne vorherige Terminvereinbarung eintreten. Das Betreten des Rathauses ist nur über den Haupteingang am Markt möglich, die Nebeneingänge am Standesamt und an der...

  • Xanten
  • 14.08.20
Ratgeber
Auf dem Bild sind zu sehen (v.li.): Willi Tenhagen, Jana Witt, Ludger van Bebber.

Erfolgreiches Ende der Ausbildung
Verwaltungsfachangestellte Jana Witt arbeitet jetzt in Issum

Ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Sonsbeck konnte Jana Witt nun erfolgreich beenden. Ihre Ausbildung begann am 1. August 2017. Während der Ausbildungszeit war sie in allen Fachbereichen des Rathauses eingesetzt und erhielt so einen umfassenden Einblick in die Aufgabenfelder einer Kommunalverwaltung. Mit Erfolg, denn sie schloss die Abschlussprüfung mit der Note „gut“ ab. Gute Zusammenarbeit Willi Tenhagen, in Vertretung des Bürgermeisters, und Ludger van Bebber,...

  • Xanten
  • 01.07.20
  • 1
Politik
Gabi Wegner, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Kreisfraktion.
Ein umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel ist auf den Weg gebracht worden.

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion
Umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion. „Außer der SPD haben auch Linke, Grüne und CDU Anträge zum Klimaschutz gemacht, die sich weitgehend überschnitten und nur geringfügig in Einzelpunkten unterschieden haben. Landrat Dr. Ansgar Müller als Chef der Kreisverwaltung hat daraus einen mehrheitsfähigen Beschlussvorschlag gemacht, dem sich sogar die FDP angeschlossen hat.“, heißt es weiter. Klimaschützer von Fridays for Future So ist der...

  • Wesel
  • 15.07.19
Überregionales
Rund 100 Gewerbetreibende aus Xanten waren zum Wirtschaftsforum gekommen.
3 Bilder

Den lokalen Einzelhandel durch das Internet stärken - aus dem Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung im Xantener Rathaus

Mit dem Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung will die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten eine Platform schaffen, auf der sich lokale Gewerbetreibende austauschen und vernetzten können. Ein Format, welches gut ankommt und dieses Mal unter dem Thema Einzelhandel stand. Zwei Redner zeigten mit Vorträgen die Möglichkeiten der Online-Welt für den Einzelhandel - mit "Xanten Aktuell" wurde zudem eine Herangehensweise an die Thematik vorgestellt. Rund 100 Interessierte waren in den Sitzungssaal...

  • Xanten
  • 10.10.18
Überregionales
Ein Teil der zu befördernden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Xanten im Foyer des Rathauses. Im Vordergrund Bürgermeister Thomas Görtz und Christine Thyssen vom Ordnungsamt der Stadt mit Stadtbrandinspektor Markus Windhuis. Tobias Fuß, Fachbereichsleiter des Bereiches Sicherheit und Ordnung ist selbst Mitglied bei der Feuerwehr und steht auf dem Foto in der hinteren Reihe

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Xanten

Viele Beförderungen und Ehrungen / Weiter investieren und weiter werben Zur 20. Jahreshauptversammlung erschienen am Freitag, 12. Januar 2018, über 100 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Xanten im Sitzungssaal des Xantener Rathauses. Bürgermeister Thomas Görtz begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für ihren ehrenamtlichen Einsatz, den er in der Silvesternacht selber hautnah zu spüren bekam, als eine Mülltonne in seiner unmittelbaren Nachbarschaft brannte. „Wir werden“, versprach Görtz,...

  • Xanten
  • 13.01.18
Überregionales
Auf die leichte Schulter genommen
3 Bilder

Wenn das kein Glück bringt

Besuch der Schornsteinfeger im Rathaus Bewahrung einer Tradition Auch in diesem Jahr hatte Bürgermeister Thomas Görtz die Schornsteinfeger zum traditionellen Besuch ins Rathaus geladen. Bei einer Tasse Kaffee und Gebäck erzählte man sich Anekdoten und ließ das Jahr Revue passieren. Zwei Auszubildende, Noah Schröck und Gian- Luca Fioretti, beide aus Vynen und im ersten Lehrjahr, waren mit von der Partie. Ihnen macht der Beruf Spaß, dem einen, nachdem er andere Sachen ausprobiert hatte und dem...

  • Xanten
  • 09.01.17
Politik
Das Xantener Rathaus, in welchem auch der Dienstleistungsbetrieb Xanten (DBX) beheimatet ist. Hier soll, lt. zweier anonymer und einer namentlich eingereichten Anzeige in den Jahren 2011 bis 2012 bei der Vergabe und Abrechnung von Aufträgen nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt

Schwere Zeit für den DBX

Kurt Reintjes als DBX Vorstand abberufen Bürgermeister Thomas Görtz will für lückenlose Aufklärung sorgen Aufgrund des laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Kleve gegen Mitarbeiter des Dienstleistungsbetriebes Xanten (DBX) und andere wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe und Abrechnung von Aufträgen, wurde der bereits vor einigen Tagen freigestellte Vorstand, Kurt Reintjes, nun von dieser Funktion abberufen. Gleichzeitig wurde ein weiterer Mitarbeiter von seinen...

  • Xanten
  • 04.11.15
Überregionales
Die Zeit des 1. Weltkriegs wird bei einer Lesung in Alpen wieder lebendig.

Anja Rupprecht liest über Alpener im Weltkrieg

Auf Einladung des Archivs der Gemeinde Alpen liest Anja Rupprecht am Donnerstag, 18. Juni, um 18 Uhr im Foyer des Alpener Rathauses aus ihrem Buch „Als der Krieg nach Rheinberg kam. Die Jahre 1914-1918“. Anja Rupprecht wird Auszüge aus ihrem Buch, insbesondere bezogen auf das Geschehen in Alpen, vortragen. Der Text wird durch die Präsentration zahlreicher Fotos begleitet. 32 Jahre alt ist Hermann Friedrich Finke aus Alpen, als er im August 1914 in den Krieg zieht. Zunächst an der Westfront im...

  • Alpen
  • 16.06.15
LK-Gemeinschaft

Karneval und die Antwort auf eine wichtige Frage

Die Karnevalsfeiern und das närrische Treiben im betrieblichen und privaten Bereich in den kommenden Tagen lassen eine wichtige Frage aufkommen. Nämlich: Darf ich um diese Uhrzeit schon Bier trinken? Hilfe kann in Zweifelsfällen dieser Link geben: http://kannmanumdieuhrzeitschonnbierchentrinken.de/ Tipp für Enttäuschte: Wenn die Hilfe nicht hilfreich ist, einfach zu einem späteren Zeitpunkt die Frage erneut stellen und die Hilfe nutzen.

  • Hamminkeln
  • 04.02.13
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Der Nikolaus kommt nach Alpen.

Nikolausmarkt am Alpener Rathaus

Der Nikolausmarkt von Gemeinde und Werbering findet am kommenden Wochenende (Samstag von 14 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr)wieder rund ums Rathaus statt. Über 40 Kunsthandwerker haben sich hierzu angemeldet. Das Ambiente auf dem beleuchteten Rathausvorplatz ist dabei ebenso stimmig, wie das Rahmenprogramm. Am Samstag, 8. Dezember, musizieren ab 15 Uhr ein Kinderchor, ein Posaunenchor sowie Karl Timmermann. Am Sonntag werden Gäste aus der Partnerstadt Herentals um 11 Uhr empfangen. Um...

  • Alpen
  • 05.12.12
Politik
4 Bilder

Muss Adolf Sauerland gehen oder nicht?

Stolze 79193 Unterschriften standen unter der Abwahlforderung, die von der Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ im dortigen Rathaus übergeben wurde. "Oberbürgermeister Adolf Sauerland zeigte sich indes bei seinem knappen Statement vor der Presse scheinbar unbeeindruckt.", schreibt Sabine Justen vom Wochenanzeiger Duisburg im Lokalkompass. Zum Abwahlverfahren wolle er sich erst äußern, wenn, nach Prüfung, dem Rat bei seiner nächsten Sitzung am 12. Dezember die offizielle Zahl der gültigen...

  • Wesel
  • 17.10.11
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.