Ratsvertreter Rüdiger Schmidt

Beiträge zum Thema Ratsvertreter Rüdiger Schmidt

Politik
Offiziell vorgestellt wurde jetzt der fertiggestellte neue Kreisverkehr Flughafenstraße/Buschei/Drosselweg in Scharnhorst.
2 Bilder

An Flughafenstraße, Buschei und Drosselweg in Scharnhorst
Neuer Kreisverkehr vorgestellt

Aus der Kreuzung Flughafenstraße/Busche/Drosselweg in Scharnhorst ist im Vollausbau in knapp sechs Monaten im Zeitraum vom 23. Februar bis Mitte August ein „kleiner Kreisverkehr“ geworden. Beim Ortstermin einen Monat später stellten jetzt Vertreter des Tiefbauamtes um Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl und der Scharnhorster Stadtbezirkspolitik um Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und Ratsvertreter Rüdiger Schmidt die abgeschlossene Baumaßnahme vor. Mehr Verkehrssicherheit, besserer Verkehrsfluss...

  • Dortmund-Nord
  • 20.09.21
Politik
Beim Ortstermin Am Wittfeld in Derne (v.l.n.r.): : Ratsvertreterin Heike Gottwald, Anja Kirsch, Peter Szymkowiak, Ratsvertreter Rüdiger Schmidt, Karin Heiermann, SPD-Fraktionssprecherin in der BV Scharnhorst, und DSW21-Vorstandsmitglied Jörg Jacoby.
2 Bilder

Grabeland ist gekauft, die Vermessungen laufen und die ersten Planungen liegen vor für Derne
Busschleife Am Wittfeld kommt endlich

"In den 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts besuchte ich oft mit meinen Großeltern meine Tante Sigrid und meinen Onkel Heinrich Kißler im Wittfeld. Wir sind an der Ladenzeile in Scharnhorst, Ecke Hausdorfstraße eingestiegen und nach circa 20-minütiger Fahrt wieder an der Endstelle ,Am Wittfeld' ausgestiegen", erinnert sich Ratsvertreter Rüdiger Schmidt (SPD) beim Ortstermin. Schon Damals war "Am Wittfeld" am Nordrand Dernes eine kleine und enge Straße und für den Busverkehr ziemlich...

  • Dortmund-Nord
  • 13.07.20
Kultur
Einige der beteiligten Jugendlichen der Schüler- und Jugendwerkstatt der Zeche Zukunft sowie Vertreter der Polizei - allen voran Polizeipräsident Gregor Lange (8.v.l.) -, der Werkhof Projekt GmbH, der Stadtbezirks-Politik und der Verwaltung stellten die neue Wandgestaltung an der Fassade der Polizeiwache Scharnhorst vor.
14 Bilder

Derner Werkhof-Jugendliche verschönern Fassade der Polizeiwache Scharnhorst
Gemeinsam stark fürs Quartier

Auf Initiative der jugendlichen Schüler*innen der Zeche Zukunft in Derne wurde das Gebäude der Polizeiwache Scharnhorst an der Gleiwitzstraße 267 deutlich verschönert. Fachmännisch an der Fassade angebracht wurden von den Mitarbeitenden der Werkhof Projekt gGmbH mehrere bemalte und lackierte Holzplatten, die zum einen in verschiedenen Sprachen deutlich sichtbar machen, dass sich hier die Polizei befindet und die auf einem großen, in den Polizeifarben bemalten Bild zwei Hände zeigen, die sich...

  • Dortmund-Nord
  • 10.07.20
Politik
Andere Projekte in Dortmund hätten Vorrang, enttäuschte das Tiefbauamt mit seinem Bericht in der Bezirksvertretung Scharnhorst Politiker und Bürger, die seit 14 Jahren im Buschei eine Unterführung unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm fordern. Wie's aussehen könnte, zeigt beispielhaft dieser Tunnel an derselben Strecke in Kamen.
3 Bilder

Ratsvertreter Rüdiger Schmidt schreibt geharnischten Brief an den Baudezernenten Arnulf Rybicki
Kein Vorrang für den Bahn-Tunnel am Buschei zwischen Scharnhorst und Brackel?

Mit einem geharnischten Brief an den Dortmunder Baudezernenten Arnulf Rybicki hat der Scharnhorster SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt den Versuch gestartet, damit der seit 2006 von der Politik geforderte Tunnel-Durchstich unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm nicht in der planerischen Mottenkiste des Tiefbauamts verschwindet. Von Rybicki fordert Schmidt konkrete zeitliche Aussagen zur Tunnel-Realisierung ein. Zudem kündigt der Ratsvertreter an, eine Einwohnerversammlung zum Projekt empfehlen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.20
  • 1
Politik
Für die Scharnhorster ist's - gefühlt - eine unendliche Geschichte: die seit Jahrzehnten geplanten Kreisverkehre an der Flughafenstraße. Realisiert wurde bis heute nur der Kreisel mit Scharnhorst-Gedenkstein am Westholz. Eigentlich sollten danach - ursprünglich bereits bis 2016 - die weiteren Kreisverkehre an der Kreuzung mit Buschei/Drosselweg, danach der an der Gleiwitzstraße sowie zuletzt der in Hostedde an der Kreuzung Hostedder/Tettenbachstraße entstehen. Mit "knirschenden Zähnen" hat die Bezirksvertretung Scharnhorst jetzt der von der Verwaltung vorgelegten Budget-Erhöhung um 300.000 Euro auf jetzt 1,15 Millionen Euro für den nächsten Kreiselbau Buschei/Drosselweg zugestimmt.
4 Bilder

Flughafenstraße: BV Scharnhorst stimmt 300.000 € Mehrkosten für Buschei-Kreisverkehr zu
Stadtbezirks-Politiker beschließen zähneknirschend Kreisel mit Nachschlag

Schweren Herzens ist die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst der Empfehlung der Stadtverwaltung gefolgt und hat der Budget-Erhöhung für den geplanten Kreisverkehr Flughafenstraße/Buschei/Drosselweg um 300.000 Euro auf nun 1,15 Millionen Euro zugestimmt. Nicht ohne dem Tiefbauamt ins Stammbuch zu schreiben, dass es wohl manchmal eine Geldvernichtungsmaschine sei. "Die ursprünglich geplanten Kosten von 850.000 Euro hätten in den Jahren 2014 bis 2017 wohl ausgereicht, wäre die Maßnahme damals zügig...

  • Dortmund-Nord
  • 08.05.20
Politik
Beim Info-Termin im EKS (v.r.n.l.): Bäckerin Rita Feldkamp, Apothekerin Gisela Ausbüttel, Andrea Ivo (SPD), Anja Kirsch (SPD), Reisebürobetreiber Dirk Marzian, Friseur Yavuz Ferhad, SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt und Friseur Mohammed Saleh-Suleiman.
4 Bilder

SPD-Politiker informieren Gewerbetreibende über ihre Ansprüche und Hilfsmöglichkeiten
EKS: Lebensmittelpunkt für die Scharnhorster ohne Leben

Ein leergefegtes Einkaufszentrum, geschlossene Cafés, Reisebüros und diverse andere Geschäfte. Dazwischen vereinzelt noch geöffnete Lebensmittelgeschäfte, Patrouillen des Service- und Präsenzdienstes und der Polizei. Hin und wieder vereinzelt einige auf Abstand bedachte Scharnhorster. "Solche Bilder gab es im Scharnhorster EKS noch nie", sagt Gisela Ausbüttel von der gleichnamigen Apotheke und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der EKS-Kaufleute. Die Existenzsorgen der Händler nimmt von Tag zu...

  • Dortmund-Nord
  • 30.03.20
Politik
Rita Feldkamp, Anja Kirsch, Andrea Ivo und Rüdiger Schmidt (v.l.n.r.) an der Scharnhorster EKS-Dauerbaustelle vor dem Hallenbad "Die Welle".

Seit einem Jahr Absperrung im EKS // Und nichts tut sich in Scharnhorst
Dauerbaustelle

Ratsvertreter Rüdiger Schmidt kann sich die Ironie in seiner Anmerkung nicht verkneifen: "Im September jährt sich die 'Großbaustelle' im EKS - und ein Ende ist noch nicht in Sicht." Vor rund einem Jahr hatte ein Baum - mitten in der Fußgängerzone vor dem Hallenbad "Die Welle" - gefällt werden müssen, weil seine Wurzeln die umliegenden Pflastersteine anhoben. Im stark frequentierten Einkaufszentrum in Scharnhorst-Ost barg das eine nicht zu unterschätzende Stolpergefahr für die Passanten. Rüdiger...

  • Dortmund-Nord
  • 27.08.19
Politik
Die stellvertretende Schulleiterin Simone Schleu (2.v.l.), unterbrach kurz die Karnevalsfeier mit ihrer Klasse, um (v.l.) Martina Raddatz-Nowack, Rüdiger Schmidt, Herbert Niehage und Reiner Limberg zu begrüßen.
4 Bilder

Roncalli-Grundschule in Husen soll eine neue Turnhalle und neue Kunststofffenster erhalten

Die Leiterin des städtischen Schulverwaltungsamtes, Martina Raddatz-Nowack, und der Chef der städtischen Immobilienwirtschaft, Reiner Limberg, trafen sich jetzt mit den SPD-Lokalpolitikern Herbert Niehage, Mitglied der Bezirksvertretung Scharnhorst, und Ratsvertreter Rüdiger Schmidt, der zum Ortstermin eingeladen hatte, in der Roncalli-Grundschule in Husen. Weil man am Standort des Schulzentrums an der Husener Eichwaldstraße investieren möchte, wollten sich die Verwaltungsvertreter und...

  • Dortmund-Ost
  • 15.02.18
Überregionales
Tolle Plüschtier-Spenden aus Reihen der Mazedonisch-Orthodoxen Gemeinde in Husen dürfen die Derner Flüchtlingskinder erwarten.
2 Bilder

Plüschtiere aus Husen für Flüchtlingskinder in Derne

Zum ersten Male fand jetzt in Dortmunds Mazedonisch-Orthodoxer Kirchengemeinde Sv. Kiril i Metodji – die Kirche liegt an der Husener Eichwaldstraße 255 in Husen – ein Weihnachtsmarkt für die Gemeindemitglieder und die Husener Bürgerinnen und Bürger statt. Der mazedonisch-orthodoxe Bischof Pimen hatte die Gläubigen um die Spende von Plüschtieren gebeten. Die gespendeten Spielsachen wurden nun von Pfarrer Dushko Pekov gesegnet. Im neuen Jahr sollen diese in Anwesenheit des Bischofs den...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.15
  • 1
Politik
Zum Erinnerungsfoto stellten sich die geehrten Jubilare, Ehrengäste und Ortsvereinsführung vor dem Vereinsheim der Husener Gartenanlage "Loheide" auf.

SPD Husen-Kurl ehrt ihre Jubilare

Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder (im Bild 2.v.r.), Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (6.v.r.), Landtagsabgeordnete und Dortmunds SPD-Chefin Nadja Lüders (3.v.l.), Ratsvertreter Rüdiger Schmidt (2.v.l.) und Ortsvereinsvorsitzender Andreas Wittkamp (6.v.l.) konnten jetzt im Vereinsheim der „Loheide“-Kleingärtner eine ganze Reihe von Jubilar(inn)en der SPD Husen-Kurl ehren (allerdings waren nicht alle anwesend). Für 50 Jahre Parteizugehörigkeit wurden die Goldjubiare Manfred...

  • Dortmund-Ost
  • 20.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.