Rattengift

Beiträge zum Thema Rattengift

Ratgeber

Rattenbekämpfung im öffentlichen Kanalnetz
Stadt Unna legt Köder aus

Einmal im Jahr erfolgt auf dem Gebiet der Stadt Unna eine generelle Kanalbelegung. Jeder zweite Kanalschacht wird durch eine Fachfirma beködert. Die Stadtbetriebe Unna beginnen ab Montag, 12. August, mit Rattenbekämpfungsmaßnahmen im öffentlichen Kanalnetz. In insgesamt 3.800 Kanälen werden unter Einsatz von giftigen Chemikalien die Ratten bekämpft. Dazu setzt die Stadt ausschließlich dafür geschultes Fachpersonal (Schädlingsbekämpfer) ein. Anschließend erfolgen Kontroll- und...

  • Unna
  • 03.08.19
Ratgeber
Am hellichten Tag sah Stadtspiegel-Leser Heinz Struszczynski eine Ratte in Kamen-Heeren.

Ratten werden immer häufiger beobachtet, auch am Tag

Ratten im Kreis und kein Ende: Nachdem der Stadtspiegel vergangene Woche über vermehrte Sichtungen in der Kamener Innenstadt berichtete, meldeten sich jetzt Leser aus Heeren. Dieser hatte Ratten auf der Märkischen Straße, Nähe Hans-Böckler-Straße, gesehen. „Nicht ohne Grund beschweren viele Anwohner in diesem Wohnbereich ihre Mülltonnendeckel mit Steinen, insbesondere am Vorabend der Müllabfuhr, weil man beobachten kann, dass die Nager auf der Suche nach Nahrung geschickt den geschlossenen...

  • Kamen
  • 16.10.14
  • 1
  • 1
Überregionales
Marie Droop, David Entner und Martina Harazim (v.l.) rufen zur großen Aufräumaktion am Samstag auf.

Gemeine Attacken gegen Vierbeiner

Als Martina Harazim vor zwei Wochen wie gewohnt mit ihren beiden Hündinnen durch den Heerener Wald spazierte, machte sie einen erschreckenden Fund: Unter Laub versteckt stachen Glasscherben aus der Erde hervor. Und es blieb nicht bei diesem einen Fund. Jemand hat es auf die Hunde abgesehen, da ist sich die Heerenerin ganz sicher. „Vor ein paar Wochen erlitt eine Hündin eine Vergiftung - es war Rattengift“, so Martina Harazim. „Das Tier hat nur knapp überlebt!“ Jetzt machen die vergrabenen...

  • Kamen
  • 18.09.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.