Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht
Die Dortmunder Polizei ist nach brutalen Übergriffen von Jugendlichen verstärkt in Aplerbeck unterwegs, um weitere Taten zu verhindern.

Nach brutalen Überfällen in Aplerbeck hat Polizei junge Intensivtäter im Blick
Täter schlugen mit Holzlatte zu

Nach drei brutalen Straftaten in Aplerbeck verstärkt die Polizei in dem Stadtteil die Präsenz, um weitere Delikte dieser Art zu verhindern. Am Freitag (9.10.) griffen mehrere junge Männer gegen 21.55 Uhr auf einem Bahnsteig am Aplerbecker Bahnhof einen 72-jährigen Senior mit einer Holzlatte an und verletzten ihn schwer. Die Ermittlungen dazu laufen noch. Drei 15, 16 und 17 Jahre alte Jugendliche stehen unter dem Verdacht, am Mittwoch (14.10.) gegen 19.35 Uhr in der Emschergasse einen...

  • Dortmund-City
  • 17.10.20
Blaulicht
Eine Sechsköpfige Personengruppe raubte am Dienstag einen 57-Jährigen aus.

Am Hauptbahnhof
Personengruppe raubt 57-Jährigen aus: Polizei nimmt Personalien verdächtiger Personen auf

Bereits am Dienstag, 13. Oktober wurde ein 57-Jähriger gegen 23.05 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof Opfer eines Raubes. Nach bisherigen Ermittlungen traf der Mann auf eine fünf- bis sechsköpfige männliche Personengruppe, wovon zwei ihn körperlich angriffen und eine weitere Person ihm das Mobiltelefon entwendete. Anschließend flüchtete die gesamte Gruppe fußläufig in Richtung Altenhagener Brücke. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte im Nahbereich eine vierköpfige Gruppe junger Männer...

  • Hagen
  • 15.10.20
Blaulicht

Lütgendortmund
86-Jähriger in Wohnung gewaltsam überfallen und verletzt

Die Polizei sucht "falsche Paketboten": Ein 86-jähriger Dortmunder ist am Dienstag (13.10.) in seiner Wohnung an der Dellwiger Straße gewaltsam überfallen und verletzt worden. Zwei Täter, die sich als Paketboten ausgaben, sind flüchtig. Zwei Männer verschafften sich unter dem Vorwand ein Paket abgeben zu wollen gegen 11.10 Uhr Zutritt zur Wohnung. Beim Öffnen der Tür schoben die Täter den Senior unvermittelt zurück, drückten ihn zu Boden und hielten seine Augen zu. Einer der Männer...

  • Dortmund-West
  • 13.10.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu den beiden mutmaßlichen Räuberinnen machen können.

61-jährige Altenessener vor der Wohnungstür beraubt
Überraschender Angriff im Treppenhaus

Der Angriff kam von hinten und völlig überraschend. Die 61 Jahre alte Frau, die  am Montagabend(12. Oktober) gegen 20.30 Uhr vor ihrer Wohnung an der Altenessener Straße von zwei unbekannte Frauen  im Hausflur angegangen wurde, ist vermutlich von den beiden mutmaßlichen Räuberinnen zuvor bereits verfolgt worden. Sie warteten womöglich bewusst den Moment ab, als die Essenerin in den Hausflur trat. Einer der beiden Täterinnen stieß der 61-Jährigen in den Rücken, die andere griff in die...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.20
Blaulicht
Hinweise zur Identität des Mannes oder dessen Aufenthaltsort nimmt die Polizei Hagen unter der Tel. 02331-986 2066 entgegen.
2 Bilder

Fahndung in Hagen
Nach Straftat in Dahl im Juli: Verdächtige Person zur Fahndung ausgeschrieben - Wer kennt diesen Mann?

Bereits am Samstag, 25. Juli, gegen 8.15 Uhr, kam es nach bisherigem Ermittlungsstand in einem Supermarkt in der Straße Am Obergraben in Hagen-Dahl zu einem räuberischen Diebstahl. Ein unbekannter Täter entwendete Lebensmittel und wurde beim Verlassen des Marktes von einem Mitarbeiter angesprochen. Auf Ansprache wehrte sich der Täter körperlich und flüchtete anschließend zu Fuß. Nach der Tat wurde er beim Einsteigen in einen Bus beobachtet. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 180 -...

  • Hagen
  • 13.10.20
Blaulicht

Hombruch
Tasche geraubt: 55-Jähriger sollte zuvor Geld wechseln

Auf Zeugenaussagen hofft die Polizei, nachdem ein Unbekannter einem 55-jährigen Mann am Freitagnachmittag (2. Oktober) eine Tasche geraubt hat. Der Dortmunder sei gegen 14.05 Uhr an einem Mehrfamilienhaus an der Stockumer Straße von einem Mann gebeten worden, Geld zu wechseln. Konnte er aber nicht. Kurze Zeit später habe jedoch ein Mann dieselbe Bitte gehabt und an der Lederhandtasche, die er mit Schlaufe am Handgelenk trug, gerissen. Mit der Beute sei der Täter geflüchtet. Er sei etwa 25...

  • Dortmund-Süd
  • 07.10.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise zu der Tat.

Mann raubt Geld und flüchtet mit Frau

Der Mann verwirrte erst die Verkäuferin in einem Geschäft in Lünen, dann machte er Beute und flüchteten mit einer Frau vom Tatort. Die Polizei hofft auf Hinweise. Das Duo kam am Dienstag gegen 16.30 Uhr in ein Geschäft auf der Kamener Straße nahe der Kreuzstraße. Der Mann nahm einen Pullover und stellte sich damit an die Kasse. Nach Informationen der Polizei versuchte er hier, die Kassiererin mit einem Kauderwelsch aus Englisch und Spanisch beim Wechselgeld zu verwirren, schubste dann die...

  • Lünen
  • 30.09.20
Blaulicht
Raub auf Nachtbus: Täter bedrohte Fahrer mit Schusswaffe und flieht mit Beute. Symbol-Foto: VKU

Raub auf Nachtbus in Bergkamen
Täter bedroht Fahrer mit Schusswaffe

Ein bislang noch unbekannter Täter ist am Samstag (26. September) gegen 2.25 Uhr an der Haltestelle Sugambrerstraße in einen Nachtbus eingestiegen und hat den Fahrer mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe der Geldkassette und des Portemonnaies des 54-Jährigen gefordert. Dieser Aufforderung kam der Busfahrer unverzüglich nach. Mit einer dreistelligen Beute flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Alisostraße. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Ergebnis.Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Blaulicht

Raub in Witten-Annen
Polizei sucht Zeugenhinweise - Skateboard gestohlen

Ein 24-Jähriger Wittener war am frühen Samstagmorgen, 19. September, gegen 5 Uhr auf der Dirschauer Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 1 entwendeten vier junge Männer sein Skateboard. Als er es zurückverlangte, bewarfen die Täter ihn mit Steinen und einer Glasflasche. Anschließend flüchteten sie. So werden die Täter beschrieben: männlich, 170 - 190 Zentimeter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Figuren, schwarze, kurze Haare, "südländisches" Aussehen. Einer von ihnen trug ein...

  • Witten
  • 21.09.20
Blaulicht

Versuchter Straßenraub in Hattingen
22-jähriger Bochumer leicht verletzt

Opfer eines versuchten Straßenraubes wurde ein 22-jähriger Bochumer am Mittwochmorgen auf der Hüttenstraße in Hattingen. Gegen 4 Uhr lief der Mann die Hüttenstraße in Richtung Bochum entlang. Ihm kamen zwei ihm unbekannte Männer entgegen, die ihn nach der Uhrzeit fragten. Nachdem er diese genannt hatte, wurde er von einer der beiden Personen am Arm festgehalten und aufgefordert, alles herzugeben, was er bei sich habe. Bei der folgenden Rangelei wurde der Bochumer leicht verletzt, bevor er in...

  • Hattingen
  • 17.09.20
Blaulicht
Nach ersten Ermittlungen hatten fünf unbekannte junge Männer einen 15-Jährigen angesprochen und nach Geld gefragt.

Hombruch
Schwerer Raub: 15-Jähriger von fünf Jugendlichen überfallen

Auf Hinweise von Zeugen hofft die Polizei bei der Aufklärung eines schweren Raubs in Hombruch am Donnerstag (10.) gegen 18 Uhr im Bereich Behringstraße, Harkortstraße. Nach ersten Ermittlungen hatten fünf junge Männer einen 15-Jährigen angesprochen und nach Geld gefragt. Der verneinte, wurde nach der EC-Karte gefragt und ging mit ihnen zum Geldautomaten. Das Geldabheben sei fehlgeschlagen. Die Gruppe fragte nach der Uhrzeit, der Jugendliche sah dazu auf das Mobiltelefon. An der Einmündung...

  • Dortmund-Süd
  • 15.09.20
Blaulicht
In knapp 90 Minuten beging der 25-jähriger Kamener zwei Straftaten. Symbol-Foto: Archiv

Zwei Straftaten in rund 90 Minuten
Polizei nimmt 25-Jährigen bis auf weiteres fest

Vergangenen Samstag, 12. September, hat die Polizei in Kamen einen 25-Jährigen wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls und wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls vorläufig festgenommen. Kamen. Der Kamener soll an diesem Tag zwischen 8.30 und 9.30 Uhr die Tür eines Mehrfamilienhauses an der Grimmstraße in Kamen gewaltsam geöffnet und aus dem Keller ein Fahrrad und einen Kellerschlüssel entwendet haben. Gegen 10 Uhr soll er in einem Supermarkt an der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.09.20
Blaulicht

Nächtlicher Raub auf dem Rheinischen Esel in Witten
Radfahrer überfallen zwei Freunde

Am Sonntag, 13. September, kam es auf dem Radweg Rheinischer Esel in Witten-Annen zu einem Straßenraub. Gegen 1.10 Uhr waren hier zwei Wittener (beide 18) zu Fuß in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Wilhelm-Düchting-Straße kamen den beiden jungen Männern drei Radfahrer entgegen. Zunächst fragten die drei Jugendlichen nach Zigaretten und griffen in die Jackentaschen der 18-Jährigen. Anschließend schlug und trat man die beiden Freunde zu Boden und entwendete ein Handy sowie eine...

  • Witten
  • 13.09.20
Blaulicht

Raub in Seniorenheim in Buer

Am Samstag, 12.09.2020, kurz vor 14 Uhr, befand sich die  Seniorin in einem Aufenthaltsraum eines Seniorenheimes in Buer. Zu dieser Zeit schlug ein Unbekannter der Seniorin mehrfach von hinten auf den Kopf. Danach entnahm er aus ihrem Brustbeutel 30Euro Bargeld und entfernte sich. Hinweise zum Täter konnte die Seniorin nicht geben. Ermittlungen wurden eingeleitet.

  • Marl
  • 13.09.20
Blaulicht
Zu einem Raub in der Grimmestraße kam es am Mittwoch.

Raub in der Grimmestraße
Mit Schlagring auf Kopf geschlagen und ausgeraubt: Duisburger in Hagen überfallen

Am Mittwoch, 9. September, gegen 0.30 Uhr kam es zu einem Raub in der Grimmestraße. Dabei wurde ein 24-Jähriger zunächst von einer 21-jährigen Hagenerin angesprochen und nach Drogen gefragt. Als der Duisburger die Frage verneinte, kam ein 26-Jähriger dazu und schlug diesen unvermittelt mit einem Schlagring auf Kopf und Oberkörper. Anschließend raubte der Angreifer dem Mann noch 300 Euro Bargeld aus der Hosentasche. Anschließend entfernte sich das Duo in ein Wohnhaus, wo sie durch eine...

  • Hagen
  • 10.09.20
Blaulicht
Zu einem Raub kam es am 9. September in Hagen.

Polizei Hagen sucht Täter
17-Jährige auf offener Straße beraubt: Handy-Diebe flüchteten auf Roller

Unbekannte Täter raubten am Mittwoch, 9. September, gegen 20.45 Uhr das Handy einer 17-Jährigen in der Overbergstraße. Nach bisherigen Ermittlungen lief die Hagenerin zu Fuß auf dem Gehweg und telefonierte. Zwei unbekannte Personen näherten sich auf einem Roller der Jugendlichen von hinten. Im weiteren Verlauf stieg der Beifahrer vom Fahrzeug ab und riss der Jugendlichen das Handy aus der Hand. Anschließend setzte er, gemeinsam mit dem Fahrer, die Fahrt fort. Täter wie folgt...

  • Hagen
  • 10.09.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die in Ratingen-West einen Taxifahrer überfallen haben (Symbolfoto).

Die Polizei sucht Zeugen
Taxifahrer in Ratingen-West ausgeraubt

Am Dienstagabend (8. September) wurde an der Jenaer Straße in Ratingen ein Taxifahrer beraubt. Die beiden Täter flüchteten in unterschiedliche Richtungen, einer der beiden hatte das Portemonnaie des 65-jährigen Opfers dabei. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die Räuber nicht gefasst werde. Gegen 22.50 Uhr wurde ein 65-jähriger Ratinger, der mit seinem Taxi an der Jenaer Straße in Ratingen-West in Höhe der Haus-Nummer 1 parkte, von zwei jungen Männern angesprochen....

  • Ratingen
  • 10.09.20
Blaulicht

Raub auf Tankstelle

Am Mittwoch, den 09. September 2020, betrat um 02:15 Uhr ein mittels eines Multifunktionstuches maskierter Einzeltäter die Westfalen Tankstelle in Bottrop-Grafenwald (Bottroper Str. 184). Dieser drückte die Kassiererin auf den Boden und schlug sodann auf diese ein. Der Täter griff im Anschluss selbst in die Kasse und entnahm das Scheingeld. Mittels eines pinken Kastenwagens flüchtete der Täter in Fahrtrichtung Bottrop. Das Kennzeichen des Fahrzeuges ist unbekannt. Die Angestellte wurde durch...

  • Marl
  • 09.09.20
Blaulicht
Drei Tatverdächtige konnten nach einem Raub festgenommen werden.

Tatverdächtige nach Raub in Recklinghausen festgenommen
17-Jähriger von vier Personen angegriffen

Am frühen Sonntagmorgen, 6. September, griffen gegen 4 Uhr vier Recklinghäuser (16 Jahre und 17 Jahre) einen 17-Jährigen Recklinghäuser im Stadtgarten (Recklinghausen Stadtmitte) körperlich an. Die Tatverdächtigen sollen zunächst einen Streit mit einer Gruppe Jugendlicher provoziert haben und anschließend den 17-Jährigen verletzt haben. Im weiteren Verlauf entwendeten sie zwei Handtaschen und flüchteten in Richtung Innenstadt. Drei der Tatverdächtigen konnten im Nahbereich vorläufig...

  • Recklinghausen
  • 07.09.20
Blaulicht
Ein ganz mieser Raubüberfall ereignete sich am Sonntag auf dem Berliner Platz in Hagen. Der Täter nahm dem Opfer die Brille ab, damit dieser schlechter sehen konnte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Berliner Platz
Unbekannter Täter nutzt Sehschwäche bei Raubüberfall auf Hagener aus: Polizei sucht Zeugen

Bereits am Sonntag (30. August), kam es gegen 5.30 Uhr zu einem Raub auf dem Berliner Platz. Ein 28-Jähriger hatte sich am Busbahnhof aufgehalten, als ein Unbekannter auf ihn zuging, um ihm sein Smartphone zu entreißen. Der Mann nahm dem Hagener nach bisherigen Erkenntnissen dabei immer wieder die Brille ab, damit ihn dieser nicht klar erkennen konnte. Anschließend entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei Hagen. Diese...

  • Hagen
  • 01.09.20
Blaulicht
Zeugen nach räuberischem Diebstahl gesucht.

Feiger Raub in Hagen
14-Jähriger an Bushaltestelle geschlagen und beraubt: Polizei sucht zwei jugendliche Täter

Am Montag (31. August) wurde ein 14-Jähriger Opfer eines räuberischen Diebstahls. Der Heranwachsende hielt sich in der Zeit zwischen 12 Uhr und 13 Uhr an einer Bushaltestelle in der Rathausstraße auf. Nach bisherigen Erkenntnissen trat ein unbekannter Jugendlicher an ihn heran und fragte den Jungen, ob er kurz mit dessen Handy telefonieren könne. Anschließend gab der Unbekannte das Smartphone jedoch nicht wieder zurück und steckte es stattdessen in die Hosentasche. Als der 14-Jährige auf die...

  • Hagen
  • 01.09.20
Blaulicht
Die Frage nach einer Zigarette hatte für einen Mann in Lünen Folgen.

Raub: Bitte endet mit Faust im Gesicht

Hinweise erhofft sich die Polizei nach einem brutalen Raub in Brambauer. Eine Frau verletzte sich auf der Flucht vor den Tätern. Das Opfer, ein Mann (30) aus Lünen, hatte offensichtlich Lust auf eine Zigarette. Im Bereich der Diesterwegstraße trafen der Mann und seine Begleiterin in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.05 Uhr auf eine Gruppe Jugendlicher auf einer Freifläche. Der Lüner fragte sie nach einer Zigarette, doch stattdessen kassierte er nach einem kurzen Gespräch einen Schlag...

  • Lünen
  • 31.08.20
Blaulicht

Täter flüchtete ohne Beute
Raub auf einen Lebensmittelmarkt in Weeze

WEEZE. Am Samstag gegen 21.40 Uhr, betrat eine männliche Person einen Lebensmittelmarkt auf dem Küstersweg. Der Täter, der sein Gesicht mit einer Gummimaske verdeckt hatte, begab sich sofort zum Kassenbereich und forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld. Da die elektronische Kassenlade geschlossen war, flüchtete die Person kurze Zeit später ohne Beute aus dem Markt in Richtung Bahnübergang. Dort stieg er nach Zeugenaussagen in einen dunklen Pkw, vermutlich der Marke VW. Dieser entfernte...

  • Weeze
  • 31.08.20
Blaulicht

21jähriger in Buer überfallen

Zu einem Raubüberfall kam es am Samstag, dem 29.08.2020 um 23.50 Uhr auf dem Goldbergplatz in Gelsenkirchen Buer. Ein 23jähriger Tatverdächtiger bedrohte den Geschädigten, nahm ihm eine hohe Summe Bargeld und seine Autoschlüssel ab. Als der Täter auch noch das Fahrzeug nach Wertgegenständen durchsuchte, gelang es dem Geschädigten, die Polizei zu alarmieren. Noch vor Ort wurde der Räuber festgenommen. Das Bargeld wurde aufgefunden und sichergestellt. Kurze Zeit später wurde auch ein Cousin des...

  • Marl
  • 30.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.