Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht
Plötzlich zückte einer der Täter ein Brotmesser und bedrohte den Busfahrer in Velbert.

Brutaler Raub mit Messer
Schlugen die Velberter Bus-Gangster bereits in Ratingen zu?

Der brutale Raubüberfall mit einem Messer auf einen Velberter Busfahrer sorgte am Sonntagnachmittag für Fassungslosigkeit. "Mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt", hieß es in der Pressemitteilung der Polizei. Jetzt wird bekannt: Die Täter schlugen möglicherweise nicht zum ersten Mal in der Region zu. Bereits am 23. November wurde ein Busfahrer der Linie 770 gegen 0.40 Uhr auf dem Weg von Heiligenhaus nach Ratingen brutal überfallen. Am Nachmittag des ersten Advents kam es gegen...

  • Velbert
  • 03.12.19
Blaulicht
Plötzlich zückte einer der Täter ein Brotmesser und bedrohte den Busfahrer in Velbert. Foto: Adriano Gadini auf Pixabay

An der Schmalenhofer Straße in Velbert
Busfahrer wird Opfer eines bewaffneten Überfalls

Mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt wurde am Sonntag ein Busfahrer in Velbert. Das teilt die Polizei mit.  Am Nachmittag des ersten Advents, gegen 15.40 Uhr, kam es an der Schmalenhofer Straße in Velbert-Mitte zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen 59-jährigen Busfahrer aus Velbert, bei dem drei bislang noch unbekannte Männer den Kraftfahrer mit einem Messer bedrohten, mit einem Faustschlag ins Gesicht leicht verletzten und danach mit mehreren hundert Euro geraubter Beute...

  • Velbert
  • 02.12.19
Blaulicht

Öffentlichkeitsfahndung mit Bild war erfolgreich

Eine Öffentlichkeitsfahndung der Polizei mit Hilfe eines Überwachungsbildes zeigte diese Woche schnellen Erfolg. Nur wenige Stunden danach meldeten sich unabhängig voneinander gleich mehrere Hinweisgeber bei der Velberter Polizei, welche den auf dem Fahndungsbild abgebildeten Mann erkannt hatten und dessen Identität auch genauer benennen konnten. Seitdem richten sich die nun Erfolg versprechenden polizeilichen Ermittlungen gezielt gegen einen 23-jährigen Mann aus Essen, der zumindest...

  • Velbert
  • 10.10.19
Blaulicht

Update zum Tankstellenraub
Täter stellt sich

Zum bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert-Mitte am späten Montagabend des 12. August (der Lokalkompass berichtete hier) teilt die Polizei folgendes mit: Unter dem Druck der öffentlichen Fahndung stellte sich der  29-jährige Räuber aus Duisburg am Mittwochmittag des 14. Augusts  gegen 12 Uhr an seinem Wohnort der Polizei. Er wurde festgenommen und dem ermittelnden Kriminalkommissariat übergeben. Dort räumte der  bereits polizeibekannte...

  • Velbert
  • 15.08.19
Blaulicht
Die Polizei fahndet und ermittelt nach spätabendlichem Raub auf eine Tankstelle.

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Am späten Montagabend des 12. August gegen 21.10 Uhr kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße 14, in Velbert-Mitte, bei dem ein Angestellter der Tankstelle leicht verletzt wurde. Der Räuber floh mit mehreren hundert Euro Bargeld aus dem Kassenbestand der Tankstelle. Nachdem sich der noch nicht identifizierter Mann schon beinahe eine Stunde im Verkaufsraum der Tankstelle aufgehalten, dort mehrere Tassen Kaffee bestellt, bezahlt und auch...

  • Velbert
  • 13.08.19
Blaulicht
Wem kommt dieser Mann bekannt vor?
3 Bilder

Polizei fahndet nach dem Täter
Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut in Langenberg

Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Langenberg kam es heute Morgen. Die Polizei fahndet, wie sie mitteilt, nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise. Heute Morgen hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann das Geldinstitut am Froweinplatz überfallen und ist mit seiner Beute (einige Hundert Euro) geflohen. Um kurz nach 9 Uhr betrat er die Filiale. Er ging auf eine Kassiererin zu, hielt ihr eine Schusswaffe vor und forderte sie auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Die...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.02.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Velbert: Jugendliche mit Schlagstock angegriffen und beraubt

Am Freitagabend (7.12.2018, gegen 18.45 Uhr) befanden sich ein 16-jähriger Velberter und dessen 15-jährige Freundin am Höfer-Park in Velbert-Mitte. Auf einer Treppenanlage zum Panoramaradweg, in der Nähe der dortigen Skater-Anlage, näherten sich den beiden Jugendlichen in der Dunkelheit und bei starkem Regen zwei bislang noch unbekannte männliche Straftäter. Einer der jugendlich wirkenden Täter schlug unvermittelt mit einem mitgeführten Teleskopschlagstock nach den zwei Opfern und forderte...

  • Velbert
  • 10.12.18
Überregionales

Fahndung mit Phantombild nach versuchtem Raub auf Spielhalle in Velbert

Nachdem es bereits am 23. Mai zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Velbert gekommen war, sucht die Polizei aktuell mit einem Phantombild nach dem Täter und bittet Zeugen um Hinweise. Was war passiert? An einem frühen Mittwochmorgen, gegen 0.25 Uhr, kam es in der Spielhalle an der Friedrichstraße zu dem Überfall. Eine maskierte männliche Person betrat die Spielhalle, als eine 21-jährige Angestellte mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war. Er überwältigte die Frau mit körperlicher Gewalt...

  • Velbert
  • 04.07.18
Überregionales

Raubüberfall auf Tankstelle in Velbert

Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Langenberger Straße in Velbert kam es am Sonntagvormittag, gegen 10.11 Uhr. Das teilt die Polizei mit. Ein maskierter Täter bedrohte die Kassiererin unter Vorhalt eines Messers und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter trat hinter den Kassentresen, ergriff mehrere Zigarettenschachteln und flüchtete. Durch die 36-jährige Kassiererin konnten zwei Passanten auf das Geschehene aufmerksam gemacht werden; diese verfolgten den zu Fuß...

  • Velbert
  • 25.06.18
Überregionales

Bewaffneter Raub in Langenberg scheitert

Die Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die in der Nacht zum Freitag in Langenberg einen einen 32-jährigen Mann mit einer Pistole bedroht haben. Der Raubüberfall scheiterte. Gegen 3.35 Uhr war der 32-Jährige zu Fuß auf der Voßkuhlstraße unterwegs, als ihm in Höhe der Hausnummer 55 plötzlich zwei unbekannte männliche Personen entgegenkamen. Einer der Männer hatte eine Pistole in der Hand, bedrohte den Velberter und forderte die Herausgabe seines Geldes. Das Opfer ignorierte diese...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.12.17
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Unbekannte überfallen 16-Jährigen

Am Donnerstag, 9. November, wurde laut Polizeibericht am Nachmittag gegen 16 Uhr, wurde ein 16-jähriger Schüler an der Nedderstraße in Velbert von zwei unbekannten Männern zunächst bedroht und dann bestohlen. Der Jugendliche befand sich auf dem Gehweg, als sich ihm in Höhe der Hausnummer 9, in unmittelbarer Nähe des "Offerspark", die beiden Männer in den Weg stellten. Die Unbekannten drohten dem Schüler Prügel an und forderten ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. Als sich der Junge...

  • Velbert
  • 10.11.17
Überregionales

Langenberg: Fahndung mit Phantombild nach versuchtem Raub

Mit einem Phantombild sucht die Polizei, wie sie nun mitteilt, nach dem Täter, der für einen versuchten Raub in Langenberg verantwortlich ist. Bereits am 2. Dezember, kurz vor 9 Uhr, kam es zu dem Raubdelikt an der Straße des 17. Juni. Zu dieser Zeit war eine 28-jährige Frau zu Fuß in Richtung Donnerstraße unterwegs und hielt ihr Mobiltelefon in der Hand. Plötzlich kam ein bislang unbekannter Mann auf sie zu und versuchte, ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Als die Frau jedoch die Hand,...

  • Velbert
  • 03.04.17
Überregionales

Überfall direkt am Geldautomat

Eine bislang unbekannte Frau versuchte an der Poststraße in Velbert einer anderen Frau die Handtasche zu entwenden. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Donnerstag gegen 8.10 Uhr. Kurz nachdem die 40-jährige Velberterin eine größere Bargeldmenge von einem Geldautomaten abgehoben und in ihre Tasche gesteckt hatte. Als sie anschließend die Bank verließ, wurde sie von der Täterin angesprochen. Die Unbekannte forderte die Herausgabe "ihres" Geldes. Sie griff nach der Tasche der 40-Jährigen...

  • Velbert
  • 17.11.16
Überregionales

Nach Raubüberfall ins Krankenhaus

Nach einem Raubüberfall in Langenberg musste ein 25-Jähriger ins Krankenhaus. Das teilt die Polizei mit. Am Sonntag, gegen 16,45 Uhr, wartete der 25-jährige Geschädigte aus Duisburg auf dem Bahnsteig des Bahnhofes Nierenhof auf die S-Bahn in Richtung Essen, als zwei weitere ihm unbekannte männliche Personen auf den Bahnsteig kamen. Als der Duisburger ein Steuergerät für seine Insulinpumpe aus seiner Tasche hervorholte, weckte er offenbar das Interesse der beiden Personen. Die beiden kamen...

  • Velbert
  • 31.10.16
Überregionales
Die Krimimalpolizei in Velbert ermittelt nach einem Raubdelikt

Handtasche geraubt - Velberter Polizei fahndet

Die Velberter Polizei teilte mit das am frühen Donnerstagabend des 4. August, gegen 19 Uhr, eine 64-jährige Frau auf der Feuerdornstraße in Velbert- Mitte von einer männlichen Person beraubt wurde. Nach Angaben der Velberterin war sie unterwegs zu ihrem geparkten Auto, welches auf der Feuerdornstraße am rechten Fahrbahnrand gegenüber der Hausnummer 4 abgestellt war. Als sie gerade die Beifahrertür ihres Fahrzeuges öffnen wollte, entriss ihr plötzlich ein unbekannter Mann, der sich ihr von...

  • Velbert
  • 05.08.16
Überregionales

28-Jähriger in Heiligenhaus beraubt

Ein 28-Jähriger in Heiligenhaus wurde beraubt, das teilt die Polizei mit: Bereits am Mittwochnachmittag kam es in Heiligenhaus zu dem Raubdelikt, welches bei der örtlichen Polizei jedoch erst am Donnerstag angezeigt wurde. Nach Angaben eines 28-jährigen Mannes hielt er sich, zwischen 17 bis 17.30 Uhr, auf der Danziger Straße in Höhe der Hausnummer 6 auf, als sich ihm plötzlich drei unbekannte männliche Personen von hinten näherten. Die Unbekannten bedrängten ihn körperlich und drückten ihn...

  • Velbert
  • 04.08.16
Überregionales

Raubüberfall auf junge Frau in Velbert war vorgetäuscht

Der Raubüberfall auf eine junge Frau in Velbert war vorgetäuscht, wie die Polizei jetzt mitteilt. Anfang Mai wurde über den Vorfall berichtet, da hieß es: "Eine 30-jährige Velberterin ließ sich am Abend zum 1. Mai gegen 0.45 Uhr von einem Taxi an der Heiligenhauser Straße absetzen. Die verbleibende Strecke zur Wohnanschrift auf der Uhlandstraße wollte sie allein und zu Fuß zurücklegen. Unterwegs wurde sie von einer Person angesprochen und nach der Uhrzeit befragt. Unvermittelt erhielt sie...

  • Velbert
  • 21.06.16
Überregionales

Raubüberfall auf Passantin

Zu einem Raubüberfall auf eine Passantin kam es am Mittwoch in Velbert, das teilt die Polizei mit. Der Übergriff auf die Die 60-jährige Fußgängerin ereignete sich auf der Schwanenstraße. Die Velberterin, die an einer Seh- und Gehbehinderung leidet, befand sich mit ihrem Rollator, gegen 19.30 Uhr, nur wenige hundert Meter von ihrer Haustür entfernt, als sie plötzlich von hinten einen Schubs erhielt. Gleichzeitig griff eine unbekannte Person in ihre Manteltasche und entnahm die Geldbörse der...

  • Velbert
  • 25.04.16
Überregionales

Raubüberfall im Sonnenstudio

Zu einem Raubüberfall in einem Sonnenstudio kam es am Mittwochmorgen. Das teilt die Polizei mit. Gegen 8.50 Uhr wurde die 34-jährige Mitarbeiterin des Velberter Sonnenstudios, in den Geschäftsräumen in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Poststraße 11, von zwei bislang unbekannten Straftätern überfallen und beraubt. Die Frau aus Bochum hatte das Sonnenstudio gerade erst durch einen Hintereingang betreten, um das Studio für die Öffnung vorzubereiten. Dabei waren ihr bereits zwei verdächtige...

  • Velbert
  • 23.12.15
Überregionales
Foto: Polizei

Raubüberfall am Berg

Ein 22-jähriger Berliner wurde laut eigenen Aussagen in der Nacht zu Sonntag Opfer eines Raubüberfalls am Berg. Das berichtet die Polizei. Gegen 1.50 Uhr wollte der Mann in sein Auto steigen, das auf dem Parkdeck eines Supermarktes an der Heidestraße abgestellt war. Nach Angaben des Opfers traten drei bislang unbekannte Männer in der Dunkelheit an ihn heran. Die Unbekannten hielten ihn fest, bedrohten ihn und forderten die Herausgabe von Bargeld und anderen Werten. Mit mehreren hundert Euro...

  • Velbert
  • 16.03.15
Überregionales

Brutaler Raubüberfall in der Innenstadt

Zu einem Raubüberfall in Velberter Innenstadt kam es am frühen Samstagmorgen, das teilt die Polizei mit. Gegen 3.15 Uhr begab sich ein 30-jähriger Mann aus Velbert von einer Gaststätte auf der Bahnhofstraße fußläufig zu einer weiteren Lokalität an der Mittelstraße, Ecke Sternbergstraße. Im Eingangsbereich sprachen ihn, nach eigenen Angaben, zwei unbekannte Personen an, traten ihm in die Beine und zogen ihn in eine Hausecke an der Mittelstraße. Hier schlug einer der Täter den alkoholisierten...

  • Velbert
  • 02.03.15
Überregionales
Foto: Polizei

82-Jähriger wurde auf der Blumenstraße überfallen

Ein 82-jähriger Mann wurde am Mittwochabend in der Velberter Innenstadt Opfer eines Raubüberfalls. Das teilt die Polizei mit. Gegen 21.20 Uhr beging der Senior die Blumenstraße, als er von hinten von zwei Männern angegangen wurde, die ihm seine Herrentasche entwendeten und in Richtung Offerbusch davon liefen. Zum Glück blieb der Mann dabei unverletzt. Aufgrund von Zeugenaussagen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen, die zur betreffenden Zeit im Bereich...

  • Velbert
  • 27.11.14
Überregionales
Foto: Polizei

++ Update: Täter mit Zeugenhilfe identifiziert - Raubüberfall auf Getränkemarkt

Öffentlich fahndete die Velberter Polizei nach unbekannten Räuber. Dieser hatte am frühen Montagnachmittag des 22. September, gegen 13.20 Uhr, einen Getränkemarkt an der Heidestraße in Velbert-Mitte überfallen, dabei eine 26-jährige Kassiererin aus Velbert leicht verletzt und einige hundert Euro Bargeld erbeutet, als er vom Tatort flüchtete. ++ Update ++ Durch wertvolle Hinweise aus der Bevölkerung konnten der Raub aktuell geklärt, der flüchtige Täter identifiziert, festgenommen und...

  • Velbert
  • 22.09.14
Überregionales
Nach Angaben des Opfers entstand dieses Phantombild.

Nach Raubüberfall: Wer kennt diesen Mann? - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Anfang Juli berichtete die Polizei von einem Raubüberfall auf eine Firma an der Langenberger Straße. Darin hieß es, dass am Dienstagabend des 8. Juli, während der zweiten Halbzeit des WM-Spiels Deutschland-Brasilien, gegen 23.10 Uhr, ein Mann unter einem Vorwand an der verschlossenen Tür einer Firma an der Langenberger Straße in Velbert klopfte. Der 37-jährige Angestellte einer Sicherheitsfirma öffnete dem Mann und ließ ihn in das Gebäude. Dort bedrohte der Unbekannte den Angestellten mit...

  • Velbert
  • 16.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.