Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht
Unter Tel. 02064 / 6220 nimmt die Polizei Dinslaken Hinweise zu dem Raubüberfall entgegen.

Zeugen gesucht
Räuber schlug wortwörtlich zu

Gestern, am 19. Juli, wurde ein Mann aus Dinslaken seines Mobiltelefones und einer Schachtel Zigaretten beraubt - Die Polizei Dinslaken informiert über den Fall und sucht nach Zeugen: "Am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr hielt sich ein 38-jähriger Mann aus Dinslaken im Bereich eines Denkmals in einem Kleingartenverein am Augustaplatz auf.Als ihn ein Unbekannter nach einer Zigarette fragte und der Dinslakener verneinte, schlug der Mann plötzlich zu und traf den 38-Jährigen im...

  • Dinslaken
  • 20.07.20
Blaulicht
Die Polizei Voerde ist auf der Suche nach den drei Unbekannten Räubern. Hinweise gehen an Tel. 02855/9638-0

Die Polizei sucht Zeugen
Räuberisches Trio bestiehlt Frau am Voerder Bahnhof

Am vergangenen Freitag wurde eine 49-jährige Frau aus Voerde am Bahnhof von drei unbekannten jungen Männern ihrer Tasche, in der sich unter anderem Geld und Handy befanden, beraubt. Die Polizei sucht Zeugen und berichtet in einer Meldung: "Am Freitagabend gegen 18.20 Uhr kam eine 49-jährige Voerderin mit dem Zug aus Oberhausen am Bahnhof an. Auf dem Weg zur Bahnunterführung verstellte ihr plötzlich ein Unbekannter den Weg. Zeitgleich erschienen hinter ihr zwei Männer und entrissen der Frau...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.07.20
Blaulicht
Die Polizei sucht aktuell noch nach Zeugen.

Zeugen gesucht
Schwerer Raub mit Schusswaffe

In Voerde wurde am vergangenen Freitag eine angestellte Frau mit einer Schusswaffe bedroht und anschließend genötigt, Geld aus der Kasse eines Gasthofes an den Täter auszuhändigen. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Wesel in folgender Meldung: "Ein bisher unbekannter männlicher Täter fuhr am Freitag, gegen17:13 Uhr, mit einem blauen Fahrrad auf eine 52-jährige Angestellte zu, welche vor einem Gasthaus auf der Poststraße wartete. Der maskierte Mann warf das Fahrrad auf den Gehweg und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.02.20
Blaulicht
Zwei Unbekannte bedrohten und verletzten die Dinslakener und erbeuteten Bargeld.

Polizei sucht weitere Zeugen
Bewaffneter Raubüberfall in Dinslakener Einfamilienhaus

Die Kreispolizeibehörde Wesel informiert in einer Meldung über einen gewaltsamen Raubüberfall, der sich am vergangenen Sonntag in Dinslaken ereignete: "Am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr klingelten zwei Unbekannte an einem Einfamilienhaus an der Uhlandstraße. Eine 64-jährige Frau öffnete die Haustür, als diese auch schon mit brachialer Gewalt nach innen gedrückt wurde, wodurch die Dinslakenerin einen Stoß erhielt und zu Boden stürzte. Die Männer drangen unvermittelt ein, schrien die Frau...

  • Dinslaken
  • 24.01.20
Blaulicht
Die Polizei sucht weiterhin nach dem unbekannten Täter.

Räuber gesucht
Dinslakenerin am Rotbach überfallen

Eine 58-jährige Frau aus Dinslaken lief am Sonntag, 8. Dezember, gegen 15.15 Uhr auf dem Rotbach Wanderweg in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Gneisenaustraße erhielt sie von hinten einen Stoß und geriet ins Straucheln. Ein bislang unbekannter Mann entriss ihr die Handtasche und rannte in Richtung der B8. Die Frau blieb unverletzt. Ihre Handtasche wurde später am Rotbach Wanderweg auf Höhe der B8 durch Polizeibeamte aufgefunden. Aus der Tasche wurde Bargeld entwendet. Täterbeschreibung:...

  • Dinslaken
  • 09.12.19
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Raubüberfall.

Polizei sucht Zeugen
15-jähriger in Dinslaken beraubt

Am Montag gegen 19.40 Uhr lief ein 15-jähriger Dinslakener zu Fuß aus Richtung Neutor Galerie kommend nach Hause in Richtung Thyssenstraße.In Höhe der Karlstraße, Ecke Juliusstraße schlug ihm ein Unbekannter gegen den Hinterkopf, woraufhin der Jugendliche stürzte. Dies nutzte der Täter aus, um ihm seine neue, graufarbene Winterjacke der Marke "Wellenstein" zu rauben, die der Junge am Körper trug. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Karl-Heinz-Klingen-Straße. Der 15-Jährige erlitt...

  • Dinslaken
  • 26.11.19
Blaulicht
Die Polizei sucht weiterhin nach dem Mann, der am 16. September gegen 9.45 Uhr einen Busfahrer ausraubte. Das Phantombild folgt auf der nächsten Seite.
  2 Bilder

Polizei sucht mit Phantombild nach dem Täter
Unbekannter Mann raubt Busfahrer aus

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der am16. September gegen 9.45 Uhr einen Busfahrer überfallen und ausgeraubt hat. Der Unbekannte stieg morgens als erster und einziger Fahrgast am Bahnhof Wesel in die Buslinie 80 ein. Er fuhr dann bis zur Endhaltestelle im mittleren Teil des Busses mit.Kurz vor Eintreffen an der Endhaltestelle, Gewerbepark Hünxe, drückte er den Halteknopf. Nachdem der Bus angehalten hatte, öffnete der Fahrer die hintere Bustür und achtete nicht mehr...

  • Hünxe
  • 04.11.19
Blaulicht
Nach dem Raubüberfall auf den Goldschmied gibt es nun neue Hinweise.

Kripo bittet um Mithilfe
Zeugenaufruf ergab neue Hinweise nach Raub auf Goldschmiede

Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der Krengelstraße zu einem Überfall auf einen Goldschmied. Nachdem die Medien umfangreich über den Raub berichtet hatten, meldete sich am Donnerstag ein Zeuge, der kurz nach dem Überfall folgende Beobachtungen schilderte: Der Zeuge fuhr mit einem PKW auf der Oberhausener Straße in Richtung Brinkstraße, als ihn ein dunkelblauer 3er BMW, Modell Alpina mit hoher Geschwindigkeit überholte und damit fast einen Kleinbus rammte....

  • Dinslaken
  • 25.03.19
Blaulicht
Durch TV-Fahnung des ZDF soll weiter nach Hinweisen zum Fall "Michels" gesucht werden.

ZDF TV-Fahndung
Überfall auf Juwelier "Michaels" bei Aktenzeichen XY

Der Raubüberfall auf den Juwelier "Michels" wird in der kommenden Woche bei "Aktenzeichen XY" vorgestellt. Drei bislang unbekannte Täter überfielen am 27. Juni letzten Jahres gegen 13.30 Uhr den Juwelier in Dinslaken. Die Täter erbeuteten Schmuck, hochwertige Armbanduhren, Goldmaterial und Diamanten. Das ZDF zeigt in der Sendung am Mittwoch, den 6. März, ab 19.15 Uhr in einem nachgestellten Film, wie der Überfall abgelaufen ist. Danach beantwortet Kriminalhauptkommissar Andreas Beck...

  • Dinslaken
  • 26.02.19
Überregionales

Drei "Südländer" bedrohen älteres Ehepaar und fordern die Herausgabe von Bargeld

Wieder eine Gewalttat - diesmal an der Voerder Stadtgrenze: Am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr, suchten drei unbekannte Männer ein älteres Ehepaar an ihrer Wohnanschrift auf der Hindenburgstraße auf. Im Polizeibreicht heißt es weiter: Als der Hauseigentümer die Tür öffnete, schubsten die Täter ihn zu Boden, bedrohten ihn und forderten die Herausgabe von Bargeld. Der Senior erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Täterbeschreibung: drei männliche...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.