Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht
Raub auf Nachtbus: Täter bedrohte Fahrer mit Schusswaffe und flieht mit Beute. Symbol-Foto: VKU

Raub auf Nachtbus in Bergkamen
Täter bedroht Fahrer mit Schusswaffe

Ein bislang noch unbekannter Täter ist am Samstag (26. September) gegen 2.25 Uhr an der Haltestelle Sugambrerstraße in einen Nachtbus eingestiegen und hat den Fahrer mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe der Geldkassette und des Portemonnaies des 54-Jährigen gefordert. Dieser Aufforderung kam der Busfahrer unverzüglich nach. Mit einer dreistelligen Beute flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Alisostraße. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Ergebnis.Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Überregionales
Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Einzelhandelsgeschäft: Brutale Tat wurde von Videoüberwachung aufgezeichnet. Wer erkennt den abgebildeten Täter? Foto: Polizei

Polizeimeldungen: Brutaler Raubüberfall und Fischwilderei

Ein junger Mann hat sich nach einem Raubüberfall verletzt. Nach einem brutalen Überfall auf einen Handyshop im Januar wird nun öffentlich nach den Tätern gefahndet. Die Bundespolizei am Dortmunder Flughafen wundert sich über Fischwilderei und in Holzwickede verlor ein Fahrer wegen Alkoholeinflusses die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das sind die Polizeimeldungen für Unna/Holzwickede der vergangenen Tage. Unna. Am Dienstagabend, 6. September, gegen 22 Uhr ist ein 19-jähriger Mann bei einem...

  • Unna
  • 08.09.16
Überregionales

Bewaffneter Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Unna

Ein bewaffneter unbekannter Mann beging kürzlich einen Raubüberfall auf ein Gendinstitut. Der Mann betrat um 12.25 Uhr des 19. Novembers, die Kundenhalle eines Geldinstitutes in der Hertinger Straße in Unna und begab sich dort in ein Büro. Er verlangte mit vorgehaltener Schusswaffe, Bargeld und steckte dies nach Aushändigung in eine mitgebrachte gelbe Tüte. Nachdem er die Kundenhalle verließ flüchtete er zu Fuß in Richtung Ahornstraße. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, 170 bis 175cm groß, hat...

  • Unna
  • 20.11.14
Überregionales
Täter 1
2 Bilder

Überfall auf Linienbus - Täter werden per Phantombild gesucht

Ein Linienbus in Holzwickede wurde am vergangenen Dienstagabend, 15. Juli, Ziel eines Raubüberfalls. An der Bushaltestelle am Bahnhof stiegen um 21.45 Uhr zwei junge Männer ein. Sie griffen nach der mitgeführten Geldtasche des Busfahrers und entrissen ihm unter Vorhalt einer Schusswaffe die Geldtasche. Anschließend flüchteten sie zu Fuß über die Gleisanlagen in Richtung Bahnhofstraße. Sie werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Etwa 25 Jahre, südländisches Aussehen, lockiges Haar, sprach mit...

  • Holzwickede
  • 18.07.14
Überregionales

Raubüberfall auf Imbiss in Unna: Bargeld erbeutet

Am Montag, 18. November, betraten um 11.15 Uhr zwei Männer einen Imbiss an der Werler Straße in Unna. Während ein Täter die 47-jährige Angestellte mit einem Messer bedrohte, trat der zweite Täter hinter den Tresen und öffnete die Kasse. Nachdem er das Geld entnommen hatte, verließen beide Täter fluchtartig den Imbiss. Ein Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 180 bis 185 cm groß und schlank, etwa 20 bis 25 Jahre alt. Er trug eine beigefarbene Basecap mit roten Buchstaben, war bekleidet...

  • Unna
  • 18.11.13
Überregionales
Die Polizei ermittelte vier Täter, die mutmaßlich für die Raubüberfälle in Holzwickede verantwortlich sind.

Täter mit Horrormaske ermittelt

Holzwickede. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei Unna zwei spektakuläre Raubüberfälle in Holzwickede aufklären. Bei einem Überfall auf einen Getränkemarkt am 19.12.12 und einem weiteren Überfall auf einen Kiosk am 31.12.12 erbeuteten die Täter Bargeld und Tabakwaren. Einer der Täter war jeweils besonders auffällig mit einer Horrormaske aus dem Kinofilm "Scream" maskiert. Insgesamt vier Täter im Alter von 18, 19, 21 und 22 Jahren aus Holzwicke, Unna und Frechen erwartet nun ein...

  • Unna
  • 08.05.13
Überregionales

Busfahrerin überfallen

Unna. Am Donnerstag (26. Juli) um 19.35 Uhr wurde eine 49-jährige Busfahrerin Opfer eines Raubüberfalls. Sie befand sich auf der Lünerner Bahnhofstraße, als sie von einem Rollerfahrer zum Anhalten veranlasst wurde. Als der Bus stand, hielt der hinter ihr sitzende Fahrgast ihr ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe ihrer Einnahmen. Die Fahrerin übergab dem Täter ihre Geldtasche. Dieser forderte dann von ihr, die Bustür zu öffnen. Beim Verlassen des Busses versuchte noch ein weiterer...

  • Unna
  • 27.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.