Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Täter flüchtete ohne Beute
Raub auf einen Lebensmittelmarkt in Weeze

WEEZE. Am Samstag gegen 21.40 Uhr, betrat eine männliche Person einen Lebensmittelmarkt auf dem Küstersweg. Der Täter, der sein Gesicht mit einer Gummimaske verdeckt hatte, begab sich sofort zum Kassenbereich und forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld. Da die elektronische Kassenlade geschlossen war, flüchtete die Person kurze Zeit später ohne Beute aus dem Markt in Richtung Bahnübergang. Dort stieg er nach Zeugenaussagen in einen dunklen Pkw, vermutlich der Marke VW. Dieser entfernte...

  • Weeze
  • 31.08.20
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht dringend Zeugen
Raub am Sterkrader Bahnhof

Am 27.08.2020 gegen 20:00 Uhr ist ein Mann (19) in Sterkrade an der Ostrampe angegriffen und beraubt worden. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, meldet sich bitte beim Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Der junge Mann wurde im Bereich des Sterkrader Bahnhofs von einer Personengruppe (circa 10 männliche Personen) beobachtet. An der Haltestelle des Bahnhofs am Kiosk wurde er von einem der Männer angegriffen. Der Angreifer...

  • Oberhausen
  • 28.08.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht einen Radfahrer nach einem Überfall in Lünen.

Radfahrer raubt Frau die Handtasche

Opfer eines Überfalls wurde am Wochenende eine Frau in Lünen. Ein Radfahrer raubte ihr die Handtasche. Die Frau lief am Samstag gegen 16.45 Uhr auf einem Weg zwischen Münsterstraße und Kirchhofstraße, da näherte sich in ihrem Rücken ein Radfahrer. In Höhe des Friedhofs entriss der Mann ihr die weiße Gucci-Handtasche mit Geld und Bankkarte und flüchtete in Richtung Bahnhof. Der Täter hat dunkle Haare, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, trug zur Tatzeit helle Jeans, ein verwaschenes pink-blaues...

  • Lünen
  • 24.08.20
Blaulicht
Die Polizei bittet Anwohner, Autofahrer oder andere Nachtschwärmer, verdächtige Beobachtungen, die im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen stehen könnten, der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 mitzuteilen.

Überfall am Rhein-Herne Kanal
Mitternächtlicher Spaziergang in Dellwig endet mit massiven Faustschlägen

Die Idee zu einem nächtlichen Spaziergang war keine gute Erfahrung für die drei Männer, die in der Nacht zu Dienstag (11. August) am Rhein-Herne-Kanal unterwegs waren. Gegen 0:45 Uhr wurden sie von fünf Männern attackiert. Die drei Spaziergänger befanden sich nahe des Freibades "Hesse" amScheppmannskamp. Sie bemerkten die späteren fünf Räuber auf der Brücke derProsperstraße, kurz  darauf erreichten die Männer die Spaziergänger und griffen nach einem kurzen Wortwechsel deren Rucksäcke. Als...

  • Essen-Borbeck
  • 11.08.20
Blaulicht
Zwei 16 Jahre alte Räuber fasste die Polizei gestern in Neviges nach einem Raubdelikt in der Nähe einer Skateranlage an der Straße "Schanzenweg".

Velberter Polizei fasst - dank aufmerksamer Zeugen - zwei 16-jährige Räuber

Zwei 16 Jahre alte Räuber fasste die Polizei gestern in Neviges - dank aufmerksamer Zeugen - nach einem Raubdelikt in der Nähe einer Skateranlage an der Straße "Schanzenweg". Die Tatbeute, eine Musikbox, konnte aufgefunden werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Jugendlichen ein. Am Dienstagabend hielten sich drei 18-jährige Velberter auf der Skateranlage am Schanzenweg in Neviges auf. Als sie gegen 22.20 Uhr den Heimweg antraten und sich in Richtung S-Bahnhof "Rosenhügel"...

  • Velbert-Neviges
  • 05.08.20
Blaulicht

Ungewöhnlicher Überfall
Räuber ziehen Gladbecker die Schuhe aus

Eine unangenehme nächtliche Begegnung ließ einen Mann aus Gladbeck barfuß zurück. Die Räuber nahmen ihm aber nicht nur die Schuhe ab. In der Nacht zu Mittwoch (22. Juli) sollen zwei unbekannte Täter gegen 2.45 Uhr einen 40-Jährigen auf der Friedenstraße in Gladbeck überfallen haben. Der Mann wurde durch die Polizei barfuß angetroffen. Die Täter sollen ihm unter Gewaltanwendung Schuhe und Jacke entwendet haben. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt. Die Täter flüchteten in unbekannte...

  • Gladbeck
  • 22.07.20
Blaulicht
Unter Tel. 02064 / 6220 nimmt die Polizei Dinslaken Hinweise zu dem Raubüberfall entgegen.

Zeugen gesucht
Räuber schlug wortwörtlich zu

Gestern, am 19. Juli, wurde ein Mann aus Dinslaken seines Mobiltelefones und einer Schachtel Zigaretten beraubt - Die Polizei Dinslaken informiert über den Fall und sucht nach Zeugen: "Am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr hielt sich ein 38-jähriger Mann aus Dinslaken im Bereich eines Denkmals in einem Kleingartenverein am Augustaplatz auf.Als ihn ein Unbekannter nach einer Zigarette fragte und der Dinslakener verneinte, schlug der Mann plötzlich zu und traf den 38-Jährigen im...

  • Dinslaken
  • 20.07.20
Blaulicht

Monheimerin von unbekanntem Täter angegriffen
Raub zur Nachtzeit

Am Samstag, 18. Juli,  wurde gegen 00.10 Uhr eine 32-jährige Monheimerin von einem unbekannten Täter angegriffen und beraubt. Etwa 15 Minuten zuvor stieg die Geschädigte in Düsseldorf-Hellerhof in einen Bus, um mit diesem in Richtung Monheim zu fahren. Ebenso stiegen der unbekannte Täter sowie ein 42-jähriger Zeuge in den Bus. Sie alle verließen an der Haltestelle an der Geschwister-Scholl-Straße in Monheim-Baumberg den Bus. Die Geschädigte begab sich anschließend fußläufig über die...

  • Monheim am Rhein
  • 20.07.20
Blaulicht

Geschädigte ist eine Frau aus Bienen
Falsche Enkelin ergaunert Bargeld

Opfer eines Enkeltricks wurde am Donnerstag, 9. Juli, eine 79 Jahre alte Frau aus Bienen. Sie war morgens gegen 9 Uhr von ihrer angeblichen Enkelin angerufen worden, die ihr vorgaukelte, schnell eine größere Geldsumme zu benötigen. Das Opfer fuhr zu seiner Bank und holte den vereinbarten Betrag dort ab. Im Zuge weiterer Telefonate wurde eine Freundin des Opfers zu einem Café auf der Dellstraße dirigiert, wo sie um 13 Uhr auf den circa 30 bis 35 Jahre alten "Außendienstmitarbeiter "Braun"...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach dem Beschuldigten.

Polizeiliche Fahndung in Ratingen
Überfall auf dem Stadionring: Angepöbelt, geschlagen, beraubt

Gegen 0.30 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag (12. Juli) wurde ein 30-jähriger Ratinger Opfer eines Raubüberfalls auf dem innerstädtischen Stadionring. Zu dieser Zeit befand sich der Mann alsFahrradfahrer auf dem Heimweg. Als er in Höhe des Stadions auf eine bislang noch unbekannte männliche Person traf, begann das Unheil. Der Unbekannte pöbelte den Fahrradfahrer vollkommengrundlos an. Danach schlug er den 30-Jährigen sofort mit zwei gezielten Faustschlägen vom Fahrrad und zu Boden....

  • Ratingen
  • 13.07.20
Blaulicht
In Gevelsberg haben Diebe den Safe einer Bewohnerin eines Seniorenheims aufgebrochen und den Schmuck der Dame entwendet.

Einbruch in Seniorenheim in Gevelsberg
Schmuck von 83-Jährigen Bewohnerin geklaut

In einem Seniorenheim in Gevelsberg beraubten noch unbekannte Diebe eine Bewohnerin. Lange Zeit blieb es unbemerkt doch nun wurde die perfide Tat am Donnerstag, 9. Juli, entdeckt. Im Zeitraum von März an, müssen unbekannte Täter in einem Seniorenheim an der Hagener Straße das Zimmer einer 83-jährigen Dame unbemerkt betreten haben. Dort brachen sie den Zimmersafe auf und entwendeten den darin aufbewahrten Schmuck der betagten Bewohnerin. Anschließend konnten sie ungehindert fliehen.

  • wap
  • 10.07.20
Blaulicht

Polizei sucht weitere Zeugen
Couragierter Dinslakener vereitelt Einbruch

Ein Dinslakener, der in der Nacht zu Donnerstag gegen 02.30 Uhr zu Fuß auf dem Anettenweg unterwegs war, bemerkte einen Unbekannten, der ihm verdächtig vorkam. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Wesel:  Dieser schaute sich seltsam oft um und hatte sein Gesicht mit einem Schal vermummt. Der Dinslakener verfolgte den Mann und beobachtete, dass der Unbekannte gegen 2.45 Uhr versuchte, in das Erdgeschoss eines Wohnhauses am Annettenweg einzudringen, indem er die Rolllade des Fensters...

  • Dinslaken
  • 09.07.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei Voerde ist auf der Suche nach den drei Unbekannten Räubern. Hinweise gehen an Tel. 02855/9638-0

Die Polizei sucht Zeugen
Räuberisches Trio bestiehlt Frau am Voerder Bahnhof

Am vergangenen Freitag wurde eine 49-jährige Frau aus Voerde am Bahnhof von drei unbekannten jungen Männern ihrer Tasche, in der sich unter anderem Geld und Handy befanden, beraubt. Die Polizei sucht Zeugen und berichtet in einer Meldung: "Am Freitagabend gegen 18.20 Uhr kam eine 49-jährige Voerderin mit dem Zug aus Oberhausen am Bahnhof an. Auf dem Weg zur Bahnunterführung verstellte ihr plötzlich ein Unbekannter den Weg. Zeitgleich erschienen hinter ihr zwei Männer und entrissen der Frau...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.07.20
Blaulicht

Polizei Hagen sucht Zeugen
Raubüberfall an der Bushaltestelle

 Am Samstag, 27. Juni, kam ein 65-Jähriger in die Polizeiwache in der Innenstadt und gab an, dass er am Freitagabend (26. Juni) Opfer eines Raubüberfalls geworden sei. Der Hagener habe gegen 23.15 Uhr in der Holzmüllerstraße an der Bushaltestelle "Rathaus" auf den Bus gewartet. Zwei unbekannte Täter seien von hinten an ihn herangetreten und entrissen ihm gewaltsam seine Handtasche. Anschließend seien die Männer in Richtung Potthofstraße geflüchtet. Die beiden Täter seien zwischen 19- und 25...

  • Hagen
  • 29.06.20
Blaulicht
Die Polizei Dinslaken sucht unter Tel. 02064 / 622-0 nach Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Jugendliche erbeuteten Bargeld und Rucksäcke

Gestern, 25. Juni, wurden zwei Jugendlichen in Dinslaken Rucksäcke und Bargeld beraubt. Die Polizei Dinslaken sucht nach Zeugen und informiert in einer Meldung über den Fall: "Am Donnerstagnachmittag gegen 13.40 Uhr hielten sich ein 15-Jähriger aus Dinslaken und 16-Jähriger aus Duisburg am Fahrradabstellplatz der Neutorgalerie auf der Saarstraße auf.Hier wurden sie von zwei etwa gleichaltrigen, unbekannten Jugendlichen angesprochen. Diese baten um ein Handy für einen Anruf oder um eine 1,-...

  • Dinslaken
  • 26.06.20
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht Zeugen
Bahnhof Sterkrade - Bewusstlos geschlagen und beraubt

Am Sonntag, 14.06.2020, kurz nach Mitternacht 0:15 Uhr, verpflegte sich ein Mann (49) an einem Dönerstand am Bahnhof Sterkrade. Nachdem er das Gebäude verließ, ging er zu den Fahrradständern. Dort schlugen ihn ein oder mehrere Personen bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, standen einige Personen um ihn herum. Sein Portemonnaie lag neben ihm, es fehlte Geld. Der Mann zeigte den Raub erst später an. Wer Angaben zu diesem Fall oder der Vorgeschichte machen kann, meldet sich bitte beim...

  • Oberhausen
  • 25.06.20
Blaulicht
Die Polizei schritt in Werden ein.

Vorläufige Festnahme
Mutmaßliches Diebestrio am Werdener Ruhrufer gescheitert

Am spätenMittwochabend, 24. Juni sollen drei Männer (20/25/32) an der Joseph-Breuer-Straße versucht haben,  eine Tasche zu stehlen. Ein 21-jähriger Essener und seine gleichaltrige Begleiterin lagen am Ruhrufer in  der Nähe des Biergartens und genossen mit geschlossenen Augen die Abendstimmung - ihre Tasche hatten sie neben sich gelegt. Als diese plötzlich weggezogen  wurde, schreckten beide hoch und sahen das Diebestrio mit der Tasche  wegrennen. Nach lautstarkem Protest ließen die Männer...

  • Essen-Werden
  • 25.06.20
Blaulicht
Ein Unbekannter versuchte am Mittwoch, 24. Juni, eine Schwelmer Bäckerei auszurauben.

Hinweise zur Tat gesucht
Unbekannter versucht Schwelmer Bäckerei auszurauben

Am Mittwoch, 24. Juni, gegen 5 Uhr überraschte eine männliche Person eine Mitarbeiterin einer Bäckerei an der Hauptstraße in den Büroräumen der Bäckerei. Der unbekannte männliche Täter, 170 bis 175 cm groß und dunkel gekleidet, mit einer Art Skimaske auf dem Kopf, sprach die Mitarbeiterin auf Deutsch mit Akzent an und forderte Geld. Als sie ihm mitteilte, dass sie keinen Zugang dazu habe, drängte er sie in einen Nebenraum und flüchtete. Hinweise nimmt die Polizei unter 02333-9166-4000...

  • Essen-Süd
  • 25.06.20
Blaulicht

Velberter Polizei ermittelt
Erst Geld gefordert, dann Halskette erpresst

Ein bisher noch unbekannter Täter erpresste am Dienstagnachmittag auf der Posener Straße in Velbert eine Halskette von einem 24-jährigen Velberter, nachdem er zuvor erfolglos die Herausgabe von Geld gefordert hatte. Der Velberter blieb unverletzt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Gegen 14 Uhr traf ein 24-jähriger Velberter zufällig in Höhe eines Geldinstitutes auf der Heiligenhauser Straße auf einen ihn lediglich mit dem Vornamen "Hassan" bekannten Mann. Im...

  • Velbert
  • 24.06.20
Blaulicht

Polizei hofft auf Zeugen, die Vorfall am Sonntag beobachtet haben
Mann an der Hafenstraße um Brieftasche erleichtert

Auf unschöne Weise ist ein 57-Jähriger am Sonntag an der Hafenstraße um seine Brieftasche erleichtert worden.  Gegen 19.30 Uhr lief der Mann in Richtung Zipfelweg, als ihm in Höhe der dortigen Bahn-Unterführung, zwei Männer entgegen kamen. Einer sprach den  57-Jährigen an, der Andere schlug ihn. Anschließend entwendeten sie die Brieftasche des Esseners und flohen in Richtung Haus-Berge-Straße. Die beiden Unbekannten sollen "südosteuropäisch" ausgesehen haben. Zeugen, die weitere Hinweise...

  • Essen-Borbeck
  • 22.06.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Räuber tritt Mann zu Boden

Ermittler der Polizei sind auf der Suche nach einem Räuber - der Mann attackierte sein Opfer mit Tritten. Der Überfall passierte schon am 9. Juni, erst Tage später meldete sich das Opfer bei der Polizei. Der Lüner war am Vormittag auf der Münsterstraße unterwegs, dann trat ihn jemand in Höhe des Hauptbahnhofes von hinten und brachte ihn so zu Fall. Der Räuber trat dem am Boden Liegenden in den Körper und nahm ihm Handy und Geldbörse aus den Hosentaschen. In Richtung Innenstadt flüchtete der...

  • Lünen
  • 15.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg wurd zu Beginn der Woche ein silberner Toyota gestohlen.

Keyless-Go-Fahrzeug in Gevelsberg gestohlen
Keine Hinweise auf die Täter

In Gevelsberg wurde ein Toyota mit Keyless-Go-Systemn gestohlen. In der Zeit von Montag, 08. Juni, bis zum Dienstag, 9. Juni, entwendeten Unbekannte an der Straße Am Schlagbaum einen Toyota Yaris. Der Wagen war in einer Grundstücksauffahrt vor der Garage geparkt. Täter unbekanntDer Toyota ist Silber, etwa acht Jahre alt und verfügt über ein nachgebautes Schiebedach. Das Fahrzeug ist mit einem Keyless-Go-System ausgestattet. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

  • wap
  • 10.06.20
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Raub in Witten: Unbekannte Passantinnen vertreiben Tätergruppe

Nach einem Raub im Wittener Stadtzentrum am Montagnachmittag, 8.Juni, sucht die Kripo nach Zeugen - insbesondere zwei unbekannte Passantinnen werden gebeten, sich zu melden. Ein junger Wittener (14) war gegen 17.20 Uhr zu Fuß im Bereich des Rathauses unterwegs. Hinter der evangelischen Kirche wurde er von fünf Jugendlichen abgepasst. Die Täter traten und schlugen ihn unvermittelt, einer von ihnen drohte mit einem Messer. Zwei Passantinnen bekamen den Vorfall zufällig mit und riefen den...

  • Witten
  • 09.06.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.