Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Raub auf Tankstelle

Am Mittwoch, den 09. September 2020, betrat um 02:15 Uhr ein mittels eines Multifunktionstuches maskierter Einzeltäter die Westfalen Tankstelle in Bottrop-Grafenwald (Bottroper Str. 184). Dieser drückte die Kassiererin auf den Boden und schlug sodann auf diese ein. Der Täter griff im Anschluss selbst in die Kasse und entnahm das Scheingeld. Mittels eines pinken Kastenwagens flüchtete der Täter in Fahrtrichtung Bottrop. Das Kennzeichen des Fahrzeuges ist unbekannt. Die Angestellte wurde durch...

  • Marl
  • 09.09.20
Blaulicht
Ein ganz mieser Raubüberfall ereignete sich am Sonntag auf dem Berliner Platz in Hagen. Der Täter nahm dem Opfer die Brille ab, damit dieser schlechter sehen konnte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Berliner Platz
Unbekannter Täter nutzt Sehschwäche bei Raubüberfall auf Hagener aus: Polizei sucht Zeugen

Bereits am Sonntag (30. August), kam es gegen 5.30 Uhr zu einem Raub auf dem Berliner Platz. Ein 28-Jähriger hatte sich am Busbahnhof aufgehalten, als ein Unbekannter auf ihn zuging, um ihm sein Smartphone zu entreißen. Der Mann nahm dem Hagener nach bisherigen Erkenntnissen dabei immer wieder die Brille ab, damit ihn dieser nicht klar erkennen konnte. Anschließend entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei Hagen. Diese...

  • Hagen
  • 01.09.20
Blaulicht

21jähriger in Buer überfallen

Zu einem Raubüberfall kam es am Samstag, dem 29.08.2020 um 23.50 Uhr auf dem Goldbergplatz in Gelsenkirchen Buer. Ein 23jähriger Tatverdächtiger bedrohte den Geschädigten, nahm ihm eine hohe Summe Bargeld und seine Autoschlüssel ab. Als der Täter auch noch das Fahrzeug nach Wertgegenständen durchsuchte, gelang es dem Geschädigten, die Polizei zu alarmieren. Noch vor Ort wurde der Räuber festgenommen. Das Bargeld wurde aufgefunden und sichergestellt. Kurze Zeit später wurde auch ein Cousin des...

  • Marl
  • 30.08.20
Blaulicht

Raub in Gelsenkirchen Buer

Am Samstag, den 15.08.2020 kam es gegen 03:00 Uhr auf der Hochstraße in Gelsenkirchen Buer zu einem Raubdelikt, als ein 18-jähriger Gelsenkirchener von zwei zur Zeit unbekannten Männern von hinten angegriffen wurde. Nachdem die Männer auf den bereits auf dem Boden liegenden Geschädigten eingetreten hatten, verlangten sie die Herausgabe seiner Wertsachen. Der Geschädigte händigte daraufhin sein Mobiltelefon und sein Portemonnaie aus. Im Anschluss entfernten sich die beiden Männer in Richtung...

  • Marl
  • 16.08.20
Blaulicht
Einen Mann, der gestern, 22. Juli, eine Drogerie in Fröndenberg überfallen hat, sucht die Polizei.

Raub auf Drogerie in Fröndenberg
Täter richtet Waffe auf Polizeibeamten

Eine Drogerie an der Winschotener Straße in Fröndenberg raubte ein unbekannter Täter am Mittwoch, 22. Juli, gegen 19.20 Uhr aus. Mit einer Sturmhaube maskiert hatte er die Drogerie betreten, zwei Kassiererinnen mit einer Waffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Die Angestellten händigten ihm eine vierstellige Summe aus, die er in einer Plastiktüte verstaute. Als der Täter die Drogerie verließ und die Sturmhaube abnahm, traf er auf einen uniformierten Polizeibeamten, der kurz...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.07.20
Blaulicht
Unter Tel. 02064 / 6220 nimmt die Polizei Dinslaken Hinweise zu dem Raubüberfall entgegen.

Zeugen gesucht
Räuber schlug wortwörtlich zu

Gestern, am 19. Juli, wurde ein Mann aus Dinslaken seines Mobiltelefones und einer Schachtel Zigaretten beraubt - Die Polizei Dinslaken informiert über den Fall und sucht nach Zeugen: "Am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr hielt sich ein 38-jähriger Mann aus Dinslaken im Bereich eines Denkmals in einem Kleingartenverein am Augustaplatz auf.Als ihn ein Unbekannter nach einer Zigarette fragte und der Dinslakener verneinte, schlug der Mann plötzlich zu und traf den 38-Jährigen im...

  • Dinslaken
  • 20.07.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei Voerde ist auf der Suche nach den drei Unbekannten Räubern. Hinweise gehen an Tel. 02855/9638-0

Die Polizei sucht Zeugen
Räuberisches Trio bestiehlt Frau am Voerder Bahnhof

Am vergangenen Freitag wurde eine 49-jährige Frau aus Voerde am Bahnhof von drei unbekannten jungen Männern ihrer Tasche, in der sich unter anderem Geld und Handy befanden, beraubt. Die Polizei sucht Zeugen und berichtet in einer Meldung: "Am Freitagabend gegen 18.20 Uhr kam eine 49-jährige Voerderin mit dem Zug aus Oberhausen am Bahnhof an. Auf dem Weg zur Bahnunterführung verstellte ihr plötzlich ein Unbekannter den Weg. Zeitgleich erschienen hinter ihr zwei Männer und entrissen der Frau...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.07.20
Blaulicht
Nach einem Raub am Graf-von-Galen-Ring schlugen fünf Männer schlagen auf eine Frau ein.

Polizei sucht Zeugen
Beunruhigende Szenen am Graf-von-Galen-Ring: Fünf Männer schlagen nach Raub auf Frau ein

Am Dienstag, 2. Juni, kam es zu einem Raub am Graf-von-Galen-Ring. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich dort gegen 2 Uhr eine alkoholisierte 28-Jährige auf. Zu dieser Zeit sprachen fünf Männer die Hagenerin an und fragten nach Geld. Als sie verneinte, entrissen die Unbekannten ihr ihre Bauchtasche. Die Männer durchsuchten die Tasche, fanden jedoch nichts von Wert. Anschließend schlugen die Räuber der Frau mit der Faust in das Gesicht, das Ohr und den Hinterkopf und flüchteten. Die...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht

Aplerbeck
Polizei nimmt nach schwerem Raub drei Jugendliche (14, 15 und 16) fest

Nach einem Angriff auf drei Jugendliche in der Nacht auf Donnerstag (21.5.) hat die Polizei drei Verdächtige in der Nähe des Schulzentrums Aplerbeck festgenommen. Die drei Opfer im Alter von 16 bis 17 Jahren waren gegen 2 Uhr nachts auf der Schweizer Allee unterwegs, als sie in Höhe der Unterführung von einer mindestens sechsköpfigen Gruppe angesprochen wurden. Vom 17-Jährigen forderten sie Zigaretten und Bargeld. Bevor er reagieren konnte, hatte ihn bereits ein Täter mit der Faust zu...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.20
Blaulicht

Kripo bittet um Zeugenhinweise
Raub in der Wittener Linie 310

Ein Jugendlicher aus Witten wurde in der Straßenbahn 310 Opfer eines Raubs. Wer hat etwas gesehen? Ein 17-jähriger Wittener ist am Freitagabend, 13. März, in einer Straßenbahn Opfer eines Raubes geworden. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 23.30 Uhr stieg der 17-Jährige in Heven in die Linie 310 in Richtung des Wittener Rathauses. Während der Fahrt setzten sich drei Jugendliche aus einer Gruppe von insgesamt mehr als zehn Personen neben den 17-Jährigen und forderten ihn unter Androhung von...

  • Witten
  • 16.03.20
Blaulicht

Raub auf Sonnenstudio auf der Hauptstraße in Langenfeld
Mitarbeiterin mit Pfefferspray bedroht

Am Donnerstagabend, 27. Februar, hat ein bislang unbekannter Täter ein Sonnenstudio an der Hauptstraße in Langenfeld beraubt und die dort tätige Mitarbeiterin mit einem Pfefferspray bedroht. Das war geschehen: Gegen 20 Uhr betrat der mit einer Sturmhaube maskierte Täter das Sonnenstudio und ging zum Bedienungstresen. Dort bedrohte er die Mitarbeiterin mit einem Pfefferspray, warf eine Papiertüte auf den Tresen und forderte mit den Worten "Give me the money!" das Geld aus der Kasse. Nachdem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.02.20
Blaulicht
Die Mülheimer Polizei konnte am Sonntagabend einen 17-Jährigen in der Mülheimer Altstadt festnehmen. Zuvor hat er ein älteres Ehepaar mit einem Messer bedroht und die Herausgabe der Handtasche gefordert.

Polizist bei Festnahme verletzt
Zeuge verhindert Raub auf älteres Ehepaar in der Mülheimer Altstadt

Den Raub auf ein älteres Ehepaar in der Mülheimer Altstadt hat am Sonntagabend ein couragierter Zeuge verhindert. Gegen 20.45 Uhr liefen die 83-Jährige Frau und ihr 81-jähriger Ehemann über die Straße Hagdorn in der Mülheimer Altstadt, als sie zwischen der Oberstraße und der Weißenburger Straße von einem 17-Jährigen angesprochen wurden. Mit Messer bedroht Der 17-Jährige hielt ein Messer in der Hand und forderte die Herausgabe der Handtasche. Als der 81-Jährige gerade die Tasche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Gewalttat
Opfer bewusstlos - Raub in Oberhausen Osterfeld

Gestern am 23.02.2020, gegen 20:00 Uhr ist ein Junge (17) in Osterfeld an der Gildenstraße beraubt worden. Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht dringend Hinweise zur Tat unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Nach einer Geburtstagsfeier ging der Junge auf der Gildenstraße in Richtung eines Discounters. Plötzlich erhielt er von hinten einen Schlag und wurde anscheinend bewusstlos. Er gab an, seine Geldbörse mit Bargeld und Ausweisdokumenten sei dabei...

  • Oberhausen
  • 24.02.20
  • 1
Blaulicht
Nach einem Raubüberfall an der Lenne in Hohenlimburg sucht die Polizei Hagen zeugen.

Räuber ist geflohen
21-Jähriger in Hohenlimburg mit Messer überfallen

Ein 21-Jähriger wurde am Sonntag, 16. Februar, in Hohenlimburg mit einem Messer bedroht und beraubt. Gegen 18.50 Uhr ging der 21-Jährige den Feldweg zwischen Lenne und Lenne-Arena entlang. Hier kam ihm ein Mann entgegen, der ein dunkles Fahrrad schob. Der Unbekannte sprach den 21-Jährigen an und fragte nach zwei Euro für Zigaretten. Als dieser verneinte, schubste der Unbekannte ihn. Der 21-Jährige fiel, und der Unbekannte warf sich auf ihn. Der Mann griff nach dem Portemonnaie und zog...

  • Hagen
  • 17.02.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Raub auf einen 27-Jährigen

Kamen. Zwei bislang noch unbekannte Täter haben Sonntagnacht, 16. Februar, in Kamen einen Raub auf einen 27-Jährigen aus Dörentrup verübt. Das Raubopfer wurde auf der Bahnhofstraße gegen 00.05 Uhr von zwei bislang unbekannten Tätern angesprochen, in einen Hinterhalt gelockt und an eine Wand gedrückt. Die Täter schlugen dem 27-Jährigen mehrmals in Gesicht. Als er zu Boden fiel, entwendeten die Täter das Handy und die Geldbörse des Raubopfers. Am Boden wurde der 27-Jährige dann noch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.02.20
Blaulicht

Raubüberfall mit Schusswaffe auf der Polsumer Straße

Heute Mittag, 11. Februar 2020, hat ein bislang unbekannter Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Friseursalon auf der Polsumer Straße in Hassel überfallen und Bargeld erbeutet. Der mit einem roten Tuch maskierte Mann betrat gegen 12.15 Uhr den Laden, bedrohte eine 58 Jahre alte Angestellte mit den Worten "Ich will das Geld haben" und flüchtete anschließend von der Polsumer Straße in Richtung Valentinstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos. Die Polizei...

  • Marl
  • 11.02.20
Blaulicht

Zugeschlagen und mit Sporttasche weggerannt
Polizei sucht nach Raubdelikt in Witten Zeugen

Nach einem Raubdelikt an der Bahnhofstraße in Witten sucht die Polizei Zeugen. Am Sonntagmorgen, 9.Februar, 7.30 Uhr, hat ein unbekannter Mann einen 60-jährigen Wittener vor einem Fitnessstudio an der Bahnhofstraße angesprochen. Im Verlauf des Gesprächs schlug der Unbekannte dem 60-Jährigen auf den Kopf und entriss ihm dessen Sporttasche. Der Unbekannte lief in Richtung Herbeder Straße. Die Tasche warf er weg, als ihm der 60-Jährige nachrief. Der Unbekannte trug hellgraue Sportkleidung...

  • Witten
  • 10.02.20
Blaulicht
Nach einem brutalen Raubüberfall wehrte sich der Täter heftig bei der Festnahme.

Heftiger Raubüberfall in Hagen
Einbrecher verprügeln 41-Jährigen in eigener Wohnung: Polizei nimmt brutalen Täter (28) fest

Ein 28-jähriger Mann hat am Dienstag, den 28. Januar, die Polizei auf vielfältige Art und Weise beschäftigt. Um 20.45 Uhr betrat er gemeinsam mit einem Komplizen die Wohnung eines Bekannten in der Alleestraße und forderte Geld von ihm. Das eingeschüchterte 41-jährige Opfer musste Schläge und Tritte über sich ergehen lassen und konnte nicht verhindern, dass die Eindringlinge ein Laptop und ein Fahrrad entwendeten. Später, als die Polizei den Sachverhalt aufnahm, fuhr der 28-Jährige auf dem...

  • Hagen
  • 30.01.20
Blaulicht

Raubüberfall mit Schusswaffe in Spielhalle

Am Dienstag, den 28. Januar 2020, betraten um 00:48 Uhr zwei mittels Kapuze und Schal maskierte Täter den Kassenbereich der Spielhalle "Spieltreff Harsewinkel" in Dorsten-Hervest (Im Harsewinkel 6). Unter Vorhalt zweier Schusswaffen forderten sie von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Mit der Beute flüchteten sie anschließend zu Fuß in Richtung Wasserstraße. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Täterbeschreibung: 1. Männlich, ca. 180 cm groß, untersetzte Figur, dunkel...

  • Marl
  • 28.01.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen
Raub auf 62-Jährigen Kamener

Kamen. Am Sonntagabend, 12. Januar, wurde ein einen 62-jährigen Kamener von zwei bislang unbekannten Männern überfallen und beraubt. Auf einem unbeleuchteten Gehweg zwischen Ostring und Goldbach in Kamen wurde der 62-jährige Kamener gegen 20.25 Uhr von zwei männlichen Personen von hinten angegangen und zu Boden gerissen. Während der eine Täter das Opfer am Boden fixierte, durchsuchte der andere Täter den 62-jährigen Kamener. Mit einem erbeuteten Schlüsselbund flohen die Täter in Richtung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.01.20
Blaulicht
Der Täter versuchte dieses Foto zu verhindern, indem er den Zeugen mit einer kleinen Plastik-Wasserflache bedrohte. Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Öffentlichkeitsfahndung der Kreispolizei Unna
Polizei sucht verrückten Täter aus Werne

Ein scheinbar durchgedrehter Mann versuchte im Sommer diesen Jahres (am 6. Juni) an der Selmer Straße in Werne das Auto einer Selmerin (60) zu stehlen, als diese mit laufendem Motor vor ihrer Garage stand.  Die Frau konnte den Raub verhindern und der Mann flüchtete. Ein Zeuge beobachtete die Situation und schoss schnell ein Foto vom Täter.  Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die Polizei nun das Lichtbild des unbekannten Mannes. Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.12.19
  • 5
Blaulicht

Raub einer Geldbörse am Heiligen Abend in Schalke

Zwei Kinder beraubten einen 56jährigen Gelsenkirchener am Heiligen Abend um 14.20 Uhr auf der Caubstraße in Schalke. Einer der beiden trat den Geschädigten von hinten gegen das Bein und entriss ihm das Portmonnaie aus der Hosentasche. Die Geldbörse warfen die jugendlichen Täter auf den Gehweg, nachdem sie das Bargeld an sich genommen hatten. Beide Tatverdächtigen flüchteten in Richtung Kurt-Schumacher- Str. Sie waren ca. 10-12 Jahre alt, hatten kurze Haare und trugen Jeans.

  • Marl
  • 26.12.19
  • 1
Blaulicht

Kripo sucht Zeugen
Gummimasken-Räuber überfällt Getränkemarkt in Langendreer

Mit Gummimaske und Pistole hat ein Räuber am Montagabend, 16. Dezember, einen Getränkemarkt in Bochum-Langendreer überfallen. Mit einer detaillierten Täterbeschreibung sucht die Kripo jetzt nach Zeugen. Die Kunden hatten das Geschäft an der Ümminger Straße 86 bereits verlassen, als der Täter gegen 19.45 Uhr das Büro betrat, die beiden Mitarbeiterinnen mit einer Pistole bedrohte und Bargeld forderte. Als die Frauen sich weigerten, stieß er eine Angestellte vom Stuhl und schlug mit seiner...

  • Bochum
  • 17.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.