Rauchgasvergiftung

Beiträge zum Thema Rauchgasvergiftung

Blaulicht

Einsatz der Feuerwehr in Langenberg
Ein Verletzter bei Kellerbrand

Wegen eines Kellerbrandes wurden am Freitag um 22.14 Uhr die hauptamtliche Wache und zwei freiwillige Löschzüge der Feuerwehr Velbert zur Kuhler Straße in Langenberg alarmiert. Die Einsatzkräfte, die kurz darauf an dem viergeschossigen Wohnhaus eintrafen, fanden im Treppenraum im Keller mehrere Matratzen brennend vor, die ein Trupp unter Atemschutz in kurzer Zeit mit einem C-Rohr löschen konnte. Das Gebäude war zu diesem Zeitpunkt bereits geräumt, mehrere Hausbewohner wurden vorsorglich vom...

  • Velbert-Langenberg
  • 03.08.20
Blaulicht
Foto: Feuerwehr Bochum
  3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Wattenscheid: Flammen schlagen aus Wohnung

Gegen 23:30 Uhr am Montagabend wurde der Feuerwehr Bochum ein Balkonbrand in der Otto-Brenner-Straße in Bochum-Wattenscheid gemeldet. Bei Eintreffen des ersten Löschzuges schlugen die Flammen bereits durch die offen stehende Balkontür einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Zu diesem Zeitpunkt flüchteten bereits mehrere Personen aus dem Gebäude, darunter auch die Person aus der Brandwohnung, die diese selbstständig und unverletzt verlassen...

  • Wattenscheid
  • 14.07.20
  •  1
Blaulicht

Feuerwehr Bochum : Angebranntes Essen - Mann aus verrauchter Wohnung gerettet
Rauchentwicklung aus einer Wohnung in Bochum Langendreer

Um 14:10 Uhr am 09. Juli meldeten Nachbarn eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Altbau-Wohnhauses in der Eislebenerstraße. Die Leitstelle alarmierte die Löschzüge der Feuerwache Werne und der Innenstadt sowie den Rettungsdienst mit einem Notarzt. Da auf Klopfen und Rufen keine Reaktion aus der Wohnung erfolgte, öffneten die Einsatzkräfte die Wohnungstür mit einem Spezialwerkzeug. Der Mieter wurde schlafen auf der Couch vorgefunden. Ursache der...

  • Bochum
  • 09.07.20
Blaulicht
Foto: Feuerwehr Bochum

Feuerwehr Bochum
Brand in Doppelhaushälfte in Bochum Hordel - Zwei Personen erleiden Rauchvergiftung

Bei einem Brand einer Doppelhaushälfte in Bochum Hordel wurden am Samstagnachmittag zwei Personen durch den Brandrauch verletzt. Das Übergreifen auf das gesamte Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern. Um kurz vor 17 Uhr erreichten unzählige Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr Bochum und meldeten einen Brand in einer Doppelhaushälfte in der Hauptflözstraße. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus mehreren Fenstern des Erdgeschosses. Die beiden Bewohner, ein...

  • Bochum
  • 06.06.20
Blaulicht
  2 Bilder

Zwei verletzte Personen, Rauchgasvergiftung nach einem Kellerbrand in Voerde
Zwei Katzen nach Rettung total verängstigt

Zum Teil erfreuliche Meldung der Feuerwehr Voerde: Zwei Katzen konnten gerettet werden. Aber zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftung. Die Einheiten Voerde und Friedrichsfeld wurden am Freitagnachmittag um 17.14 Uhr zu einem Kellerbrand gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen die beiden Bewohner der Doppelhaushälfte im Rönskensfeld bereits auf der Straße vor dem Haus und dichter, schwarzer Rauch drang aus Haustüre und Kellerfenster. Da beide Personen in erheblichem...

  • Dinslaken
  • 28.05.20
Blaulicht
Am Montag, 18. Mai, zerstörte ein PKW-Brand in Ennepetal eine Garage.

PKW-Brand in Ennepetal
Autobrand zerstört Garage vollständig

Am Montag, 18. Mai, gegen 16 Uhr brannte im Ortsteil Rüggeberg ein PKW in einer Garage. Das Feuer drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr konnte das Wohnhaus retten, die Garage, in dem der PKW stand, wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Bewohner mit Rauchgasvergiftung ins KrankenhausAlle Bewohner hatten das leicht verrauchte Wohnhaus bei Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen. Der Hauseigentümer und zwei weitere Bewohner erlitten eine...

  • wap
  • 19.05.20
Blaulicht
Zu einem Küchenbrand in einem Obergeschoss in Alt-Hamborn rückten insgesamt 51 Feuerwehrleute aus.

Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen
Wohnungsbrand in Alt-Hamborn

Die Feuerwehr Duisburg wurde heute gegen 11 Uhr zu einem Wohnungsbrand auf der Weidmannstraße in Alt-Hamborn gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus der Gebäudevorderseite und dem Dachgeschoss. Umgehend wurden zwei Trupps zur Brandbekämpfung und Personensuche eingesetzt. Von außen wurden mittels Drehleitern insgesamt drei Personen aus dem Gebäude gerettet. Zwei der Geretteten wurden dem Rettungsdienst übergeben und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung...

  • Duisburg
  • 26.03.20
Blaulicht
Einsatzfahrzeuge auf der Talstraße in Dinslaken beim Einsatz wegen eines Zimmerbrands.

Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort "Zimmerbrand" zur Talstraße gerufen
3 Menschen atmeten giftige Rauchgase ein

Während sich viele mit dem Thema Karneval beschäftigten, war der Sonntag zumindest und auch für die Feuerwehrleute in Dinslaken ein normaler Arbeitstag mit einem heftigen Einsatz gegen 17:38 Uhr in der Talstraße. Ein Zimmer brannte, so hieß es. Bei Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle hatte sich der Großteil der Hausbewohner bereits auf der Straße in Sicherheit gebracht, berichtet die Feuerwehr. Ein Bewohner noch in der WohnungEin Bewohner befand sich jedoch noch in der verrauchten...

  • Dinslaken
  • 24.02.20
Blaulicht

In Garage Wasserpfeife geraucht
Drei Jungs aus Witten mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Drei Jugendliche erlitten eine Rauchgasvergiftung, weil sie in einer Garage in Witten-Heven eine Wasserpfeife geraucht haben. Die Polizei warnt vorm Rauchen in geschlossenen Räumen. Das hätte lebensgefährlich ausgehen können: Drei Jugendliche rauchten in einer Garage Shisha und sind mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Durch die Feuerwehr erhielt die Polizei am Montagabend, 10. Februar, kurz nach 20 Uhr von dem Einsatz in Witten-Heven Kenntnis. Drei Jugendliche hatten...

  • Witten
  • 11.02.20
Blaulicht
Im Eichendorffweg in Iserlohn-Letmathe musste die Feuerwehr Iserlohn zu einem Dachstuhlbrand ausrücken.
  10 Bilder

Feuerwehr Iserlohn
Dachstuhlbrand in Letmathe - eine Person erlitt Brandverletzungen

Die Feuerwehr Iserlohn wurde am Samstag, 9. Februar, um 10.39 Uhr nach Letmathe in den Eichendorffweg gerufen. Hier war der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten. Massive Rauchentwicklung Schon von weitem war die massive Rauchentwicklung im Bereich des Volksgartens sichtbar. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Brandrauch aus dem Dach, auch Flammen waren schon zu erkennen. Ein Bewohner, der Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen hatte, musste von der...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 10.02.20
Blaulicht

Bewohnerin verletzt
Wohnung auf dem Händelweg brannte

Am Donnerstag (9. Januar), gegen 22.15 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf dem Händelweg zu einem Brand. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die 96-jährige Bewohnerin atmete bei dem Brand Rauchgas ein und wurde daher zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Für den Zeitraum der Löscharbeiten wurde das Wohnhaus evakuiert. Die Bewohner konnten nach deren Abschluss und Lüftung des Hauses wieder zurück in ihre Wohnungen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.01.20
Blaulicht
Im Einsatz an der Schützenstraße waren  97 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes.

97 Feuwerwehrleute löschen Brand im Mehrfamilienhaus in der Schützenstraße
Nordstädter bei Feuer im Keller verletzt

Drei Mieter hatten sich gestern Abend an der Schützenstraße schon ins Freie gerettet, als die Feuerwehr gegen 21.10 Uhr bei einem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses eintraf. Durch das gesamte Treppenhaus zog bereits dichter Rauch. An den Fenstern machten sich Bewohner des Brandhauses bemerkbar.  Über zwei Drehleitern betreuen die Retter die Bewohner an den Fenstern. Da kein Rauch in die Wohnungen eingedrungen war, befanden sie sich nicht in akuter Gefahr. Aufgrund der vielen Bewohner...

  • Dortmund-City
  • 07.11.19
Blaulicht

Einsatz der Feuerwehr in Tönisheide
Kurioser vermeintlicher Kaminbrand

Viel Rauch und - zunächst - kein Feuer: So stellte sich der Velberter Feuerwehr am Samstagabend die Lage in einem viergeschossigen Wohnhaus an der Nevigeser Straße in Tönisheide dar. Vorausgegangen war um 19.17 Uhr die Alarmierung der hauptamtlichen Wache und zweier freiwilliger Löschzüge aus Neviges und Tönisheide wegen eines Ofen- beziehungsweise Kaminbrandes. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus dem Kaminofen einer Wohneinheit im ersten Obergeschoss massiv Qualm drang...

  • Velbert-Neviges
  • 23.09.19
Blaulicht
Brand einer Dachterrasse in Gelsenkirchen - Ückendorf

Feuerwehr Gelsenkirchen
Brand einer Dachterrasse in Gelsenkirchen - Ückendorf

Am frühen Nachmittag des 08. Juni 2019 wurde die Gelsenkirchener Feuerwehr zu einer starken Rauchentwicklung in die Bochumer Straße in den Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte versuchten die Anwohner bereits den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, erschwerend kam allerdings hinzu, dass der Rauch bereits in eine über der Dachterrasse gelegene Wohnung gezogen war. Der Rettungsdienst...

  • Gelsenkirchen
  • 09.06.19
Blaulicht
Feuerwehr und Polizei waren bei dem Brand mit einem Großaufgebot im Einsatz.
  2 Bilder

Blaulicht in Langenberg
Haus nach Feuer unbewohnbar

Ein Feuer in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Nierenhof sorgte am Dienstagabend für einen Einsatz der hauptamtlichen Wache sowie der freiwilligen Löschzüge aus Langenberg. Ein Bewohner des dreigeschossigen Gebäudes an der Hattinger Straße war durch einen Rauchmelder auf Rauch im Treppenhaus aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr informiert. Die um 21.38 Uhr alarmierten Einsatzkräfte stellten eine massive Rauchentwicklung aus dem Haus fest, so dass Sirenenalarm für den...

  • Velbert-Langenberg
  • 05.06.19
Blaulicht

Acht Verletzte bei Brand im Knappschaftskrankenhaus

In den frühen Morgenstunden kam es heute im Knappschaftskrankenhaus in Recklinghausen zu einem Brand mit acht verletzten Personen.  Um 03.50 Uhr lief bei der Kreisleitstelle Recklinghausen nahezu zeitgleich eine automatische Feuermeldung als auch die telefonische Bestätigung über ein Feuer im Klinikum Vest - Knappschaftskrankenhaus ein. Die Kreisleitstelle alarmierte umgehend die Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Altstadt, Hochlar, Süd und den Rettungsdienst. Bei Eintreffen stellten die...

  • Recklinghausen
  • 25.01.19
Blaulicht
Symbolbild

Erfolg für die Mordkommission
23-Jähriger aus Haltern räumt Brandstiftung ein

Haltern. Die Mordkommission hat nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus vom 27. Oktober einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, nachts um 01:30 Uhr einen Brand im Eingangsbereich des Hauses gelegt zu haben. Die Hausbewohner wurden durch die ausgelösten Brandmelder geweckt. Sie konnten ihre Wohnung aufgrund von Feuer und Rauchgas nicht durch den Hausflur verlassen. Die Bewohner des Obergeschosses wurden durch die Feuerwehr über eine Drehleiter aus ihrer Wohnung...

  • Haltern
  • 21.11.18
Blaulicht
Auch von einer Drehleiter aus bekämpfte die Gladbecker Feuerwehr am Sonntagmittag den Brand, der in einer Dachgeschosswohnung in einem Miet- und Geschäftshaus am Willy-Brandt-Platz gegenüber dem Rathaus ausgebrochen war.

Dachgeschosswohnung in Gladbeck brannte völlig aus - Bewohner erlitt Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung
Schaden wird auf mindestens 80.000 Euro geschätzt - Brandursache ist bislang unbekannt

Gladbeck. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Sonntag, 4. November, kurz vor 11 Uhr zum Willy-Brandt-Platz in Stadtmitte aus. In einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus an der Nordseite des Platzes war in der Küche einer Dachgeschosswohnung ein Brand ausgebrochen, der sich, trotz der Löschversuche des Wohnungsmieters, ausbreitete. Der Mann zog sich dabei Brandverletzungen zu und erlitt auch eine Rauchgasvergiftung. Der Mieter wurde daher nach einer notärztlichen...

  • Gladbeck
  • 05.11.18
Überregionales
Bei dem Brand in einem Vierfamilienhaus an der Zweckeler Tunnelstraße wurde eine 50-jährige Frau schwer verletzt.

Wohnung in Gladbeck stand in Flammen: 50-jährige Bewohnerin schwer verletzt

Zweckel. Nur knapp dem Flammentod entkommen ist eine 50-jährige Frau aus Zweckel, in deren Wohnung an der Tunnelstraße am späten Donnerstagabend ein Brand ausbrach. Um 22.11 Uhr wurde die Feuerwehr Gladbeck über die Kreisleitstelle alarmiert. Neben dem hauptamtlichen Löschzug rückte auch die Löscheinheit Nord (Löschzüge Zweckel und Rentfort) zur Tunnelstraße aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort drang aus einer Wohnung in der 1. Etage eines Vierfamilienhauses deutlich...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
Überregionales

Brand in Mehrfamilienhaus, Fahrlässigkeit bei Brandentstehung?

Brand in Mehrfamilienhaus auf der Straße Branderheide in Herten.  Dienstag, gegen 19.30 Uhr, brannte es in einer Dachgeschosswohnung in einem Achtfamilienhaus auf der Straße Branderheide. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Aufgrund des Verdachts auf Rauchgasvergiftung wurden der 49-jährige Bewohner der Dachgeschosswohnung und ein 51-jähriger Hausbewohner vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen könnte Fahrlässigkeit zur Brandentstehung geführt haben. Der entstandene...

  • Marl
  • 22.08.18
Überregionales
Symbolbild

Kölner Straße: Brand in Mehrfamilienhaus

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwoch, 1. August, gegen 11 Uhr, zu einem Wohnungsrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Kölner Straße in Düsseldorf. Schon auf der Anfahrt konnten die 46 Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung aus dem offen stehenden Fenster einer Wohnung in der zweiten Etage erkennen. Passanten berichteten vor Ort, die Bewohnerin sei wieder vom Balkon in die brennende Wohnung gelaufen. Sofort wurde durch den Einsatzleiter ein Löschtrupp mit schwerem...

  • Düsseldorf
  • 01.08.18
Überregionales

Maschinenbrand: Mitarbeiter konnten Feuer selber löschen / Verdacht auf Rauchvergiftung

In der Nacht zu Montag, 9.Juli, gegen 00:07 Uhr kam es in Hamminkeln-Dingden bei der Firma Biberna aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Webmaschine. Im Polizeibericht heißt es: Das Feuer wurde durch Mitarbeiter während des laufenden Produktionsprozesses festgestellt und konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Mitarbeiter gelöscht werden. Auf Grund der hohen Rauchentwicklung mussten fünf Mitarbeiter der Firma im Alter von 17- bis 58 Jahren mit dem Verdacht auf...

  • Hamminkeln
  • 09.07.18
Überregionales
  3 Bilder

Angebranntes Essen fordert Verletzten

Rauchentwicklung aus einer Wohnung in Bergkamen Am Friederichsberg, rief die Feuerwehr heute Abend auf den Plan. Rasch am Einsatzort, einem Mehrfamilienhaus, stießen sie in der verqualmten Wohnung auf eine verletzte Person. Diese musste mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht werden. Wie sich vor Ort herausstellte, war angebranntes Essen auf dem Herd Grund für die starke Rauchentwicklung. Zu einem Brand war es zum Glück nicht gekommen. Nach gründlichem...

  • Bergkamen
  • 29.01.18
Überregionales
Bei einem Brand in einem Döner-Imbiss in Gladbeck-Brauck zog sich der 52-jährige Inhaber beim Versuch, die Flammen selbst zu löschen, Brandverletzungen an beiden Händen und Unterarmen zu.

Friteuse in Flammen: Gladbecker Döner-Imbiss-Betreiber schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert

Brauck. Eine aus bislang unbekannten Gründen in Brand geratene Friteuse rief in den Abendstunden des 3. Juli (Montag) die Feuerwehr Gladbeck auf den Plan. Zu dem Brand in einem Döner-Imbiss an der Horster Straße in Brauck wurde die Gladbecker Wehr um 19.36 Uhr von der Kreisleitstelle Recklinghausen gerufen. Im Einsatz befanden sich der Löschzug der Hauptwache sowie die beiden Löschzüge Mitte und Brauck der Freiwilligen Feuerwehr. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang bereits dichter...

  • Gladbeck
  • 04.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.