Rechtsanwalt

Beiträge zum Thema Rechtsanwalt

Blaulicht
Wer hat etwas gesehen? Eine Täterbeschreibung gibt es im Text.

Schwerer Raub
Unbekannter überfiel Rechtsanwalt in Kanzlei

Ein bisher unbekannter Täter hat sich am Montag, 14. Februar, unter einem Vorwand Zutritt zu einer Kanzlei An der Bumannsburg verschafft, den Geschädigten niedergeschlagen und anschließend mit einer Schusswaffe bedroht. Gegen 18.15 Uhr klingelte der Täter an der Eingangstür und gab vor, einen Anwalt für einen Angehörigen zu benötigen. Der 44-jährige Rechtsanwalt, der sich zu dieser Zeit alleine in der Kanzlei befand, bat den unbekannten Mann herein. Als der Jurist ihm kurz den Rücken zudrehte,...

  • Bergkamen
  • 15.02.22
Ratgeber
„Vorsorgen mit System: Wie geht das?“ ist der Titel eines Online-Seminares (Kurs: O3401) bei der VHS Ratingen am Montag, 12. April, ab 19 Uhr in der vhs.cloud.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Organspende und Co. / Online-Seminar der VHS Ratingen am Montag, 12. April
VHS Ratingen informiert: „Vorsorgen mit System: Wie geht das?“

„Vorsorgen mit System: Wie geht das?“ ist der Titel eines Online-Seminares (Kurs: O3401) bei der VHS Ratingen am Montag, 12. April, ab 19 Uhr in der vhs.cloud. Ein Rechtsanwalt vermittelt das notwendige Hintergrundwissen und viele praktische Tipps zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Testament und Erbfolge sowie Organspende. Er wird anhand praktischer Beispiele und Vordrucke zeigen, wie die Verfügungen errichtet und juristische Formfehler vermieden werden können. Mehr...

  • Ratingen
  • 24.03.21
Blaulicht
Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben.

Anklage gegen Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel erhoben
Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges

Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben. Im Mittelpunkt der Anklageschrift steht der Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges gegen die drei Männer in insgesamt 32 Fällen; zudem wird dem...

  • Dinslaken
  • 11.02.21
Kultur
Künstler Jürgen Berressem mit einem seiner Werke.

Rechtsanwalt und Künstler präsentiert Acryl-Werke unter dem Titel "Minimal"
Jürgen Berressem stellt im "Knappi" aus

Jürgen Berressem und seine Bilder lieben die Vorstellung von Klarheit und Transparenz. In seinen Arbeiten geht es darum, die Qualität dieser Begriffe sichtbar, lebendig werden zu lassen. Das spiegeln seine Bilder wieder, die jetzt bis einschließlich 31. März im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel hängen. Berressem hat seinen beruflichen Lebensweg als Rechtsanwalt im Dienst einer Versicherungsgesellschaft zugebracht und seit einiger Zeit abgeschlossen. Er räumt ein, dass der Umgang mit...

  • Dortmund-Ost
  • 30.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Corona-Engel im Kreis Kleve: Alles rein ehrenamtlich
Facebook-Gruppe "Mundmasken" im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) näht für den guten Zweck

Neulich schrieb mir Moni Müller, begeisterte Nähkünstlerin aus Rees, wegen einer Sache, die ihr sehr am Herzen liegt. Ob ich schon von der Facebook-Gruppe "Mundmasken" nähen im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) gehört habe. Hatte ich. Flüchtig. Da ich aber auf diesem Gebiet völlig talentfrei bin und es sich um eine private Gruppe handelt, hatte ich das bislang nicht weiter verfolgt. Das sollte sich aber nun schnell ändern, denn Moni erzählte in ihrer Nachricht begeistert von den Frauen, die sich...

  • Kleve
  • 01.04.20
  • 8
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Beratungsstelle Alois Fulneczek in der Haus der Vielfalt Bottrop

Sozialberatung
Beratungsstelle Alois-Fulneczek

Sozialberatung in Beratungsstelle Alois-Fulneczek, in der Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3, Bottrop fällt wegen Coronavirus  aus. Die Nächste Sozialberatung ist wieder nach Osterferien 2020. Genauer Termin wird  Bekanntgegeben. Wir die Beratungsstelle Alois-Fulneczek wünschen allen Bottroper Bürgerinnen und Bürger Gesundheit. Glüch Auf Sahin Aydin Ehrenamtliche Leiter der Beratungsstelle Alois-Fulneczek

  • Bottrop
  • 19.03.20
Ratgeber

Interview mit Fachanwalt Daniel Balzert aus Bochum
Wie ist das denn mit dem Weihnachtsgeld?

Herr Balzert, hat jeder Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf ein 13. Gehalt? Einen gesetzlichen Anspruch gibt es nicht. Laut Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ bekommen auch nur 53 Prozent der deutschen Arbeitnehmer insgesamt ein 13. Gehalt. Ist das Weihnachtsgeld dann lediglich Willkür des Arbeitgebers? Tatsächlich ist das Weihnachtsgeld zunächst erst einmal eine freiwillige Leistung. Aber: Arbeiten Sie in einer Branche, für die ein Tarifvertrag gilt, ist dort meist auch ein fester...

  • Bochum
  • 29.11.19
  • 1
Ratgeber
Eine kostenfreie Informationsveranstaltung der Caritas-Erziehungsberatungsstelle für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung , Patchwork-Eltern findet am Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr in den Räumen am Kurfürstenring 2 in Wesel statt.
Rechtsanwältin Karin Vengels steht als Gesprächspartner für getrennt lebende, geschiedene Eltern zur Verfügung in Fragen zur Gestaltung des Umgangsrechts etc. 
Sozialpädagoge Matthias Dahmen informiert über Hilfen für Kinder und stellt den Elternkurs „Kinder im Blick“ vor. Beginn ist Dienstag, 24. September, um 18 Uhr.
Telefonische Anmeldung erbeten unter 0281/33834-0 oder per Mail an: erziehungsberatung@caritas-wesel.de

Vorstellung Elternkurs „Kinder im Blick“
Rechtsfragen bei Trennung und Scheidung in Wesel

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung der Caritas-Erziehungsberatungsstelle für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung , Patchwork-Eltern findet am Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr in den Räumen am Kurfürstenring 2 in Wesel statt. Rechtsanwältin Karin Vengels steht als Gesprächspartner für getrennt lebende, geschiedene Eltern zur Verfügung in Fragen zur Gestaltung des Umgangsrechts etc. Sozialpädagoge Matthias Dahmen informiert über Hilfen für Kinder und stellt den...

  • Wesel
  • 03.09.19
Ratgeber

Stadt Bergkamen forderte Baumschnitt - Nun ist er tot
Rechtsfrage der Woche: Wer kommt für den Schaden auf?

Vergangene Woche erreichte die Stadtspiegel-Redaktion eine E-Mail von Ullrich Zwar aus Bergkamen, der seit knapp zwei Jahren mit einem toten Baum auf seinem Grundstück zu kämpfen hat. Er war gezwungen, den Baum von einer Firma beschneiden zu lassen. "Der Baum hat daraufhin jegliches Leben verloren und steht nun leblos auf meinem Grundstück." Die Frage, die sich Ullrich Zwar nun stellt: Wer kommt für diesen Schaden auf - Die Firma, die den Baum beschnitten hat, oder die Stadt Bergkamen, da sie...

  • Kamen
  • 21.06.19
Ratgeber

Rechtsanwalt Dr. Graf für Lebensversicherung widerrufen

Das mehrjährige Expertenwissen der Kanzlei Dr. Graf aus Herford gewährt eine bequeme Abwicklung der Angelegenheiten der Mandanten. Ein großer Fokus liegt auf dem Bereich "Lebensversicherung widerrufen", wo der Fachanwalt Doktor Graf bereits eine große Anzahl an Auftraggeber bei der Widerrufung triumphierend unterstützt hat. Dass die persönliche Verbindung zu seinen Auftraggebern ihm außergewöhnlich wichtig ist, hat Dr. Graf als Advokat früh feststellen können. Für ihn sind fehlende Transparenz...

  • Hilden
  • 14.02.19
Vereine + Ehrenamt
100 Jahre Ermordung der Bottroper Revolutionärs Alois Fulneczek
100 Jahre Stadt Bottrop

Sozialberatung
Über Feiertage keine Sozialberatung

Sozialberatung in Beratungsstelle Alois-Fulneczek,  in der Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3, Bottrop fällt über Feiertage aus. Die Nächste Sozialberatung ist wieder am Freitag, 25. Januar 2018 um 15:00 - 16.00 Uhr. Wir die Beratungsstelle Alois-Fulneczek wünschen allen Bottroper Bürgerinnen und Bürger erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2019 Sahin Aydin Ehrenamtliche Leiter der Beratungsstelle Alois-Fulneczek

  • Bottrop
  • 19.12.18
Ratgeber
Rechtsanwalt Alexander Wieczorek.

Info-Veranstaltung des Mietervereins Hagen
Manche Modernisierung dient nur zur Mieterhöhung

Tipps für MIeter Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geldwerte Tipps für Mieter“ lädt der Mieterverein Hagen zum Vortrag mit dem Thema: „Manche Modernisierung dient nur zur Mieterhöhung“ ein. Am Donnerstag, 29. November, um 18 Uhr, wird der Vertragsanwalt des Mietervereins, Rechtsanwalt Alexander Wieczorek, einen allgemeinen Überblick zu dieser Thematik geben. Vermieter verpflichtet zur Instandhaltung „Jeder Vermieter ist zur Instandhaltung der Mietsache, also der Wohnung, verpflichtet. Er muss...

  • Hagen
  • 23.11.18
WirtschaftAnzeige
Susanne Thomas, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht.

Rechtsanwältin Susanne Thomas: Fallstricke beim Abschluss eines arbeitsrechtlichen Aufhebungsvertrages, Teil 1

Seit ein paar Wochern berät Rechtsanwältin Susanne Thomas ihre Klienten in ihren neuen Kanzleiräumen auf der Bachstraße 40. Fachanwaltliche Beratung von Vorteil Einen der Tätigkeitsschwerpunkte in ihrem Fachbereich Arbeitsrecht bildet die Erstellung und Verhandlung von Aufhebungsverträgen. Es gibt zahlreiche Gründe, aus denen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer für den Abschluss eines Aufhebungsvertrages entscheiden, um ihr Arbeitsverhältnis zu beenden. So können unter anderem die Modalitäten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.09.18
Ratgeber

Betreuungsstelle bietet Sprechstunde

Heide Rudolf von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Montag, 30. Juli, von 13 bis 16 Uhr in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort. Neuer Treffpunkt Ab dann findet das monatliche Angebot im Mitgliedertreffpunkt der Wohnstättengenossenschaft Wetter eG, Bismarckstr. 27, und nicht mehr im Bürgerhaus Villa Vorsteher statt. Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen...

  • Herdecke
  • 25.07.18
Ratgeber
Sahin Aydin

Beratungsstelle Alois Fulneczek
c/o Sahin Aydin
Postfach 100124, 46201 Bottrop
Mobil: 01794262483

Sozialberatung am Freitag, 13. Juni 2018 fällt aus.

Sozialberatung von Rechtsanwalt Stephan Urbach in der "Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3 , Bottrop fällt am Freitag, 13. Juni 2018 aus. Die Nächste Sozialberatung ist wieder am Freitag, 20. Juni 2018 um 15:00 - 16.00 Uhr. Sahin Aydin Beratungsstelle Alois Fulneczek c/o Sahin Aydin Postfach 100124, 46201 Bottrop Mobil: 01794262483

  • Bottrop
  • 10.07.18
WirtschaftAnzeige
Rechtsanwältin Susanne Thomas, geb. Schuster, Fachanwältin für Arbeitsrecht.

Rechts-Tipp: Wann ist ein Betrieb ein „Kleinbetrieb“ im Sinne des § 23 Abs.1 KSchG?

Wann ist ein Betrieb ein „Kleinbetrieb“ im Sinne des § 23 Abs.1 KSchG? - dieser Frage geht in unserem Rechtsanwalt-Tipp Susanne Thomas, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, nach.   Kündigungsschutzgesetz Den meisten meiner Mandanten, die in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten meinen Rat suchen, ist nicht bekannt, welche Anforderungen an eine wirksame Arbeitgeberkündigung zu stellen sind. Die erste Frage eines Arbeitnehmers in Kündigungsschutzangelegenheiten lautet oft: „Darf er/sie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.18
Ratgeber

Rat bei Mietfragen

Für seine Mitglieder führt der Mieterverein Herdecke-Wetter in Herdecke Beratungen neuerdings nur noch jeden 2. Donnerstag im Monat durch. Die nächste Beratung findet am Donnerstag, 12. Juli, jetzt neu von 16 bis 17.30 Uhr in der Robert-Bonnermann-Schule, Bahnhofstraße 7, mit der Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Claudia Scholten, statt. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden. Anmeldungen unter Tel. 02331-204360. Telefonberatung für Mitglieder immer montags bis...

  • Herdecke
  • 29.06.18
Ratgeber
Beratungsstelle Alois Fulneczek
c/o Sahin Aydin
Postfach 100124, 46201 Bottrop
Mobil: 01794262483

Sozialberatung am Freitag, 15. Juni 2018 fällt aus.

Sozialberatung von Rechtsanwalt Stephan Urbach in der "Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3 , Bottrop fällt am Freitag, 15. Juni  2018  aus. Die Nächste Sozialberatung ist wieder am Freitag, 22. Juni  2018 um 15:00 - 16.00 Uhr. Sahin Aydin Beratungsstelle Alois Fulneczek c/o Sahin Aydin Postfach 100124, 46201 Bottrop Mobil: 01794262483

  • Bottrop
  • 11.06.18
Politik
Was müssen Hobby-Fotografen und BürgerReporter wie hier Christiane Bienemann künftig beachten? Foto: Michael Bienemann / www.lokalkompass.de

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen?

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer Arbeit nach dem Kunsturhebergesetz (§ 22 und §23) nachgehen können (siehe...

  • Velbert
  • 25.05.18
  • 87
  • 44
Überregionales
Daria Sungurova im Kreis ihrer Arbeitskollegen. Seit letzter Woche darf die 30-Jährige aufgrund der eingezogenen Arbeitserlaubnis nicht mehr an ihren Arbeitsplatz in Frintrop.
2 Bilder

Sprachlos in Frintrop: "M & B dental"-Team steht von einem Tag auf den anderen ohne eine Meisterin da

Werner Bloch ist noch immer sprachlos. Der Zahntechnikermeister, der gemeinsam mit Partner Andreas Möller die "M & B dental GbR" an der Frintroper Straße 332 betreibt, hat ein handfestes Problem. Verursacht durch eine Entscheidung des Ausländeramtes in der Landeshauptstadt Düsseldorf. "Man hat mir Knall auf Fall eine Mitarbeiterin entzogen", hat der Mittelständler, der in seinem Betrieb 28 Mitarbeiter beschäftigt, wenig Verständnis für die Entscheidung. Denn es fehlt nicht irgendeine...

  • Essen-Borbeck
  • 23.05.18
  • 1
  • 1
Ratgeber

Wie gestalte ich mein Testament? Fallstricke vermeiden

In dem Vortrag der vhs Witten | Wetter | Herdecke am Dienstag, 15. Mai, ab 19 Uhr im Haus Witten, Ruhrstraße 86, stellt der Rechtsanwalt Reinhard Schauwienold anhand von zahlreichen Fallbeispielen die Grundlagen der gesetzlichen Erbfolge dar. Es wird erläutert, welche Formvorschriften einzuhalten sind und welche Besonderheiten Testamente von Ehegatten aufweisen sollten. Weitere Themen sind die Gestaltung der Vor- und Nacherbfolge, Teilungsanordnungen und Vermächtnisse sowie die bei der...

  • Herdecke
  • 11.05.18
Überregionales
Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat die Autos, die noch auf dem Hof standen, vorerst beschlagnahmt. Foto: Kerstin Zenker
4 Bilder

Betrugsmasche in Bergkamen: Wagen bezahlt, Autohaus liefert nicht - Geld ist weg!

Michael Höring ist nicht das erste Opfer, das auf die Betrugsmasche eines Autohändlers in Bergkamen hereingefallen ist. Inzwischen hat sich sogar eine Facebook-Gruppe mit Geschädigten zusammengetan. Denn der unseriöse Autohandel florierte im Netz wohl deutschlandweit. Dabei hatte sich Michael Höring sehr auf das neue Auto gefreut. Wochenlang ist er herumgefahren, um endlich den passenden Wagen in Bergkamen bei „UnitedCar“ zu finden. „Das Angebot war verlockend“, verrät er. „11.999 Euro für...

  • Kamen
  • 03.05.18
  • 1
Politik

LAG Köln: Geschäftsführer kann sich nicht auf Kündigungsschutz berufen

Ein Geschäftsführer kann sich nicht auf Kündigungsschutz berufen, wenn er nicht weisungsgebunden arbeitet. Dann ist er nach einer Entscheidung des LAG Köln nicht als Arbeitnehmer einzustufen. Ein Geschäftsführer wird durch Gesellschafterbeschluss bestellt bzw. abberufen. Gleichzeitig steht er in einem Anstellungsverhältnis zur Gesellschaft. Dennoch ist er nicht automatisch als Arbeitnehmer einzustufen. Ein Arbeitnehmer ist üblicherweise weisungsgebunden. Geschäftsführer arbeiten hingegen häufig...

  • Düsseldorf
  • 23.04.18
Politik

Verkauf von Unternehmensanteilen: Personengesellschaften müssen auf Gewinne Gewerbesteuer zahlen

Personengesellschaften müssen bei Verkäufen von Mitunternehmeranteilen Gewerbesteuer zahlen. Eine Verfassungsbeschwerde gegen eine entsprechende Vorschrift des GewStG ist gescheitert. Die Einführung der Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen an einer Mitunternehmerschaft durch § 7 Satz 2 Nr. 2 GewStG verstößt weder gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes noch gegen das Rückwirkungsverbot. Das hat das Bundesverfassungsgericht mit Urteil vom 10....

  • Düsseldorf
  • 16.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.