Rechtsterrorismus

Beiträge zum Thema Rechtsterrorismus

Politik
Jan Böhmermanns Blick nach rechts: "Die AfD ist der politische Arm des Rechtsterrorismus."

Rechtsextremismus
"AfD ist der politische Arm des Rechtsterrorismus"

Der Journalist und Fernsehmoderator Jan Böhmermann macht die AfD für den rechtsextremistischen Terroranschlag von Hanau mit drastischen Worten mitverantwortlich: "Die AfD ist der politische Arm des Rechtsterrorismus und ihre Apologeten, Verharmloser und Ermöglicher sind ebenfalls für diesen Terror verantwortlich." Auch Michael Roth, SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatsminister für Europa, wirft der AfD auf Twitter vor, "der politische Arm des Rechtsterrorismus" zu sein. Dabei attackiert er den...

  • Dortmund
  • 21.02.20
  • 4
  • 2
Politik
Vor und neben der Alten Synagoge Essen wurde am Abend des 10. Oktober der Solidarität vielr essener*innen sichtbar, den feigen rechtsterroristischen Anschlag gegen die synagoge in Halle mit ihren unschuldigen Opfern nicht tatenlos zur Kenntnis zu nehmen. Kerzen, Blumen und Gesänge können keine Verletzten heilen oder die Morde ungeschehen machen, sie sorgen aber hoffentlich für mehr Wachsamkeit vor neuen Anschlägen.
5 Bilder

Aufstehen gegen Rassismus und Antisemitismus bleibt Daueraufgabe
Nach Mordanschlag vor Synagoge in Halle - Querstellen gegen Rechtsterror ist Bürger*innenpflicht

Viele Essener*innen haben den antisemitischen Mordanschlag vor der Synagoge in Halle/Saale in der vergangenen Woche nicht einfach zur Kenntnis genommen, sondern sind Aufrufen gefolgt, dagegen auch in unserer Stadt auf die Strasse zu gehen.  Zu solidarischen Gedenkveranstaltungen auf dem Willy-Brand-Platz und vor der Alten Synagoge hatten Bündnisse wie "Essen stellt sich quer" mit der jetzt besonders geforderten Arbeitsgruppe "Aufstehen gegen Rassismus", aber auch der grüne Kreisverband Essen...

  • Essen-Nord
  • 13.10.19
Kultur
2 Bilder

"Schmerzliche Heimat" - Theater zu einem NSU-Mord

Schmerzliche Heimat. Theaterstück von Christian Scholze nach Semiya Simsek Ein Gastspiel des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel Samstag, 9. September 2000, ein Blumenstand an einem Autobahnzubringer bei Nürnberg. Enver Şimşek hat den Straßenverkauf übernommen, bald will er sich ganz aus dem Geschäft zurückziehen und sich seiner Familie widmen. Er freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt. Als er am Mittag etwas aus seinem Wagen holen will, treten zwei Männer auf ihn zu und feuern neun...

  • Dorsten
  • 04.02.16
Politik

Rückblick 2011: „Rechtsterrorismus bekämpfen“ Terrorgruppe NSU - Ermittlungsergebnisse sorgen für Entsetzen

Kurz bevor die Polizei zugreift, töten sich am 4. November zwei Bankräuber in Eisenach in einem Wohnmobil. Die Ermittlungsergebnisse sorgen für Entsetzen: Uwe B. und Uwe M. bildeten mit Beate Z. die terroristische Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. Diese Gruppe soll auch für die „Ceska-Morde“ (neun Morde an türkischen und griechischen Mitbürgern zwischen 2000 und 2006), den Mord­anschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn 2007, Sprengsatzanschläge in Köln (2001 und 2004)...

  • Bochum
  • 27.12.11
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.