Red Hand Day

Beiträge zum Thema Red Hand Day

Politik

Landtagsabgeordnete beteiligt sich am Red Hand Day gegen den Einsatz von Kindersoldaten
Anja Butschkau: „Kinder und Jugendliche gehören auf die Schulbank und nicht in den Krieg!“

Am 12. Februar ist Red Hand Day. Kinder und Jugendliche sammeln an diesem Tag weltweit rote Hände. Warum? Weil es nach Schätzungen der Vereinten Nationen weltweit um die 250.000 Kindersoldaten gibt. „Und das darf nicht sein“, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau findet. „Kinder und Jugendliche gehören auf die Schulbank und nicht in den Krieg!“ Deshalb unterstützt die Abgeordnete den Red Hand Day. Anja Butschkau unterstützt die Forderungen des Deutschen Bündnisses Kindersoldaten,...

  • Dortmund-West
  • 10.02.20
Politik
Jutta Eckenbach beim Aktionstag Red Hand Day 2017
2 Bilder

Nein zum Krieg – nein zu Kindersoldaten – ja zum Frieden!

Die Essener-Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach beteiligt sich erneut am „Red Hand Day“, dem Aktionstag gegen den Missbrauch von Kindersoldaten. Rote Hände sind das weltweite Symbol gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten. Auch die Kinderkommission des Bundestags sammelt von möglichst vielen Abgeordneten rote Handabdrücke und wird diese zum diesjährigen Red Hand Day der UN-Sonderbeauftragten für Kinder und bewaffnete Konflikte übersenden. Hierzu Jutta Eckenbach: „Mein roter Handabdruck...

  • Essen-Nord
  • 20.02.17
Überregionales
Auch der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel beteiligte sich mit einem roten Handabdruck an der Aktion der Kinderkommission des Bundestages zum „Red Hand Day“.

René Röspel: Mit roter Hand gegen Einsatz von Kindern als Soldaten

Mit seinem Hand-Abdruck hat auch der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel zusammen mit einer Vielzahl Abgeordneter, Mitarbeiter und Gästen im Bundestag ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen als Soldaten gesetzt. Sie unterstützen damit Kinder und Jugendliche in aller Welt, die mit dem „Red Hand Day“ gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen in Kriegen protestieren. Die Kinderkommission des Bundestages hat auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand ein...

  • Hagen
  • 17.02.17
Politik
Michael Gerdes mit seinem Handabdruck gegen den Einsatz von Kindersoldaten

MdB Gerdes macht mit beim Red Hand Day

Am internationalen ‚Red Hand Day‘ engagieren sich Menschen in aller Welt gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen in Kriegen. Auch die Kinderkommission des Deutschen Bundestages rief am Mittwoch (15. Februar) dazu auf, mit einem Handabdruck ein Zeichen zu setzen. „Mit jeder roten Hand sagen wir klar und deutlich ‚Nein‘ zur Rekrutierung und zum Einsatz von Kindersoldaten“, erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes. Weltweit gibt es nach Informationen der Vereinten Nationen...

  • Bottrop
  • 15.02.17
  •  1
Überregionales
Die Schüler halten Plakate mit ihren Handabdrucken hoch.

Aktion Rote Hand: Schüler der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule setzen Zeichen gegen Kindersoldaten

„Kinder haben Rechte“, riefen die Schüler der Klasse 5d der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule in Selm und erhoben dabei ihre Hände. Sie beteiligten sich damit am sogenannten Red Hand Day, dem internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten und setzten damit ein Zeichen für die Rechte vieler Kinder weltweit. Im Rahmen des Gesellschaftslehreunterrichtes hatte sich die Klasse mit dem Einsatz der Kindersoldaten weltweit auseinandergesetzt. Interesse und Betroffenheit der Schülerinnen...

  • Lünen
  • 22.02.16
Überregionales
Die 24 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Katholischen Hauptschule besuchten das Rathaus.

Marler Schüler setzen Zeichen gegen Kindersoldaten

202 rote Hände haben sie gesammelt und damit ihren Protest gegen Kindersoldaten zum Ausdruck gebracht: Die Stadt würdigte das Engagement der Schülerinnen und Schüler der Katholischen Hauptschule zum diesjährigen „Red Hand Day“ mit einer Einladung ins Rathaus, die eingelöst wurde. Ausstellung u.a. mit Tagebucheinträgen, Kurzfilm, Landkarten und Gedenkecke Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Krieg und Frieden“ erstellten die 24 Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren eine Ausstellung u.a....

  • Marl
  • 05.06.15
  •  1
Politik
2 Bilder

„Red Hand Day“ im Bundestag: Matthias Hauer MdB setzt ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Am 12. Februar ist „Red Hand Day“ – der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Weltweit engagieren sich Menschen mit der Aktion Rote Hand gegen den Missbrauch von Kindern in Kriegen. Matthias Hauer MdB (CDU) und viele weitere Bundestagsabgeordnete haben bereits heute mit ihrem roten Händeabdruck ihrem Protest gegen den Einsatz von Kindersoldaten sichtbar Ausdruck verliehen. „Kinder sind keine Soldaten“, erklärt der Essener Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer. „Dass noch...

  • Essen-Süd
  • 04.02.15
Politik
Mit einer roten Hand gegen den Einsatz von Kindersoldaten
2 Bilder

"Red Hand Day" in Gelsenkirchen

Am letzten Donnerstag fanden Aktionen zum internationalen „Red Hand Day“ im und um das Hans-Sachs-Haus statt. Der Aktionstag soll auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerksam machen. Bereits im letzten Sommer war der „Red Hand Day“ präsent in Gelsenkirchen: Die evangelische Religionsklasse der 6. Jahrgangsstufe des Leibniz Gymnasiums in Buer machte ihre Mitbürger mit einer Sammelaktion auf die Problematik von Kindersoldaten aufmerksam. Am Ende ihrer Sammelaktion (die Schüler sammelten...

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.