Redaktion

Beiträge zum Thema Redaktion

Ratgeber
Wenn der Große der Mama das Home Office einrichtet, kann das nur eins bedeuten: Redakteurin Lisa Peltzer ist zurück aus der Elternzeit.

Aus der Elternzeit ins Home Office
"Ich bin wieder hier"

Wie singt Marius Müller-Westernhagen so schön: "Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg ...". Allerdings habe ich mich nicht, wie es weiter heißt, versteckt, sondern war ein knappes Jahr lang in Elternzeit. Seit dem heutigen Freitag hat mich die Arbeitswelt wieder - und sitze ich, wie so viele andere, überwiegend im Home Office und versorge Sie, liebe Leserinnen und Leser, wie gewohnt mit den aktuellen Nachrichten aus Dinslaken, Voerde und Hünxe sowie aus Moers....

  • Dinslaken
  • 06.11.20
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bildbearbeitung:
Bruni Rentzing
Schwarz auf Weiß....
1 Million.
Ganz lieben Dank.

Kaum zu glauben
Meine erste Million ist da - Mein Dank geht an euch alle

Da bin ich ... Registriert seit dem 6.0ktober 2012. Ehrlich: Nein, das Zeug für eine Journalistin  besitze ich nicht. Auch fotografische Fähigkeiten habe ich niemals angestrebt. Ich bin eine von euch - eine von mittendrin. Eine BürgerReporterin ... Ich schreibe hier: Mit dem Lokalkompass habe ich viel erlebt und ich habe nicht eine Minute bereut mich angemeldet zu haben. Was anfänglich eher sporadisch war ist inzwischen eine kleine Sucht.  Schon vor der Tageszeitung heißt es in...

  • Bochum
  • 09.08.20
  • 69
  • 10
LK-Gemeinschaft
Mit dem Rad unterwegs. 
Immer wieder gern,besonders in der Heimat.
60 Bilder

Freizeit in NRW
Bochum was sonst.

Bochum, dies ist nicht nur meine Stadt, sondern meine ganz große Liebe. Es ist die Stadt dessen Plattencover, 4630 Bochum in meinen Herzen brennt. Hier ist Herbert (Grönemeyer) zu Ruhm gekommen. ( Kennenlernen war auch drin  ) Bochum, hier ist Starlight zuhause, hier wird meine Currywurst zum Hit. Bochum: Unsere Stadt ist bunt voll pulsierenden Leben und  die Menschen hier tragen ihr Herz am richtigen Fleck . Und von wegen Kohlenpott: Bochums Lunge ist Grün und unsere Radwege ziehen...

  • Bochum
  • 24.07.20
  • 21
  • 3
Reisen + Entdecken
Wir zwei kennen uns schon länger.
10 Bilder

Freizeit in NRW
Malerisches NRW - Freizeit am Ternscher-See

Freizeit in NRW :Malerisch umgeben von satten Wiesen, Wäldern und Feldern liegt er der Traum von Sonne, Strand und See und ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet.  "Der Seepark Ternsche"zwischen Lüdinghausen, Olfen und Selm - gilt längst als der Geheimtipp unter uns Sonnenanbetern. Der Ternscher See ist ein Ausflugsziel für alle, die Ruhe und Entspannung, gleichzeitig aber auch Abwechslung und Freizeitspaß suchen. Das Seebad bietet in den Sommermonaten von 10.00 -19.00 Uhr seinen Gästen...

  • Bochum
  • 20.07.20
  • 21
  • 5
Kultur

Frage an die Redaktion

Da ich nicht weiß, wie ich die Redaktion erreichen kann, hier mein Problem: Wenn ich mich angemeldet habe, kann ich zwar durchblättern, was ich an Beiträgen gesetzt habe, aber wie viele Leser ein Beitrag hat (und Kommentare) sehe ich erst, wenn ich den einzelnen Beitrag selbst aufrufe. Das ist doch nicht der Sinn der Sache! Kann es nicht so eingerichtet werden, dass der Nutzer, wenn er sich eingeloggt hat die Leseranzahl seiner eigenen Beträge lesen kann, ohne erst in den Beitrag selbst...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.07.20
  • 5
Wirtschaft
Ab sofort ist die STADTSPIEGEL-Geschäftsstelle wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet. Auch in der Redaktion sind Besucher wieder willkommen.

Um Einhaltung/Beachtung der Corona-Vorschriften wird dringend gebeten
STADTSPIEGEL-Geschäftsstelle ab sofort wieder geöffnet

Die weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen haben es möglich gemacht: Ab sofort ist die Geschäftsstelle des STADTSPIEGEL in Gladbeck-Mitte, Horster Straße 24, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Natürlich wurden die Räume gemäß der Corona-Vorgaben umgestaltet. Da es bei der Lieferung der erforderlichen Spuckschutz-Wände zu Verzögerungen kam, hat sich die Wiederöffnung leider um einige Tage verzögert. Wir bitten um Verständnis. Privatkunden und Gewerbetreibende, die ihre Anzeigen...

  • Gladbeck
  • 08.06.20
LK-Gemeinschaft
Hanna Assiep ist Redaktionsassistentin bei der WAP.

Assiep auf Antwortsuche
Welchen Einfluss hat das Kontaktverbot?

Hanna Assiep ist Teil des Redaktionsteams der WAP und geht in der Krisenzeit auf die Suche nach Antworten auf Fragen, die Sie selbst umtreiben. Heute beschäftigt sie sich mit dem Thema Kontaktverbot. Seit Montag, 23. März, gilt in Deutschland ein umfangreiches Kontaktverbot, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und mindestens bis zum 3. Mai bleibt dies auch noch bestehen. Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, redete unlängst sogar davon, dass das Kontaktverbot noch "über...

  • wap
  • 22.04.20
LK-Gemeinschaft
34 Bilder

CORONA DU KANNST MICH MAL!
(((♥))) Wir halten zusammen in diesen Zeiten! (((♥))) Erinnerungen für BODO (BRdMonats) - 4. April 2020

CORONA Lieber Bodo... Bürgerreporter des Monats April! Seit wenigen Tagen widme ich jedes Kalenderblatt mit Sprüchen - die Mut machen - einem Bürgerreporter! Heute bist du an der Reihe: Gottes Liebe reicht dir jeden Tag aufs neue die Hand. MANUELA-KAREN TRENZ ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Eine Hoffnung bleibt mir noch, an ihr halte ich fest: Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf. Es ist jeden Morgen neu! KLAGELIEDER...

  • Essen
  • 04.04.20
  • 17
  • 7
LK-Gemeinschaft

Zwischen Job und Kinderbetreuung
Arbeiten von zuhause

Wie viele andere Kollegen auch habe ich meinen Platz im Großraumbüro der Redaktion geräumt und arbeite jetzt von zuhause aus. Der Vorteil ist natürlich, ich muss die eigene Wohnung nicht mehr verlassen und brauche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr zum Medienhaus fahren. Ruhiger arbeiten ist es dann aber doch nicht, wenn die kleine Tochter sich nach Betreuung sehnt und zum x-ten Mal das Obstgarten-Spiel spielen möchte. Tausende Eltern kennen die Situation gerade, da heißt es,...

  • Duisburg
  • 28.03.20
LK-Gemeinschaft
Das Küchenfenster von Beate Becker halt in dieser schwierigen Zeit eine Botschaft bereit. Jetzt soll ihr Beispiel Schule machen.
Foto: Reiner Terhorst

Die evangelische Kirchengemeinde Neumühl will mitnehmen und aufmuntern
Fenster dekorieren und Freude bereiten

In ungewöhnlcihen Zeiten wie diesen tragen ungewöhnliche Ideen und Aktionen dazu bei, Menschen Mut zu machen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie nicht alleine sind. In der evangelischen Kirchengemeinde Neumühl sind einige dieser Ideen jetzt auf den Weg gebracht worden. So hat Beate Becker von der Gemeindebriefredaktion eine schöne Idee von einer Mitmachaktion für Kinder aufgegriffen. Die Kinder sollen einen Regenbogen in ihr Fenster basteln oder malen. Dieses Symbol der Verbundenheit zu...

  • Duisburg
  • 27.03.20
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken
24 Bilder

Lokalkompass-Länderreise Hongkong und Bangkok
Quecksilber Hongkong und weiter nach Thailand

Nach Hongkong und Bangkok. Zu Lande und auf dem Meer. 1989 doch ich erinnere mich gerade wieder. Warum? Miriam möchte in schwierigen Zeiten - Menschen träumen lassen. Sie sucht Urlaubserlebnisse. Hier ist: Hongkong und weiter nach Thailand - eine Reise wie Quecksilber. Unvergessliche Eindrücke von neun aufregenden Tagen - einfach etwas mitnehmen in den Alltag ! Mitgenommen: 29.April 1988,nach einem langen Flug : wie Quecksilber springt uns die quirlige Atmosphäre der...

  • Bochum
  • 26.03.20
  • 15
  • 6
LK-Gemeinschaft
Hanna Assiep ist Redaktionsassistentin bei der WAP.

Assiep auf Antwortsuche
Wie findet Ihr "Coronafrei"?

Hanna Assiep ist Teil des Redaktionsteams der WAP und geht in der Krisenzeit auf die Suche nach Antworten auf Fragen, die Sie selbst umtreiben. Heute beschäftigt sie sich mit dem Thema "Coronafrei": Das Sommersemester wird an den Hochschulen im Land Nordrhein-Westfalen auf Grund der sich rasant verbreitenden Corona-Pandemie um zwei Wochen verlegt. Damit beginnt die Vorlesungszeit nicht wie geplant Anfang nächsten Monats, sondern erst nach den Osterferien am 20. April. Keine Verbesserung...

  • wap
  • 25.03.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
BR leicht gemacht.
2 Bilder

Lokalkompass was sonst ?
Und was machst du heute?

Verdammt die wäscht mich jetzt drei mal die Woche.  Ich geb ihr den Tipp mit dem BürgerReporter - bevor bei mir der Lack ganz ab ist. Stimmt: BürgerReporter wirst du ganz schnell. Soziale Kontakte online und offline. Events ,Fotos und jede Menge Einblicke.  Registriere dich unter Lokalkompass.de. Du wirst sehen dein Alltag ist keiner mehr. Schnuppere doch einfach einmal bei uns herein. Kostet ja nichts ... Mir macht es Spaß.

  • Bochum
  • 22.03.20
  • 14
  • 6
Kultur
Hammerhart.
Jede Menge Fotos von einem Mega Abend.
38 Bilder

Sascha Korf : Lachen bis der Arzt kommt
Dieser Mann weiß nicht,was er tut

Dieser Mann er weiß nicht, was er tut. Klar,so ist Improvisationstheater. Der Beginn: Aus der Hüfte ,fertig, los! Mit vollem Körpereinsatz war Sascha Korf - wieder einmal unterwegs - um uns aus seinem bewegten Leben zu erzählen und wir haben Tränen gelacht. Korf - ein Kabarettist der seine Zuschauer nicht nur unterhält ,sondern begeistert und sein Publikum stets einbezieht,hier wird der Gast zum Bühnenstar. Das Publikum mischt mit. So erfahren wir vom Anästesisten, der gerne...

  • Bochum
  • 29.02.20
  • 19
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Schon die ganz kleinen Narren waren beim Redaktionsbesuch dabei.

Redaktionsbesuch des Festausschusses Kupferdreher Karneval
Früh übt sich, wer ein echter Jeck werden will

Der Festausschuss Kupferdreher Karneval (FKK) besuchte im Laufe der närrischen Tage gemeinsam mit der KG Rumbacher Narren aus Essen-Haarzopf auch die Redaktion des Stadtspiegels Essen im Funke Medienhaus am Jakob-Funke-Platz 1. Getreu dem Motto "Früh übt sich, wer einmal selbst ein echter Jeck werden will", waren auch die allerjüngsten Jecken Marleen von der KG Rot Grün (l.) und Finn von den Rumbacher Narren (r.) mit von der Partie. Bestens gelaunt absolvierten die beiden "Minis" ihren...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
LK-Gemeinschaft

Aus der Welt des Praktikums...
Schere bitte wenden...

Drei Wochen lang hatten wir eine Praktikantin in unseren Reihen, die alle Geheimnisse der Redaktions-Arbeit kennen lernen durfte: Wie kommt so ein Artikel eigentlich in die Zeitung? Mit welchem Redaktions-Programm wird gearbeitet? Und bei welchen Terminen sind die Redakteure und Fotografen vor Ort? Auch einen Abstecher in die Welt der Social Media durfte die neue Kollegin unternehmen und so auch unsere Nachrichten-Community Lokalkompass.de hautnah erleben. Und natürlich ging's auch auf...

  • Essen-West
  • 15.02.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der närrische Adel und sein Gefolge waren diese Woche zu Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg und berichtete Redakteurin Maren Menke, welche Highlights es in der Session bisher gegeben hat. Dabei geht es jetzt erst in die richtig heiße Phase.
9 Bilder

Prinzenpaare zu Besuch beim Stadtanzeiger
Remmidemmi in der Redaktion

Über hohen Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg konnte sich Maren Menke freuen. Das Velberter Stadtprinzenpaar Markus I. und Saskia I. kam mit dem Hofstaat vorbei, um der Redakteurin von zahlreichen närrischen Terminen, besonderen Augenblicken, Abläufen im Hintergrund und ersten Pannen zu berichten. Auch die Nachwuchs-Tollitäten Fynn I. und Lili-Minou I. fehlten dabei nicht, sie und ihr engagiertes Gefolge gehen inzwischen immer routinierter an ihre adeligen...

  • Velbert
  • 24.01.20
Kultur
Foto:
Meine Tageszeitung.
WAZ
Funke Medien.
Liest Marie-Luise uns BR ?
5 Bilder

Tatort gesucht : Mutter Beimer in Krimilaune
Marie-Luise Marjan(79) als Miss Marple ?

Hat sie oder hat sie nicht? Wortlaut. ,,So etwas wie eine Miss Marple würde mir auch gefallen.  Ich mag Krimis zum Schmunzeln. Die Künstlerin,plant ihre Zeit nach der ,,Lindenstraße ". Ich frage mich liebe Marie-Luise ,du hast doch nicht etwa meinen Lindenstraßen Beitrag vom  29.Dezember 2019 gelesen in dem ich dich für diese Rolle nominierte? Titel: Mutter Beimer darf nicht sterben. Du wärst .... die Besetzung überhaupt!!! Miss Marple,die Romanfigur in mehreren...

  • Bochum
  • 23.01.20
  • 16
  • 6
LK-Gemeinschaft
Ich bin angesäuert  .
Euer Steini.

Silvesterbrand Krefeld ist nicht zum Lachen
Grenzüberschreitung Humor: Der Peinliche Auftritt von Felix Lobrecht

Comedian Felix Lobrecht spasst über Silvesterbrand in Krefeld. Die Tiere hätten sich Silvester sicher anders vorgestellt. Wegen des Fells würden Affen gut brennen- ,,lass da mal einen Funken heraufkommen und wusch". Erbärmlich oder? Es geht noch weiter. ,,In Australien sind auch viele Tiere verbrannt,eine Milliarde, aber ich kann euch beruhigen ,das waren nicht alles schöne Tiere." Dieser Auftritt in Gelsenkirchen ist einfach nur ein Skandal. Ein Mitschnitt des skandalösen Auftrittes...

  • Bochum
  • 22.01.20
  • 21
  • 4
LK-Gemeinschaft
112 Bilder

Frohe Weihnachten in Bochum
Eine Weihnachtsgeschichte - Rückblick auf ein tolles Treffen von Redaktion und Bürgerreporter

Eine Weihnachtsgeschichte Ein Jahr und ein Tag ist es her!!! ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Es begab sich zu der Zeit... im Dezember 2018, als sich einige Bürgerreporter und auch einige "ausse Redaktion" zu einem Treffen in Bochum zusammenfanden! *** Von langer Hand wurde dieses Treffen von Gudrun Wirbitzky geplant und unter ihrer Regie  wundervoll ausgeführt! Als Treffpunkt wurde der Bochumer Hauptbahnhof auserkoren! Dort versammelten sich nach und...

  • Essen
  • 09.01.20
  • 22
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.