Rees-Haldern

Beiträge zum Thema Rees-Haldern

Blaulicht

Verkehrsunfallflucht
Schranke beschädigt in Haldern - Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, 16. April, gegen 19.25 Uhr stellte ein Spaziergänger fest, dass ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Halbschranke des Bahnübergangs am Waldweg unweit der Weseler Landstraße im Ortsteil Haldern beschädigt hatte. Anschließend entfernte sich der Verkehrsteilnehmer unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache Emmerich unter der Telefonnummer 02822 / 7830.

  • Kleve
  • 19.04.21
Vereine + Ehrenamt
Klemens Cornelißen stellt das neue Kartenspiel vor. Der Gewerbeverein verlost es im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsspiels.
6 Bilder

Halderner Gewerbeverein + Haldern Pop
Weihnachten in Haldern mit der Hellen Petra

Kartenspiel als Gewinn beim Weihnachtsspiel In der letzten Woche hat der Vorsitzende des Halderner Gewerbevereins Klemens Cornelißen gemeinsam mit Stefan Reichmann das Alternativprogramm für die Halderner Weihnachtstage vorgestellt. Die gemeinsamen Veranstaltungen rund um Weihnachten, wie der traditionelle „Dritte Weihnachtstag“ oder das große Weihnachtstreffen in der Haldern Pop Bar, müssen corona-bedingt leider ausfallen. Auch einen Bildband oder Warengutscheine wird es in diesem Jahr nicht...

  • Rees
  • 27.11.20
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

"OGaTa spannt die Muskeln an"

Im Rahmen der bestehenden Kooperation engagiert sich der Judo-Club Haldern 1978 e.V. schon seit geraumer Zeit alle 14 Tage freitags mit einer Übungsstunde bei der OGaTa in Haldern. Im Mittelpunkt steht weniger der Judosport als Wettkampfsport, sonder vielmehr als eine Sportart für jedermann mit der Vermittlung von Spaß an der Bewegung, das Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen und die Herstellung einer positiven Einstellung zum Sport. Hierzu begann man bereits Mitte des letzten Jahres mit...

  • Rees
  • 14.01.18
Kultur
19 Bilder

Haus Aspel - Besuch einer anderen Welt

Das Haus Aspel befindet sich am Niederrhein im Reeser Stadtteil Haldern - der Besucher betritt hier durch das Eingangstor eine mystische, abgeschiedene Welt. Während von der ursprünglichen Burg nur noch die Motte (Erdhügel (-burg)) im Aspeler Meer vorhanden ist entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte aus der Vorburg eine zweiflügelige Burg, ein Klosterflügel, ein Wirtschaftsgebäude und eine anschließende einschiffige Klosterkirche. Die Anlage ist seit 1851 im Besitz der Ordensgemeinschaft...

  • Rees
  • 21.05.16
  • 23
  • 26
Politik
Bernd Romanski (links) und Christoph Gerwers sind in diesen Tagen nicht gut aufeinander zu sprechen.
2 Bilder

Panikmache wegen der ZUE in Rees-Haldern? Über einen nicht ganz geschmeidigen Briefwechsel

Die im Hamminkelner Norden von der Bezirksregierungs Düsseldorf geplante Zentralen Unterbringungseinheit (ZUE) im ehemaligen Nato-Depot Haldern erregt die Gemüter. Jüngst haben sich die Bürgermeister der beiden betroffenen Kommunen (Rees und Hamminkeln) ausgetauscht. Allerdings nicht auf die allerfreundlichste Art. Hamminkelns neuer Rathauschef Bernd Romanski hatte seinem Ärger in einem offenen Brief an den Reeser Kollegen Luft gemacht. Darin äußert er seine konkrete Sorge darüber, dass laut...

  • Hamminkeln
  • 28.11.15
  • 2
Kultur
Blick auf den Torturm mit den zwei anschließenden Gebäudeflügeln
31 Bilder

Haus Aspel in Rees

Ein Beitrag von BürgerReporter Wolfgang Kill, der von Haus Aspel so begeistert war, machte mich neugierig auf dieses Anwesen. So machten wir auf unserer letzten Radrundtour einen Abstecher nach Haldern und sollten nicht enttäuscht werden...... Haus Aspel ist ein Schloss im Reeser Stadtteil Haldern im Kreis Kleve, das seit 1850 im Besitz der Töchter vom heiligen Kreuz ist und als Kloster genutzt wird. Die Anlage liegt drei Kilometer nordöstlich von Rees in einer feuchten Niederung am Aspeler...

  • Rees
  • 02.09.14
  • 25
  • 15
Natur + Garten
8 Bilder

Winterlandschaft am Niederrhein in Rees !!!!

Bevor wir von Heidelberg nach Rees gezogen sind, haben wir im Urlaub , als wir in Haldern waren , diese schönen Fotos gemacht . Der Niederrhein hat eine wunderschöne Landschaft . Wir fühlen uns hier sehr wohl !!!!

  • Rees
  • 17.12.13
  • 4
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.