Regenbogen

Beiträge zum Thema Regenbogen

LK-Gemeinschaft
Im Anschluss an die Maiandacht haben sich einige Frauen für ein Foto aufgestellt, um die Forderung nach Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in der katholischen Kirche zu unterstützen. Foto: kfd St. Nikolaus

Wesel: Maiandacht der kfd St. Nikolaus
„Seht, ich mache alles neu“

Mit 50 Frauen feierte jetzt die kfd St. Nikolaus ihre jährliche Maiandacht in St. Antonius unter Corona-Bedingungen. Traditionell ist der Mai der Monat, der Maria gewidmet ist. Das Thema der Andacht lautete: „Seht, ich mache alles neu.“ Jedes Jahr im Frühling, wenn die Natur neu erblüht und ergrünt, zeigt sich die Fülle der göttlichen Schöpfung. Daher brachten die Frauen Blumen und Zweige mit, die sie vor einem Marienbild ablegten. Bunt leuchtet nach Regen im Licht der Sonne auch ein...

  • Wesel
  • 28.05.21
Fotografie
Waschanlage XXL, Sommer 2011
25 Bilder

Regen, Regen, Regen
Mach das Beste daraus ...

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten. Anstatt über den ewigen Regen zu meckern, sollten wir die Chance nutzen und richtig coole Regenbilder machen. Es gibt Mitmenschen, die lassen sich die Stimmung dadurch nicht vermiesen und feiern trotzdem weiter, oder der geplante Ausflug wird nicht verschoben. Mit ein bisschen gute Laune und gutem Willen ist alles möglich. Außerdem wird man noch lange von so einem verregnetem Fest oder Ausflug...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.05.21
  • 2
  • 3
Kultur
Von links: Regina Njoki (LGBTIQ+-Department des AStAs), Prof. Dr. Tatiana Zimenkova (Vizepräsidentin für Internationales und Diversität) und Dr. Oliver Locker-Grütjen (Präsident).

Hochschule Rhein-Waal zeigt sich solidarisch
Internationaler Tag gegen Homophobie

„LSBTIQ* willkommen“ – zwei große Banner schmücken seit Anfang der Woche die Campus in Kleve und Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal. Anlass ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (engl.: International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz: IDAHOBIT), der jedes Jahr am 17. Mai begangen wird. Lesben, Schwule, Bi-, Trans-, Intersexuelle und queere Menschen sind an der Hochschule Rhein-Waal willkommen. Mit dem Banner des Queeren...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.05.21
LK-Gemeinschaft
Jede und jeder ist nach wie vor in der Kolpingsfamilie Kleve willkommen.

Regenbogenfahne gehisst
Kolpingsfamilie Kleve zeigt eindeutig Flagge

Die Kolpingsfamilie und das Kolpinghaus haben die Regenbogenfahne am Kolpinghaus gehisst: Kleve. Die Diskussion in den letzten Tagen über die mögliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren und die Absage, die jetzt aus Rom dazu kam, hat viele Betroffene sehr traurig gemacht und viele Christinnen und Christen fassungslos. Auch mit dem Blick auf Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in der Kolpingsfamilie, die in diesen Lebensformen leben und auch mit dem Blick auf Familien in der...

  • Kleve
  • 29.03.21
Natur + Garten
2 Bilder

Harmonie, Frieden, Hoffnung
Ein Regenbogen…

…..erschien heute Nachmittag am Himmel. Für viele steht diese Verbindung zwischen Himmel und Erde als Symbol für Harmonie, für Frieden und für Hoffnung.  Hoffnung, ja, diese dürfen wir nicht aufgeben - hoffen wir, dass alles gut wird!

  • Duisburg
  • 04.10.20
  • 11
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Ein breites Bündnis steht hinter der Aktion „Regenbogen“ am Westpark. Im Vordergrund hilft Bezirksbürgermeister Ralf Stolze mit.

Regenbogen führt zum Dortmunder Westpark
Zeichen für Toleranz

Gemeinsam mit Partnern hat die Awo ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung gesetzt. Am Eingang zum Westpark wurden bunte Balken auf den Boden gemalt. Der „Regenbogen“, ein Zeichen der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transidenten-, Intersexuellen- und Queeren-Community, soll die Lange Straße dauerhaft schmücken. „Die AWO setzt sich immer für die Gleichstellung aller Menschen ein – unabhängig von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität“, erklärt Awo-Vorsitzende Anja...

  • Dortmund-City
  • 30.09.20
Natur + Garten
Irgendwo im Südwesten muss es sein.....
2 Bilder

Regenbogen
Doppelpack

"Der Schatz am Rande des Regenbogens Es war einmal ein alter Mann. Der lebte ganz allein im Wald in einer kleinen Hütte und wahr sehr, sehr unglücklich. Jeden Tag saß er auf einer Bank vor seinem Häuschen und starrte vor sich hin. Erhörte nicht wie die Vögel sangen, er spürte den Wind nicht, der mit den Blättern der Bäume spielte, er fühlte nicht die Sonnenstrahlen auf seiner Haut, er roch den würzigen Tannenduft nicht, und er sah nicht, wie die Tiere des Waldes immer wieder zutraulich...

  • Goch
  • 26.09.20
  • 1
Natur + Garten
17 Bilder

Benrath zum Träumen schön
Wenn die Sonne zaubert

Die Sonne hat heute morgen einen Regenbogen auf dem Schlossteich gezaubert. Mit dem Handy habe ich ihn für Euch eingefangen. Gudrun hat dann noch etwas Farbe hinzugefügt. Ihr dürft raten, bei welchem Foto sie gezaubert hat.

  • Düsseldorf
  • 23.08.20
  • 18
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Auch die Erwachsenen hatten Grund zur Freude bei der Schultütenübergabe. Auf dem Foto v.l. Anna Pastor (Leo Club Mitglied), Nico Falk (Leo Club Mitglied), Haris Kondza (Schulleiter, GGS Regenbogenschule Marxloh), Hatice Tekes (Präsidentin Leo Club), Marie Sophie Hassel (Leo Club Mitglied)
Foto: Rukiye Sahin

Schultütenspende des Leo Clubs Duisburg an die Regenbogenschule Marxloh
Lernen geht durch den Magen

35 bunte Schultüten, selbst gebastelt und gefüllt mit leckerem Inhalt, brachten Kinderaugen Marxloh jetzt zum Strahlen. Bei sonnigem Wetter und hohen Temperaturen wurden auch dieses Jahr wieder 78 aufgeregte, wissbegierige Grundschulkinder an der GGS Regenbogenschule eingeschult. Damit sich jedes Kind, unabhängig seiner finanziellen Lage, an dem großen Tag erfreuen konnte, haben sich die Akteure des Leo Clubs Duisburg zusammengesetzt und 35 bunte Schultüten gebastelt und gefüllt. Wie sagte doch...

  • Duisburg
  • 23.08.20
LK-Gemeinschaft
Regenbogen der Hoffnung

Wieder Corona Fälle bei KITAS in Essen
neue Corona-Fälle an drei Kitas in Essen

Neue Corona-Fälle an drei Kitas in Essen Der Evangelischen Kindertagesstätte Schniedtkamp, die Kita Schalthaus Beisen und in der Kita Im Girardet Haus sind Erzieher positiv auf das Corona Virus getestet worden. Die jeweiligen Gruppen wurden geschlossen. Die Umfeldanalysen laufen derzeit noch, Eltern wurden informiert. Es ist jeweils eine Kindergruppe und Erzieher betroffen.

  • Essen-Süd
  • 22.08.20
  • 2
Natur + Garten
30 Bilder

zum Wochenende ...
was so in 2 Tagen zu beobachten war ......

einige Beobachtungen an zwei Tagen - Freitag morgen habe ich nur kurz an der Kiebitzwiese vorbei geschaut . Die beiden Jungstörche waren noch auf dem Nest zu sehen . Zu Hause dann angekommen - ein Blick auf das Feld - jede Menge Krähen sitzen dort . Da es ja abgeerntet ist finden sie reichlich was zum Fressen . Am Abend kam dann ein kurzer Regenschauer , und da die Sonne noch schien gab es einen tollen Regenbogen .... Später kam auch der Mond zum Vorschein . Samstagmorgen wieder zur...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.07.20
  • 11
  • 6
Fotografie
Dunkle Wolken ziehen über das Roswitha-Denkmal in Blankenstein hinweg - doch dahinter lacht der Himmel schon wieder weiß-blau.
3 Bilder

Weiß, blau, dunkelgrau - und ein bisschen bunt
Wetterwolkenwechsel

Drückend warme Luft, kräftige Windböen und ein schnelles Wechselspiel zwischen Sonne und Regenschauern - der erste Sonntag im Juli war kleidungsmäßig herausfordernd, fürs Auge dagegen einfach spannend. Einige fotografische Eindrücke von einem Spaziergang am Rande von Blankenstein lassen vielleicht erahnen (oder erinnern), was sich innerhalb dieser einen Stunde am Himmel abspielte. Dabei waren das nicht einmal besonders spektakuläre Erscheinungen, doch der rasche Wechsel der verschiedenen...

  • Hattingen
  • 06.07.20
  • 4
  • 2
Kultur
Zusammen zogen die Demo-Teilnehmer durch die Innenstädte am Niederrhein und im Ruhrgebiet.

Mini- CSD- Demonstrationen an Niederrhein und Ruhr
Aus der Krise eine Chance

Die großen CSD- Veranstaltungen müssen diesen Sommer ausfallen. Einige wurden – hoffnungsvoll – auf den Herbst verschoben. Bunte Straßenfeste sind derzeit nicht möglich. Jungen Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transsexuelle aus den together Jugendtreffs im Ruhrgebiet und am Niederrhein war es aber wichtig auch zum historischen Datum der ersten Stonewallaufstände auf den Straßen für Akzeptanz und Vielfalt zu demonstrieren. Weil dies nur in kleinen Gruppen möglich ist, entschieden sie sich ihre...

  • Moers
  • 30.06.20
Natur + Garten
19 Bilder

Wolkenspielerei
nach dem Regen ... ein schöner Regenbogen

Wolkenspielerei am 5.6.2020 Langsam türmten sich die Wolken auf. Sie zeigten spektakuläre Formen bevor der große Schauer kam . Aber danach zeigte sicch die Sonne wieder und es erstand ein toller Regenbogen . Die Fotos sind durchs Fenster gesehen ..... Die Regenbogenfotos sind von einer lieben Freundin . Durfts sie hier einstellen . Denn ich hatte ihn verpasst .

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 07.06.20
  • 9
  • 4
Kultur
Ulrike Frickhard bittet Kinder aus Dortmund um Regenbogenbilder
2 Bilder

Kinderkunst-Ausstellung soll auch nach DORTMUND kommen
Regenbogenbilder gesucht

Ulrike Frickhard (geb. Stache) und Christian Fuchs rufen gemeinsam zu einer Kinderkunstausstellung auf. Einen Regenbogen, als Zeichen der Hoffnung, entdeckt man zurzeit vermehrt an den Fenstern und Türen von Familien. „’Alles wird gut’ sollen uns diese Regenbogenwerke übermitteln“, so Ulrike Frickhard. Die leidenschaftliche Kinderbuchautorin ist in Dortmund aufgewachsen. Erst vor wenigen Jahren ist sie für ihren jetzigen Ehemann nach Mülheim gezogen. "Immer wenn ich am Wochenende meinen Vater...

  • Dortmund
  • 22.05.20
Ratgeber
Die Werkkiste und Kümmerin Tanja Schiffer haben ein neues Angebot in Zeiten von Corona für Menschen, die auf eine persönliche Vor-Ort-Beratung angewiesen sind. Ihnen kann nun mit einer Fensterberatung geholfen werden.

Werkkiste bietet jetzt Fensterberatung in Bruckhausen an, um für die Menschen da zu sein
Ein Regenbogen als Wegweiser

Die Duisburger Werkkiste hat nun in Zeiten der Kontakverbote eine Lösung für die Menschen in Bruckhausen gefunden, die auch jetzt eine persönliche beratende Unterstützung benötigen. Die Erwerbslosenberatungsstelle und die Kümmerinnen an der Schulstraße 29 bieten ab sofort eine Fensterberatung an. „Die Nöte der Menschen und die damit verbundenen Belastungen innerhalb der Familien steigen stetig. Dem wollen wir entgegenwirken“, erklärt Kümmerin Tanja Schiffer. Bislang konnte aufgrund der...

  • Duisburg
  • 22.05.20
Kultur
Regenbogenbilder gesucht: Kinderkunstausstellung lädt junge Künstler zum Mitmachen ein
2 Bilder

AUFRUF ZU EINER KINDERKUNST-AUSSTELLUNG
„Ich schenke dir (m)einen Regenbogen“ sucht junge Künstler

Einen Regenbogen, als Zeichen der Hoffnung, haben aus aktuellem Anlass der Corona-Pandemie überwiegend Familien in ihren Fenstern. Ob als Bild oder mit Fingerfarbe direkt an der Fensterscheibe, der Regenbogen symbolisiert Hoffnung auf bessere Zeiten. Christian Fuchs, Erzieher und Kinderkunst-Künstler, erklärt die Regenbogenbilder so: „Für Kinder, die mit ihren Familien um den Häuserblock gehen, ist so gut zu erkennen, dass hier ebenso Kinder wohnen, die zur Zeit zuhause sind und Ähnliches...

  • Wetter (Ruhr)
  • 18.05.20
Kultur
Erzieher Christian Fuchs und Kinderbuchautorin Ulrike Frickhard suchen Regenbogenbilder für eine Kinderkunstausstellung
2 Bilder

Regenbogenbilder als Zeichen der Hoffnung
Kinderkunstausstellung lädt junge Künstler zum Mitmachen ein

Ulrike Frickhard (geb. Stache) und Christian Fuchs rufen gemeinsam zu einer Kinderkunstausstellung auf. Einen Regenbogen, als Zeichen der Hoffnung, entdeckt man zurzeit vermehrt an den Fenstern und Türen von Familien. „’Alles wird gut’ sollen uns diese Regenbogenwerke übermitteln“, so Ulrike Frickhard. Die leidenschaftliche Kinderbuchautorin ist in Dortmund Scharnhorst aufgewachsen. Erst vor wenigen Jahren ist sie für ihren jetzigen Ehemann nach Mülheim gezogen. "Immer wenn ich am Wochenende...

  • Dortmund-Nord
  • 14.05.20
  • 1
  • 2
Kultur
"Ich schenke dir (m)einen Regenbogen" - Erzieher und Kinderkunstkünstler Christian Fuchs lädt kleine Künstler zum Mitmachen ein.

Kinderkunst-Ausstellung soll auch nach BOCHUM kommen
Regenbogenbilder gesucht

Der Erzieher und Kinderkunst-Künstler Christian Fuchs ruft zu einer Kinderkunstausstellung auf. Einen Regenbogen, als Zeichen der Hoffnung, entdeckt man zurzeit vermehrt an den Fenstern und Türen von Familien. „’Alles wird gut’ soll uns dieses Regenbogensymbol übermitteln“, so Christian Fuchs. Dabei erhält er nicht nur Unterstützung von der befreundeten Kinderbuchautorin Ulrike Frickhard aus Mülheim, sondern auch von der Bürgermeisterin der Stadt Witten, Sonja Leidemann: „Ich möchte als...

  • Bochum
  • 14.05.20
  • 1
Kultur
Christian Fuchs und Ulrike Frickhard rufen zum Mitmachen auf.
3 Bilder

Regenbogenbilder gesucht
Kinderkunstausstellung lädt kleine Künstler zum Mitmachen ein

Die leidenschaftliche Kinderbuchautorin Ulrike Frickhard aus Mülheim und der Wittener Christian Fuchs, Erzieher und Fachkraft für musikalische Früherziehung im Elementarbereich, rufen gemeinsam zum Mitwirken an einer Kinderkunstausstellung auf. „Ich schenke dir (m)einen Regebogen“ ist der Titel dieser bunten Kinderkunstausstellung. „In den letzten Tagen konnte ich vermehrt Regenbogen-Bilder in den Fenstern meiner Nachbarschaft sehen“, erzählt uns Ulrike Frickhard. „Und jeder einzelne Regenbogen...

  • Witten
  • 12.05.20
Kultur
Zur Neueröffnung brachte eine Familie handgefertigte Schutzmasken mit dem Regenbogen, dem bekannten Symbol des Eine Welt Ladens.

Und immer hübsch der Reihe nach...
Neueröffnung des Eine Welt Ladens in Altendorf

„Es darf sich immer nur ein Kunde im Laden aufhalten.“ So die korrekte Anweisung bei der Neueröffnung des Eine Welt Ladens in Essen-Altendorf nach dem Umzug „von nur einer Tür nach rechts“. Vertraute und neue Gesichter kamen, sahen und … kauften fair ein, wissend oder neu erfahrend, welches Ziel der faire Handel verfolgt: bessere Handelsbedingungen für Produzenten in Afrika, Asien, LateinamerikaFortschritte für die Produzenten, die nicht zu Lasten von Mensch und Umwelt gehenmassiver Einsatz...

  • Essen-West
  • 05.05.20
Fotografie
*Regenbogen über der Stadt* 🌈
- Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
5 Bilder

*Regenbogen über der Stadt*

Diese Fotos entstanden kürzlich im Erphoviertel in Münster. Benannt ist das Viertel nach dem münsterschen Bischof Erpho und der Erphokirche im östlichen Teil. Viele Straßenzüge tragen zudem die Namen weiterer früherer Bischöfe, darunter zum Beispiel Burchard von Holte oder Dodo. Markant für das Erphoviertel ist die für ein Innenstadtviertel lockere Wohnbebauung, die auf Villen wie zum Beispiel die Villa Sunder-Plaßmann beziehungsweise auf im Stile von Villen angelegte Gebäude zurückzuführen...

  • Hagen
  • 01.05.20
  • 3
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.