Regenbogen

Beiträge zum Thema Regenbogen

Kultur
Düsseldorf: Leben und leben lassen: Unter diesem Slogan findet von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, der 19. Christopher Street Day (CSD) statt.

Düsseldorf: Christopher Street Day
Leben und Leben lassen

Leben und leben lassen: Unter diesem Slogan findet vom heutigen Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, in Düsseldorf der 19. Christopher Street Day (CSD) statt. Am Wochenende wird es dann auf dem Johannes-Rau-Platz wieder bunt, wenn das Straßenfest mit Musik und Liveacts gefeiert wird. Von Marie Hirsch Das Programm ist vielfältig: Zunächst eröffnet Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller den CSD am Freitag, 24. Juni, auf der großen Bühne. Es folgt ein reichhaltiges Bühnenprogramm mit...

  • Düsseldorf
  • 24.06.22
  • 1
  • 3
Kultur

Aus Brambauer, Horstmar und Alstedde
Bastelaktion: Regenbogen

In den Stadtteilen wird gebastelt: Am Montag, dem 16. Mai 2022 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Horstmar Ort: Bürgerhaus Horstmar, Lanstroper Str. 6, in 44532 Lünen-Horstmar Am Montag, dem 16. Mai 2022 von 16:30 Uhr bis 18 Uhr in Brambauer Ort: Haltestelle Brambauer, Waltroper Str. 28 in 44536 Lünen-Brambauer Am Dienstag, dem 17. Mai 2022 von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr in Alstedde Ort: Kindertreff „Wilde 13“, Im Drubbel 13, in 44534 Alstedde Das Thema ist der "Regenbogen" und angsprochen sind...

  • Lünen
  • 13.05.22
Reisen + Entdecken
29 Bilder

Reisebericht
Wunderschön - Sankt Peter Ording im November

Sonnenschein, Regen, Sturm, fast alles was das Wetter zu bieten hat wurde uns im November in Sankt Peter Ording, kurz SPO genannt, geboten. Mitten im Nationalpark, Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, befindet sich der Sandstrand. 12 km lang und bis zu 2 km breit. SPO ist in 4 Ortschaften unterteilt. Ording, Böhl, Dorf und Bad. Während es in den erstgenannten Ortschaften um diese Jahreszeit eher ruhig zuging war es in Bad mit seinen vielen Geschäften, Lokalen und der Dünen-Therme sehr voll. Wir...

  • Oberhausen
  • 05.04.22
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
12 Bilder

1000 Lichter in der City
Gelsenkirchener Innenstadt angestrahlt

Die Tage werden kürzer die Nächte länger. Also beginnt die Zeit in der die Städte ihre Innenstädte mit Lichtinstallationen anstrahlen. Neben den Essener Lichterwochen und Recklinghausen leuchtet nur um ein paar Beispiele zu nennen, startete am vergangenen Sonntag Gelsenkirchen mit der 1000 Lichter in der City seine Lichtshow. Überall vom Bahnhof aus, die Bahnhofstraße entlang, über den Heinrich König Platz bis zum Musiktheather erstrahlen einzelne Gebäude und Kirchen in bunten Lichtern....

  • Gelsenkirchen
  • 11.11.21
Natur + Garten
6 Bilder

Regenbogen
heute Morgen war ein toller Regenbogen zu sehen

Wunderschön  Beim Spaziergang mit dem Hund heute Morgen war auf einmal dieser tolle Regenbogen zu sehen . Erst ein kleines Stück bevor er immer weiter an Form zu nahm . Ein sehr schönes Schauspiel  Und Glück hatte ich auch - es gab hier keinen Regen  Liebe Grüße und habt alle einen schönen Tag . Handyfotos .

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.10.21
  • 16
  • 6
LK-Gemeinschaft
Der Stadtwerketurm hat schon mehrfach für bunte Erleuchtung gesorgt. Am Samstag wird er erstmals in Regenbogenfarben erstrahlen.
Archivfoto: Stadtwerke Duisburg

CSD Duisburg - Stadtwerketurm erstrahlt erstmals in Regenbogenfarben
"Schenk mir einen bunten Luftballon"

Der Duisburger Christopher-Street-Day 2021 (CSD) wird am Samstag, 31. Juli, von 12 bis 14 Uhr unter dem Motto „Queeres Leben braucht Platz – vor Ort und im Grundgesetz“ von DU.Gay e.V. in der Innenstadt ausgerichtet. Zunächst wird die Regenbogenflagge vor dem Rathaus gehisst und im Anschluss folgt eine Demonstration durch die Innenstadt. Bei der Abschlusskundgebung sprechen Max Marek von SLaM & Friends Moers e.V., Marie Schellwat, Geschäftsführerin der Aidshilfe Duisburg/Kreis Wesel e.V., der...

  • Duisburg
  • 27.07.21
Ratgeber
 Das regenbogenbunte Signet des Gottesdienstes.
2 Bilder

2. Zoom-Gottesdienst der Kirche Nordost
"Vielfalt l(i)eben"

Der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst und der Liturgische Arbeitskreis der Scharnhorster Franziskus-Gemeinde laden ein zur Teilnahme am zweiten Zoom-Gottesdienst „Vielfalt l(i)eben“ am Sonntag, 11. Juli, um 19 Uhr. In den letzten Wochen hat es heftige Kontroversen gegeben zu der Frage, ob homosexuelle Partnerschaften gesegnet werden sollen. Auch im Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) ist dies diskutiert worden. Der GPGR hat sich mehrheitlich...

  • Dortmund-Nord
  • 06.07.21
Blaulicht
Eine elfjährige Schülerin ist am heutigen Freitag (2. Juli 2021) auf ihrem Heimweg von der Gesamtschule Wulfen in Barkenberg von drei Jugendlichen wegen der Regenbogenfarben attackiert worden.

Passanten reagieren nicht
11-Jährige wegen Regenbogenfähnchen von Jugendlichen attackiert

Eine elfjährige Schülerin ist am heutigen Freitag (2. Juli 2021) auf ihrem Heimweg von der Gesamtschule Wulfen in Barkenberg von drei Jugendlichen attackiert worden. Da Mädchen war gegen 11.15 Uhr zu Fuß von der Gesamtschule Wulfen aus auf dem Heimweg. Vor ihr liefen drei Jugendliche, die das Mädchen haben vorbeigehen lassen. Als die Drei hinter der Schülerin waren, entrissen sie ihr ein kleines Regenbogenfähnchen, das sich die Elfjährige ins Haar gesteckt hatte. Die Jugendlichen zerstörten das...

  • Dorsten
  • 02.07.21
LK-Gemeinschaft
In den Farben des Regenbogens erstrahlte das Ennepetaler Rathaus am vergangenen Mittwoch.

Ennepetal macht, was UEFA nicht schafft
Rathaus leuchtet in Regenbogenfarben als Zeichen für die Vielfalt

In den Regenbogenfarben erstrahlte am vergangenen Mittwochabend während des Fußball-Länderspiels Deutschland –Ungarn das Ennepetaler Rathaus an der Bismarckstraße. Nach dem UEFA-Verbot für eine Beleuchtung der Münchener Allianz-Arena hatte sich die Stadt Ennepetal, wie viele andere Kommunen bundesweit, dazu entschlossen, ein Zeichen für Vielfalt zu setzen. „Wenn sich alle in unserem Land einem freiheitlichen Grundkonsens verpflichtet fühlen und ihr Leben in Offenheit und Toleranz anderen...

  • Schwelm
  • 26.06.21
Politik
Die Regenbogenflagge weht am Weezer Rathaus und am Weezer Wellenbrecher. Auf dem Foto (v.l.): Simone Raymann (Diplompädagogin im Weezer Wellenbrecher), Nicola Roth (Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Weeze), Volker Schoelen (Leiter des Weezer Wellenbrechers) und Jenny Jans (anerkannte Erzieherin im Weezer Wellenbrecher) setzen ein Zeichen.

Regenbogenflagge weht am Weezer Rathaus und am Wellenbrecher: "Für eine vielfältige Gesellschaft!"
Auch in der Gemeinde Weeze: „Flagge hissen, Zeichen setzen“

Aufgrund der aktuellen Diskussion und der Zeichenersetzung in vielen Städten und Gemeinden ergreift auch Nicola Roth, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Weeze, die Initiative: "Flagge hissen, Zeichen setzen! Zu jeder Zeit sind Toleranz, Akzeptanz und Respekt wichtige gesellschaftliche Anliegen. Über die Flagge wird dies als Zeichen sichtbar gemacht und das wirkt sich hoffentlich gesellschaftlich weiter aus, vor allem für eine vielfältige Gesellschaft und als Signal gegen Diskriminierung!...

  • Goch
  • 25.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
Ein buntes Zeichen setzte Laura Klein aus Holsterhausen.

Dorsten ist bunt
Kein Autokorso nach EM-Spiel, dafür jede Menge Farbe in Dorsten

Nach dem Einzug der deutschen Mannschaft ins EM-Achtelfinale gab es am späten Mittwochabend keinen Autokorso von Fans durch die Dorstener Innenstadt. Nur vereinzelt fuhren nach dem Ende des Spiels gegen Ungarn PKWs leicht hupen und durch die Dorstener Innenstadt. Ansonsten verlief der Abend ruhig in Dorsten. Ein buntes Zeichen hingegen setzte Laura Klein aus Holsterhausen. Passend zum gestrigen Fußballspiel erstrahlt ihr Haus an der Straße Im Anwer in bunten Farben. Sie hatte mit Scheinwerfern...

  • Dorsten
  • 24.06.21
Überregionales
Die Allianz-Arena in München darf nicht in Regenbogenfarben beleuchtet werden, wenn Deutschland bei der EM gegen Ungarn spielt.
Aktion

Umfrage der Woche
Stadion München darf nicht in Regenbogenfarben erstrahlen

Beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn am morgigen Mittwoch, 23. Juni, darf das Stadion in München, die Allianz-Arena, nicht in Regenbogenfarben illuminiert werden. Das hat die UEFA heute bekannt gegeben.  Die Begründung: Die UEFA sei zu politischer und religiöser Neutralität verpflichtet. "Angesichts des politischen Kontextes dieses speziellen Antrags - eine Botschaft, die auf eine Entscheidung des ungarischen nationalen Parlaments abzielt - muss die UEFA diesen Antrag ablehnen", zitiert NTV...

  • Velbert
  • 22.06.21
  • 4
  • 1
LK-Gemeinschaft
Im Anschluss an die Maiandacht haben sich einige Frauen für ein Foto aufgestellt, um die Forderung nach Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in der katholischen Kirche zu unterstützen. Foto: kfd St. Nikolaus

Wesel: Maiandacht der kfd St. Nikolaus
„Seht, ich mache alles neu“

Mit 50 Frauen feierte jetzt die kfd St. Nikolaus ihre jährliche Maiandacht in St. Antonius unter Corona-Bedingungen. Traditionell ist der Mai der Monat, der Maria gewidmet ist. Das Thema der Andacht lautete: „Seht, ich mache alles neu.“ Jedes Jahr im Frühling, wenn die Natur neu erblüht und ergrünt, zeigt sich die Fülle der göttlichen Schöpfung. Daher brachten die Frauen Blumen und Zweige mit, die sie vor einem Marienbild ablegten. Bunt leuchtet nach Regen im Licht der Sonne auch ein...

  • Wesel
  • 28.05.21
Fotografie
Waschanlage XXL, Sommer 2011
25 Bilder

Regen, Regen, Regen
Mach das Beste daraus ...

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten. Anstatt über den ewigen Regen zu meckern, sollten wir die Chance nutzen und richtig coole Regenbilder machen. Es gibt Mitmenschen, die lassen sich die Stimmung dadurch nicht vermiesen und feiern trotzdem weiter, oder der geplante Ausflug wird nicht verschoben. Mit ein bisschen gute Laune und gutem Willen ist alles möglich. Außerdem wird man noch lange von so einem verregnetem Fest oder Ausflug...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.05.21
  • 3
  • 3
Kultur
Von links: Regina Njoki (LGBTIQ+-Department des AStAs), Prof. Dr. Tatiana Zimenkova (Vizepräsidentin für Internationales und Diversität) und Dr. Oliver Locker-Grütjen (Präsident).

Hochschule Rhein-Waal zeigt sich solidarisch
Internationaler Tag gegen Homophobie

„LSBTIQ* willkommen“ – zwei große Banner schmücken seit Anfang der Woche die Campus in Kleve und Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal. Anlass ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (engl.: International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz: IDAHOBIT), der jedes Jahr am 17. Mai begangen wird. Lesben, Schwule, Bi-, Trans-, Intersexuelle und queere Menschen sind an der Hochschule Rhein-Waal willkommen. Mit dem Banner des Queeren...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.05.21
LK-Gemeinschaft
Jede und jeder ist nach wie vor in der Kolpingsfamilie Kleve willkommen.

Regenbogenfahne gehisst
Kolpingsfamilie Kleve zeigt eindeutig Flagge

Die Kolpingsfamilie und das Kolpinghaus haben die Regenbogenfahne am Kolpinghaus gehisst: Kleve. Die Diskussion in den letzten Tagen über die mögliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren und die Absage, die jetzt aus Rom dazu kam, hat viele Betroffene sehr traurig gemacht und viele Christinnen und Christen fassungslos. Auch mit dem Blick auf Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in der Kolpingsfamilie, die in diesen Lebensformen leben und auch mit dem Blick auf Familien in der...

  • Kleve
  • 29.03.21
Natur + Garten
2 Bilder

Harmonie, Frieden, Hoffnung
Ein Regenbogen…

…..erschien heute Nachmittag am Himmel. Für viele steht diese Verbindung zwischen Himmel und Erde als Symbol für Harmonie, für Frieden und für Hoffnung.  Hoffnung, ja, diese dürfen wir nicht aufgeben - hoffen wir, dass alles gut wird!

  • Duisburg
  • 04.10.20
  • 11
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Ein breites Bündnis steht hinter der Aktion „Regenbogen“ am Westpark. Im Vordergrund hilft Bezirksbürgermeister Ralf Stolze mit.

Regenbogen führt zum Dortmunder Westpark
Zeichen für Toleranz

Gemeinsam mit Partnern hat die Awo ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung gesetzt. Am Eingang zum Westpark wurden bunte Balken auf den Boden gemalt. Der „Regenbogen“, ein Zeichen der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transidenten-, Intersexuellen- und Queeren-Community, soll die Lange Straße dauerhaft schmücken. „Die AWO setzt sich immer für die Gleichstellung aller Menschen ein – unabhängig von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität“, erklärt Awo-Vorsitzende Anja...

  • Dortmund-City
  • 30.09.20
Natur + Garten
Irgendwo im Südwesten muss es sein.....
2 Bilder

Regenbogen
Doppelpack

"Der Schatz am Rande des Regenbogens Es war einmal ein alter Mann. Der lebte ganz allein im Wald in einer kleinen Hütte und wahr sehr, sehr unglücklich. Jeden Tag saß er auf einer Bank vor seinem Häuschen und starrte vor sich hin. Erhörte nicht wie die Vögel sangen, er spürte den Wind nicht, der mit den Blättern der Bäume spielte, er fühlte nicht die Sonnenstrahlen auf seiner Haut, er roch den würzigen Tannenduft nicht, und er sah nicht, wie die Tiere des Waldes immer wieder zutraulich...

  • Goch
  • 26.09.20
  • 1
Natur + Garten
17 Bilder

Benrath zum Träumen schön
Wenn die Sonne zaubert

Die Sonne hat heute morgen einen Regenbogen auf dem Schlossteich gezaubert. Mit dem Handy habe ich ihn für Euch eingefangen. Gudrun hat dann noch etwas Farbe hinzugefügt. Ihr dürft raten, bei welchem Foto sie gezaubert hat.

  • Düsseldorf
  • 23.08.20
  • 18
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Auch die Erwachsenen hatten Grund zur Freude bei der Schultütenübergabe. Auf dem Foto v.l. Anna Pastor (Leo Club Mitglied), Nico Falk (Leo Club Mitglied), Haris Kondza (Schulleiter, GGS Regenbogenschule Marxloh), Hatice Tekes (Präsidentin Leo Club), Marie Sophie Hassel (Leo Club Mitglied)
Foto: Rukiye Sahin

Schultütenspende des Leo Clubs Duisburg an die Regenbogenschule Marxloh
Lernen geht durch den Magen

35 bunte Schultüten, selbst gebastelt und gefüllt mit leckerem Inhalt, brachten Kinderaugen Marxloh jetzt zum Strahlen. Bei sonnigem Wetter und hohen Temperaturen wurden auch dieses Jahr wieder 78 aufgeregte, wissbegierige Grundschulkinder an der GGS Regenbogenschule eingeschult. Damit sich jedes Kind, unabhängig seiner finanziellen Lage, an dem großen Tag erfreuen konnte, haben sich die Akteure des Leo Clubs Duisburg zusammengesetzt und 35 bunte Schultüten gebastelt und gefüllt. Wie sagte doch...

  • Duisburg
  • 23.08.20
LK-Gemeinschaft
Regenbogen der Hoffnung

Wieder Corona Fälle bei KITAS in Essen
neue Corona-Fälle an drei Kitas in Essen

Neue Corona-Fälle an drei Kitas in Essen Der Evangelischen Kindertagesstätte Schniedtkamp, die Kita Schalthaus Beisen und in der Kita Im Girardet Haus sind Erzieher positiv auf das Corona Virus getestet worden. Die jeweiligen Gruppen wurden geschlossen. Die Umfeldanalysen laufen derzeit noch, Eltern wurden informiert. Es ist jeweils eine Kindergruppe und Erzieher betroffen.

  • Essen-Süd
  • 22.08.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.