Reha-Fachdienst

Beiträge zum Thema Reha-Fachdienst

Überregionales
Die WFB-Jubilare wurden von der geschäfts- und Werkstattleitung für langjährige, gute Arbeit mit einer Urkunde geehrt.

Jubilare der WFB Kronprinzstraße in würdiger Feier geehrt.

Werkstattleiter Reinhard Marx lobt die Motivation und Leistung der Mitarbeiter. Langenfeld/Monheim/Hilden. Der letzte Arbeitstag eines Jahres steht ganz im Zeichen der von den Mitarbeitern geleisteten Arbeit, ihrer Motivation und ihrem Einsatz an ihrem jeweiligen Arbeitsplatz. Viele von ihnen können auf mehrere Jahrzehnte zurückblicken, die sie in der WFB Werkstatt Kronprinzstraße 39 (die für den gesamten Südkreis zuständig ist) oder an anderer Stelle kontinuierlich gearbeitet haben....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.12.14
  • 1
Politik
Vielfältig sind die Gegenstände aus allerlei Restmaterialien, die Mitarbeiter mit viel Kreativität angefertigt haben.
10 Bilder

KunstGenuss am Nachhaltigkeitstag.

Die WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung beteiligte sich mit einem Projekt an der „Deutschen Aktionswoche der Nachhaltigkeit“. Langenfeld. KunstGenuss oder Kunst und Genuss – Beides ist in diesem Falle richtig. „Noch verwertbares Material und Restmaterial ist zu schade für die Entsorgung“, dachten sich die Mitarbeiter der WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung in der Carl-Leverkus--Straße 19. Unter dem Motto „KunstGenuss“ beteiligten sie sich an der „Deutschen Aktionswoche der Nachhaltigkeit“ und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.06.13
  • 6
Ratgeber
Der Basti-Bus bietet Platz für bis zu zehn Kindern.
Bei schönem Wetter wird im Freien gebastelt. Von links: Oliver Leidig, Initiator des Basti-Bus, Christian Mel-chers, Werkstattleiter WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung.
5 Bilder

WZA und Basti-Bus arbeiten zusammen.

Das rollende Bastelparadies für Kinder von vier bis zwölf Jahren Langenfeld. Elefant, Pferd, Einhorn, Hase, Blüte, Kleeblatt, Mond, Flugzeug. Die Liste der Motive vor allem aus dem Tierreich, die im Basti-Bus fertig gebastelt und bemalt oder beklebt werden kann, ist sehr lang. Meist wird auch noch ein Loch gebohrt, um eine Kordel durchziehen und das fertige Stück um- oder aufhängen zu können. Die Rohlinge dafür werden aus Holz in der WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung in Langenfeld,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.11.12
  • 5
Überregionales
Die 15 Schüler/innen der Erich-Kästner-Gemeinschaftsgrundschule besuchten mit Elke Gräpel (links) und Lehrerin Sandra Waldeck die WFB Lise-Meitner-Straße.
3 Bilder

So, wie wir sind, ist es gut.

Schüler/innen der Erich-Kästner-Grundschule wurden für Behinderungen sensibilisiert. Langenfeld. Zu Fuß vom Fahlerweg in Immigrath in die Lise-Meitner-Straße und später wieder zurück – das schafften 15 Schülerinnen und Schüler des dritten und vierten Schuljahres der Erich-Kästner-Gemeinschaftsgrundschule ohne Probleme. Mit ihrer Lehrerin Sandra Waldeck und Elke Gräpel als begleitende Mutter waren sie zur WFB Werkstatt gekommen, um sich darüber zu informieren, wie Menschen mit geistiger oder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.12
Kultur
Sichtlich wohl fühlen sich die jungen Menschen im Berufsbildungsbereich der WFB Lise-Meitner-Straße 13 (hier eine Aufnahme vom Mai 2011).

In den Werkstattalltag reinschnuppern.

Virneburgschüler/innen machten Praktikum in der WFB Kronprinzstraße Langenfeld. Zwei Wochen erleben, wie sich der Arbeitsalltag in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung anfühlt – diese Erfahrung machten jetzt sieben Schüler und zwei Schülerinnen der Berufspraxisstufe 1 der Förderschule für geistige Entwicklung in Langenfeld. Sie ist den Langenfeldern und vielen anderen unter dem Namen „Virneburgschule“ bekannt. „Die ersten Rückmeldungen lauteten, dass der Arbeitsalltag ungewohnt und doch...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.