Reisefieber

Beiträge zum Thema Reisefieber

LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Mendener in London

Endlich konnte ich meinem Mann einmal die Stadt zeigen, wo ich mein Herz verloren habe und wo ich gern meinen Koffer stehen lasse! LONDON, die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und Heimat der flippigsten, verrücktesten und vor allem nettesten Menschen, die ich kennenlernen durfte. Hier habe ich mich noch nie fremd gefühlt, wurde nie wie ein Ausländer behandelt oder gar als eine betitelt. Denn letztendlich weiß man in so einer Multikulti Stadt genau, jeder ist irgendwo ein Ausländer! Nun,...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.03.15
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die "Ich-will-Urlaub-Kurzgeschichte" zum Ferienbeginn: Reisefieber!

Es ist jedes Jahr dasselbe mit ihr: Wochen- was sag ich, monatelang freut sie sich wie ein Schneekönig auf den Urlaub. Auf das mit Begeisterung ausgewählte Reiseziel, darauf, jeden Morgen in der Sonne zu frühstücken. Auf die intensiven Farben und Gerüche des Urlaubs-Eilandes. Sie hat auch schon fleißig Reiseführer gewälzt, um die schönsten und interessantesten Ausflugsziele auszumachen. Doch dann kommt der Tag X, der letzte Tag vor der Abreise. Die Metamorphose setzt ein! Mit dem Kofferpacken...

  • Kleve
  • 21.07.13
  • 1
  • 1
Ratgeber
Sonne, Sand, Palmen und Meer: Hier lässt sich der Winter gut aushalten, oder!?
4 Bilder

Nix wie weg! Eis-Winter weckt bei Dortmundern Lust auf Sonne

Nix wie weg! Die eisigen Temperaturen lassen viele von Sonne, Strand und Meer träumen. Und so mancher setzt sich in den Flieger und sagt „Tschüss!“ Aber: Es sind nicht die, die täglich bibbern und die Nase voll vom sibirischen Winter in Dortmund haben. „Es sind die, die ohnehin Deutschland jedes Jahr in den Wintermonaten den Rücken kehren“, sagt Dietmar Dönnewald, Inhaber des „Reiseshop“ in Hombruch. Vor allem die Rentner. Und die, die jetzt ihren Resturlaub im Februar oder März abfeiern....

  • Dortmund-Süd
  • 10.02.12
Überregionales
Wolfgang Guß besuchte die "Verbotene Stadt" in Peking.
3 Bilder

"Mäuse sind in China eine Spezialität"

Wenn einer eine Reise tut, der hat was zu erzählen. Und das trifft genau auf Wolfgang Guß zu, denn bei seinem Urlaub in China erlebte er die außergewöhnlichsten Dinge. Vier Tage lang erkundete er Peking und war von Land und Leuten total fasziniert. Neben der „Verbotenen Stadt“ (ehemaliger Kaiserpalast der Dynastien Ming und Quing) machte Wolfgang Guß sich auf, die Chinesische Mauer zu erkunden. „Das rund 8.000 kilometerlange Bauwerk ist über ein Gebirge gebaut. Die Bautechnik hat mich einfach...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.10.11
Überregionales
Peter Rechenberg wanderte auf dem Jakobsweg.
2 Bilder

Reisefieber: Kein Weg zu weit

„Der sportliche Weg ist nicht das Besondere, sondern alles, was man unterwegs auf dem Jakobsweg erlebt“, berichtet Peter Rechenberg (73). Bereits zweimal machte er sich auf die beschwerliche Reise nach Santiago de Compostela. Und damit nicht genug -die nächste Wanderung ist bereits in Planung. 2006 machte sich der rüstige Rentner zum ersten Mal auf nach Frankreich, um den „Camino Francés“, den Jakobsweg von Sain-Jean-Pied-de-Port (Frankreich) über die Pyrenäen nach Santiago de Compostela zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.10.11
Überregionales
3 Bilder

Die Erfüllung eines Kindheitstraumes

„Seit mein Opa mir damals ein Bild von den Moais (Steinskulpturen) auf der Osterinsel gezeigt hat, ist es immer mein Traum gewesen, einmal dort hinzufahren“, berichtet Bernd Gremm (52). Zu seinem 50. Geburtstag ging dann sein großer Wunsch endlich in Erfüllung. Nach einer gemeinsamen Süd-Amerika-Kreuzfahrt mit Ehefrau Anke, ging es am Ende der Reise für Bernd Gremm auf die Osterinsel, auch Rapa Nui genannt. Und dort konnte sich der heute 52-Jährige gar nicht satt sehen. Denn wohin man auch...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.10.11
Überregionales
Karla Meseke bereiste Sibirien mit der Transibirischen Eisenbahn.
5 Bilder

"Diese Reise würde ich sofort wieder machen"

Die Seele baumeln lassen und die große Weite Sibiriens spüren: Dieser Traum ging für Karla Meseke (62) in Erfüllung. Gemeinsam mit ihrem Mann reiste sie in der Transibirischen Eisenbahn quer durch Sibirien. Und obwohl diese Reise mehr als 20 Jahre zurückt liegt, erinnert sich die Castrop-Rauxelerin heute immer noch gerne an dieses besondere Erlebnis. Von Ost-Berlin machte sich die heute 62-Jährige mit ihrem Mann Detlef auf, die ehemalige Sowjetunion zu erkunden. Ihr erstes Ziel hieß damals St....

  • Castrop-Rauxel
  • 05.10.11
Überregionales
Der Dreimaster "Thor Heyerdahl".
2 Bilder

Abenteuer auf hoher See

Drei Wochen auf See, heftige Übelkeit, Englisch-Schule, Handyverbot und Windstärke zehn waren keine Spazierfahrt. Das ahnten alle Schüler, als sie auf dem Dreimaster „Thor Heyerdahl“ anheuerten. Stadtanzeiger-Leserin Annika Rüttershoff (14) schreibt in unserer Serie „Reisefieber“ über das Abenteuer ihres Lebens. Am 30. Juli ging es mit dem Zug in Richtung Fredrikshavn (Dänemark) los. Dort wartete sie schon, die Thor Heyerdahl. Für die nächsten drei Wochen unser neues Zuhause. Nachdem alle ihre...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.