Reitstall

Beiträge zum Thema Reitstall

Sport
Auf dem Veener Reitstall Albers/Dams kann man am Sonntag auf Tuchfühlung mit großen und kleinen Hofträgern gehen. Eine gute Gelegenheit mögliche Vorurteile abzubauen.

Bei Albers/Dams werden am Sonntag die Tore für alle Interessenten geöffnet
Reiten mit Nestwärme

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Und es liegt ganz nah. Pferde und Ponys hautnah erleben kann man am 16. Juni beim Reitstall Albers/Dams in Alpen-Veen beim Tag der offenen Tür. Veen. Ein echter Kumpel: das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist der perfekte Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder...

  • Alpen
  • 13.06.19
Sport
Alle Teilnehmer legten ihre Prüfung mit Erfolg ab.

Der Führerschein für den Wald: Diese Glücklichen machten den Reitpass

Alpen. Auch in diesem Jahr fanden in den Osterferien wieder Kurzlehrgänge am Reitstall Albers/Dam statt. Neben der Theorie wurde auch der praktische Teil für den Basis- und Reitpass näher gebracht. Dafür müssten die Lehrgangsteilnehmer in der Gruppe die drei Grundgangarten bewältigen und beispielsweise Gräben durchqueren, einzeln von der Gruppe wegreiten und zwei Teilnehmer haben mehrere Naturhindernisse überwunden. Am vergangenen Sonntag wurden die erlernten Fähigkeiten in einer...

  • Alpen
  • 09.04.18
Ratgeber
Dieses Sperrgebiet wurde festgelegt, um Tiere vor der Virusinfektion zu schützen.	              
 Karte: Landeshauptstadt Düsseldorf

Tierseuche in Düsseldorf-Kalkum: Alle weiteren Tiere im Sperrgebiet negativ getestet

Pferdehalter im Norden Düsseldorfs können aufatmen: Die Untersuchungen aller Einhufer im Sperrgebiet sind abgeschlossen. Zur großen Erleichterung der Tierbesitzer wurde bei keinem weiteren Pferd die Viruskrankheit „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“ nachgewiesen. Nach einer Routineuntersuchung in einem Reitstall in Düsseldorf-Kalkum wurde am 20. Juni der Ausbruch der Virusinfektion, dessen Behandlung weder möglich noch erlaubt ist, amtlich festgestellt. Bei insgesamt drei Pferden im Stall,...

  • Düsseldorf
  • 11.07.17
Vereine + Ehrenamt
27 Bilder

Feierabend für die Therapiehelfer auf vier Beinen

Wenn der Abend naht, heißt es für die etwa 20 Therapiepferde vom Hof Feuler Feierabend. Gemeinsam werden sie auf die Weide getrieben, was wahrlich ein Spektakel ist. Am gestrigen Abend wurden die Pferde von ihren Patenschaften begleitet. Der Boden bebt wenn mit rasanten Tempo die Pferde den weg entlang auf die große Weide schießen. Man spürt das die Pferde schon wissen was sie erwartet so euphorisch wie sie aufs Grün schießen und anfangen grasen oder sogar sich zu wälzen. Gemeinsam als...

  • Marl
  • 03.09.16
  • 2
  • 4
Natur + Garten
21 Bilder

´ne Besuch im…..

…..nein, nicht im Zoo sondern in einem Reitstall, und natürlich nicht ohne Kamera. Hier also ein paar Fotos für die Pferdeliebhaber unter euch.

  • Duisburg
  • 12.09.15
  • 12
  • 24
Sport
2 Bilder

Tag der offenen Stalltür

Am 10.05.2015 öffnet der Hof Budde in Haltern am See seine Stalltüren ganz weit. Man freut sich auf alte Bekannte und neue Gesichter. Es wird ein buntes Rahmenprogramm geben mit ganz viel Reiterei, Hofführungen und Waffeln - und gegrillt wird auch :-)

  • Haltern
  • 20.04.15
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Herdecker Kinder machen Bewegungsabzeichen „Kibaz“

Auch „Teddy“ war im Reitstall dabei! Kibaz: Das steht für Kinderbewegungsabzeichen, einem Projekt, das vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Als erste Einrichtung in Herdecke nahm nun die Kindertagesstätte Zu den Brauckstücken daran teil - im Reitstall. Der Spaß stand eindeutig im Vordergrund, bei dem, was die fünf- und sechsjährigen Mädchen und Jungen an zwei Tagen für Kibaz absolviert haben: Zehn Aufgaben an verschiedenen Bewegungsstationen, das Ganze anhand einer...

  • Herdecke
  • 14.11.14
Überregionales
Foto: Polizei

Autos geknackt

Im Kreisgebiet kam es laut Polizeiangaben in den letzten Tagen zu mehreren Fahrzeugeinbrüchen an Reitställen. So ereigneten sich am Donnerstagnachmittag und -abend gleich eine Mehrzahl von gleichartigen Aufbrüchen in Velbert, Mettmann und Ratingen, die nicht nur gleiche „Handschriften“ aufweisen. Vielmehr können die ermittelten Tatzeiten nahezu nahtlos in einen möglichen „Fahrplan“ des oder der Täter eingereiht werden. So traf es zwischen 16 und 17.45 Uhr zunächst einen schwarzen Volvo V70, der...

  • Velbert
  • 13.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.