Alles zum Thema relaxgas

Beiträge zum Thema relaxgas

Sport
Auch der elfjährige Lennard (rechts) und der achtjährige Phillip sind im Sammelfieber. Am Aktionsstand des TuS Hattingen vor der Geschäftsstelle des STADTSPIEGELS kauften sie nicht nur neue Bilder für ihre Sticker-Alben, sondern nutzten die Gelegenheit gleich auch, um doppelte Bilder zu tauschen.

Große Resonanz auf kleine Bilder

Nicht nur die Profis der Bundesliga-Vereine gibt es als Sticker zu sammeln, auch die Spieler und Trainer der Jugendmannschaften des TuS Hattingen 1863 können seit Ende März als Abziehbildchen gekauft und in ein Album geklebt werden. Denn der Verein hat in Zusammenarbeit mit seinem Sponsor-Partner RELAXSTROM eine Sammel-Aktion gestartet, die gut angenommen wird. Über 7.000 Sticker-Tütchen, also 35.000 Sticker, sowie rund 250 Alben wurden bereits verkauft. Ziel aller Teilnehmenden ist es...

  • Hattingen
  • 29.04.15
Überregionales
Die Viertklässler der Katholischen Grundschule St. Franziskus waren auf Initiative der „Agentin Schlaumeise“, ein Projekt des STADTSPIEGELS Hattingen, bei Relaxgas und durften dort einen Blick hinter die Kulissen werfen.
6 Bilder

Kleine Schlaumeisen bei Relaxgas

Woher kommt eigentlich das Gas für die Heizung? Warum riecht es nach faulen Eiern? Und wie funktioniert das mit dem Strom? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen nun 21 Viertklässler der Katholischen Grundschule St. Franziskus nach. Auf Initiative der „Agentin Schlaumeise“, ein Projekt des STADTSPIEGELS Hattingen, durften die Jungen und Mädchen bei dem Hattinger Gas- und Stromanbieter Relaxgas einen Blick hinter die Kulissen werfen und ihren Wissensdurst stillen. „Strom und vor allem auch...

  • Hattingen
  • 04.12.14
Sport
2 Bilder

Günter Ecker im Interview: „Ein übles, den Magen befallendes Drecksgefühl“

Traurig für Hattingen, traurig für den Hattinger Fußball und erst recht traurig für den Traditionsverein TuS Hattingen ist der Abstieg in die Kreisliga A. Seit dem Jahr 2000 gehörte der Club, der gerade erst sein 150jähriges Bestehen und seinen neuen Kunstrasenplatz feiern konnte, der Bezirksliga Westfalen an. Der STADT­SPIEGEL sprach jetzt mit dem Abteilungsleiter Fußball des TuS Hattingen, Günter Ecker, über den Zustand des Vereins in dieser bitteren Stunde. STADTSPIEGEL: Herr Ecker,...

  • Hattingen
  • 13.06.14
Sport
Reinhard Birck und Klaus Kampmann (rechts) präsentieren in der Geschäftsstelle vom TuS Hattingen die umfangreiche Broschüre zu 150 Jahren TuS Hattingen.  Foto: Römer

Bildgewaltige Chronik zu 150 Jahren TuS Hattingen

150 Jahre auf 124 Seiten: Dieses Kunststück haben Vize-Präsident Reinhard Birck und sein Redaktionsteam fertig gebracht. Rund ein Pfund schwer und mit goldgelber Titelseite liegt sie jetzt vor, die Chronik des TuS Hattingen zu seinem 150jährigen Bestehen. „Bewusst haben wir sehr viele farbige Bilder in die Schrift mit aufgenommen. Unserer Erfahrung nach wird nämlich mehr geguckt als gelesen“, meint TuS-Präsident Klaus Kampmann schmunzelnd. Rund 1.300 Broschüren, wie er es nennt, haben er und...

  • Hattingen
  • 05.07.13
Sport
Freuen sich mit ihren Mitgliedern, dass bereits ab kommenden Montag der gekräuselte Kunstrasen „Polytan“ auf dem momentan noch mit Asche bedeckten Platz am Wildhagen verlegt werden wird: (v.l.) Vizepräsident Reinhard Birck und Präsident Klaus Kampmann vom Vorstand des TuS Hattingen.  Foto: Römer

Wildhagen: Ab Montag rollt der Kunstrasen an

Jetzt ist es buchstäblich amtlich: Nach den Sportfreunden Niederwenigern und dem SuS Niederbonsfeld erhält nun auch der TuS Hattingen auf seiner Sportanlage am Wildhagen einen Kunstrasenplatz. „Wir sind rundum zufrieden“, meinen denn auch übereinstimmend TuS-Präsident Klaus Kampmann und TuS-Vizepräsident Reinhard Birck. „Zwar waren es schwierige Verhandlungen mit der Stadtverwaltung, aber letztlich haben wir unser Ziel erreicht. Leider jedoch sind wir – das ist die Kröte, die wir schlucken...

  • Hattingen
  • 01.08.12