Religion

Beiträge zum Thema Religion

Kultur
Das Thema für den kommenden Gottesdienst ist "Engel".

"Du sollst dir (k)ein Bild machen"
Nächster ökumenischer Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg ist am 5. November

Der nächste ökumenische Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg findet am Donnerstag, 5. November, um 19 Uhr statt. "Du sollst dir (k)ein Bild machen" - so heißt die diesjährige Gottesdienstreihe und soll Bilder vorstellen, die für die Gemeinde persönlich mit Gott zu tun haben. Bilder von Kirchen, von Orten, von Menschen aus der Bibel oder aus der Geschichte. Aus der Beschäftigung mit dem Bild wird das jeweilige Thema des Gottesdienstes entwickelt – das Bild für den kommenden Gottesdienst...

  • Kleve
  • 02.11.20
Kultur
Braucht man heute noch Religion? Dieser Frage wird ab dem 28. Oktober nachgegangen.

Ab dem 28. Oktober
Religion? Braucht es das heute noch? - Ein Thema an vier Abenden

Das Katholische Bildungsforum/KBW Kleve lädt ab dem 28. Oktober im Rahmen einer theologischen Reihe zur Spurensuche nach religiösen Fragen in Musik, Literatur und Sport ein. Religion, so könnte man meinen, interessiert heute im 21. Jahrhundert sowieso keinen mehr. Kirchenaustritte und schwindende Kirchenbesucherzahlen sprechen hier eine deutliche Sprache. Jedoch erlebt man mehr und mehr, dass die Menschen sich mit ihren Fragen und Bedürfnissen nicht mehr an die Institution Kirche gebunden...

  • Kleve
  • 21.10.20
Kultur
Insgesamt wird es zwei Info-Abende geben.

Eltern sind eingeladen
Infoabende zur Erstkommunion 2021 in Hl. Johannes der Täufer

Zum ersten Info-Abend für die Erstkommunion im Jahr 2021 lädt die Katholische Kirchengemeinde Hl. Johannes der Täufer alle Eltern der Kinder aus den dritten Schuljahren ein. Die Info-Abende finden am Dienstag, 27. Oktober, um19.30 Uhr in der St. Markus Kirche, Klosterplatz, sowie am Donnerstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der St. Antonius Kirche, Reindershof, statt. Die Einladungen wurden auch mit der Post versandt. Sollten Familien keine Post erhalten haben, können sie sich im...

  • Bedburg-Hau
  • 21.10.20
Kultur
Der Ort des Betens am Heiligenhäuschen (St. Hubertus) in Kehrum wurde nun eingesegnet.

Marienbild im Heiligenhäuschen
Platz vor dem Bildstock am St. Hubertus eingesegnet

Die Nachbarschaft rund um St. Hubertus hat ein Auge auf die Kirche. Zu dem guten Auge kommen aber auch viele Hände, die für das Pfarrheim in der Kirche sorgen, die sich um die Außenanlagen kümmern und die nun dem Marien-Bildstock wieder einen würdigen Rahmen gegeben haben. Dies haben nun die Fahnenschwenker der Hubertus-Bruderschaft in die Tat umgesetzt. Das Marienbild im Heiligenhäuschen ist übrigens leicht zu finden: Wer Geo-Cashing betreibt, ist schon ganz nah dran, wenn er hinter der...

  • Kalkar
  • 21.10.20
Kultur
Pastor Stefan Notz. Foto: Ch. Breuer

Abschiedsgottesdienst ist am 1. März um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Kellen
Verabschiedung von Pfarrer Stefan Notz in St. Willibrord Kleve

Kleve. Gut viereinhalb Jahre ist es her, seit die Fusion der Pfarreien „Hl. Dreifaltigkeit“ und „St. Willibrord“ entschieden wurde. Und es sollte ein guter Neuanfang werden: Mit einem Pfarrer, der mit beiden ehemals eigenständigen Pfarreien einen Neuanfang wagen und als Seelsorger langfristig begleiten sollte. Dabei war es für die Pfarrei St. Willibrord Kleve ein Glücksfall, dass sich in dieser Zeit Pastor Stefan Notz entschlossen hatte, noch einmal eine neue Herausforderung anzunehmen und die...

  • Kleve
  • 25.02.20
Kultur
Ministerpräsident Armin Laschet und Pastor Alois van Doornick (von rechts) begleiteten Erzbischof em. Werner Thissen bei der Einweihung der beiden neuen Fenster. Fotos: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer
3 Bilder

Erzbischof Werner Thissen weiht neue Fenster in St. Nicolai Kalkar ein
Ministerpräsident Armin Laschet kündigt Fördermittel für fehlende Fenster an

Kalkar. Klare Bilder, Darstellungen von Heiligen etwa, sucht man vergeblich, wenn man die großen Fenster der St.-Nicolai-Kirche in Kalkar betrachtet. Eine Vielzahl von Formen und Farben hat der Künstler Karl Martin Hartmann aus Wiesebaden entworfen, durch die das Licht in die mittelalterliche Kirche fällt. Zwei weitere Fenster wurden am Pfingstmontag, 10. Juni, im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet durch den emeritierten Erzbischof Werner Thissen eingeweiht. In den vergangenen...

  • Kalkar
  • 11.06.19
Kultur
Bis Fronleichnam kann man diese zehn Monstranzen sehen.

Zehn Monstranzen sind in Kalkar zu sehen

Kalkar. Das zweite Vatikanische Konzil hat vor fünfzig Jahren spätestens den Eindruck beendet, dass die katholische Kirche die Kirche der Kommunion und die evangelische die Kirche des Wortes ist. Wortgottesdienst und Eucharistieteil sind die beiden gleichrangigen Teile einer katholischen Messe. Im 15. und 16. Jahrhundert sah man das vielleicht anders und stiftete sehr aufwändig gearbeitete Monstranzen, in denen für Sakramentsandachten oder Sakramentsprozessionen wie z.B. an Fronleichnam das...

  • Kleve
  • 11.05.18
Kultur
Moses und die zehn Gebote: Woher kommen unsere Werte?

Frage der Woche: Humanismus versus Nächstenliebe – Woher kommen unsere Werte?

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", heißt es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Hier bekennt sich die deutsche Verfassung auch zu den Menschenrechten, die unveräußerlich und die moralische Grundlage unserer Gesellschaft sind. Aber wie sind wir dazu gekommen? Woher kommen unsere Ideale von Gleichheit, Freiheit, Recht und Unrecht? "Aus der jüdisch-christlichen Tradition Europas", heißt es da von einer Seite. Die moralische Instanz kann dieser Argumentation zufolge nur Gott selbst sein, der...

  • Herne
  • 30.03.18
  • 25
  • 13
Politik

Frage der Woche: Hat die Kirche noch Zukunft?

"Wie oft ist die Kirche eher Echo als Stimme gewesen!" Hat dieser vielzitierte Satz, der Martin Luther King zugerechnet wird, heute immer noch Bedeutung? Es spricht zumindest einiges dafür, dass die Kirchen in Deutschland in einer Krise stecken. Während die Gesamtbevölkerung stetig wächst, verlieren sowohl evangelische als auch katholische Kirche Mitglieder. Hatten beide Kirchen im Jahr 2005 noch insgesamt gut 50 Millionen Mitglieder, sind es im Jahr 2015 nur noch gut 45 Millionen Menschen –...

  • 22.09.16
  • 41
  • 6
Politik
von links nach rechts: Elke Hermans - Sozialer Dienst, Nicole Klösters-Kolk - Einrichtungsleiterin, Propst und Kreisdechant Johannes Mecking, Willi Heuvens .... vor dem Eingang zum Cafe
11 Bilder

Gespräch(e) im Park von Haus Horst Kalkar .... heute mit: Propst und Kreisdechant Johannes Mecking

Für meine neue Serie "Gespräch(e) im Park von Haus Horst Kalkar" unterhalte und diskutiere ich aktuelle Probleme und Sachverhalte mit Politikern, Kirchenvertretern, Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und der Finanzwelt sowie mit Kulturschaffenden. Welcher Rahmen für solche Berichterstattungen wäre der würdigste? Ich entschied mich für den großen Park rund um den Rittersitz Haus Horst in Kalkar. Damwild, Wasservögel, Trauerschwäne, Huftiere und Pfauen erfüllen diesen gepflegten Park der...

  • Kleve
  • 26.07.16
  • 5
  • 3
Kultur
Eigener Entwurf - Quelle der Taubendarstellung: freepik.com

Pfingsten - einige interessante Betrachtungen, die vielleicht nicht jeder kennt

13.05.2016 - korrigiert am 08.06.2019 von Christel und Hans-Martin Scheibner Pfingsten hat wie das Osterfest ein variables Datum. Da Pfingsten immer genau 50 Tage nach Ostern datiert ist, findet es immer zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni statt. Im Jahr 2016 fielen Pfingstsonntag - und Montag auf den 15. und 16. Mai. In diesem Jahr (2019) sind es der 09. und 10. Juni. Im Grunde gehört der Pfingstmontag nicht mehr zur Osterzeit, da diese mit dem Pfingstsonntag ihren Abschluß...

  • Xanten
  • 13.05.16
  • 2
  • 6
Ratgeber
Stiller Feiertag: Allerheiligen.

Frage der Woche: Wofür steht Allerheiligen?

Am 1. November ist Allerheiligen. Das klingt christlich, das klingt heilig. Und wenn der 1. November auf einen Wochentag fällt, fallen sogar Arbeit und Schule aus. Darum lasst uns das mal klären: wofür genau steht der Feiertag Allerheiligen eigentlich? In vielen Staaten und einigen Bundesländern ist Allerheiligen sogar ein gesetzlicher Feiertag. Man kann Allerheiligen auch zu den so genannten stillen Feiertagen zählen. Lasst uns über christliches Brauchtum zu sprechen: Wer hat Allerheiligen...

  • 29.10.15
  • 8
  • 7
Ratgeber
"Ach iwo, der Nagel wird nicht weh tun. Du musst nur ganz doll daran glauben..."

Frage der Woche: Kann Glaube Berge versetzen?

Ob Foto der Woche, Bücherkompass oder Community-Umfrage: dieses Woche dreht sich bei uns alles um die Themen Glaube, Kirche und Religion. Ein breites Spektrum also, das viele Menschen in unterschiedlicher Weise anspricht oder beschäftigt. Unsere Frage der Woche lautet: kann Glaube Berge versetzen? Beim unserem Wettbewerb zum Foto der Woche Kirche, Glaube, Religion sammeln sich bereits über 100 Fotos, unter dem Motto Katholisch, jüdisch, gläubig verlosen wir sehr unterschiedliche Bücher zur...

  • Essen-Süd
  • 21.11.14
  • 13
  • 6
Kultur
Ein gefrorener Rabbi, ein katholischer Grieche und eine lustige Bibelbetrachtung.

BÜCHERKOMPASS: Katholisch, jüdisch, gläubig

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche nähern wir uns mit einem Augenzwinkern den Themen Glaube und Religion. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Steve Stern: Der gefrorene Rabbi...

  • Essen-Süd
  • 19.11.14
  • 12
  • 9
Überregionales
Das Kreuz ist das bekannteste Symbol für Religion. Doch es gibt bestimmt noch viele weitere  Motive zum Thema. Foto: Lokalkompass.de/Eberhard Kamm
106 Bilder

Foto der Woche 46: Kirche, Glaube, Religion

Das Thema Glaube und Religion artet ja derzeit etwas aus, vom IS bis zu den Krawallen unter dem Vorwand der Gerechtigkeit. Von Euch wünschen wir uns eher die Motive zum Thema wie Besinnung in einer Kirche, stille Minuten im Gedenken, fröhliche Momente im Familien- oder Kindergottesdienst. Aber insgesamt ist natürlich auch hier die Wahl der Motive völlig frei. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller...

  • Essen-Süd
  • 17.11.14
  • 5
  • 21
Politik
Photo: Kleve, 13.08.2014, 18.23 Uhr.
8 Bilder

Am Rande beobachtet - die Solidaritätskundgebung der Yeziden in Kleve am 13. August 2014

14.08.2014 / Check-Up am 19.07.2018 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Eigentlich wollten wir nur einen schönen Tag in Kleve verbringen - dem über der Stadt kreisenden Polizeihubschrauber maßen wir zuerst keine Bedeutung zu. Gegen Nachmittag bemerkten wir, daß etliche Kurdengruppen in der Unterstadt und im Bahnhofsbereich unterwegs waren. Ein Teil der Frauen als auch Männer trugen Plakate und Fahnen mit sich, es lag eine spürbare Anspannung in der Luft. Es waren auch Kinder, selbst...

  • Xanten
  • 14.08.14
  • 5
  • 7
Überregionales
Die drei Schülerinnen konnten mit ihren Facharbeiten überzeugen.

Facharbeiten überzeugten die Jury

Drei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 11 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, Katharina Heyrichs, Laura Peerenboom und Tamara Siebert, nahmen erfolgreich amFacharbeitswettbewerb katholische Religionslehre des Bistums Münster 2014 teil. Das Bistum führt jedes Jahr ein Facharbeitswettbewerb durch. Schülerinnen und Schüler,die eine Facharbeit im Fach katholische Religon mit gutem oder sehr gutem Resultatangefertigt haben, können am Wettbewerb teilnehmen. Katharina Heyrichs beschäftigte sich mit...

  • Kleve
  • 11.06.14
LK-Gemeinschaft
Jesus am Kreuz. Wie kam es dazu? Musste das wirklich sein?

Frage der Woche: Warum musste Jesus sterben?

Nicht nur gläubige Christen, sondern auch neugierige Zeitgenossen könnten sich bei der Lektüre der Bibel oder im Gespräch mit Vertretern der Kirche fragen: musste Jesus tatsächlich sterben? War das nötig? Was meint Ihr? Auf der einen Seite gibt es zur Beantwortung dieser Frage natürlich die Gottesbotschaft und geordnete Bibelstudien. Auf der anderen Seite könnte es spannend sein, die Frage offen zu diskutieren: was wenn der Heiland heute noch unter uns weilen würde? Könnte er das Not und...

  • Essen-Süd
  • 04.04.14
  • 38
  • 2
Kultur
Die Vorbereitungen waren schon am Vortag
52 Bilder

Fronleichnamsprozession in Nütterden

Nach der Heiligen Messe in der St. Antoniuskirche in Nütterden, wurde eine Fronleichnamsprozession durch den Ort gehalten. Dabei führte Pastor Kalankumakal eine Monstranz mit dem Allerheiligsten mit sich. Die Gläubigen folgten ihm. Der Umzug ging über den Antoniusweg, Hohen Weg, Sieben Quellen zum Kruzifix am Renneken. Da war ein Altar aufgestellt, an dem Pastor Kalunkamakal Gott mit Weihrauch ehrte. Danach ging es weiter zum Hohen Weg. Vor der St. Georgschule war ein zweiter Altar...

  • Kranenburg
  • 30.05.13
Überregionales
14 Bilder

Weihnachtsmarkt in Mehr

Ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt im Ortsteil Mehr lockte zahlreiche Besucher an. Bei weihnachtlichen Leckereien und gestifteten Weihnachtsbäumen sorgten die Bühnenfeunde und der Kirchenchor für die richtige Stimmung. Hier einige Bilder.

  • Kranenburg
  • 16.12.12
Kultur
Der Dom zu Limburg an der Lahn
63 Bilder

Foto der Woche 50: Lasst uns in die Kirche gehen...

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Lasst uns in die Kirche gehen...Es gibt Leute, die kennen die Kirche wie ihre eigene Westentasche. Sie sind regelmäßig dort, sehen in ihr einen Ruhepol und Zufluchtsort, den Mittelpunkt der Gemeinde. Andere besuchen diese besondere Gebäude höchstens einmal im Jahr, weil "die Bänke so ungemütlich sind". Und...

  • Essen-Süd
  • 10.12.12
  • 25
Überregionales
44 Bilder

Kreisdechant Theodor Michelbrink wurde verabschiedet

Seit dem 23. Januar 1994 war Michelbrink Propst und Pfarrer an der Klever Stifts- und Propsteikirche gewesen. Seit dem gleichen Zeitpunkt war er Kreisdechant für das Kreisdekanat Kleve. Darüber hinaus war Propst Michelbrink von 1994 bis 2008 Dechant für das Dekanat Kleve. Im Oktober 2005 erfolgte die Fusion der vier Klever Pfarrgemeinden und der Pfarrei St. Lambertus Donsbrüggen zur Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt mit Propst Theodor Michelbrink als leitendem Pfarrer.Am Sonntag...

  • Kleve
  • 01.07.12
Kultur
5 Bilder

Drewermann in Kalkar

Eine halbe Stunde vor Anfang der Lesung des Dr. Eugen Drewermann war die evangelische Kirche in Kalkar schon rappelvoll. Trotz ausdrücklicher, schriftlicher Aufforderung keine Plätze frei zu halten, war es anfänglich nicht möglich einen der wenigen freien Plätze einzunehmen. Schließlich finde ich dann doch einen Sitzplatz. „Er lebt wie Jesus, zieht herum, predigt und heilt“, erzählt mir eine begeisterte Dame. Der ganze Saal ist voller freudiger Erwartung. Und dann Drewermann! Wie ein...

  • Kalkar
  • 25.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.