Renovierung

Beiträge zum Thema Renovierung

Sport
Tanja Kampen, die stellvertretende Badleiterin, an der neuen Kassentheke des DINamare. Foto SD

Schwimmbad in Dinslaken erneuert – und wegen des Lockdowns weiterhin geschlossen
Modernisierung im DINamare

Schick sieht er aus, der neue Eingangsbereich des DINamare – das stadtwerkebad. Kaum zu glauben, dass das alte Design erst zehn Jahre alt war. Aber in dieser Zeit hat sich modisch und technisch viel getan und dies zeigt sich im neuen Foyer an allen Ecken und Enden. Leider hat es aber auch im letzten Jahr bekanntlich eine Entwicklung gegeben, die alle Lebensbereiche zurückwarf – so auch den Schwimmsport und Badebetrieb. Eigentlich hätte das DINamare am 1. Dezember im neuen Glanz wiedereröffnet...

  • Dinslaken
  • 01.12.20
LK-Gemeinschaft
Hans-Dieter Brauer (rechts) erklärt Georgis Saoud, was wie gestrichen werden muss. Dabei weist der Malermeister auf die einzelnen Techniken sowie die notwendigen Farben hin. Denn das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Fotos (2): Musall
2 Bilder

Quaz Ruhr unterstützt bei Malerarbeiten
Im Bochumer Luther-LAB tut sich was

Quaz Ruhr unterstützt den Verein bei Malerarbeiten Während der Corona-Pause, in der die Lutherkirche in Langendreer nicht für Veranstaltungen genutzt werden kann, wird die Zeit sinnvoll genutzt. So ist es nun zu einer Zusammenarbeit mit der Werkstatt von Quaz Ruhr gekommen. In der Lutherkirche muss einiges gemacht werden. Denn die Kirche in Langendreer ist und ihre die Räume sind in einem schlechten Zustand. Auch wenn das Luther-LAB das 2012 entwidmete und denkmalgeschützte Gebäude für...

  • Bochum
  • 25.11.20
Fotografie

Laurentiuskirche
Kirche nach der Renovierung

Mal was positives..... Die Kirche ist wieder zu sehen. Nach sehr, sehr langer Zeit kann man die Kirche wieder sehen. Bis vor kurzem war sie ja ummantelt. Sie ist zwar noch nicht ganz befreit, aber immerhin wieder zu sehen.

  • Essen-Steele
  • 15.11.20
  • 2
  • 2
Wirtschaft
Aus alt macht neu: Möglich gemacht durch die Ton-Stiftung-Nottenkämper.

Freude über Förderung durch die Ton-Stiftung-Nottenkämper
Offene Ganztagsschule in Bruckhausen „Schule Am Dicken Stein“ modernisiert Räumlichkeiten

Die Freude war groß, als das Diakonische Werk Dinslaken erfuhr, dass die Ton-Stiftung-Nottenkämper Fördergelder für die Räume der OGS Bruckhausen genehmigt hat. Das Diakonische Werk ist Träger der Betreuung im Offenen Ganztag dieser Schule und wusste um den Renovierungsbedarf der Räumlichkeiten, die in der Vergangenheit bei der Erstausstattung nicht ausreichend mit finanziellen Mitteln ausgestattet worden waren. Räume heller und freundlicherIm Förderantrag an die...

  • Hünxe
  • 28.10.20
Kultur
Theodor Denissen (Kirchenvorstand), Pastor Klaus Martin Niesmann, Bürgermeister Ulrich Francken und die Leiterin der Bücherei, Wilma Wirooks (von links), freuen sich über die frisch renovierte Jugendbuch-Abteilung.

Jugendbuchabteilung der Bücherei Weeze wurde renoviert: Bücherwürmer können aufatmen
Wieder schmökern

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Bücherei Weeze (am Kirchplatz) können jugendliche Leser und Leserinnen ab sofort in frischer, heller und moderner Atmosphäre stöbern, lesen oder es sich einfach mit einem guten Buch gemütlich machen. WEEZE. Die neuen Regaleinheiten laden hierzu nicht nur ein, sie wurden auch, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, mit neuen Büchern bestückt. Egal ob Krimi, Fantasy oder Liebesgeschichten: es ist für...

  • Weeze
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
BSV Im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ profitiert der Schützenverein BSV Aldenrade-Fahrn von einer Förderung von 99.500 Euro. Damit soll vor allem in die Modernisierung des Vereinsheims in Angriff genommen werden.

Die Schützen des BSV Aldenrade dürfen sich über eine Förderung des Landes freuen
„Sparen durch Investitionen"

Diese Nachricht kam bei den Schützenbrüdern des BSV Aldenrade-Fahrn 1837 besonders gut an. Im Rahmen des Förderungsprogramms „Moderne Sportstätte 2022“, des Landes Nordrhein-Westfalens, erhält der Schützenverein 99.500 Euro. Mit dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen gefördert. Vorsitzender Fritz Schneider freute sich sehr darüber,...

  • Duisburg
  • 04.09.20
Politik
Die Kendelbrücken wurden erneuert. Foto: Stadt Goch

Stadt Goch investierte 626.000 Euro
Die Kendelbrücken wurden erneuert

GOCH. Drei Brücken über die Kendel zwischen Hassum und Goch sind in diesem Sommer erneuert worden. Dabei handelt es sich um Systembrücken, die für alle Standorte nahezu baugleich sind. Hierdurch konnten Preisvorteile bei der Erstellung generiert werden. Insgesamt hat die Stadt Goch rund 626.000 Euro investiert. Die alten Brücken waren 70 Jahre alt und mussten aufgrund ihres Alters und des dadurch bedingten schlechten Zustands ersetzt werden. Für sie galt auch, dass sie nur mit maximal sechs...

  • Goch
  • 23.08.20
Vereine + Ehrenamt
Das ehrenamtliche RENO-Team der katholischen Gemeinde Herz-Jesu Neumühl hat wieder beste Arbeit geleistet.
Foto: Gemeinde Herz-Jesu

Bewährtes RENO-Team hat Remise für die Gemeinde Herz-Jesu auf den Weg gebracht
Richtfest wurde gebührend gefeiert

Sie ist fertig, die neue Remise auf dem Gelände der Herz-Jesu Gemeinde in Neumühl. Ihr Pfarrer, Pater Tobias, bedankte sich bei den ehrenamtlichen "Renovierern" ( RENO-Team) und lobte die gute Arbeit, die die Männer erneut geleistet haben. Christian Preuten mit seiner Dachdecker-Firma und Raimund Christ mit seinem Metallbaubetrieb lieferten dankenswerterweise das notwendige Material dazu.Bei Grillfleisch und einem Fässchen Bier wurde das Richtfest gebührend gefeiert. "Nun freuen wir uns...

  • Duisburg
  • 08.08.20
Ratgeber
Die Geburtsstation erstrahlt nun wieder in frischen Farben.

Alle Veranstaltungen der Homberger Senegalhilfe St. Peter sind abgesagt
Auf Spenden angewiesen

Die Corona-Pandemie trifft auch die Homberger Senegalhilfe St. Peter sehr stark in den für das Jahr 2020 geplanten Aktivitäten. Alle Veranstaltungen der Senegalhilfe werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Nachdem bereits die Veranstaltung "Kaffeeklatsch" und "Mode im Mai" ausgefallen ist, muss auch das traditionell im September stattfindende Haesener Kartoffelfest abgesagt werden. Die Erlöse aus diesen Veranstaltungen fehlen zur Finanzierung unserer Projekte im Senegal. Der Verein ist...

  • Duisburg
  • 29.07.20
Natur + Garten
Freuen sich: Horst Winkel und Klaus Petzold von der AG Wandern, Armin Schütz (Gebal), Imke Heymann, Richard Blanke (Gebal), sitzend: Hans Gerd Bangerd (AG Wandern), Anke Lohmann und Volker Rauleff (Kluterthöhle und Freizeit GmbH).

Sitzplatz im Wald
Bänke an Wanderwegen laden jetzt wieder zum Ausruhen ein

An den Wander-und Spazierwegen im Ennepetaler Stadtgebiet stehen über 400 Ruhebänke, auf denen sich Wanderer und Spaziergänger ausruhen und die Aussicht genießen können. 2016 begannen die ehrenamtlich tätigen Akteure der AG Wandern in Kooperation mit der Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG alle Bänke zu begutachten und erstellten ein Kataster mit Fotos und spezifischen Kommentaren zum Zustand des Standorts und der vorhandenen Einbauten. Die Stadtbetriebe Ennepetal bauten die...

  • wap
  • 26.07.20
Kultur
(Von links: Dirk Biermann (ANH Hausbesitz GmbH), Karl-Georg Wuschansky (Ortsheimatpfleger Neheim), Dr. Bernd Wuschansky (stellv. Vorsitzender Heimatbund Neheim-Hüsten), Andreas Bohland (Stadt Arnsberg, Fachdienstleiter Straßen und Brücken), Peter Kleine (Vorsitzender Heimatbund Neheim-Hüsten), und  Michael Gosmann (Stadt Arnsberg, Fachdienstleiter Stadtarchiv).

Stolpersteine erinnern wieder

Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten der Marktpassage in Neheim, aufgrund derer auch die dortigen Stolpersteine weichen mussten, wurden diese nun wieder an ihren alten Platz eingesetzt. Ein Stolperstein besteht aus einem Betonwürfel mit einer kleinen Messingplatte, auf der ein Name, ein Jahrgang und das Schicksal der jeweiligen Person stehen. Dabei handelt es sich um Personen, die in der Zeit des Nationalsozialismus durch die Nationalsozialisten verfolgt und zum Großteil auch...

  • Arnsberg
  • 18.07.20
Ratgeber
Die Neueröffnung der Volksbank Filiale in Kapellen zieht sich noch etwas hin. Die Aufräumarbeiten nach der Automatensprengung dauern länger, vieles im inneren wurde komplett zerstört und muss erneuert werden.
2 Bilder

Renovierung der Geschäftsstelle Kapellen dauert länger
Das Chaos war groß nach der Automatensprengung

Anfang Juni wurde der Geldautomat der Volksbank Niederrhein in Kapellen gesprengt. Die Geschäftsstelle wurde dadurch stark beschädigt. Das komplette Foyer, die Eingangstür und die Schaufenster sind zerstört. Auch im Inneren der Geschäftsstelle ist erheblicher Schaden entstanden und aufwendige Aufräum- und Renovierungsarbeiten sind nötig, zum Beispiel müssen Beleuchtung und Innendecke komplett erneuert werden. Durch die zum Teil langen Lieferzeiten der speziellen Bauteile wird die Eröffnung...

  • Moers
  • 30.06.20
Sport
147.000 Euro wurden in den letzten Wochen und Monaten in die denkmalgeschützte Jugendhalle investiert, seit Ende Mai wird der Betrieb im SGZ langsam wieder hochgefahren.

147.000 Euro flossen in die Renovierung des denkmalgeschützten Gebäudes in Schonnebeck
Neues Dach und neue Kurse in der Jugendhalle

Das Schonnebecker Nord-Ost-Bad-Jugendhalle hat es gleich doppelt getroffen. Erst musste das denkmalgeschützte Gebäude nach dem Einsturz der Decke dringend renoviert werden, dann kam die Corona-Krise. von Christa Herlinger Doch seit Ende Mai wird der Betrieb in dem 1999 zu einem Sport- und Gesundheitszentrum umgebauten Bad an der Straße Schonnebeckshöfe langsam wieder hochgefahren. Das Sportstudio ist geöffnet. "Und einen Teil der Corona bedingt ausgefallenen Erwachsenenkurse", so...

  • Essen-Borbeck
  • 10.06.20
Politik
Die Sanierung der 250 Jahre alten Kirche auf dem Platz Am Offers in Velbert wird mit 170.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm gefördert. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen.
2 Bilder

170.000 Euro für den Denkmalschutz
Geldsegen für die Alte Kirche in Velbert

"Mit 170.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm wird die Sanierung der Alten Kirche in Velbert gefördert. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen", freut sich der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Eindringende Nässe, Schimmelbefall und morsche Balken - die Zeichen der Zeit nagen an der 250 Jahre alten Kirche am Offersplatz. Und auch die denkmalgeschützte barocke Ibach-Orgel im Gotteshaus befindet sich in keinem guten Zustand, so der Befund des Gutachters...

  • Velbert
  • 08.05.20
Wirtschaft
Mit 165.000 Euro unterstützt der Bund die Renovierung der Erbbegräbnisstätte der Freiherrn von Vincke-Syberg am Haus Busch.

Hilfe für Erbbegräbnisstätte
Für das Vincke-Grab am Haus Busch: Bund trägt Hälfte der Renovierungskosten

Mit 165.000 Euro unterstützt der Bund die Renovierung der Erbbegräbnisstätte der Freiherrn von Vincke-Syberg am Haus Busch. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages am Dienstag beschlossen. „Damit ist mehr als die Hälfte der voraussichtlichen Kosten gesichert“, freut sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel, der den Zuschuss angeregt hatte. Das Geld stammt aus einem Denkmalschutz-Sonderprogramm, für das 50 Millionen Euro in den Bundeshaushalt eingestellt wurden. Die...

  • Hagen
  • 07.05.20
Kultur
Kleine bunte Steine wurden in der Oberilp und näheren Umgebung verteilt.
2 Bilder

Heiligenhauser Kinder- und Jugendhaus bleibt weiterhin erreichbar
Bunte Angebote für die Bürger

Das Spielhaus Oberilp ist wegen der Corona-Situation für den Besucherverkehr geschlossen. Die Angebote des Kinder- und Jugendhauses werden daher zunehmend auf digitale Kanäle verlagert. Neben dem regulären Angebot mussten viele Veranstaltungen und besondere Aktionen abgesagt werden, so auch das Osterferienprogramm und ein größeres Fußballturnier.[/text_ohne] Während also die Räume im Spielhaus leer blieben, wurde an digitalen Alternativen gearbeitet: Auf Instagram gibt es immer wieder...

  • Heiligenhaus
  • 30.04.20
Vereine + Ehrenamt
Ulrike Hartung und Brigitte Schmitt in den neuen Räumen der WTB-Geschäftsstelle in der Hufergasse 33 
Foto: Henschke
2 Bilder

Der Werdener Turnerbund von 1886 hat einiges Neues zu berichten
Wir sind der WTB

Die städtischen Schwimmmeister Michael Niehaus und Jörg Ladage kennen jeden Quadratzentimeter ihres Werdener Stadtbades. Vor 26 Jahren verhinderte eine Kooperation die Schließung des 1971 eröffneten Bades, nun wird eifrig gewerkelt. Das Sportbecken wurde entleert, damit die Fliesen auf Schäden untersucht und die Stellen markiert werden konnten. Nun kann ein Fachbetrieb die entsprechenden Arbeiten durchführen. Auch bekommen die 188 Kleiderspinde in den Umkleideräumen neue Türen. Die Essener...

  • Essen-Werden
  • 25.04.20
  • 1
Wirtschaft
Unter Berücksichtigung der schwierigen wirtschaftlichen Situation sind zwar eine Vielzahl von Maßnahmen dem Rotstift zum Opfer gefallen, aber jetzt wird im Atlantis gewerkelt, geputzt, gefliest und gebaut.
11 Bilder

Corona Dorsten
Atlantis-Team bringt das Dorstener Freizeitbad auf Hochglanz

Seit dem 14. März hat das Freizeitbad Atlantis Dorsten aufgrund der Corona-Pandemie seinen Betrieb eingestellt. Seit Sonntag, 15. März hat das Team des Freizeitbades damit begonnen, die für den Dezember 2020 vorgesehene Schließungs- und Revisionsphase durchzuführen. Die Schließung des Freizeitbades Atlantis Dorsten war sinnvoll, unvermeidlich und dennoch bisher einmalig in der Geschichte des städtischen Bäderbetriebes. Die Schließung soll zunächst bis zum 1. Mai erfolgen, in Abhängigkeit...

  • Dorsten
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
Beste Stimmung herrschte bei der feierlichen Eröffnung der neuen Anlange. Die Mitglieder sind erleichtert, dass die Sanierungen nun ein Ende haben und das Zuhause des Vereins jetzt fertig ist.
3 Bilder

Vereinsheim und Sportanlage des TV-Schwafheim erstrahlen in neuem Glanz
Montagsmänner unterwegs?

Die Jahre 2018/2019 standen beim TV-Schwafheim neben den vielen sportlichen Veranstaltungen ganz im Zeichen der Sanierung. An vielen Stellen machte sich der lange Reparaturstau auf der Anlage und am Vereinsheim bemerkbar. Bereits im letzten Jahr beschloß der Vorstand, diese Misere anzugehen. Es wurden Maßnahmen besprochen, Angebote eingeholt und das nötige Geld in die Hand genommen, um die entstandenen Schäden auszubessern und weitere Schäden zu verhindern. Wasserschaden und...

  • Moers
  • 13.03.20
Vereine + Ehrenamt
Das monatlich erscheinende soziale Straßenmagazin ermöglicht Menschen in Wohnungslosigkeit und Armut einen Zuverdienst.
2 Bilder

Verein feiert im Dortmunder Gewerbehof und renoviert seinen Buchladen
25 Jahre bodo-Straßenmagazin

Am 1. Februar 1995 erschien die erste Ausgabe der „bodo“. 25 Jahre und ungefähr 300 Ausgaben später ist aus dem damals ungewöhnlichen Projekt ein einzigartiges Magazin für die Region geworden, das in der Verbindung von professionellem Journalismus und sozialer Arbeit ein besonderes Ziel vor Augen hat: Menschen zu unterstützen, ihr Leben nach Niederlagen und Krisen wieder selbst in die Hand zu nehmen.  Um das zu feiern, ud „bodo“ am (bereits am 28. Februar) Leser- und Unterstützer,...

  • Dortmund-City
  • 03.03.20
Ratgeber
Eine gut sanierte Fassade hält mindestens 20 Jahre.

Fachberater und Obermeister referieren in der Katzenbruchstraße
"Die perfekte Fassade": Experten informieren am Donnerstag im Haus des Handwerks

Mit ihren Informations-Veranstaltungen zu aktuellen Themen rund ums Haus und den Hausbau geht die Kreishandwerkerschaft Essen in eine neue Runde. Diesmal ist die Maler-Innung an der Reihe. Der kostenlose Abend findet im Haus des Handwerks, Katzenbruchstraße 71, statt. Ab 18 Uhr dreht sich dort am Donnerstag, 20. Februar, alles um das Thema "Die perfekte Fassade". von Christa Herlinger Als Referenten werden Marc Kecker, Obermeister der Malerinnung, und Jürgen Otto, technischer Fachberater...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.20
Wirtschaft
Nach rund vier Monaten Umbauarbeiten und Renovierungsmaßnahmen im ehemaligen Gebäude der Landeszentralbank konnte jetzt die Filiale der Volksbank in Arnsberg wieder eröffnet werden.

Umbau und Renovierung abgeschlossen
Filiale der Volksbank in Arnsberg wieder eröffnet

Die Volksbank Sauerland investiert in die Zukunft: Nach rund vier Monaten Umbauarbeiten und Renovierungsmaßnahmen im ehemaligen Gebäude der Landeszentralbank konnte jetzt die Filiale in Arnsberg wiedereröffnet werden. Neu entstanden sind die sogenannten Beratungsräumlichkeiten sowie das Arnsberg-Zimmer, in dem bekannte Bilder aus der Regierungsstadt für eine besondere Wohlfühlatmosphäre sorgen sollen. Bei der Neugestaltung wurde erstmals dass neue Raumkonzept umgesetzt, welches nicht mehr...

  • Arnsberg
  • 08.02.20
Wirtschaft
32 Bilder

Sanfte Musik und die Massage lassen einem Urlaub vom Alltag nehmen
Pen Thaimassage an der Breddenkampstrasse hat die Räume modernisiert und neue Wellness Mitarbeiterinnen vor Ort

Pen Thaimassage an der Breddenkampstrasse in Marl-Drewer Süd hat eine neue Preisliste und zusätzliche Wellness-Mitarbeiterinnen. Die traditionelle Thai-Massage ist ein System von Massage-Techniken, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuat Phaen Boran bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Die Thai-Massage besteht aus passiven Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Ausgewählte...

  • Marl
  • 31.01.20
Kultur
Vorbildlich: so kann ein digitales Klassenzimmer aussehen. Das ist an der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt schon der Fall.
6 Bilder

Schulen in Wesel sind gut aufgestellt: Stadt investiert hohe Summen, nicht nur um zu renovieren und zu sanieren
Die Digitalisierung hält Einzug in die Klassenzimmer

Zum baulichen Zustand der Schulen in Wesel und dem Digitalpakt Schule haben wir mit der Stadt Wesel gesprochen. 1. Wie beurteilen Sie den baulichen Zustand der Schulen in Wesel? An allen Schulgebäuden werden regelmäßig Baumaßnahmen für den Substanzerhalt oder die –verbesserung (Fenster, Akustikdecken, Böden, Beleuchtung etc.) durchgeführt. 2. Wie sieht es aus mit der Ausstattung? Jedes Jahr fließen Mittel aus dem städtischen Haushalt in die Ausstattung der Schulen. Tische, Bänke,...

  • Wesel
  • 30.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.