Renovierung

Beiträge zum Thema Renovierung

Ratgeber
Die Stadt Gladbeck und die ELE geben noch bis zum Ende des Jahres Zuschüsse für den Umbau auf moderne Heiztechnik. (Symbolbild)

Zuschüsse für Heiztechnik bis Jahresende
Gladbeck: Kein Geld sinnlos verheizen

Wenn es draußen kalt wird und drinnen die Heizungen angehen, schlägt sich das in der Energie- und Klimabilanz nieder. Von 21 Millionen Heizungssystemen in deutschen Wohnhäusern entsprechen drei Viertel nicht dem heutigen Stand der Technik, belasten dadurch Umwelt und Klima mehr als nötig. Alte, ineffiziente Heizungen werden oft erst dann ausgetauscht, wenn sie kaputt gehen. Im Sinne des Klimaschutzes muss sich das dringend ändern, außerdem profitiert von Modernisierungen und der damit...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
Politik
Nach Erfassung des gesamten Schadensbildes wurde nun die dauerhafte Schließung der Kleinschwimmhalle in Heeren bekannt gegeben: Foto: Kollmann

Erheblicher Sanierungsbedarf: GSW will 150.000 Euro investieren
Kleinschwimmhalle in Heeren auf unbestimmte Zeit geschlossen

Die Kleinschwimmhalle in Heeren ist in die Jahre gekommen. Die Zeit hat Spuren hinterlassen, Verschleiß zeigt sich an Technik und sanitären Einrichtungen. Die GSW haben während der turnusmäßigen Revision in den Herbstferien erhebliche Mängel festgestellt und den Betrieb auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Nutzer wurden bereits im Oktober über eine vorübergehende Schließung bis zum 3. November informiert. In den folgenden Tagen der Revision ergab sich jedoch ein anderes Schadensniveau. Neben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Arbeit hat sich gelohnt: Stolz präsentieren die Sportschützen ihre neue Schießanlage.

SV Rentfort hatte viele Arbeitsstunden investiert
Gladbeck: Gelungene Schießstanderöffnung mit Blasmusik

Beim SV Rentfort wurde bei zünftiger Blasmusik die neue Schießanlage mit einem Frühschoppen offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage haben die Schützen in vielen Arbeitsstunden eigenhändig fertiggestellt und erfüllt nun wieder die Sicherheitsstandards. Über 100 Gäste aus allen Bruderschützenvereinen der Stadt Gladbeck, der Freiwilligen Feuerwehr des Löschzuges 43 aus Rentfort und vielen anderen Vereinen und Organisationen waren zur Eröffnung erschienen, darunter auch Bürgermeister Ulrich...

  • Gladbeck
  • 08.10.19
Kultur
Orgelbaumeister Burkhard Klimke stellte das Instrument der Stephanikirche in zweiwöchiger Arbeit mit großem Fachwissen wieder her. Foto: Oddei

St. Stephanikirche lädt zum großen Konzert
Gladbeck: Alte Orgel mit frischem Klang

Mit einer frisch renovierten Orgel lädt die Stephanikirche an der Söllerstraße 8 zum Konzert am  Sonntag, 13. Oktober, ab 18 Uhr ein. Vorausgegangen waren zwei Wochen aufwändiger Facharbeit, um die altehrwürdige Orgel nach vielen Jahrzehnten wieder einmal grundlegend in Schuss zu bekommen. "In den Pfeifen fand sich noch jede Menge Ruß aus alten Heizungen", berichtet Kantor Michael Oddei, der die Renovierung mit großem Interesse begleitet hatte. "Die Mechanik war nach so vielen Jahren...

  • Gladbeck
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die glücklichen und frischgebackenen Eltern mit ihrer Tochter Amina. Mutter und Kind waren die ersten Bewohner auf der neuen Station 3.

Viel Ruhe, Licht und Platz
Neue Station 3 für Neugeborene und Eltern

Die Geburtsstation im Katholischen Krankenhaus Dinslaken ist bei werdenden Eltern sehr beliebt. Damit sich die ganz kleinen und großen Patienten auch zukünftig wohl fühlen, wurde die Station 3 vergrößert. Von Jana Perdighe Bisher waren die Gynäkologische Station und die Geburtsstation getrennt. Vom dritten in den achten Stock, da mussten die Ärzte laufen und die Zeit wurde so manches Mal knapp. Im neuen Anbau sind die Arbeiten abgeschlossen. Die Gynäkologie wird nach einer...

  • Dinslaken
  • 13.08.19
Ratgeber
Im Seniorenbegegnungszentrum Eving an der Deutschen Straße finden die Mitarbeiter des Seniorenbüros für den Stadtbezirk vorübergehend Unterschlupf.

Vom August-Wagner-Platz an die Deutsche Straße
Seniorenbüro Eving zieht vorübergehend um ins Begegnungszentrum

Die Räume des Seniorenbüros Eving am August-Wagner-Platz 2-4 werden renoviert. So zieht das Büro am Montag, 12. August, vorübergehend um in die Räumlichkeiten des städtischen Begegnungszentrums, Deutsche Str. 27. Das Begegnungszentrum ist barrierefrei und unter Tel. 0231/50-29660 zu erreichen. Nach Ende der Renovierungsarbeiten erfolge der Rückzug an den gewohnten Standort.

  • Dortmund-Nord
  • 08.08.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Emsiges Treiben
Was passiert da mit der Neuen Mühle?

Neumühl. Die alte Wassermühle aus dem Jahr 1353 gab dem Ortsteil seinen Namen und steht heute unter Denkmalschutz. Der noch existierende Bau entstammt dem 16. Jahrhundert. Ende des 19. Jahrhunderts erwarb Daniel Morian das Grundstück und seither ist die Neue Mühle auch als Moriansmühle bekannt. Es folgten eine Stilllegung, einige Eigentümerwechsel, eine Restauration durch den Turn- und Sportverein TuS Hamborn-Neumühl sowie die Nutzung als Restaurant. Die Denkmalbehörde stufte das Objekt 1985...

  • Duisburg
  • 24.07.19
Politik
Jörg Schubert / schubertj73 - Foto zum Artikel: "Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter - Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag."

Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter
Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag.

Neulich gelesen den Titel: Doku - „Wohnungslos – wenn Familien kein Zuhause haben.“ Das finde ich eine erschreckende Entwicklung in den Großstädten von Deutschland. Ein unhaltbarer Zustand, der nicht akzeptabel ist. Spekulation und Gier auf Kosten der Bürger. Fair? Nein. Nicht fair! Da habe ich mir als Querdenker und Andersdenker gefragt, ob da nicht was zu machen ist. Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching...

  • Dortmund-City
  • 11.07.19
Ratgeber
21 Bilder

Rathaus - Rathaus - Rathaus
Spektakuläre Bilder: Ein Kran wird aufgebaut

Spektakuläre Aktion am Rathaus: Am Mittwoch und Donnerstag wird dort ein 60 Meter hoher Kran aufgebaut. Dieser soll demnächst schwere Betonbauteile und diverses Arbeitsmaterial, das nicht durchs Tor passt, über das Rathausdach in den Innenhof hieven. Zunächst wurden per Tieflader zwei Autokräne geliefert, die für den Aufbau des Krans benötigt wurden. Dann wird der Kran auf dem Dienstparkplatz an der Wideystraße Stück für Stück auf einem Betonfundament zusammengebaut. Das dauert voraussichtlich...

  • Witten
  • 22.05.19
  •  1
Politik
Freitag feiert der Zoo Geburtstag mit einer Rallye, Führung und Aktionen.

Millionen sollen in die Renovierungen gesteckt werden
Stadt füttert Zoo

Eine fette finanzielle Beute will die Stadt an den Zoo "verfüttern". Bis 2023 sollen 31 Millionen Euro in die Renovierung von Gehegen und Anlagen fließen. Geplant sind die Erweiterung der Bärenanlage, eine neue Robbenanlage und der Neubau der Australienvolière. Das Raubtierhaus bekommt eine neue Glasfront.  Zoo feiert Geburtstag Der Zoo feiert am kommenden Freitag, 24. Mai von 13 bis 18 Uhr seinen 66. Geburtstag. Aus diesem Anlass erhalten alle Geburtstagskinder, die ebenfalls am 24....

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Blaulicht
Thomas Hendele (zweiter von links), Landrat und Chef der Kreispolizeibehörde, unterzeichnete jetzt mit Bürgermeister Michael Beck den entsprechenden Vertrag.

Heiligenhaus bleibt als Standort
Die Polizeiwache wird renoviert

Die Kiekertsche Villa an der unteren Hauptstraße wird für rund 1,6 Millionen Euro renoviert und für mindestens weitere 15 Jahre die Polizei beherbergen. Thomas Hendele (zweiter von links), Landrat und Chef der Kreispolizeibehörde, unterzeichnete jetzt mit Bürgermeister Michael Beck den entsprechenden Vertrag. "Wer baut, der bleibt", so Hendele, der damit entschieden immer wieder aufkeimenden Gerüchten entgegentrat, die Polizei wolle Heiligenhaus verlassen. "Aus einsatztaktischer Sicht liegt...

  • Heiligenhaus
  • 07.05.19
Vereine + Ehrenamt
Viele helfende Hände sorgten beim Arbeitseinsatz dafür, dass Neheimer Freibad für die nahende Saison vorzubereiten.
2 Bilder

Instandsetzungsarbeiten am Neheimer Freibad
SV Neptun packt an: 45 Helfer "räumen auf"

Am vergangenen Samstag stand ein weiterer Arbeitseinsatz im Neheimer Freibad an. Viele helfende Hände sorgten dafür, dass die Arbeiten, kurz vor Beginn der Freibadsaison, einen großen Schritt Richtung Vollendung der Renovierungsarbeiten machten. Neben vielen Mitgliedern des Fördervereins waren vom SV Neptun 45 Helfer dabei, neben den Aktiven aus dem Schwimm- und Triathlonbereich auch zahlreiche Eltern der jugendlichen Schwimmer sowie Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Technik. Der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.04.19
Sport
Es kann wieder losgehen in Herten.

Kunststoffplätze wurden gereinigt
Hertener Sportflächen sind fit für den Frühling

Nicht nur im Haus ist jetzt die Zeit für den Frühjahrsputz – auch die städtischen Kunststoffflächen benötigten nach der Winterzeit eine gründliche Reinigung, denn die Witterung der letzten Monate hat den Flächen stark zugesetzt. Daher haben die ZBH-Mitarbeiter Hubert Samson und Ralf Lehmann in der vergangenen Woche mit der alljährlichen Reinigung der Sportflächen im Backumer Tal und an der Sportanlage Nord begonnen. Mit dem städtischen Wasserwagen und einem Traktor mit angebauten Kehrbesen...

  • Herten
  • 22.04.19
Politik

Modernisierungsarbeiten starten im Herbst 2019
Neuer Look fürs Copa Ca Backum

Das Freizeitbad Copa Ca Backum feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Innerhalb von drei Jahrzehnten hat sich die Hertener Wasser- und Saunawelt zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien, Sportbegeisterte und Erholungssuchende in der Region entwickelt. Der Aufsichtsrat der Hertener Stadtwerke hat jetzt umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten im Frei- und Freizeitbad auf den Weg gebracht. "In unserem Copa Ca Backum können wir jährlich rund 400.000 Gäste begrüßen", so...

  • Herten
  • 16.04.19
Reisen + Entdecken
Der Namensgeber des angrenzenden Goetheplatzes ziert nun eine Wand des Tunnels. Das Bild lehnt sich an das berühmte Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein ein, das den "Dichterfürsten" auf seiner Italienreise 1786-1787 zeigt.
15 Bilder

Goetheplatz-Tunnel erstrahlt im neuen Glanz
Gladbeck: Das sind die Kunstwerke im Goethe-Tunnel (mit Fotogalerie)

Vom Schandfleck zur öffentlichen Galerie: Dank der beiden Graffiti-Künstler Beni Veltum und Mauricio Bet ist der einst heruntergekommene Goetheplatz-Tunnel kaum wieder zu erkennen. Wir zeigen die Motive. In tagelanger Arbeit zauberten die beiden Künstler bekannte Gladbecker Wahrzeichen mit Sprühfarbe an die nun hell gestrichenen Wände. Der Namensgeber des angrenzenden Platzes bekam ebenfalls einen Sonderplatz in dem vorher völlig unansehnlichen Durchgang in der Innenstadt. Bereits Anfang...

  • Gladbeck
  • 15.04.19
  •  1
  •  2
Politik
Die Dortmunder SPD Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann

Sabine Poschmann bei der SPD Hörde-Nord
Einladung zum Bericht aus Berlin

Sabine Poschmann, Dortmunder Bundestagsabgeordnete, hält am Montag, den 25.3.2019 einen Bericht aus Berlin bei der SPD Hörde-Nord. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen. Sabine Poschmann berichtet über die Arbeit der Großen Koalition. Ein Schwerpunkt sind die Maßnahmen, die die SPD gegen Mietsteigerungen aufgrund von Renovierungen und Modernisierungen angehen will. Den Bericht aus Berlin gibt die Bundestagsabgeordnete ab 19 Uhr im Gasthaus Wüstefeld, Hörder Rathausstraße 3,...

  • Dortmund-Süd
  • 21.03.19
LK-Gemeinschaft
Musikschulleiter Stefan Prophet freut sich auf die neuen Räumlichkeiten.

Recklinghausen: Musikschule wird renoviert - Tag der offenen Tür am 23. Februar

In der Musikschule werden neue Saiten aufgezogen: Das zentrale Musikschulgebäude mit Sitz von Schulleitung und -verwaltung im Willy-Brandt-Park wird saniert, renoviert und erweitert. Am Montag, 18. Februar, beginnt der Umzug in das nebenan gelegene Willy-Brandt-Haus. Dort wird die Musikschule in die leerstehenden Räumlichkeiten der ehemaligen Stadtbibliothek ziehen. Die Flächen des Willy-Brandt-Hauses bieten viel Platz zum Ausprobieren neuer Formate, Inhalte und Begegnungsformen. Damit macht...

  • Recklinghausen
  • 17.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Bürgervereins kamen beim Neujahrsempfang im Keller einer Schule zusammen.

Vereine in Heiligenhaus
Unterilper empfingen im Keller

Eng wurde es beim Neujahrsempfang des Bürgervereins Unterilp im Keller der Regenbogenschule. Der Vorsitzende Alfred Salmon (stehend links) begrüßte unter anderem Bürgermeister Michael Beck (stehend rechts). Der bedankte sich für die Einladung und versprach, dass der Bürgerverein den nächsten Neujahrsempfang in einem anderen Raum der Schule durchführen kann. Die Renovierung kommt nicht so schnell voran, wie gewünscht: "Wir haben das Problem, Firmen für die Arbeiten zu bekommen."

  • Heiligenhaus
  • 12.02.19
Wirtschaft
37 Bilder

Planen-Bauen-Wohnen
Baumesse in Kamen lockt schon in den ersten Stunden zahlreiche Besucher in die Stadthalle

Von A wie Abwasserbeseitigung bis Z wie Zentralheizung, kann sich der interessierte Messebesucher an den zahlreichen Ständen in der Kamener Stadthalle informieren. Ob Neubauer oder Sanierer, hier findet jeder eine Lösung für seine Wünsche oder Probleme. Einen besonderen Zulauf hat der Stand der Kriminalpolizei, der Tipps zur Einbruchssicherung gibt. Dieses Wochenende von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr beraten die Aussteller.

  • Kamen
  • 26.01.19
  •  1
Politik
3 Bilder

Nach Vertragsverlängerung
Renovierungen beginnen am Wulfener Gemeinschaftshaus

Barkenberg. Nachdem Ende letzten Jahres beschlossen wurde, dass das Wulfener Gemeinschaftshaus in seiner jetzigen Form im Groben und Ganzen in der jetzigen Form weiter geführt wird, finden jetzt zu Beginn des Jahres die ersten geplanten Renovierungen statt. Aktuell ist eine Fensterbaufirma dabei große Glasscheiben zu erneuern, die schon seit Jahren „blind sind“. Anderthalb Jahre lang wurden zuvor Gespräche geführt, wie das Gemeinschaftshaus am Wulfener Markt neu aufgestellt werden kann. In...

  • Dorsten
  • 10.01.19
Überregionales
Die Kindertagesstätte zeigt sich nach umfassenden Baumaßnahmen im neuen Gewand.

Bunt und freundlich

Knallbunt leuchtet das Gebäude der Kindertagesstätte am Evangelischen Krankenhaus durch die Bäume an der Altenhöfener Straße. Das neue Farbgewand ist Teil einer umfassenden Umbau- und Renovierungsmaßnahme, die vor rund fünf Jahren begonnen hatte und nun mit der Neugestaltung des Garderobenbereichs vollendet wurde. Rund 500.000 Euro hat sich der Trägerverein das Projekt insgesamt kosten lassen. „Mit 130 Plätzen gehört unsere Kindertagesstätte zu den größten Einrichtungen ihrer Art in...

  • Herne
  • 13.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.