Rentenversicherung

Beiträge zum Thema Rentenversicherung

Ratgeber

Termin in der Feldmark
Rat bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung

Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Hans-Jürgen Kesten, erteilt kostenlos Rat bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung und hilft bei der Antragstellung und einer Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung. Der nächste Sprechtag findet am  Donnerstag, 19. März, von 15 bis 18 Uhr im Hause der Familienbildungsstätte an der Beethovenstraße 1 in der Feldmark statt. Anmeldung unter Tel. 02366/505522.

  • Dorsten
  • 12.03.20
Politik
Wie viel Geld bleibt Menschen heute noch im Alter? Derzeit gibt es rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland.

Frage der Woche: Reicht die Rente?

Die Renten steigen, sogar um Rekordwerte. Aber reicht das? Mit der kommenden Rentenanpassung am 1. Juli wird sogar der höchste Wert seit 20 Jahren erzielt: In den alten Bundesländern um 4,25 Prozent und in den neuen Bundesländern um 5,95 Prozent. Dennoch sind zahlreiche Rentner von Armut bedroht. Am 1. Juli jeden Jahres passt die Bundesregierung mit Genehmigung des Bundesrates die Rente an. In diesem Jahr, so geht aus der Mitteilung der Deutschen Rentenversicherung hervor, begünstigten vor...

  • 23.06.16
  • 36
  • 6
Überregionales

Mehr Rente ab 1. Juli: Anstieg um 4,25 Prozent

Ein schönes Datum für die Rentner in Westfalen: Ab 1. Juli werden die Renten im Westen Deutschlands um 4,25 Prozent steigen, teilt die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen mit. Dies ist die höchste Rentenerhöhung seit nunmehr 23 Jahren. Allein die DRV Westfalen zahlt jeden Monat rund 1,2 Millionen Renten in einem Gesamtvolumen von fast einer Milliarde Euro aus. Mit der anstehenden Erhöhung folgen die Renten der allgemeinen Lohnentwicklung des vergangenen Jahres. Hinzu kommt dieses Mal...

  • Dorsten
  • 17.06.16
  • 1
Politik
Blick in den Plenarsaal des Landtags NRW während einer Abstimmung.

Diätenerhöhung im NRW-Landtag

Die Linke wirft den Abgeordneten "Selbstbedienungsmentalität" vor, nachdem der NRW-Landtag in der Juni-Sitzungswoche die jährliche Erhöhung der Abgeordnetendiäten zur Kenntnis genommen hat. Abgeordnete sollen nach dem Willen der Linken stattdessen normal in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. "Es gibt keinen Grund, Abgeordnete bei der Altersversorgung anders zu behandeln als Arbeitnehmer", erklärt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken. Derzeit benötige ein 30-jähriger...

  • Dorsten
  • 17.06.16
Politik
2 Bilder

DGB Ortsverband Wesel lädt ein: "Rentenpaket der Bundesregierung - Annahme verweigern?!"

Mit der aktuellen Rentenreform - dem "Rentenpaket" - beansprucht die Bundesregierung für sich den Titel der "Jahrhundertreform". Tatsache ist, dass immer mehr ältere Menschen nach Ausscheiden aus dem Berufsleben nur von der gesetzlichen Rente leben müssen und immer mehr junge Menschen sich fragen, ob sie angesichts der demografischen Entwicklung mit der zu erwartenden Rente auch überleben können. Zu diesem Thema lädt der DGB-Ortsverband Wesel generationsübergreifend alle Interessierten von Jung...

  • Wesel
  • 07.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.