Retten

Beiträge zum Thema Retten

Ratgeber
Jenni Gsell ist der Feuerwehr Asperden der Freiwilligen Feuerwehr Goch unendlich dankbar: Die Kameraden hatten ihr Reitpferd aus einer Notlage an einem Baggersee befreit.  Das Gocher Wochenblatt schließt sich dem Dank gerne an, denn wir wissen, was wir an den Rettern haben. Foto: Steve

Schon wieder eine gute Tat der Feuerwehr
Drama am Baggersee - Eine Reiterin hatte Todesangst um ihr Pferd

Das möchte Jenni Gsell nie mehr erleben: Bei einem Ausritt versank ihr Pferd im Spülsand an einem Baggerloch und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Im Gespräch mit dem Gocher Wochenblatt war der jungen Frau die Todesangst anzumerken. Zum Glück ging alles gut, dank der Feuerwehr. VON FRANZ GEIB Asperden.  Wie es dazu kam, schilderte die Gocherin dem Wochenblatt so: "Ich war am Samstagabend mit meinen beiden Pferden und meinem Hund in Asperden am Baggersee auf einem dafür vorgesehehn...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.08.20
  •  1
  •  1
Blaulicht

2 Brände, 1 Unfall, alles lief glimpflich ab
Feuerwehr Goch war wieder voll im Einsatz

Goch. Drei Einsätze an einem Tag für die Freiwillige Feuerwehr der StadtGoch: Aus unklarer Ursache ist am Donnerstag um kurz vor 12 Uhr ein Feuer im Spänebunker einer Schreinerei ausgebrochen. Sie gehört zu einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Mitarbeiter die Schreinerei verlassen, es befand sich niemand mehr im Gebäude. Der Spänebunker war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nur wenig gefüllt. Über eine dort installierte Steigleitung konnte...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.08.20
Ratgeber
In der Wochenblatt-Ausgabe vom 2. Mai hatte Torsten Hemmers, Referent beim Blutspendedienst West, auf die Möglichkeit hingewiesen, sich für den nächsten Blutspendetermin registrieren zu lassen.

DRK Goch lädt zu Blutspenden
Die Wartezeiten werden durch eine Registriereung deutlich verringert

Die Blutspende in diesen besonderen Zeiten macht es bereits seit einigen Wochen nötig, die Termine vor Ort in geänderter Form durchzuführen.  Ein weiterer und vor allem wichtiger Baustein, um die Vorgaben zu Abstand und Hygiene einzuhalten, ist hier die Terminreservierung für Blutspender (das Gocher Wochenblatt hatte bereits ausführlich darüber berichtet). Auf der Homepage des Blutspendedienstes können Spender so ihren Wunschtermin vereinbaren, an dem betreffenden Tag werden die Spender von den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.06.20
Ratgeber

Die Feuerwehr: Gut, dass wir sie haben!

"Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit" lautet der Leitspruch auf der Web-Seite der Gocher Feuerwehr. Was sich für manchen wie ein laxer Slogan lesen mag, sollte jeder von uns als Würdigung und Mahnung zugleich verstehen. 462 mal rückten die Einsatzkräfte der Gocher Wehr im vergangenen Jahr aus, berichtete Stadtbrandinspektor Georg Binn bei der jüngsten Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. Eine hohe Zahl, die auch auf die Unwetterereignisse zurückzuführen ist. Die Helfer waren zur...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.19
Ratgeber
  2 Bilder

Wohnhaus in Hassum brannte - 40 Einsatzkräfte vor Ort
Gocher Feuerwehrleute kämpften mit schwerem Atemschutz gegen die Flammen

An der Hassumer Straße zwischen Goch und dem Ortsteil Hassum stand am Donnerstagmorgen ein Wohngebäude mit angrenzender Garage in Flammen. Als die ersten alarmierten Kräfte aus Hassum, Hommersum und der Stadtmitte um kurz nach 4 Uhr eintrafen, brannten beide Gebäudeteile in voller Ausdehnung. In dem Wohnhaus ist eine männliche Person gemeldet. Der 62jährige konnte vor Ort von der Feuerwehr nicht angetroffen werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen....

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.11.18
Ratgeber

Wie konnte das passieren? - Unterstand am Gartenhaus in Goch brannte plötzlich, und keiner wusste warum

Aus unklarem Grund ist in der Nacht zu Dienstag ein Feuer auf einem Grundstück an der Straße Am Gocher Berg ausgebrochen. Der Brand entstand in einem an ein Gartenhaus angebauten Unterstand. Der etwa 8 Quadratmeter große Unterstand sowie das rund 40 Quadratmeter große als Werkstatt genutzte Gartenhaus bestehen aus Holz.Der Eigentümer bemerkte den Brand, informierte die Feuerwehr und startete erste Löscharbeiten mit einem Gartenschlauch. Die Einsatzkräfte der Löschzüge Stadtmitte wurden um 0.59...

  • Goch
  • 08.05.18
Überregionales

Meldung lautete: "Kellerbrand - Menschenleben in Gefahr" - Gocher Feuerwehr hatte die Lage schnell im Griff - Mehrfamilienhaus ist jetzt unbewohnbar

Am Sonntagabend meldete die Gocher Feuerwehr einen Brand: Mit dem Einsatzstichwort "Kellerbrand - Menschenleben in Gefahr", wurde die Gocher Feuerwehr zum Nordring alarmiert. Es handelte sich um ein Mehrfamilienhaus. Vor Ort wurden direkt mehrere Trupps unter Atemschutz zur möglichen Personenrettung und Löscharbeiten im Keller ins Gebäude geschickt. Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Mit insgesamt 4 C-Rohren gingen die Trupps über...

  • Goch
  • 23.04.18
Überregionales

Schwerer Unfall auf der A57 bei Weeze - Fünf Verletzte - Gocher Feuerwehr im Einsatz

Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 57 bei Weeze sind am Abend fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Volvo prallte zwischen den Abfahrten Goch und Uedem auf das Heck eines VW Polo. Der Volvo geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich, der Polo kam mehrere hundert Meter entfernt an der Mittelleitplanke zum Stehen. In dem Polo befanden sich drei Personen, sie waren durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Auto eingeklemmt. Die beiden Insassen es Volvo, ein 43-jähriger...

  • Goch
  • 01.01.18
Ratgeber
  2 Bilder

Immer genügend Personal zur Stelle - Die Freiwilligen der Feuerwehr Goch leisten Erstaunliches

Wenn die Gocher Feuerwehr am Samstag, 2. September, zum Tag der offenen Tür auf die Wache am Höster Weg einlädt, will sie vor allem aufklären darüber, wie sie es schafft, dass sie als eine Wehr aus ausschließlich Freiwilligen ihrem Auftrag, in Minuten am Unfall- beziehungsweise Brandort zur Stelle zu sein, gerecht zu werden. VON FRANZ GEIB Weit mehr als zweihundert Kameraden und Kameradinnen opfern ihre Freizeit und Arbeitsstuinden, um im Falle eines Falles zur Stelle zu sein. In den...

  • Goch
  • 21.08.17
Ratgeber
Hin und wieder kommt schweres Gerät zum Einsatz, wenn die Feuerwehrleute zum Einsatz gerufen werden. Stadtbrandinspektor Georg Binn und Sprecher Torsten Matenaers zeigen mit ihren Kameraden alles, was die Wehr zur Verfügung hat.
  3 Bilder

Tatü, Tata, oft unterschätzt, immer da! - Und von Anfang an freiwillig! - Die Gocher Feuerwehr

Das Ehrenamt wird häufig unterschätzt, das meinen Vereine, und hierbei auch die Feuerwehr. So weiß der Chef der Gocher Wehr, Stadtbrandinspektor Georg Binn, dass ein Drittel der Gocher tatsächlich glaubt, dass die freiwilligen Helfer nur zum Auto waschen da wären und wenn es drauf ankäme, extra eine Berufsfeuerwehr angefordert werden würde ... VON FRANZ GEIB Zeit, das sich hier was bewegt, und das macht die Feuerwehr selbst, wenn sie am Samstag, 2. September, von 11 bis 18 Uhr, zum Tag...

  • Goch
  • 16.08.17
  •  2
Ratgeber
  18 Bilder

Keppelns Wehr hatte allen Grund zu feiern ...

Die Feuerwehr Keppeln feierte ihr jährliches Dorffest und gleichzeitig die Einweihung des Anbaus vom Feuerwehrgerätehaus. Den symbolischen Schlüssel gab' s vom Bürgermeister, den Segen von der Kirche und die gute Laune brachten die Feuerwehrleute mit. Jung und alt konnten einen geselligen Tag verbringen. 

  • Uedem
  • 01.08.17
Überregionales

Feuer auf Pfalzdorfer Gehöft - Strohballen brannten - 40 Feuerwehrmänner im Einsatz

Dienstag Nachmittag hat an der Klever Straße in Pfalzdorf ein Unterstand auf einem Gehöft gebrannt. Darin waren Strohballen sowie landwirtschaftliche Geräte gelagert. Einsatzkräfte aus Pfalzdorf, Nierswalde und der Stadtmitte waren rund zweieinhalb Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Insgesamt wurden sechs Strahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Teilweise waren die Löscharbeiten nur unter schwerem Atemschutz möglich. Um Löschwasser in ausreichender Menge zum Brandort zu...

  • Goch
  • 19.07.17
Überregionales

Dumm gelaufen: "Unvernünftiger" Gocher fackelt seine eigene Hecke ab, er wollte Unkraut abflämmen!

Ein unvernünftiger (Zitat Feuerwehr Goch) Gartenbesitzer hat an der Kardinal-Van-Galen-Straße einen großen Teil seiner etwa 2 Meter hohen Thuja-Hecke abgefackelt. Er hatte Unkraut abgeflämmt als die Flammen auf die Hecke übergriffen. Etwa 20 Meter der Hecke brannten ab bevor die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Goch das Feuer löschen konnten. Vier Strahlrohre waren hierzu nötig. Ein Übergreifen der Flammen auf zwei an die Hecke grenzende Gartenhäuser aus Holz sowie ein...

  • Goch
  • 14.06.17
  •  1
Ratgeber

Gocher können weiter ruhig schlafen: Top-Team der Feuerwehr macht weiter!

Der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch, Stadtbrandinspektor Georg Binn, sowie seine beiden Vertreter, Stadtbrandinspektor Bernd Hüsmann und Stadtbrandinspektor Hermann Wegscheider sind für weitere sechs Jahre in ihren Funktionen bestätigt worden. Der Rat der Stadt Goch hatte die erneute Bestellung des Führungstrios nach einer Anhörung der Wehr und einem entsprechenden Vorschlag des Kreisbrandmeisters einstimmig beschlossen. Bürgermeister Karl-Heinz Otto überreichte ihnen die...

  • Goch
  • 05.08.15
  •  1
Ratgeber
  17 Bilder

36. Nachmittag für die Kameraden - Und Immer in Uedem

Wie wichtig die Altgedienten der Feuerwehr sind, bekommen sie mindestens einmal im Jahr zum spüren: Beim Kameradschaftsnachmittag im Bürgerhaus Uedem waren die Mitglieder der Ehrenabteilung wieder die Ehrengäste. Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer und Uedems Gemeindebrandinspektor Gerhard Ingenerf als Gastgeber unisono: „Dieser Dank an unsere verdienten Mitglieder ist mittlerweile eine Traditionsveranstaltung, auf die unsere Mitglieder schon warten ...“ Im Rahmen der Veranstaltung gab es...

  • Uedem
  • 26.04.14
Vereine + Ehrenamt

Mit 65 noch aktiv in der Feuerwehr? - "Könnte kommen!"

Der Kreis Kleve ist zwar auch nicht die Insel der Glückseligen, doch in Sachen ehrenamtlicher Nachwuchs für die Feuerwehren, geht es hierzulande noch relativ entspannt zu, wie der Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer im Wochenblatt-Gespräch meinte: „Wir haben noch keine Sorgen wie die Kollegen in den Ballungsräumen im Ruhrgebiet, aber die Demografie holt uns langfristig ein.“ Eine Erhöhung des Altersschnitts wird kommen, ist sich der Kreisfeuerwehrchef sicher. Derzeit sind die ehrenamtlichen...

  • Uedem
  • 26.04.14
Vereine + Ehrenamt

Brand an der Uedemer Sporthalle - 10.000 Euro Schaden!

Beim Verschweißen von Teerbahnen auf dem Flachdach des Sporthallenanbaus einer Schule an der Meursfeldstraße kam es zu einem Schwelbrand. Als die Verkleidung durch die Feuerwehr geöffnet wurde, entstand durch die Sauerstoffzufuhr kurzfristig eine offene Flamme, die sofort gelöscht werden konnte. In der Halle hielten sich zu Brandbeginn 30 Personen auf. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Halle geräumt. Niemand wurde verletzt. Gegen 18.30 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Es entstand 10.000...

  • Goch
  • 06.02.14
Vereine + Ehrenamt

Dennis Fleuren ist neuer Leiter des Musikzuges der Gocher Feuerwehr

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch hat eine neue Führung. Nach einer Anhörung der Mitglieder wurde Dennis Fleuren zum neuen Zugführer ernannt. Der 35-jährige ist seit fast 20 Jahren im Musikzug aktiv. Mit Michael Retzlaff bestellte Feuerwehrchef Georg Binn ebenso einen neuen stellvertretenden Zugführer. Gemeinsam mit Claudia Neuy (Schriftführerin) und Willi Geurtz (Kassierer) freut sich das neue Führungsteam darauf, die Geschicke des seit über 100 Jahren bestehenden...

  • Goch
  • 07.08.13
Vereine + Ehrenamt
  15 Bilder

Jugend kann nicht nur retten ... - Familienfest der DLRG! - Die Bilder!

Die Jugend der DLRG Weeze lud alle zum 10. Familienfest ein. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr gab es für Groß und Klein rund um das Vereinsheim an der Matthias-Claudius-Straße einiges zu entdecken und erleben. Außerdem gab es wieder einen Trödelmarkt von Kindern für Kinder. Hier alle Bilder!

  • Weeze
  • 29.08.12
Überregionales

Brand in einer Biogasanlage in Pfalzdorf - Ursache unbekannt

Ein Sachschaden in unbekannter Höhe ist am Abend durch den Brand im Maschinenraum einer Biogasanlage an der Klever Straße in Pfalzdorf entstanden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung im Bereich des Gebäudedaches fest. Mehrere Dachsparren sowie Dämmmaterial wiesen Brandspuren auf, eine Flammenbildung war nur in geringem Maß zu sehen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht nicht fest. Auch die Brandursache ist nicht geklärt, die Polizei hat die Ermittlungen...

  • Goch
  • 03.05.12
Überregionales
  11 Bilder

Großbrand bei Nährengel in Goch! - Zum Glück niemand verletzt - Alle Löschzüge im Einsatz!

Aus bislang unklarer Ursache ist heute Mittag auf dem Dach einer Lagerhalle an der Klever Straße ein Feuer ausgebrochen. Es brannte auf einer Fläche von rund 4000 Quadratmetern. Insgesamt ist die bebaute Fläche durch mehrere aneinander gebaute Lagerhallen 14000 Quadratmeter groß. Auf dem Hallendach befindet sich eine Photovoltaik – Anlage, in der Halle waren Kartoffeltrockenprodukte gelagert. In einem weiteren separaten Hallenbereich waren Textilien gelagert. Menschen kamen durch das Feuer...

  • Goch
  • 02.04.12
Überregionales

Uedems Feuerwehr ist stolz auf seine eigene Jugend

Nachwuchsprobleme bei der Uedemer Wehr. Mitnichten, kann Gemeindebrandinspektor Gerd Ingenerf stolz vermelden: Neben den insgesamt 71 aktiven Feuerwehrleuten verfügt Uedems Brandschutzabteilung über 16 Jugendliche. Seit zehn Jahren schon besteht die Jugendfeuerwehr, und nicht nur dieser Umstand ist den Verantwortlichen Grund genug, das Jubiläum zu einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 3. Juni, einzuladen. So ganz nebenbei wird auch noch das 120-jährige der Hauptabteilung begangen. Und die 20...

  • Uedem
  • 30.03.12
Überregionales
  2 Bilder

Ist doch nur eine Maus...

Ist doch nur eine Maus... Die Rettung! Meine Waschmaschine steht im Keller, geht leider nicht anders. Am Samstag stand die Kellertüre den ganzen lieben langen Tag offen. Abends wollte ich die Waschmaschine ansetzen. Stehe im Keller und sortierte die Wäsche. Hörte was, drehte mich um, dachte es wäre meine Katze, sah aber nichts. Im gleichen Augenblick lief mir was über den Fuß. Ich sah nur noch was hinter die Spüle verschwinden, es war eine MAUS. Ein süßes kleines Mäuschen. Mausefalle...

  • Goch
  • 16.09.11
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.