Rettungseinsätze

Beiträge zum Thema Rettungseinsätze

Blaulicht

Unruhiger Sonntag für die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Kinder in Gefahr und mehr als 30 Rettungseinsätze

Der gestrige Sonntag, 19. April,  verlief aus Sicht der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr sowohl im Brandschutz, als auch im Rettungsdienst verhältnismäßig unruhig. Gegen 14 Uhr meldeten aufmerksame Bürger dem Ordnungsamt eine offenstehende Tür an einer Bunkeranlage im Stadtteil Broich. Kurz zuvor wurden Kinder beobachtet, die sich im Bereich des Bunkers aufhielten und plötzlich nicht mehr zu sehen waren. Die gesamte Bunkeranlage wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
  •  1
Blaulicht
  3 Bilder

Arbeitsreiches Wochenende für Hemeraner Feuerwehr

Zu mehreren Einsätzen musste die Feuerwehr Hemer am Wochenende ausrücken. Am Freitag (04.01.2019) wurde die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Ortsteil Apricke gerufen, hier konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden und ein Einsatz war nicht erforderlich. Noch auf der Rückfahrt zur Feuerwache erhielten die Einsatzkräfte den nächsten Einsatzauftrag. Im Bereich der Kreuzung Hauptstraße/Zeppelinstraße war es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW gekommen,...

  • Hemer
  • 06.01.19
Politik

Übergriffe in Düsseldorf auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzten in Rettungseinsätzen nehmen zu

Düsseldorf, 20. Oktober 2018 In der Sitzung des Düsseldorfer Stadtrats vom 11. Oktober fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wie sich An- und Übergriffe auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzten in Rettungseinsätzen in den letzten Jahren entwickelt haben, in wie vielen Fällen Angreifer tatsächlich ermittelt, angeklagt und verurteilt wurden und ob, im Falle von Mehrfach- bzw. Intensivtätern, konkret gehandelt wurde. Die Fachverwaltung teilte mit, dass erst im Laufe...

  • Düsseldorf
  • 20.10.18
Politik

An- und Übergriffe auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzte in Rettungseinsätzen sind nicht hinnehmbar

Düsseldorf, 27. September 2018 Seit Jahren wird zunehmend von Übergriffen auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzte in Rettungseinsätzen berichtet. Auch eine 2017 erfolgte Gesetzesänderung in der Bestrafung hält viele Täter nicht von ihren An- und Übergriffen ab. Das es bei der Düsseldorfer Feuerwehr einen QR-Code gibt, der dabei helfen soll, Vorfälle dieser Art besser protokollieren zu können, hilft vielleicht im Nachgang bei der Tatverfolgung, löst aber die Probleme direkt vor Ort im...

  • Düsseldorf
  • 27.09.18
Ratgeber

Umzug in die neue Kreisleitstelle ist vollzogen: Notrufe gehen an der Jülicher Straße ein

Wer im Kreis Wesel die Nummer „112“ wählt, landet in der Kreisleitstelle. Ab sofort gehen diese Notrufe an der Jülicher Straße 8 in Wesel ein. Denn nachdem Landrat Dr. Ansgar Müller am 9. Oktober die neue Kreisleitstelle offiziell einweihte, sind die Räumlichkeiten nun von den rund 40 Bediensteten bezogen worden. Damit ist die Einsatzbereitschaft hergestellt. Sämtliche Notrufe, die im Kreis Wesel abgesetzt werden, landen in der Kreisleitstelle auf der Jülicher Straße. Die Mitarbeiterinnen...

  • Wesel
  • 25.10.17
Natur + Garten
  20 Bilder

Entspannt sich die Lage weiter? Posten Sie Ihre Hochwasser-Fotos direkt unter diesem Beitrag!

Leichte Entspannung - aber längst noch keine Entwarnung in Sachen Issel-Hochwasser. Auf der Homepage des Kreises Wesel heißt es: Die Einsatzkräfte sind in den frühen Morgenstunden nur in Hamminkeln im aktiven Einsatz. Dort wird weiterhin Wasser aus der Issel in den Weikensee gepumpt, um die Dämme zu entlasten. Die Kreisverwaltung teilt mit: Die Pegelstände der Issel sind in den letzten Stunden leicht rückläufig. Die Lage ist nach wie vor angespannt, da die Dämme an der Issel gesättigt sind....

  • Wesel
  • 03.06.16
  •  2
  •  2
Überregionales
Hubschrauber zu Rettungseinsätze in Dorsten. Foto: Stefan Diebäcker/www.dorstenerzeitung.de

Hubschrauber zu Rettungseinsätze in Dorsten.

Zwei Hubschrauber zu Rettungseinsätze in Dorsten. Am Montag kam es zu zwei Unfällen in Dorsten. Gegen Mittag wurde ein elfjähriger Schüler beim Überqueren der Straße von einem Kleinlaster angefahren. Da der Junge schwer verletzt wurde und kein Notarzt verfügbar war, musste ein Rettungshubschrauber mit Notarzt angefordert werden. Der Bereich um den Südwall wurde für die Landung und den Abtransport für den Verkehr gesperrt. Selten aber möglich, war ein Unfall in der Feldmark der sich...

  • Dorsten
  • 02.02.15
  •  3
  •  3
Überregionales

Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr

Eine einsatzreiche Nacht von gestern auf heute liegt hinter den Mitarbeitern der Berufsfeuerwehr, teilte die Feuerwehr mit. Neben 17 Rettungsdienst- und Notarzteinsätzen in der Nacht gab es einige Brand- und Hilfeleistungseinsätze. Um 20.15 Uhr sorgte verbranntes Essen in einem Mehrfamilienhaus an der Hardtstraße für das erste Ausrücken. Ab 0.33 Uhr war die Berufsfeuerwehr in den Bereichen Seilerseestraße und Mendener Straße im Einsatz; wegen des Starkregens und vieler verstopfter...

  • Hemer
  • 26.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.