Rettungsfahrzeuge

Beiträge zum Thema Rettungsfahrzeuge

Blaulicht

Feuerwehr Dortmund macht Probefahrten in Wohnstraßen
Aktion: Platz für Retter

Im Notfall verlieren die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wertvolle Zeit wenn durch Falschparker die Straßen sowie Feuerwehrzufahrten blockiert werden. Verlorene Zeit hat dramatische Folgen und kann sogar Leben kosten. Auch vermeintlich ordnungsgemäß abgestellte Autos können für Fahrzeuge der Feuerwehr und der Rettungsdienste zu wenig Platz zum Durchfahren lassen. Neben der Ahndung von Buß- und Verwarngeldern ist es daher wichtig, für dieses Thema immer wieder zu...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Ratgeber
Diesmal müssen sich Anwohner und Autofahrer auf eine Vollsperrung der Schloßstraße im Einmündungsbereich zum Donnerberg in Frintrop einstellen. Diese gilt ab Dienstag.

Stadtwerke verlegen bis Ende Juni neue Abwasserkanal
Ab Dienstag: Vollsperrung der Einmündung Schloßstraße/Donnerberg in Frintrop

Für die Anwohner gilt eine Sonderregelung: Für sie wird die Sperrung der Schloßstraße im Einmündungsbereich zum Donnerberg täglich von 17 bis 7 Uhr aufgehoben. Für alle anderen gilt. Bis zum Ende der Kanalbaumaßnahme Ende Juni bleibt der Bereich gesperrt. Ab Dienstag, 12. Mai, geht es los.  Die Sperrung  ist Teil der umfangreichen Kanalbaumaßnahme zur Entflechtung des Barchembachs. Die Stadtwerke verlegen neue Kanalrohre im Bereich der Kreuzung Schlossstraße / Donnerberg. Der neue Abwasserkanal...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.20
Ratgeber

Fahrbahnsanierung - Xantener Straßen bleiben voll gesperrt
B57: Nächster Bauabschnitt beginnt am Montag

Xanten. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein beginnt am Montag, 19. August,  mit dem nächsten Bauabschnitt auf der Bundesstraße 57 in Xanten. Nach Abschluss der Arbeiten am Bataverkreisel und der Fahrbahn zwischen Bankscher Weg und Kreisverkehr beginnt nun die Fahrbahnsanierung zwischen der Kreuzung Salmstraße/Am Rheintor und der Einmündung B57/Bankscher Weg. Gearbeitet wird von 6.30 Uhr bis 16.30 Uhr. In dieser Zeit ist die B57 in diesem Bereich voll gesperrt. Rettungsfahrzeuge...

  • Xanten
  • 14.08.19
Ratgeber
Fahrzeuge mit Blaulicht und Signalhorn sind immer in Eile. Rettungsgassen müssen im Stadtverkehr ebenso gebildet werden wie auf Landstraßen und auf Autobahnen.

Rettungsgasse: Jede Sekunde zählt – bei Blaulicht richtig reagieren

Kreis. Ferienzeit ist Reisezeit. Staus und dichter Verkehr sind damit programmiert. Das Deutsche Rote Kreuz weist darauf hin, dass Rettungsgassen bei Staus überlebenswichtig sind. „Wenn irgendwo im Gedränge Blaulicht und Signalhorn auftauchen, zählt jede Sekunde für den Rettungseinsatz. Nur nicht abrupt bremsen, sondern die Geschwindigkeit vorsichtig verringern und sich einen Überblick verschaffen“, empfiehlt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und erklärt, was bei einer Rettungsgasse laut...

  • Schermbeck
  • 27.07.18
  • 1
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Marler bei Verkehrsunfall auf der Polsumer Straße schwer verletzt

Verkehrsunfall mit fünffach schwerem Personenschaden.  Ein 79-jähriger Marler befuhr am Sonntag, den 04.03.2018 gegen 19:10 Uhr mit seinem Pkw die Polsumer Straße in Fahrtrichtung Gelsenkirchen, als eine 40-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Pkw aus einem Wirtschaftsweg kommend, rückwärts auf die vorfahrtberechtigte Polsumer Straße einfuhr. Dem 79-jährigen Fahrzeugführer gelang es nicht mehr, seinen Pkw rechtzeitig anzuhalten, so dass es zu einem Zusammenstoß der beiden Kraftfahrzeuge kam....

  • Marl
  • 05.03.18
Überregionales
Warten am Westring. Archivfoto: Zigan

"Bahn testet am lebenden Menschen!"

Vor der Bahnschranke am Westring stauen sich weiterhin die Autos. Wartezeiten von 15 Minuten sind keine Seltenheit, weil zwischen zwei Zügen die Schranken nicht geöffnet werden. Obwohl es zwischen Deutscher Bahn und Stadtverwaltung Gespräche sowie einen Ortstermin gab, hat die Bahn noch immer keine Lösungsvorschläge unterbreitet, wie der von Bürgern, vor allem aber von der Feuerwehr als unhaltbar eingestufte Zustand beseitigt werden soll. Hauptproblem ist, dass Feuerwehr und Rettungsdienst im...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.01.18
  • 1
Überregionales

Großeinsatz von Feuerwehren im Bordell „Partytreff Flughafen“

Bei unserem gestrigen Spaziergang am späten Nachmittag sind uns die zahlreichen Rettungsfahrzeuge von Feuerwehr, Notarztwagen und der Polizei besonders aufgefallen. Sie alle rasten Richtung Holzwickede. Ausgelöst wurde dieser Großeinsatz durch mehrere Zimmerbrände in der ersten Etage im „Partytreff Flughafen“ an der Wickeder Chaussee. Nicht ganz einfach war die Aufgabe der Feuerwehren, den Brand in diesem alten Fachwerkhaus mit den Zwischen-decken zu bekämpfen. Schnell breitete sich das Feuer...

  • Holzwickede
  • 30.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.