Rettungswagen

Beiträge zum Thema Rettungswagen

Blaulicht

Blaulicht
Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten in Witten

Am Donnerstag, 12. Mai, befuhr eine 53jährige Führerin eines Pedelec gegen 17.25 Uhr die Straße Brückenkamp und beabsichtigte nach links auf die übergeordnete Seestraße abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 40 Jahre alter Motorradfahrer die Seestraße aus Richtung Herbeder Straße kommend in Richtung der BAB 43. Die Führerin des Pedelec übersah den vorfahrtberechtigten Kradfahrer und dieser konnte trotz einer eingeleiteten Vollbremsung eine Kollision zwischen den Fahrzeugen nicht mehr verhindern....

  • Witten
  • 13.05.22
Blaulicht
Die Ermittlungen nach dem spektakulären Unfall laufen.

Ampel aus der Erde gerissen
PKW kollidiert in Witten mit Straßenbahn

Spektakulärer Unfall in Witten: Am Mittwochnachmittag, 11. Mai, kam es in Heven auf einem Bahnübergang zur Kollision zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte ein 63-Jähriger aus Witten mit seinem Pkw gegen 15.15 Uhr auf der Friedrich-List-Straße den Bahnübergang in Richtung der Straße Wannen. Hierbei kollidierte er mit einer herannahenden Straßenbahn der Linie 310 in Fahrtrichtung Bochum-Höntrop. Wie war die Ampel...

  • Witten
  • 12.05.22
Blaulicht
Der Betrunkene Radfahrer musste nachdem Unfall mit seinem Fahrrad ins Krankenhaus gebracht werden.

Blutprobe abgenommen
Betrunkener Radfahrer prallt vor geparkte Autos in Aldenrade

Ein betrunkener Radfahrer (30) ist am Montagabend (9. Mai, 22 Uhr) auf der Kurfürstenstraße gegen zwei geparkte Pkw geprallt und auf die Fahrbahn gestürzt. Ein Autofahrer hat den verletzten Mann, der unter seinem Fahrrad lag, gefunden und den Notruf gewählt. Mit einem Rettungswagen ging es für den 30-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Neben der medizinischen Behandlung entnahm ein Arzt ihm eine Blutprobe, um festzustellen, wie viel Alkohol er getrunken hatte.

  • Duisburg
  • 10.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Beamten rückten nach Marxloh aus und überprüfen eine Familientragödie. Die Mutter starb noch im Haus, der Sohn im Krankenhaus.

Polizei prüft Familientragödie
Schwerverletzte Mutter und Sohn sterben in Marxloh

Polizei und Rettungskräfte sind am Donnerstagabend (5. Mai) gegen 19 Uhr zu einer schwerverletzten Frau (50) und Sohn (20) in einem Einfamilienhaus auf der Kaiser-Friedrich-Straße ausgerückt. Die 50-Jährige starb noch im Haus. Ein Rettungswagen brachte den 20 Jahre alten Sohn unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus, wo er ebenfalls verstarb. Die Polizei stellte im Haus ein Messer als mögliche Tatwaffe sicher. Drei weitere Familienangehörige (Vater (40J.), Töchter (15, 17)) werden derzeit...

  • Duisburg
  • 06.05.22
  • 1
Blaulicht
Nach der Schießerei am Hamborner Altmarkt sicherten die Ermittler spuren. Die Polizei nahm 15 Personen vorübergehend in Gewahrsam, im Rahmen der Auseinandersetzung gab es vier Verletzte.

Vier Verletzte
Schießerei auf dem Hamborner Altmarkt

Zeugen meldeten sich bei der Polizei, als gegen 20:40 Uhr am Mittwochabend eine größere Anzahl von Personen am Hamborner Altmarkt erschien, die nachfolgend in eine Auseinandersetzung gerieten. Dabei fielen unter anderem zahlreiche Schüsse, in deren Folge vier Personen Verletzungen erlitten. Als die Polizeikräfte vor Ort erschienen, flüchteten viele der Beteiligten. Zwei der Verletzen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht, zwei weitere flüchteten zunächst und begaben sich später...

  • Duisburg
  • 05.05.22
  • 1
Blaulicht
Nach einer verbalen Attacke von einer Gruppe Jugendliche in einer Straßenbahn, sucht die Polizei weitere Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Belästigung in Straßenbahn
14-Jährige rennt gegen Auto in Hamborn

Eine bislang unbekannte Gruppe Jugendlicher hat am Mittwochabend (30. März, 20:25 Uhr) eine 14-Jährige in einer Straßenbahn verbal attackiert. Das Mädchen stieg daraufhin an der Haltestelle "Rhein-Ruhr-Halle" aus; doch die Jungs ließen nicht von ihr ab, folgten der 14-Jährigen und riefen ihr hinterher. Zeugen beobachteten, wie das panisch wirkende Mädchen über die Kreuzung Duisburger Straße/Walther-Rathenau-Straße rannte - ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Ein 19-jähriger...

  • Duisburg
  • 31.03.22
Blaulicht
Nachdem Unfall in Hamborn blieb ein Trümmerfeld übrig. Rettungswagen brachten den 22-jährigen Dacia-Fahrer und die VW-Fahrerin sowie ihr Kind (7) zur Behandlung in Krankenhäuser.

Trümmerfeld nach Unfall
Gegen Ampel gefahren und in Bahnhaltestelle in Hamborn gelandet

Auf der Duisburger Straße ist es am frühen Mittwochabend (30. 17:50 Uhr) zu einem Unfall gekommen; mehrere Personen wurden dabei verletzt: Ein 22-jähriger Dacia-Fahrer wollte offenbar einen Renault (Fahrer: 22 Jahre) über die angrenzenden Straßenbahnschienen überholen. Als er auf eine Verkehrsinsel zusteuerte, lenkte er nach rechts und prallte mit dem Renault zusammen. Der Dacia kam daraufhin ins Schleudern und stieß gegen einen VW (Fahrerin: 28 Jahre), der auf der rechten Fahrspur unterwegs...

  • Duisburg
  • 31.03.22
Blaulicht
Zu einem Alleinunfall eines Monheimer Motorroller-Fahrers (60) kam es am Montagabend, 28. März, in Monheim-Baumberg. Dabei wurde der 60-jährige Rollerfahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Kreispolizei Mettmann stellt Fahrzeug sicher
Motorroller-Fahrer (60) nach Alleinunfall schwer verletzt

Zu einem Alleinunfall eines Monheimer Motorroller-Fahrers (60) kam es am Montagabend, 28. März, in Monheim-Baumberg. Dabei wurde der 60-jährige Monheimer schwer verletzt. Gegen 18.45 Uhr war ein 60-jähriger Monheimer auf seinem Motorroller in Baumberg über den Holzweg in Richtung Geschwister-Scholl-Straße gefahren, als er laut Angaben von Zeugen ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über seine Piaggio Gilera verlor und zu Boden stürzte. Hierbei wurde der Mann schwer verletzt. Er musste in dem von...

  • Monheim am Rhein
  • 29.03.22
Blaulicht

Unfall in Witten
Pkw-Fahrerin nach Kollision mit Rettungswagen verletzt

Bei einem Abbiegeunfall am Dienstagnachmittag, 22. März, in Witten-Herbede ist eine 62-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Gegen 16 Uhr war eine Rettungswagenbesatzung mit Sonder- und Wegerechten zu einem medizinischen Notfall auf der Wittener Straße in Richtung Blankenstein unterwegs. Nach bisherigem Kenntnisstand verließ eine 62-jährige Bochumerin zeitgleich mit ihrem Pkw die Tankstellenausfahrt an der Straße "Im Hammertal 1" und bog auf die Wittener Straße in gleiche Richtung ab. Im...

  • Witten
  • 24.03.22
Blaulicht

Unfall in Witten
81-Jährige von eigenem Auto erfasst

Eine 81-Jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall im Wittener Stadtzentrum verletzt worden. Sie stürzte aus der Fahrertür und wurde anschließend von ihrem eigenen Auto erfasst. Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 15. März, auf einem Parkplatz an der Ruhrstraße 45. Gegen 11.50 Uhr fuhr die 81-jährige Wittenerin dort in Richtung Ausfahrt und öffnete ihre Fahrzeugtür, um die Parkkarte in den Automaten zu stecken, der die Schranke öffnet. Dabei stürzte sie aus ihrem Auto, das daraufhin über ihre...

  • Witten
  • 17.03.22
Blaulicht
Mit einem Rettungswagen wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht - sie kam mit leichten Verletzungen davon.

81-jährige Wittenerin verletzt
Seniorin vom eigenen Auto überrollt

Eine 81-Jährige Autofahrerin ist am Dienstag, 15. März, bei einem Unfall im Wittener Stadtzentrum verletzt worden. Sie stürzte aus der Fahrertür ihres Autos und wurde anschließend von ihrem eigenen PKW erfasst. 81-Jährige stürzt aus ihrem Auto Der Unfall ereignete sich auf einem Parkplatz an der Ruhrstraße 45. Gegen 11.50 Uhr fuhr die 81-jährige Wittenerin dort in Richtung Ausfahrt und öffnete ihre Fahrzeugtür, um die Parkkarte in den Automaten zu stecken, der die Schranke öffnet. Dabei stürzte...

  • Witten
  • 16.03.22
Blaulicht
Vier Personen wurden bei einem Verkehrsunfall in Alt-Hamborn verletzt.

Vorfahrt missachtet
Vier Verletzte nach Unfall in Alt-Hamborn

Vier Personen haben sich bei einem Verkehrsunfall am Montagabend (28. Februar, 18:35 Uhr) auf der Alleestraße verletzt, zwei davon (34 und 19 Jahre) schwer. Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Polo von einem Privatgrundstück auf die Fahrbahn. Dabei soll er einem 19-Jährigen im BMW die Vorfahrt genommen haben und prallte mit ihm zusammen. Der Polo schleuderte daraufhin gegen einen geparkten Nissan. Ein Rettungswagen brachte beide Fahrer zur stationären Behandlung in Krankenhäuser; ihre Autos...

  • Duisburg
  • 01.03.22
  • 1
Blaulicht

Unfall in Witten
Fußgängerin (81) nach Zusammenstoß mit Krad schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (23. Februar) in Witten-Mitte ist eine Fußgängerin (85) schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 33-jähriger Kradfahrer aus Witten gegen 15.55 Uhr auf der Breite Straße in Richtung Ardeystraße. In Höhe der Hausnummer 14 überquerte zeitgleich eine 81-jährige Fußgängerin aus Witten die Breite Straße in Richtung des an der Hausnummer 23 gelegenen Supermarktes. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Seniorin stürzte. Ein...

  • Witten
  • 24.02.22
  • 1
Blaulicht
Beide LKW-Fahrer mussten nachdem Unfall in Krankenhäusern behandelt werden.

Behandlungen im Krankenhaus
Zwei Verletzte bei Lkw-Unfall in Friemersheim

Zwei Lkw sind am Donnerstagmittag (10. Februar, 14:10 Uhr) auf der Europaallee zusammengestoßen. Ein 54-Jähriger am Steuer einer Zugmaschine übersah beim Verlassen eines Firmengeländes einen Lkw-Fahrer (40), der in Richtung Gaterweg unterwegs war. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrer verletzten sich. Rettungswagen brachten sie in nahgelegene Krankenhäuser.

  • Duisburg
  • 11.02.22
Blaulicht

Unfallflucht in Wittener Innenstadt
Kleinwagen erfasst Fußgänger (40) und setzt Fahrt fort

Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Kleinwagens; er soll sich nach einem Unfall im Wittener Stadtzentrum unerlaubt entfernt haben. Der Vorfall hat sich am Mittwoch, 9. Februar, an der Ecke Breite Straße/Wideystraße zugetragen. Ein 40-jähriger Fußgänger aus Witten überquerte dort um kurz nach 6 Uhr die Wideystraße. Dabei wurde er von dem schwarzen Kleinwagen erfasst, der von der Breiten Straße aus abbog. Der Fahrer stieg kurz aus, setzte dann jedoch seine Fahrt in Richtung Sprockhöveler...

  • Witten
  • 10.02.22
Blaulicht
Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt, der Fahrer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrer leicht verletzt
VW-Fahrer fährt gegen geparkten Lkw-Auflieger in Hüttenheim und verletzt sich

Weil er seine Sitzeinstellung veränderte, war ein Autofahrer am Mittwochmorgen (9. Februar, 7:15 Uhr) auf der Mannesmannstraße für einen kurzen Moment abgelenkt. Der 19-Jährige kam nach rechts von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit einem geparkten Lkw-Auflieger der am Straßenrand stand. Der Fahranfänger im VW war zuvor in Richtung Mündelheim unterwegs gewesen. Ein Abschleppwagen erschien vor Ort und lud das Auto auf. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Autofahrer in ein...

  • Duisburg
  • 09.02.22
Blaulicht

Blaulicht
Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Witten

Am späten Donnerstagabend, 27. Januar, gegen 21 Uhr, kam es auf einer Kreuzung in Witten-Mitte zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr ein 23-jähriger Autofahrer aus Witten auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Ruhrstraße. Auf der Kreuzung Bonhoefferstraße/Wideystraße wollte er nach links auf die Bonhoefferstraße abbiegen. Gleichzeitig fuhr auf der Hauptstraße in Richtung Augustastraße ein 19-jähriger Wittener Autofahrer. Auf der...

  • Witten
  • 28.01.22
Blaulicht

Rheinischer Esel
Wittenerin wird Opfer eines sexuellen Übergriffs

Eine Frau (43 Jahre) aus Witten war am Sonntagmittag, 16. Januar, auf dem Weg von der Herdecker Straße auf dem Rheinischen Esel in Richtung Wittener Innenstadt unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand sprachen sie zwei unbekannte Männer an und zogen sie dann gewaltsam auf die angrenzende Wiese. Dort kam es zu sexuellen Übergriffen durch beide Täter. Die Männer flüchteten in unbekannte Richtung. Die beiden Unbekannten sollen nach Zeugenangaben zwischen 30 und 35 Jahre alte sein, osteuropäisch...

  • Witten
  • 20.01.22
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall am Samstag in Hamborn wurde ein 12-jähriges Mädchen leicht verletzt. Der Verursacher des Auffahrunfalls entfernte sich anschließend. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Mädchen verletzt und weiter gefahren
Unfall verursacht in Hamborn

Bei einem Auffahrunfall auf der Duisburger Straße in Höhe Taubenstraße verletzte sich am Samstagabend, 15. Januar, 22:20 Uhr, ein 12-jähriges Mädchen leicht. Das Kind saß mit seinem Vater im Auto, als ein bislang unbekannter Autofahrer ihnen hinten auffuhr. Dann verschwand der Verursacher. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen in ein Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen saßen zwei Personen in dem flüchtigen Geländewagen, bei dem es sich um einen Porsche oder einen Daimler gehandelt haben soll. Das...

  • Duisburg
  • 17.01.22
Blaulicht

Verkehrsunfall
Fußgänger (22) in Witten von Auto erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Witten am Mittwochnachmittag, 5. Januar, ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Er wurde von einem Auto erfasst. Gegen 17.10 Uhr war ein 48-jähriger Autofahrer aus Witten auf der Bergerstraße in Richtung Stadtpark unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Berliner Straße überquerte ein Fußgänger (22 Jahre, aus Witten) die Fahrbahn in Richtung Hauptbahnhof - nach bisherigem Kenntnisstand bei roter Ampel. Es kam zum Zusammenstoß. Nach Erstversorgung vor Ort brachte ein...

  • Witten
  • 06.01.22
Blaulicht
Eine 58-jährige Frau aus Hilden wurde von einem Auto angefahren und kam ins Krankenhaus.

Autofahrer (23) aus Erkrath übersieht Fußgängerin
Hildenerin (58) vom Auto angefahren

Eine 58-jährige Frau aus Hilden ist am Dienstag, 21. Dezember, gegen 15 Uhr in Hilden von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein 23-jähriger Erkrather war mit seinem Mercedes Citan auf der Walder Straße in Hilden unterwegs. Als er nach links in die Grünstraße abbiegen wollte, übersah er eine 58-jährige Frau aus Hilden, die die Straße zu Fuß überqueren wollte. Fahrzeug erfasst Hildenerin Das Fahrzeug erfasste die Frau, die...

  • Hilden
  • 22.12.21
Blaulicht
Zwei Fahrradstürze mit Folgen riefen die Polizei auf den Plan.

Polizei und Rettungswagen im Einsatz
Zwei Radunfälle mit Verletzten

Bei zwei Verkehrsunfällen am Freitag, 29. Oktober, wurden eine 74-jährige Radfahrerin und ein 22-jähriger Radfahrer verletzt. Gegen 9.10 Uhr fuhr der 22-Jährige den abschüssigen Radweg an der Roonstraße entlang. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte auf die Fahrbahn. Der Mann wurde dabei verletzt, eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Bei dem weiteren Radunfall stand die 74-Jährige gegen 11 Uhr mit einem...

  • Herne
  • 02.11.21
Blaulicht
Meterhoch stiegen die Flammen in den Nachthimmel, eine Person wurde über die Drehleiter gerettet und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Video

Ein Wohn- und Geschäftshaus stand in der Nacht im Dellviertel im Vollbrand
100 Einsatzkräfte waren im Einsatz

Gegen 23:25 Uhr meldeten mehrere Anrufer einen Brand in einem viergeschossigen Haus auf der Dellstraße im Dellviertel. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Geschäft im Erdgeschoss im Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf die erste Etage übergegriffen. Eine Person konnte im letzten Augenblick mit der Drehleiter aus dem brennenden ersten Obergeschoss gerettet werden. Sie kam nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus. Das Feuer breitete sich rasch über das zweite...

  • Duisburg
  • 13.10.21
Blaulicht
Die Seniorin musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.

Autofahrerin kollidiert mit Bus in Friemersheim
87-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Eine Seniorin ist am Mittwoch, 6. Oktober, beim Anfahren aus einer Parkbucht an der Lindenallee mit einem Bus kollidiert. Statt anzuhalten beschleunigte die 87-Jährige ihr Fahrzeug, kollidierte mit einem geparkten VW und fuhr vor einen Baum. Weil die Duisburgerin nicht mehr selbstständig aussteigen konnte, befreite die Feuerwehr Duisburg sie aus ihrem Fahrzeug. Warum sie nochmal Gas gegeben hatte ist unklar. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Für die...

  • Duisburg
  • 07.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.