Revierpark-Nienhausen

Beiträge zum Thema Revierpark-Nienhausen

Natur + Garten
Der Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen an der Stadtgrenze zu Essen wird zum „Wasserpark“.
2 Bilder

Förderbescheid übergeben
Revierpark wird zum „Wasserpark“

Der Revierpark Nienhausen wird fit gemacht für die Zukunft. Insgesamt sechs Millionen Euro sollen in die Umgestaltung und nachhaltige Veränderung des Parks an der Stadtgrenze Essen/Gelsenkirchen fließen. Unter dem Titel „Wasserpark“ soll ein besonderer Ort mit Angeboten für das gemeinschaftliche Erleben und Erlernen von Natur und Umwelt entwickelt werden. Besonderer Anziehungspunkt wird die Route des Regenwassers. Mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 28 Millionen Euro will der...

  • Gelsenkirchen
  • 30.07.19
Sport
Das Wahrzeichen des Parkfests ist das Riesenrad.

Parkfest
Kirmesspaß

Noch heute und morgen wird das traditionelle Park- und Familienfest im Revierpark Nienhausen gefeiert. Die Besucher erwartet ein familiengerechtes Event im XXL-Format mit über 100 Ständen und 14 Fahrgeschäften. Beim Kirmesspaß lockt das Looping-Karussell "Jekyll und Hyde" mit seinen 42 Metern Höhe und der Beschleunigung 4G. Auch neu dabei: Das Action House, Crazy Clown und die Piraten-Rutsche. Einer der Höhepunkte ist das musikalische Feuerwerk am heutigen Samstagabend, gegen 22.45 Uhr...

  • Gelsenkirchen
  • 06.07.19
Politik

Revierpark 2030
CDU-Fraktion will mit Trendsportangeboten Zukunft gestalten

Im Kontext der Bäderkonzept-Diskussion hat die CDU-Fraktion jetzt erste Ideen für eine „Initiative Trendsport“ entwickelt und darin dem Revierpark Nienhausen eine herausragende Rolle zugewiesen. Christina Totzeck, stellv. Fraktionsvorsitzende: „Was passiert mit den additiven Sportangeboten, die heute im und am Sportparadies beheimatet sind und muss Politik nicht mehr Ideen entwickeln, als nur über eine eins zu eins Verlagerung nachzudenken? Wir sagen: Gelsenkirchen hat jetzt die Chance weit in...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.18
Sport
Bereits letztes Jahr im Sommer besuchte Oberbürgermeister Frank Baranowski das Cricket-Team vom VfB Gelsenkirchen 09/13 und machte sich ein Bild von dem Sport, bei dem es um Werfer und Schlagmänner sowie Runs und Innings geht... Foto: Gerd Kaemper

Cricket im Revierpark: Spielfeld wird Samstag eingeweiht

Im Revierpark Nienhausen werden zukünftig Cricket-Ligaspiele ausgetragen. Dies haben Gelsensport, der VfB 09/13 Gelsenkirchen sowie die Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH als Betreiber des Revierparks in einem gemeinsamen Vorhaben ermöglicht. Eingeweiht wird das zurzeit im Ruhrgebiet einzige Spielfeld für diese Sportart am Samstag, 22. September, 14 Uhr. Dazu sind neben Gästen aus Politik und Sport auch die Bürger eingeladen. Neben einem professionellen Kurzturnier mit...

  • Gelsenkirchen
  • 18.09.18
  •  1
Natur + Garten
Drei der Ideengeber der neuen BNE-Erlebniswelt im Revierpark Nienhausen: Stefanie Tietze vom Verein Ziegenmichel, Parkleiter Franz Dümelin und Dr. Manfred Beck freuen sich, dass die Bildung für nachhaltige Entwicklung eine dauerhafte und feste Anlaufstelle erhalten wird. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Vision wird Wirklichkeit: BNE-Erlebniswelt

In Gelsenkirchen ziehen in Sachen Bildung viele Institutionen an einem Strang, weil man sich hier sicher ist, dass Bildung der Weg aus der Armutsspirale ist, und das führte bereits zu mehreren Auszeichnungen. Nun wird eine weitere Vision Wirklichkeit. Gelsenkirchens Bildungsdezernent a. D. Dr. Manfred Beck hat in seiner Zeit als Geschäftsführer des Revierparks Nienhausen die ersten Schritte in Richtung „BNE-Erlebniswelt“ eingeleitet und freut sich nun verkünden zu können, dass die meisten...

  • Gelsenkirchen
  • 18.08.18
  •  1
Natur + Garten
Unternehmer Lars Kichner,  Parkleiter Frank Dümenil, Michael Lorenz vom Ziegenmichel, Revierpark-Geschäftsführer Dr. Manfred Beck und Wolfgang König bei der Übernahme des Tuk Tuks für den Gesundheitspark Nienhausen.

Tuk Tuk wird erprobt - Ein Elektro-Kleinlaster für den Gesundheitspark Nienhausen

Die Kooperation der Stadt Gelsenkirchen und der Gemeinde Alheim in Nordhessen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung macht es möglich: Die dort ansässige Kirchner Solar Group (einer der führenden deutschen Anbieter von Anlagen erneuerbarer Energien) stellt der Revierpark Nienhausen GmbH ein Solar-Elektro-Tuk Tuk zur Erprobung zur Verfügung. Tuk Tuks sind übrigens asiatische Kleinfahrzeuge, wie sie aus Filmen oder Reisenden durch persönliche Anschauung in asiatischen Ländern bekannt...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.17
Überregionales
3 Bilder

Feuerwehr rettet verletzten Reiher

"Auf dem See im Revierpark Nienhausen ist ein Reiher festgefroren". Diese Meldung erreichte die Leitstelle der Feuerwehr um 10.15 Uhr am Mittwochmorgen. Als die Besatzung des Kleineinsatzfahrzeuges am Seeufer eintraf, konnte tatsächlich ein bewegungsloser Graureiher etwa 20 Meter vom Ufer entfernt, in der noch immer dünnen Eisdecke auf dem See ausgemacht werden. Ohne Hilfsmittel konnte dem Vogel aber nicht geholfen werden, also rückten von der Feuerwache ein Löschfahrzeug und eine...

  • Marl
  • 01.02.17
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

Circus Probst

19. Gelsenkirchener Weihnachts-Circus Eine großartige Circus-Show, leider nur noch für wenige Tage, findet zurzeit am Revierpark Nienhausen statt.

  • Gelsenkirchen
  • 03.01.16
  •  13
  •  17
Sport

Krayer Katzen starten für den Nienhauser Park beim 8. Brustkrebslauf in Gelsenkirchen.

Kirsten Geske vom TC Kray berichtet Für einen guten Zweck laufen ist doch wohl Ehrensache. So sind wir heute ganz im Sinne des Brustkrebs gestartet. Wir haben uns aufgemacht um die 5,5 Kilometer zu rocken. Wir, das sind Ricky, Henny, Alina und natürlich ich. Alle sind wir Mitglieder des TC Kray. Und das schon seit nur wenigen Tagen bis hin zu circa 21 Jahren. Dazu hat sich dann noch Bea gesellt, die wir hier auf Facebook kennen gelernt haben. Aber es geht ja um den Lauf. Heute wollten wir die...

  • Essen-Steele
  • 13.10.15
  •  9
Kultur

Sonntag, 18. Oktober 2015 Vorbei am Schalker FanFeld zum Wedelstaedt Park

Unter dem Motto NATUR und LITERATUR führt diese Radtour vom Cafe Stilbruch in Gladbeck Richtung Buer-Beckhausen. Der erste Halt erfolgt am Schalker FanFeld, der in Stadionform mit blau-weißer Bepflanzung angelegte "Schalker Friedhof" mit Toren und Mittelkreis, in dem der Meisterspieler "Ala" Urban ruht. Bald radeln wir über den Rhein-Herne-Kanal und kommen in die erste Solarsiedlung des Ruhrgebiets. Durch einen kleinen Grünzug geht es zum Torhaus vom "Schalker Verein", und wir sind im...

  • Gladbeck
  • 06.10.15
Natur + Garten
7 Bilder

Revierpark Nienhausen

Gelsenkirchen nach langer Zeit war ich gestern mal zur Trabrennbahn Gelsenkirchen. Hier ist vier mal in der Woche ein Trödelmarkt bis 14 Uhr. Für unsere große Fahrt nach Nadeshda (Weißrussland ) suchte ich noch ein paar Kleinigkeiten, das schöne Wetter hatte danch eingeladen mal eine Runde durch den Nienhauser Park zu gehen . Über die Idee eine Blumenwiese und etwas Nutzgarten anzulegen war ich sehr erfreut. Hier ein paar Bilder von dem Blumenbeet und den Wasserspielen , hier...

  • Bottrop
  • 30.08.15
  •  2
  •  19
LK-Gemeinschaft
Beatrice Spindlers Pferdedressur gehört zu den Attraktionen des Weihnachtszirkus'.

Weihnachtszeit ist Zirkuszeit am Revierpark Nienhausen

Bis einschließlich 6. Januar hat der Gelsenkirchener Weihnachtszirkus am Revierpark Nienhausen sein Zelt aufgebaut. Der Circus Probst ist dort in jedem Jahr zu Gast und bietet unter anderem Pferde- und Hundedressuren, Akrobaten und Clowns. Informationen sind erhältlich unter Telefon 0209 - 177 99 90. Vorstellungen gibt es täglich um 15 und 19.30 Uhr, am 6. Januar nur um 15 Uhr.

  • Essen-Nord
  • 29.12.14
  •  3
LK-Gemeinschaft
Tierdresseur Ludwig Berousek präsentiert seine beeindruckende Löwengruppe.

Gelsenkirchener Weihnachtscircus geht in 17. Saison

Auch in diesem Jahr hat der Gelsenkirchener Weihnachtscircus wieder ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. Vom Donnerstag, 19. Dezember, bis zum 5. Januar werden wieder Akrobaten, Clowns, faszinierende Tiere und vieles mehr am Revierpark Nienhausen zu sehen sein. Der 1997 vom Circus Probst zum ersten Mal produzierte Weihnachtszirkus entwickelte sich im Laufe der Zeit weit über die Stadtgrenzen hinaus zu einem Anziehungspunkt in der Weihnachtszeit. Während 2012 der Schwerpunkt des...

  • Essen-Nord
  • 19.12.13
Vereine + Ehrenamt

Malteser Bundesjugendlager in der Diözese Essen: 600 Lagerteilnehmer feiern Gottesdienst unter freiem Himmel

„Herausstechen durch Gerechtigkeit, genau das tun wir hier im Malteser Jugend Bundeslager!“ So treffend beschrieb Andreas Lamm, Diözesanseelsorger der Malteser Jugend Diözese Essen, die Stimmung im Bundesjugendlager. Gemeinsam mit dem Diözesanseelsorger im Bistum Oliver Laubrock und Bruder Norbert aus Berlin wurde ein stimmungsvoller Gottesdienst passend zum diesjährigen Thema „Glück Auf! Komm‘ Pott!“ gestaltet. Genau wie das Ruhrgebiet ist auch das Bundeslager ein Schmelztiegel für die...

  • Essen-Nord
  • 30.07.13
Ratgeber
Betreuerin Andrea Eikelmann mit Caruso und Kasimir
7 Bilder

Lamas im Revierpark

Lamas im Revierpark Gelsenkirchen. Caruso und Kasimir gehören zu einer größeren Gruppe von Tieren die an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen leben.Diese netten Tiere werden zur tiergestützten Sport und Bewegungstherapie eingesetzt. wetere Infos: Willkommen bei Beate Pracht und den Prachtlamas

  • Gelsenkirchen
  • 14.06.13
  •  1
LK-Gemeinschaft
Stephanie Probst reitet natürlich mit.

Weihnachtszirkus am Revierpark Nienhausen

„Fernost trifft Wildwest“ heißt es in der neuen Produktion des Gelsenkirchener Weihnachtscircus Probst. Zum 16. Mal hat er seine Zelte noch bis zum 6. Januar am Revierpark Nienhausen aufgeschlagen. Vorhang auf, Manege frei! Der Circus Probst präsentiert ausgesuchte Kabinettstückchen internationaler Circuskunst im Weihnachtsambiente. Mit dem neuen Programm „Fernost trifft Wildwest“ sind einige der Attraktionen erstmalig in Deutschland zu sehen. Aus der chinesischen Provinz Hebei und aus...

  • Essen-Nord
  • 26.12.12
  •  5
Ratgeber
Gut Platz war in den letzten Tagen im Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein. Kein Wunder: Heizung ist nicht.
2 Bilder

Nasses Missvergnügen in den Freibädern

Auf Grund des regnerischen und kalten Sommeranfangs verzeichnen die Freibäder im Vergleich zum Vorjahr vielfach extremen Besucherrückgang. „Wir haben schon gedacht, dass das vergangene Jahr von den Besucherzahlen her das schlechteste Schwimmbadjahr in unserer langjährigen ,Freibad-Laufbahn‘ sei“, erklären Georg Schwiderski (Badleiter des Grugabades) und Dominik Waap(Schwimmeister). „Doch der diesjährige Sommeranfang hat alles in den ,regnerischen‘ Schatten gestellt. Wenn sich das...

  • Essen-Nord
  • 19.07.12
Kultur
12 Bilder

Riesen-Hüpfburg im Revierpark

Im Revierpark Nienhausen, dem „Gesundheitspark“, sollen Kinder sich austoben können. Besonders beliebt ist natürlich die große Hüpfburg, welche sich die kleinen Besucher nicht entgehen lassen. Fotos: Gohl

  • Essen-Nord
  • 08.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.