Rhein-Herne-Kanal

Beiträge zum Thema Rhein-Herne-Kanal

Kultur

Samstag, 21. Juli Gleispark Frintrop und Schloss Borbeck

Vom Alten Rathaus in Gladbeck radeln wir durch den Wittringer Wald und an der Tetraeder-Halde längs zum Rhein-Herne-Kanal und kommen zum Gleispark Frintrop, ein Landschafts-park auf einem ehemaligen Güterbahnhof, mit treppenartigen Aussichtspunkten und der architektonisch bemerkenswerten Sinusbrücke. Durch diese eigenartige, fast steppenartige Landschaft mit vielen Birken führt die Radroute zum Schloss Borbeck, einer ehemaligen Wasserburg. Im ältesten Park Essens  mit altem Baumbestand und...

  • Gladbeck
  • 14.07.18
  • 1
Kultur

Freitag, 8, Juni Gleispark Frintrop und Schloss Borbeck

Vom Alten Rathaus in Gladbeck radeln wir durch den Wittringer Wald und an der Tetraeder-Halde längs zum Rhein-Herne-Kanal, und kommen zum Gleispark Frintrop, einem Landschaftspark auf einem ehemaligen Güterbahnhof mit treppenartigen Aussichtspunkten sowie der archtektonisch bemerkenswerten Sinusbrücke. Durch diese eigenartige, fast steppenhafte Landschaft mit vielen Birken führt die Radroute zum Schloss Borbeck, einer ehemaligen Wasserburg. In ältesten Park Essens mit altem Baumbestand und...

  • Gladbeck
  • 03.06.18
Kultur

Sonntag, 18. Juni 2017 NATUR und LITERATUR Essener Seen-Tour: Kruppsee und Niederfeldsee

Vom Cafe Stilbruch führt uns diese literarische Radtour in den Wittringer Wald. Bald queren wir die Boye und besuchen die Gartenstadt Welheim, eine der größten und mit 40 verschiedenen Haustypen auch eine der vielfältigsten Arbeitersiedlungen im Ruhrgebiet. Weiter radeln wir über den Rhein-Herne-Kanal und über die Berne zum Volkspark Bergeborbeck. Durch den Krupp-Park mit dem Kruppsee kommen wir auf die Rheinische Bahn, eine ehemalige Güterzugstrecke, und blicken bald auf den Niederfeldsee....

  • Gladbeck
  • 04.06.17
  • 1
  • 2
Natur + Garten
10 Bilder

Samstag, 1. Oktober 2016 Zum Sonnenuntergang auf die Himmelsleiter

Vom alten Rathaus Gladbeck radelt man nach Brauck und am Fuß der begrüntenBraucker Halden vorbei weiter zum Nordsterrnpark. Der Rhein-Herne-Kanal wird überquert und man kommt durch eine historische Zechensiedlung in den Stadtgarten Gelsenkirchen. Dann führt die Radroute durchg den Mechtenbergpark mit den Klangsteinen in den Rheinelbepark. Bei untergehender Sonne fährt oder schiebt man (ca. 500 m ) bald durch dichten Birkenwald aufwärts zur Himmelsleiter, oder auch Himmelstreppe, auf der...

  • Gladbeck
  • 01.09.16
  • 2
  • 3
Kultur
9 Bilder

Sonntag, 10. Juli 2016 NATUR und LITERATUR: Schloss Strünkede und Teutoburgia-Siedlung

Vom Cafe Stilbruch führt diese literarische Radtour nach Buer und an Berger See und Schloss Berge vorbei zum Rhein-Herne-Kanal und folgt ihm bis Herne. Durch einen Grünzug gelangt man am Stadion von Westfalia Herne längs zum Wasserschloss Strünkede. Mit dem Wassergraben wird das Barockschloss umrundet und man kommt zur Schlosskapelle (1272), dem ältesten Gebäude im Stadtgebiet Herne. Nach dem Picknick im Park geht es mit dem Rad weiter durch das Natur-schutzgebiet Voßnacken zur...

  • Gladbeck
  • 24.06.16
  • 2
  • 6
Natur + Garten

Sonntag, 5. Juni 2016 Vorbei am Schalker FanFeld zum Wedelstaedt Park

Diese Radtour im Rahmen der Aktion STADTRADELN GLADBECK führt vom Alten Rathaus Gladbeck Richtung Buer. Der erste Halt erfolgt beim Schalker FanFeld, dem in Stadionform mit blau-weißer Bepflanzung angelegte "Schalker Friedhof" mit Toren und Mittelkreis, in dem Meisterspieler "Ala" Urban ruht. Bald radelt man über den Rhein-Herne-Kanal und kommt in die erste Solarsiedlung des Ruhrgebiets. Durch einen kleinen Grünzug geht es weiter zum Torhaus vom "Schalker Verein" und man ist im Kulturgebiet...

  • Gladbeck
  • 25.05.16
  • 1
Natur + Garten

Freitag, 3. Juni 2016 Zum Sonnenuntergang auf die Himmelsleiter

Vom Alten Rathaus Gladbeck raelt man nach Brauck und am Fuß der begrünten Halden vorbei zum Nordsternpark. Es wird der Rhein-Herne-Kanal gequert und man kommt durch eine historische Zechensiedlung in den Stadtgarten Gelsenkirchen. Dann geht es mit dem Rad durch den Mechtenbergpark mit den Klangsteinen in den Rheinelbepark. Bei untergehender Sonne geht es aufwärts durch dichten Birkenwald zur Himmelsleiter , oder auch Himmelstreppe genannt, auf der Rheinelbe-Halde, die zu den ältesten Halden im...

  • Gladbeck
  • 25.05.16
Natur + Garten

Sonntag, 1. Mai 2016 Radtour: Auf grünen Wegen zum Schloss Borbeck

Von der GRÜNEN OASE beim Kleingarten AM NATTBACH führt der Maiausflug durch Felder zum Rosenhügel in Gladbeck-Brauck. Nach einem kurzen Halt bei den Zitatensteinen radelt man weiter am Hahnenbach längs und am Kleingarten Rosenhügel vorbei zu einer kleinen Grünanlage auf der Stadtgrenze Gladbeck/Gelsenkirchen. Bald kommen die Radler zur ehemaligen Horster Galopprennbahn und danach in den Nordsternpark. Nach einem Abstecher zu den Klettertürmen des Deutschen Alpenvereins Sektion Gelsenkirchen...

  • Gladbeck
  • 15.04.16
  • 4
  • 2
Natur + Garten
6 Bilder

Sonntag, 19. April 2015 NATUR und LITERATUR Essener Seen-Tour: Kruppsee und Niederfeldsee

Die erste literarische Radtour im Jahr 2015 führt vom Cafe Stilbruch in den Wittringer Wald. Die Boye wird gequert und die Radler sind bald in der Gartenstadt Welheim, eine der größten und mit 40 verschiedenen Haustypen auch eine der vielfältigsten Arbeitersiedlungen im Ruhrgebiet. Weiter radelt man über den Rhein-Herne-Kanal und die Berne zum Volkspark Bergeborbeck. Schließlich wird der Krupp-Park mit dem Kruppsee erreicht, und man trifft auf die Rheinische Bahn, eine ehemalige...

  • Gladbeck
  • 03.04.15
  • 1
  • 2
Natur + Garten

Samstag, 13. September 2014 Zur Himmelstreppe in Gelsenkirchen

Vom Cafe Stilbruch in Gladbeck-Mitte führt die Radtour nach Brauck und am Fuß der begrünten Halden vorbei zum Rhein-Herne-Kanal. Weiter geht es zum Stadtgarten Gelsenkirchen und schließlich zum Rheinelbepark mit dem Skulpturenwald. Durch dichten Birkenwald kommen die Radler zur Himmelstreppe auf der Rheinelbe-Halde, die zu den ältesten Halden im Ruhrgebiet gehört. Das kegelförmige Gipfelplateau bietet eine großartige Rundsicht weit in das Ruhrgebiet hinein. Nach dem Imbiss auf der Himmelstreppe...

  • Gladbeck
  • 25.08.14
Überregionales
Der Autor Patrick Nelles vom WDR Studio Essen drehte über den Rhein-Herne-Kanal und mit Komponist Rudy Cash/Reinhold Kämmerer eine DOKU, die im nächsten Monat im Abendprogramm ausgestrahlt wird. Meine Wenigkeit an der Kamera musste ins Bild erscheinen, weil Nelles unser Video in nachgestellter Form so in seiner Doku präsentieren will. Foto: Kariger
11 Bilder

WDR-Doku: 100 Jahre Rhein-Herne-Kanal - Autor Patrick Nelles dreht mit Cash + Kariger

Gladbeck: WDR-Doku auf dem Rhein-Herne-Kanal | Mit Rudy Cash, Komponist bekannter Bergmannshymnen, drehte der bekannte WDR-Autor Patrick Nelles (Studio Essen, von der ersten Sendung an dabei – "Lokalzeit Ruhr") und seinem Team Thorsten Lüer, (Kameramann) sowie Dominique Kondert (Tontechniker), eine Doku über den Rhein-Herne-Kanal, die im WDR Abendprogramm demnächst ausgetrahlt werden soll. Der Termin folgt noch.Grund für meine (Wolfgang Kariger) Mitwirkung dabei war mein Video im Web unter:...

  • Gladbeck
  • 18.08.14
  • 1
  • 6
Kultur

Samstag, 17. Mai Mit dem Rad von Gladbeck zum Bürgerpark in Essen

Vom Cafe Stilbruch geht es mit dem Rad durch den östlichen Gladbecker Grüngürtel zum Nordsternpark in GE-Horst. Am Herkules vorbei führt unsere literarische Radtour zu Hecken und Bäumen, die wie ein Gleisbild gepflanzt sind und an Güterzüge erinnern. Auf der Doppelbogenhängebrücke, dem Wahrzeichen des Nordsternparks, queren wir den Rhein-Herne-Kanal und folgen ihm Richtung Essen. Wir blicken in das Amphitheater und auf die Pyramide der Ruhrgashalde sowie die lange Graffitiwand auf dem gegenüber...

  • Gladbeck
  • 12.05.14
Kultur

NATUR und LITERATUR Winterwanderung Vom Ruhrzoo zum Schloss Herten

Vom Bahnhof Gladbeck Ost fahren die Wanderer mit der Nordwestbahn nach Gelsenkirchen. Vom Bahnhof Zoo geht es zur denkmalgeschützten Bleck-Kirche, die zu den ältesten Gotteshäusern in Gelsenkirchen gehört. Sehenswert ist in dieser Kulturkirche der Renaissancealtar mit dem "Westfälischen Abendmahl". Am Ruhrzoo längs führt diese Winterwanderung zum Haus Grimberg und durch den Kleingarten Bismarckhain" zum "Bismarckhügel" mit Blick in den Zoo. Bald ist der Jubilar "Rhein-Herne-Kanal" erreicht. Auf...

  • Gladbeck
  • 31.01.14
  • 1
  • 4
Kultur

NATUR und LITERATUR Winterwanderung Vom Nordsternpark in GE zum Bürgerpark in Essen

Am Samstag, 11. Januar, geht es vom Oberhof in Gladbeck mit dem Bus zum Nordsternpark GE-Horst. Am Herkules vorbei führt die literarische Winter-wanderung zunächst zu Hecken und Bäumen, die wie ein Gleisbild gepflanzt sind und an Güterzüge erinnern. Auf der Doppelbogenhängebrücke wird der Rhein-Herne-Kanal überquert und auf dem Uferweg Richtung Essen gewandert. Der Blick fällt auf das Amphitheater und die Pyramide der Ruhrgashalde sowie die lange Graffitiwand auf dem gegenüberliegenden Ufer....

  • Gladbeck
  • 30.12.13
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

VIDEO: Kanale Grande NRW

Gladbeck: Vom Appeltatenlied führt der Weg jetzt direkt zum Kanal in die Nachbarstädte bzw. dem neuen "Kanale Grande NRW-Lied", welches Rudy Cash, der „singende Bergmann“ als (in)offizielle Geburtstags-Hymne zum 100sten Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals geschrieben und gesungen hat. Für die einen ist er der „Ruhrpott-Poet“, für die anderen der Kumpel Rudy, der die Dinge beim Namen singt, wie sie sind. Rudy Cash weiß, wovon er spricht bzw. wovon er singt, denn vierzig Jahre Kumpel sein und unter...

  • Gladbeck
  • 25.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.