Alles zum Thema R(h)ein-Kultur-Welt

Beiträge zum Thema R(h)ein-Kultur-Welt

Kultur
Immer ein reizvolles Ziel: Schloss Moyland!
2 Bilder

r(h)ein-kultur-welt lädt ein zum Besuch auf Schloss Moyland und in Kalkar-Appeldorn

Einmal pro Halbjahr fährt r(h)ein-kultur-welt (rkw) in die Umgebung und zeigt die jeweilige Kultur. Am Samstag, dem 29. September ist es erst Moyland, dann Kalkar-Appeldorn. In Moyland gibt es eine Führung zu Schloss und Garten - Geschichte unter freiem Himmel. Schloss Moyland zählt zu den bedeutendsten neugotischen Schlossanlagen in Nordrhein-Westfalen. Die 700-jährige Schlossgeschichte und die Entwicklung der historischen Gartenanlage stehen im Mittelpunkt dieser Außenführung. Das...

  • Wesel
  • 12.09.18
Kultur
Ulrike Haibach-Daniel, Vorsitzende des Kulturfördervereins r(h)ein-kultur-welt

Kunst, Konzerte, Kultur – r(h)ein-kultur-welt lädt ein

Am 9. September startet r(h)ein-kultur-welt (rkw), der Kulturförderverein in der Region zwischen Duisburg und Xanten, sein zweites Programm des Jahres. Die Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto „Worte, Werke, Wege“. Fünf Veranstaltungen umfasst das Programm des Kulturfördervereins und bietet unter dem neuen Motto „Worte, Werke, Wege“ Literatur, Theater, Musik und Kunst. „Wir wollen anspruchsvolle Kultur machen“, fasst Ulrike Haibach-Daniel, die Vorsitzende des Vereins, den Auftrag des...

  • Hamminkeln
  • 28.08.18
Kultur
Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal.

Skulpturenpark von Tony Cragg - Kulturverein lädt am Sonntag zum Ausflug ein

Wesel. Zu einem gemeinsamen Ausflug nach Wuppertal lädt der kleine Kulturverein r(h)ein-kultur-welt am Sonntag, 10. Juni, ein. Interessierte treffen sich um 14 Uhr am Haupteingang zur Besichtigung des Skulpturenparks Waldfrieden in Wuppertal. Die Gründung und Einrichtung des Parks ist der privaten Initiative des in Wuppertal lebenden britischen Bildhauers Tony Cragg zu verdanken. 30 Jahre nach Beginn seiner Ausstellungstätigkeit suchte er nach einem dauerhaften Ausstellungsgelände für...

  • Wesel
  • 04.06.18
Kultur
Christine Westermann

Abschied und mehr: Christine Westermann liest am 26. Februar im Lutherhaus (rkw lädt ein)

Christine Westermann moderierte in den 70er Jahren die ZDF-„Drehscheibe“, dann 20 Jahre bis 2002 beim WDR die Aktuelle Stunde (ab 1987 mit Frank Plasberg). ‚Nebenbei‘ moderierte sie bis 2016 mit Götz Alsmann ‚Zimmer frei‘. 2000 bekamen die beiden hierfür den Grimme-Preis. Seit 2015 ist sie Teilnehmerin des Literarischen Quartetts – und außerdem gibt sie Buchtipps und moderiert im WDR-Radio. Ihr erstes eigenes Buch erschien 1999. Das Thema Abschied begleitet jeden von uns ein Leben lang. Für...

  • Wesel
  • 09.02.18
Kultur
Olja Kaiser (links an der Harfe), Ulrike Haibach und Oliver Steller.

Literatur vor der Weihnacht: Musikalische Lesung am 17. Dezember in der Dorfkirche

In diesem Jahr findet der traditionelle „Literarische Weihnachtsabend“ am dritten Advent (Sonntag, 17. Dezember) um 17 Uhr in der Brünener Dorfkirche statt. Er wird auch in diesem Jahr wieder von r(h)ein-kultur-welt und der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel – Bereich Brünen - gemeinsam veranstaltet. Ulrike Haibach-Daniel und Oliver Steller lesen zum 4. Mal in Brünen (und davor vierzehn Mal in Götterswickerhamm) Texte aus der Weltliteratur und Olja Kaiser begleitet sie musikalisch...

  • Hamminkeln
  • 09.12.17
Kultur
Die 1. Vorsitzende des Vereins "r(h)ein-kultur-welt, Ulrike Haibach- Daniel mit dem aktuellen Programm

r(h)ein-kultur-welt

Empathie in etwas anderer Form  Kultur am Niederrhein, die Kombination aus einzigartiger Landschaft und Kunst und zwar einer Kunst, die nicht immer alltäglich ist, sondern hin und wieder der Fähigkeit bedarf, sich in diese hineinzuversetzen und sich intensiv mit ihr zu befassen. Diese Fähigkeit, Empathie nicht nur für Mitmenschen, sondern auch für Kunstformen zu entwickeln, veranlasste die ehemalige Voerder Buchhändlerin, Ulrike Haibach- Daniel, im Jahre 2004 den Verein „r(h)ein-kultur-welt“...

  • Xanten
  • 24.08.17
Kultur
2 Bilder

Die Geschichte des Karmeliter-Klosters: Einladung zur Erkundungstour am 11. Juni

r(h)ein-kultur-welt (rkw) möchte Kultur- und Geschichtsinteressierte mitnehmen zu interessanten KulturOrten in der Umgebung und lädt deshalb am 11. Juni um 15 Uhr zu einer interessanten und vielseitigen Erkundungstour durch das Karmeliter-Kloster in Marienthal (Hamminkeln) ein (Ende etwa 18 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche). Die Geschichte des Karmeliter-Klosters beginnt 1256 als Augustinereremiten-Kloster in Brünen-Beylar. Es war eines der ersten Klöster dieses Ordens in Deutschland. Im 14....

  • Hamminkeln
  • 26.05.17
  •  1
Kultur
Oliver Steller

"Spiel der Sinne": Oliver Steller singt und rezitiert Frauenlyrik in der Musikschul-Aula

Er gilt als die schönste Stimme der deutschen Lyrik, ja er ist die Stimme der deutschen Lyrik: Oliver Steller. Am Mittwoch, 16. November, 20 Uhr, kommt er auf Einladung des Vereins r(h)ein-kultur-welt (rkw) in die Aula der Weseler Musik- und Kunstschule mit einem Programm, in dem er unter dem Titel „Dichterinnen - Spiel der Sinne“ Frauenlyrik von 17 Dichterinnen versammelt. Am Beginn steht Anna Louisa Karsch, die leider ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Weiter geht's mit Else...

  • Wesel
  • 02.11.16
  •  1
Kultur
Mirko Schombert

"r(h)einKulturWelt" lädt ein zur Werkstatt Theater am 23. Oktober im Gasthaus Himmel & Erde

Mittlerweile eine kleine Tradition: bereits zum vierten Mal lädt r(h)ein-kultur-welt zu einer Werkstatt Theater ein. Mirko Schombert, der Intendant der Burghofbühne – Landestheater im Kreis Wesel, stellt in lockerer Atmosphäre eine Inszenierung der Burghofbühne vor und beantwortet Fragen zum Stück. Das Stück, um das es diesmal geht: „Die Vermessung der Welt“ nach einem Buch von Daniel Kehlmann. Dazu veranstaltet der Verein einen Gesprächs-Nachmittag mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen...

  • Wesel
  • 12.10.16
Kultur

"Werkstatt Theater": Mirko Schombert zur aktuellen Inszenierung des Landestheaters Burghofbühne

Der Verein r(h)ein-kultur-welt lädt ein zum nächsten Termin in der Reihe "Werkstatt Theater". Am Sonntag, 6. März, spricht Mirko Schombert, Intendant der Burghofbühne Dinslaken, zum dritten Mal über eine aktuelle Inszenierung. In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gewährt er Einblicke hinter die Kulissen des Theaters. "Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner" von Ingrid Lausund feiert am 11. März im Tribünenhaus an der Trabrennbahn Premiere. Das Stück ist eine...

  • Wesel
  • 28.02.16
Kultur

Dresdener Streichquartett brilliert am Samstag, 18. April, in der Dinslakener Stadtkirche

Die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Orchester der Semperoper, gehört zu den renommiertesten und traditionsreichsten Orchestern dieser Welt. Der kleine Kultur-Verein r(h)ein-kultur-welt holt Musiker aus diesem Orchester mit Unterstützung durch die Dinslakener Volksbank nach Dinslaken. Am Samstag, 18. April, 18 Uhr wird das Dresdener Streichquartett in der evangelischen Stadtkirche auftreten. Unter dem Titel „Europa 1732 bis 1975“ spielen Thomas und BarbaraMeining, Andreas Schreiber...

  • Wesel
  • 14.04.15
Kultur
Das Bläserquintett Arundos

„Wir kreuzen auf dem Rhein“: Rhein-Kultur-Welt feiert 10-Jähriges

Der Kulturförderverein „Rhein-Kultur-Welt“ blickt auf sein 10-Jähriges Bestehen. Sein Ziel: Kunst- und Kulturinteressierte für die reiche Kulturlandschaft links- und rechtsrheinisch zu sensibilisieren. Die Hamminkelnerin Ulrike Haibach-Daniel, Buchhändlerin, Gründungsmitglied und erste Vorsitzende des Vereins „Rhein-Kultur-Welt“ erinnert sich:„Eine Kollegin und ich haben uns damals geärgert, dass es in Voerde nur ‚Massenkultur‘ gab.“ Sie fährt for: „Wesel hatte seinerzeit ein wenig...

  • Wesel
  • 15.08.14
Kultur

Stellers wunderbare Lyrik-Zitate: Gesang und Gesprochenes im Preußen-Museum

Er gilt als die schönste Stimme der deutschen Lyrik, ja er ist die Stimme der deutschen Lyrik: Oliver Steller. Am Samstag, 8. Februar, 20 Uhr, kommt er auf Einladung des Vereins r(h)ein-kultur-welt (rkw) ins Weseler Preußenmuseum mit einem Programm, in dem er unter dem Titel „Frag nicht lang“ von und über Christian Morgenstern spricht und singt. Am Tag darauf Sonntag, den 9. Februar, 11 Uhr wird er an gleicher Stelle für rkw die Kinder mit dem Programm „Lyrik für Kinder“ begeistern. Die...

  • Wesel
  • 03.02.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Mit r(h)ein-kultur-welt zum "großen U" und zum Plausch mit Adolf Winkelmann

Das „Dortmunder U“ ist in der Westfalenmetropole eine echte Attraktion. Weithin sichtbar ist das riesige U auf dem Dach der ehemaligen Union-Brauerei. Wo früher Export, Siegel-Pils und Brinkhoffs für durstige Kumpel, Stahlkocher und Fußballfans gebraut wurde, regieren heute Kunst und Kultur. Mit vielen, sehr vielen Millionen aus ganz unterschiedlichen „Töpfen“ (u. a. der ruhr2010) wurde aus dem Gebäudekomplex ein Industriedenkmal, das seines gleichen sucht. Maßgeblich daran beteiligt war...

  • Wesel
  • 15.11.13
Kultur

Harry Rowohlt liest am 15. Mai in der Voerder Festhalle

Zum zweiten Mal kommt Harry Rowohlt nach Voerde. Es ist Ulrike Haibach-Daniel, der Vorsitzenden von r(h)ein-kultur-welt gelungen, ihn nochmals an den Niederrhein zu holen: am 15. Mai um 20 Uhr wird er in der Voerder Festhalle an der Ullrichstrasse lesen. Dies ist durch die Unterstützung der Stadt Voerde möglich geworden. Aus der Presseinfo: Harry Rowohlt, Schriftsteller-Übersetzer-Schauspieler-Rezitator-Erzähler, ist ein sprachliches Natur-Ereignis, mit dem man Stunden, ja Tage verbringen...

  • Wesel
  • 08.05.13
Kultur

Sabine Kühlich und Laia Genc: die coolen Songs von Dave Brubeck

Diese Musik geht Jazzfreunden unter die Haut. Erst schnippen die Finger, dann wippt das Knie und schließlich ist der Zuhörer ganz Rhythmus. Dave Brubecks Sound ist unverkennbar. Der Amerikaner gehörte mit seinem Quartett zu dem besten und erfolgreichsten, was die Jazzgeschichte hervorgebracht hat. Am 19. April spielt das Duo der Meisterklasse Sabine Kühlich und Laia Genc Stücke des erst kürzlich verstorbenen Weltstars im Preußen-Museum. Veranstalter ist der Verein r(h)ein-kultur-welt (rkw), der...

  • Wesel
  • 08.04.13
Kultur

Harry Rowohlt liest in Voerde

R(h)ein-kultur-welt präsentiert sein neues Halbjahresprogramm. Voerde. Der Verein r(h)ein-kultur-welt hat sein neues Halbjahresprogramm vorgestellt. Es beginnt am 17. März, 15.30 Uhr, mit einer Führung durch das Duisburger DKM Museum. Die Dauerausstellung "Linien stiller Schönheit" zeigt die Sammlung der Museumsgründer Dirk Krämer und Klaus Maas. Die Führung gibt einen Einblick in die umfassenden Sammlungsbereiche: zeitgenössische Kunst seit den 1960er Jahren, über 200 Jahre alte und...

  • Dinslaken
  • 05.03.13