Rheinhausen

Beiträge zum Thema Rheinhausen

Kultur
Riesenjubel bei der Gesamtschule Körnerplatz, als Bundespräsident und Schirmherr Frank-Walter Steinmeier die Preisträger bekannt gab.

Gesamtschule Körnerplatz gewinnt Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial
Ausgezeichnete Schule

Die Städtische Gesamtschule Körnerplatz in Rheinhausen erhält den mit 10.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial für ihr besonderes Engagement, die Zusammenarbeit in Teams während der Corona-Zeit zu stärken. Neben ihr wurden Schulen aus Hamburg (1), Hessen (1), Niedersachsen (2) und Nordrhein-Westfalen (2) in sechs weiteren Themen ausgezeichnet. Mit der Sonderausgabe des renommierten Wettbewerbs wurden die besten während der Corona-Pandemie entstandenen Schulkonzepte aus. Elf...

  • Duisburg
  • 12.05.21
Politik

AfD-Fraktion beklagt marode Gebäudezustände
Bergheimer Mühle zerfällt

Man muss dem mündigen Duisburger Bürger schon Respekt zollen. Scheinbar klaglos nimmt er den Zerfall seiner Stadt hin. Nun rächt sich, dass die Kommunalpolitik die Instandhaltung von Infrastruktur und Gebäuden jahrelang sträflich vernachlässigt hat. Die kommunale Unfähigkeit zur unkonventionellen und schnellen Lösung von Bürgerproblemen wird in Bergheim einmal mehr deutlich. Der Stadtteil ist nicht nur vom Desaster rund um die Cölve-Brücke stark betroffen, nun zerfällt auch noch "ein Herzstück...

  • Duisburg
  • 10.05.21
  • 1
Ratgeber
Bei trockenem Wetter werden am Wochenende Markierungsarbeiten auf der Brücke der Solidarität durchgeführt.
Foto: Frank Preuß

Markierungsarbeiten auf der „Brücke der Solidarität“
Nur einspurig über den Rhein

An der Brücke der Solidarität, die Duisburg-Hochfeld und Duisburg-Rheinhausen miteinander verbindet, führen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Mai, Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahnmarkierung statt. Aus diesem Grund kann die Brücke jeweils von etwa 8 bis 18 Uhr in jeder Richtung nur einspurig befahren werden. Die Arbeiten können jedoch nur bei trockenem Wetter stattfinden. Sollte es witterungsbedingt nicht möglich sein, die Markierungen vorzunehmen, müssen die...

  • Duisburg
  • 07.05.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Duisburg-Rheinhausen - AWO bietet abwechslungsreiche, kontaktlose Begegnungsideen
Online-Quiz: Raten macht Spaß

AWO lockt mit kontaktlosen Angeboten Das AWO-Begegnungs- und Beratungszentrum Rheinhausen, Friedrich-Ebert-Straße 147, lockt auch im Mai mit vielen abwechslungsreichen und kontaktlosen Begegnungsideen. Das aktuelle Motto lautet: „Raten macht Spaß!“ Es sind nur noch wenige Plätze frei!Wenn Rheinhausener ihr Wissen über ihren Stadtteil unter Beweis stellen möchten, finden sie aktuell die passenden Fragen und Antworten in den Fenstern des AWO-BBZ Rheinhausen. Wer darüber hinaus Spaß an lustigen...

  • Duisburg
  • 05.05.21
Natur + Garten
Freude über die neuen Blumenampeln. Auf dem Foto am Dellplatz v.l. Andreas Vanek (Pressesprecher, Sparkasse Duisburg), Jutta Rozanski (Geschäftsführerin, Webster Brauhaus), Uwe Kluge (Geschäftsführer, Duisburg Kontor), Laura Bellenberg (Projektmanagerin, Duisburg Kontor), Kai U. Homann, (Geschäftsbereichsleiter Tourismus & Stadtmarketing, Duisburg Kontor).
Foto: Duisburg Kontor

Rund 500 bunte Blumenampeln für Duisburg
Eine Augenweide für die Flaniermeilen

Die Blumenampeln in Hamborn, Walsum, Rheinhausen, Meiderich und in der Innenstadt werden auch in diesem Jahr Duisburgs Flaniermeilen verschönern. Viele Wochen lang werden sie bunt blühen und eine Augenweide sein. Die farbenfrohen Blumen werden von April bis September 2021 auch eine Bienenweide sein. Denn die Blumenampeln sind in diesem Jahr wieder mit nektarreichen Blumen bepflanzt, die nicht nur das Auge der Menschen in Duisburg erfreuen, sondern hoffentlich auch viele Bienen und...

  • Duisburg
  • 01.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
Dr. Helmut Richter (sitzend) ist Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg. Auch bei Gitarrenfreaks in der ganzen Welt hat sein Name einen guten Klang. Auf dem Foto freut er sich mit seinen Schülern und dem Kollegium über zahlreiche „Schulauszeichnungen“ im vergangenen Jahr. Mehr auf Seite 3.
Foto: Dominik Asbach
6 Bilder

Dr. Helmut Richter ist nicht nur Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg
„Dann nahm er seine Gitarre“

Im Volksmund heißt es oft: „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.“ Dr. Helmut Richter, Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg in Rheinhausen, lächelt. „Ja, da ist was dran“, sagt er aus eigener Erfahrung, denn dass er eines Tages Akzente in der Schullandschaft in ganz Duisburg und der Region, aber auch als „Gitarrenlehrer für die ganze Welt“ setzen würde, hatte niemand auf dem Schirm. Er selbst auch nicht. Auf Richter scheint auch eine weitere Volksweisheit zuzutreffen: „Aller...

  • Duisburg
  • 29.04.21
  • 1
  • 1
Politik
Die CDU- und die SPD-Fraktion Rheinhausen weisen darauf hin, dass der etwa 360 Meter lange Abschnitt der Kirchfeldstraße zwischen Friedhofallee und Dorfstraße verkehrssicher gemacht werden sollte. Es fehlt an Beleuchtung, und der Weg ist in einem schlechten Zustand.

Kirchfeldstraße soll zur Fahrradstrecke ausgebaut werden
"Unser größtes Sorgenkind"

Die Diskussion über eine fahrradfreundliche Stadt von morgen nebst visionärer Konzepte ist gut und richtig, die Umsetzung zeitgemäßer Beschlüsse darf dabei aber nicht vergessen werden. Darauf weisen CDU-Fraktion und SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Rheinhausen hin, wenn sie an den Beschluss der Bezirksvertretung vom Februar 2020 erinnern. Nach diesem ist der etwa 360 Meter lange Abschnitt der Kirchfeldstraße zwischen Friedhofallee und Dorfstraße verkehrssicher für unter anderem Radfahrer...

  • Duisburg
  • 28.04.21
Politik

Schildbürgerstreich behindert Müllabfuhr
FDP fordert schnellen Ersatz für Halteverbotsschild

Duisburg. Eine Anwohnerin auf der Heinrichstraße im Duisburger Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen befürchtet, dass ihre Mülltonne von den Wirtschaftsbetrieben nicht mehr geleert wird. Eine Tageszeitung berichtete dazu, dass der Grund ein entwendetes Halteverbotsschild im Wendehammer der Straße sei. Dadurch wird der Wendehammer so zugeparkt, dass die Müllfahrzeuge im Wendehammer Ihren LKW nicht drehen können. Um Unfallgefahren zu verhüten, dürfen Müllfahrzeuge der Stadt Duisburg nicht mehr...

  • Duisburg
  • 19.04.21
Politik
Charline Kappes und Sven Benentreu

Pläne zur IGA
FDP: Seilbahn hätte keinen langfristigen Nutzen

Duisburg. Die Freien Demokraten haben sich auf ihrem Kreisparteitag für die Nutzung alternativer und vor allem innovativer Verkehrsmittel ausgesprochen. So kann beispielsweise die Nutzung von Seilbahnen eine sinnvolle und umweltfreundliche Ergänzung im ÖPNV-Mix sein. Sie zeichnen sich durch Sicherheit, Effizienz, geringe Kosten und einen geringen Flächenverbrauch aus. „So würde eine Seilbahn – wie in einem der Entwürfe zum Alten Güterbahnhof vorgeschlagen – eine sinnvolle Ergänzung zum...

  • Duisburg
  • 31.03.21
Vereine + Ehrenamt
Bei der Spendenübergabe, von rechts nach links: Die Teams der Intensiv- und Corona-Stationen, hier vertreten von Karl Poersch (Pflegedirektor), Nicole Fischer (Stationsleitung der Corona-Isolier- und Screening-Station) und Markus Scherers (Intensivstation der Helios Klinik Duisburg-Homberg), freuen sich sehr über die Spende der Sparkasse in Höhe von 1.000 Euro pro Standort, überreicht durch Sparkassenvorstand Dr. Joachim Bonn.

Die Sparkasse spendet 11.000 Euro für die Mitarbeiter auf den Intensivstationen
Mehr als Applaus

Über ein Jahr ist es nun her, dass die ersten Coronafälle in Duisburg bekannt geworden sind. Bis heute ist auf den Intensiv- und Coronastationen unfassbar viel geleistet worden. Viele der Mitarbeiter sind dabei bis an ihre Leistungsgrenze gegangen. Der Applaus, der am Anfang der Pandemie allabendlich von den Balkonen und offenen Fenstern her schallte, ist inzwischen abgeebbt – das heißt aber nicht, dass die unermüdliche Arbeit mit den Covid-Erkrankten keine Anerkennung mehr findet. Die...

  • Duisburg
  • 29.03.21
Ratgeber
An der maroden Cölve-Brücke, zwischen Schwafheim und Rheinhausen, werden Absperrungen errichtet, damit Motorräder und Roller nicht mehr vorbei kommen.

Absperrung für Motorräder und Roller auf der Cölve-Brücke
Zustand deutlich verschlechtert

Erlaubt sind Motorräder und Roller auf der maroden Cölve-Brücke zwischen Schwafheim und Rheinhausen schon seit Längerem nicht. Nur daran gehalten haben sich viele nicht. Daher wird die Verkehrsbehörde der Stadt Moers eine Absperrung einrichten. Sie lässt dann nur noch die notwendige Durchgangsbreite für Fußgänger und Fahrräder, die geschoben werden, zu. Anlass ist das Ergebnis der jährlichen Sonderprüfung der Brücke. Der Zustand hat sich im Vergleich zum Mai 2020 deutlich verschlechtert. Eine...

  • Duisburg
  • 26.03.21
Ratgeber
2 Bilder

Fahrradwege
Fahradwege werden kürzer.

Nach längeren Bauarbeiten an der Straße Am Mühlenberg in Rheinhausen, fiel mir auf das neben dem neu erstellten Fuß/Radweg auf der einen Seite der Straße, auch noch ein Stück Radweg, auf der anderen Seite erstellt wurde. Mich wundert nur das dort vorher nur ein Fußweg war der selbst für Fußgänger sehr schmal ist. Seitdem hat Duisburg vermutlich den kürzesten Fahrradweg der Welt. Etwa 6 Meter reicht das neu erstellte Stück Radweg in den gefährlichen und sehr weichen Randstreifen der Straße....

  • Duisburg
  • 04.03.21
Vereine + Ehrenamt
Bereits zum zweiten Mal wurde ein Feuer an der DLRG Wache gelegt. Der Frust bei den Mitgliedern wächst.

Frust bei DLRG-Rettungskräften wird immer größer
Erneute Brandstiftung

Zwei Wachgänger haben am vergangenen Wochenende Brandstellen an der DRLG-Wache am Rheinhauser Toeppersee entdeckt. Direkt an der Fassadenwand waren zwei Feuer gelegt worden, doch durch die Blechhaut und das dazwischen liegende schwer entflammbare Isolierungsmaterial ist das Brandmaterial wieder erloschen. Schon im letzten Oktober hatten Unbekannte die große Mülltonne direkt an der Wand angesteckt. Hier konnten vier Frauen durch eine Löschaktion Schlimmeres verhindern. "Für die DLRG-Wache wird...

  • Duisburg
  • 25.02.21
Kultur

Kolumne Horpeniten

Der Bund der Kämpfer für Glaube und Wahrheit wird auch Horpeniten genannt. Der christliche Geheimbund wurde 1920 in Zauckerode bei Dresden gegründet. Er verbindet spiritistische und philosophische Gedanken; eine Abendmahlfrömmigkeit, die Gott-Menschheit Jesu durch die Erlösung durch seinen Opfertod, der Reinkarnationsgedanke sowie okkultistische Gedanken (= der Kontakt zu Geistwesen, die existieren (z. B. Engel, körperlose Seelen, ist möglich), kommen hinzu. Es gibt ein weitestgehend...

  • Duisburg
  • 05.02.21
Blaulicht
Josef Lück ist neuer Bezirksdienstbeamter in Bergheim.

Josef Lück macht das Bergheimer Bezirksdienstduo komplett
Als Dorfsheriff gern gesprächsbereit

Dass Josef Lück überhaupt Polizist geworden ist, hat seine Mutter zu verantworten. Als Krankenschwester sorgte sie vor mehr als 30 Jahren dafür, dass ein Einstellungsberater der Duisburger Polizei wieder auf die Beine kam. Und so begann auch die polizeiliche Karriere von Josef "Jupp" Lück. Von der Ausbildung in Brühl und Linnich über den Objektschutz in Bonn war er 22 Jahre als Beamter im Wach-und Wechseldienst in Rheinhausen auf Streife. Für ein knappes Jahrzehnt arbeitete Lück dann auf der...

  • Duisburg
  • 18.01.21
  • 1
Ratgeber
Die Verantwortlichen der AWOcura-Seniorenzentren rechnen mit einer Impfquote von über 90 Prozent.

Erste Phase in den Duisburger AWOcura-Häusern wird am Freitag abgeschlossen sein
Impfquote in den AWOcura-Seniorenzentren wird bei über 90 Prozent liegen

Liesel Rößler war die erste. Die 94-jährige Rheinhauserin erhielt am 2. Januar als erste Bewohnerin eines AWOcura-Seniorenzentrums eine Impfung gegen das Corona-Virus. Bis zum kommenden Freitag soll diese Impf-Phase in den fünf Pflegeheimen sowie den drei Tagespflege-Einrichtungen der AWOcura abgeschlossen sein. 400 Senioren sowie mehr als 300 Beschäftigte in der Pflege werden dann die erste Impf-Dosis erhalten haben. Michael Harnischmacher, Geschäftsführer der AWOcura, freut sich darüber, dass...

  • Duisburg
  • 13.01.21
Ratgeber
Linien der 914 (NIAG) und 924 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) fahren in dieser Woche in Rheinhausen eine Umleitung.

Busse fahren in Rheinhausen eine Umleitung
Zwei Haltestellen werden verlegt

Bis voraussichtlich Freitag, 5. März, fahren Busse der Linien 914 (NIAG) und 924 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Rheinhausen eine Umleitung. Grund hierfür sind die Erneuerungen der Lichtsignalanlagen in den Kreuzungsbereichen der Schwarzenberger Straße/Friedrich-Alfred-Straße und Schwarzenberger Straße/Atroper Straße. Dies hat zur Folge, dass in beiden Fahrtrichtungen eine örtliche Umleitung gefahren werden muss. Linie 914 In Fahrtrichtung Moers fahren die Busse ab der...

  • Duisburg
  • 05.01.21
Ratgeber
Die Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“ in Rheinhausen wird um circa 200 Meter verlegt.

DVG verlegt vorübergehend die Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“
Verlegung um 200 Meter

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) verlegt ab Montag, 4. Januar, circa 7 Uhr, die Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“ in Rheinhausen für die Linien 914, 920, 924 und E-Wagen vorübergehend um circa 200 Meter hinter die Einmündung der Straße In den Peschen. Grund hierfür ist die Verlegung von Versorgungsleitungen. Betroffene Linien: 914, 920, 924 und E-Wagen Verlegte Haltestelle: „Johanniter Krankenhaus“ Hintergrund Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter...

  • Duisburg
  • 28.12.20
Ratgeber

Zwei Mal aufwendige Ampelmodernisierungen in Rheinhausen-Hochemmerich
Sperrungen bis Mitte März

In Rheinhausen-Hochemmerich beginnen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg am Dienstag, 5. Januar, mit aufwendigen Modernisierungen von Ampelanlagen. Das wiederum führt zu Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen. Betroffen sind zu einem die Ampelanlagen im Bereich der Kreuzung Atroper Straße / Margarethenstraße / Schwarzenberger Straße. Die Atroper Straße wird dafür von der Barbarastraße aus kommend in Fahrtrichtung Margarethenstraße/Schwarzenberger Straße zur Sackgasse. Von der...

  • Duisburg
  • 26.12.20
Vereine + Ehrenamt
 Im AWOcura-Seniorenzentrum Lene Reklat in Rheinhausen hängen Weihnachtssterne an den Fenstern der Bewohner. Trotz der schwierigen Lage soll die Stimmung in den Heimen weihnachtlich sein.

Weihnachten in den fünf Duisburger AWOcura-Seniorenzentren
Geborgenheit und Nähe spürbar machen

Weihnachten wird dieses Jahr anders. Denn auch an den Festtagen hat in den fünf AWOcura-Seniorenzentren in Duisburg der Schutz der Menschen höchste Priorität. „Das Gefühl der Geborgenheit, die Nähe, die Erinnerungen an frühere Weihnachten kommen auf persönlichere Weise zu den Seniorinnen und Senioren. Niemand wird sich allein fühlen“, sagt Michael Harnischmacher, Geschäftsführer der AWOcura. Zugleich hat Michael Harnischmacher ein dringendes Anliegen: „Wir bitten die Angehörigen, die Besuche...

  • Duisburg
  • 23.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mitglieder des Johanniterordens und ihre Kinder packten die Taschen im Gemeindehaus der Marienkirche. Ganz links: Jochen Kleinkorres, der Leiter Subkommende Duisburg des Johanniterordens.

Johanniter beschenken Obdachlose und Trucker
Eine rote Tasche für etwas Weihnachtswärme

Eine rote Tasche voller Dinge, die für die allermeisten Menschen ganz selbstverständlich sind: eine Zahnbürste, ein Thermobecher, Multivitaminsaft, Schokolade, Äpfel, Nüsse und verschiedene Hygieneartikel. „Die Tasche soll Menschen ohne Obdach und Trucker, die die Feiertage weit entfernt von ihrem Zuhause auf Rastplätzen verbringen müssen, ein wenig weihnachtliche Wärme bringen", sagt Jochen Kleinkorres vom Johanniterorden. Im Gemeindehaus der Marienkirche packten einige Johanniter mit...

  • Duisburg
  • 22.12.20
Kultur
Ein Auftritt wie in den letzten Jahren kann es aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht geben. Die "musical kids Rheinhausen" verlegen ihr Konzert ins Internet.

"musical kids Rheinhausen" online erleben
Eine Alternative für die Fans

Ein Highlight im Jahr waren für die "musical kids Rheinhausen" bisher immer die Weihnachtskonzerte. Seit 20 Jahren ist es nun das erste Mal, dass diese Veranstaltung leider nicht stattfinden kann. Doch die "musical kids Rheinhausen" wollten sich nicht damit abfinden, die Weihnachtszeit ohne Gesang und Musik zu erleben. Deshalb haben die "kids" entweder als Solo- oder Duett-Stück einen selbstgewählten Weihnachts-Song aufgenommen, der ab dem 4. Advent als Teil eines Online-Konzertes unter dem...

  • Duisburg
  • 18.12.20
Natur + Garten
Die Freude über das erreichte Ziel nach zwei Jahren verbindet.

Sparkasse unterstützt Sanierung
Schüler schätzen ihren Teich

Das Herzstück im Innenhof der Lise-Meitner-Gesamtschule im Duisburger Westen ist fertig. Die aufwendige Sanierung und Neugestaltung des Gartenteiches hat Corona-bedingt über zwei Jahre gedauert. Seit Jahren fördert die Sparkasse Duisburg nachhaltige Projekte der Rheinhauser Gesamtschule. Mit einer Spende über 6.000 Euro konnte nun der große Teich im Schulgarten komplett erneuert werden. Die alte Folie war porös geworden und musste von einer Garten- und Landschaftsbaufirma komplett entfernt...

  • Duisburg
  • 11.12.20
Sport
Unter strenger Beachtung der Corona-Abstandsregel darf der „erste Spatenstich“ für die Vereinschronik nicht fehlen. Den nehmen vor Elisabeth Liß, Paolo Sabella und Rainer Bischoff, MdL, letzterer auch ehemaliger Vorsitzender des Stadtsportbundes.
4 Bilder

Die 22 Fußball-Teams des Rumelner TV dürfen sich auf einen neuen Untergrund freuen
Erneut ein Kunstrasenplatz am AEG

Der Rumelner TV ist schon ein ganz besonderer Klub. Er wirkt in einem relativ kleinen Stadtteil, ist aber unter den knapp 500 Duisburger Sportvereinen ein ganz großer - dank seiner über 2.500 Mitglieder in neun Sportarten findet er sich in den Top Ten wieder. Ein besonderes Schmuckstück ist die Fußballabteilung, die mittlerweile 22 Teams mit 450 Kickern im Spielbetrieb hat. Da verwundert es nicht, dass der Bedarf an Trainings- und Spielfläche besonders groß ist. Zwei Naturrasenplätze gibt es am...

  • Duisburg
  • 11.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.