Rheinland

Beiträge zum Thema Rheinland

Natur + Garten

Kreisbauernschaft Wesel: "Maßloser Aktionismus gegen Landwirtschaft - das gefährdet unsere Existenz"
Alarmstimmung bei unseren Bauern

Die rheinischen Bauern sind in Alarmstimmung. Sie fordern: "Schluss mit immer neuen Auflagen!" Anlässlich der Agrarministerkonferenz in Mainz bringen die Bauern im Rheinland ihre Empörung über das von der Bundesregierung beschlossene Agrarpaket zum Ausdruck. „Die Flut der Vorschriften, die durch das Agrarpaket auf die landwirtschaftlichen Familienbetriebe einprasselt, gefährdet unsere Existenz“, betont Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. "Grünes Kreuz" als...

  • Moers
  • 02.10.19
Reisen + Entdecken
In der Hauptstadt ist der Lüttinger Knabe als "Xantener Knabe" bekannt. Er gehört zur Sammlung des Neuen Museums in Berlin.

Vortrag über römische Funde, die vom Rheinland nach Berlin kamen
Warum es den Lüttinger Knaben an die Spree verschlug

Xanten. Zu einem Vortrag wird am Montag, 8. April, um 18 Uhr in das LVR-RömerMuseum eingeladen. Dr. Heino Neumayer spricht zu dem Thema: "Vom Rhein an die Spree. Römische Funde aus dem Rheinland im Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin". Beim Vortrag im LVR-RömerMuseum am kommenden Montag berichtet Dr. Heino Neumayer aus Berlin über römische Antiken, die es im 19. Jahrhundert aus dem Rheinland an die Spree verschlagen hat. Die Berliner „Sammlung vaterländischer Alterthümer“ verfügte schon...

  • Xanten
  • 03.04.19
LK-Gemeinschaft
Die Umzüge am Wochenende, wie hier der Kinderkarnevalszug in Oberhausen-Osterfeld, konnten planmäßig stattfinden. Ob das für heute auch gilt?

Karneval
So ist der Stand bei den Rosenmontagszügen

2016 war ein verheerendes Jahr für viele Jecken. Sturmtief "Ruzica" machte die Durchführung von zahlreichen Rosenmontagzügen unmöglich - betroffen war auch der Zug in Düsseldorf. Nach einem rapiden Wetterumschwung stehen auch heute viele Rosenmontagszüge auf der Kippe, sind bereits abgesagt oder starten deutlich später als geplant. Welche das sind haben wir für euch in einer Übersicht zusammengefasst (alle Angaben ohne Gewähr). Der Text wird von unserer Redaktion fortlaufend...

  • Essen
  • 04.03.19
  •  3
  •  1
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das...

  • Herne
  • 20.04.18
  •  28
  •  10
Kultur
24 Bilder

Mein Dilemma mit Miesmuscheln.

Das war wohl ein Schuß in den Ofen. Mehrmals versuchte ich in den vergangenen Wochen in den Restaurants Miesmuscheln zu bestellen. Leider wurde ich immer wieder enttäuscht. Mit den fadenscheinigsten Argumenten wurde ich abgespeist. "Wird nicht mehr verlangt", "Die Muschelzeit ist vorbei" oder "Die Muscheln in diesem Jahr sind zu klein". Ok, kann ich nicht prüfen, allerdings sind die Monate mit dem "R" nicht vorbei. "Wat nu", fragte ich mich. Selber machen war der Plan. Nun erst einmal alles...

  • Düsseldorf
  • 24.03.18
  •  2
  •  4
Kultur
Photo: Hans-Martin Scheibner, Xanten-Marienbaum, 2011.

Heiteres und Besinnliches über die Fastenzeit

Aschermittwoch, den 14.02.2018 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Am Aschermittwoch ist alles vorbei ... Karneval - carne vale, was soviel heißt wie "Fleisch lebe wohl", ist der Abschied vom Genuß; denn am Aschermittwoch ist alles vorbei - wenn auch nur bis Ostern. Frühmorgens findet traditionell in katholischen Gemeinden der Aschermittwochsgottesdienst statt. Alle Teilnehmer bekommen statt der Vergabe einer Hostie ein Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet. Die Asche, welche...

  • Xanten
  • 14.02.18
  •  7
Kultur
Der Rheinische Karneval - Hintergründiges über die 5. Jahreszeit. Collage: Hans-Martin Scheibner.

Der Rheinische Karneval - Hintergründiges über die 5. Jahreszeit

07.02.2018 von Christel und Hans-Martin Scheibner Fast in jedem Ort im rheinischen Raum herrscht während der "Tollen Tage" der Ausnahmezustand. Es würde den Rahmen sprengen, alle Karnevalshochburgen am Rhein aufzuzählen, deshalb seien hier nur einige genannt: Köln, Mainz, Düsseldorf, Bonn, Koblenz. Die närrische Zahl 11 In den rheinischen Städten beginnt in jedem Jahr am Martinstag, dem 11.11. um 11.11 Uhr, die 5. Jahreszeit: die Karnevalssession oder auch Närrische Zeit. In...

  • Xanten
  • 07.02.18
  •  6
Sport
Die Gründerväter bei ihrem ersten Handballspiel im Jahre 1922.
Foto: KTV-Archiv
4 Bilder

Namen wie Donnerhall

Ein Blick zurück: Als der Kettwiger Turnverein Handballgeschichte schrieb Vor 85 Jahren waren die Straßen des kleinen Städtchens an der Ruhr wie leergefegt. Der Palmsonntag 1932 war ein ganz besonderer Tag: Der Kettwiger Turnverein 1870 schrieb Handballgeschichte. Der Ascheplatz an der Ruhr war Austragungsort des Endspiels um die Rheinlandmeisterschaft. Die Feldhandballer des KTV standen im Finale gegen den turmhohen Favoriten Polizei SV Köln. Von den damals rund 10.000 Kettwigern fieberten...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.17
  •  1
Überregionales
"Kindheit im Rheinland" lautet der Titel des neuen Buchs, das Wolfgang Engel herausgegeben hat. Autorinnen sind Marianne von Glan und Anne E. Swienty.
4 Bilder

Groß geworden in Kriegszeiten: Zwei Hildenerinnen erzählen

Wöchentliches Baderitual in der Zinnbadewanne, zur Grundschule mit Schiefertafel, Griffel und Schwämmchen, Spiele im Hinterhof: Zwei Hildenerinnen erzählen im neu erschienenen Buch "Kindheit im Rheinland" von ihren Erinnerungen. Auch, wie der Krieg immer stärker den Alltag bestimmte. Marianne von Glan, geboren 1935, und Anne E. Swienty, geboren 1936, wohnten in der Benrather beziehungsweise in der Wehrstraße. Im Kindergarten lernten sie sich kennen und wuchsen in Hilden auf. Die beiden...

  • Hilden
  • 21.04.17
Politik
2 Bilder

PROKON eG fordert zur Entscheidung über Anleiheerwerb

Bis zu 72.000 ehemalige Prokon-Genussscheininhaber haben, nun nach der ersten Generalversammlung der Prokon eG im fernen Itzehoe, bis zum 20.6.16 die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten 1.Anleihen Erwerb oder 2. Veräußerungserlös. Die übermittelten Vordrucke können verwirren, deshalb ein Versuch der kostenfreien Hilfe, da die ab dem 21.Mai avisierten Veranstaltung bereits ausgebucht sind. 1. Ausübung des Anleiheerwerbsrechts: Sie üben das Anleiheerwerbsrecht aus und erhalten die Ihnen...

  • Dortmund-West
  • 20.05.16
Überregionales
Für welchen Ort schlägt euer Herz?

Bücherkompass: Liebeserklärungen an Ruhrgebiet und Rheinland

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. In dieser Woche bleiben wir ganz in der Nähe, nämlich im Rheinland beziehungsweise Ruhrgebiet. Wen können wir damit begeistern? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Monika Sandmann / Dirk Udelhoven: 111 Gründe, das...

  • 22.03.16
  •  6
  •  6
LK-Gemeinschaft
144 Bilder

Kamelleregen besiegt Dauerregen. Der Karnevalszug2016 in Monheim Baumberg

Baumberger Jecken im Glück. Der angekündigte Regen verzog sich, und alle Mühen der Aktivissten wurden belohnt, ein farbenprächtiger Zug konnte die Zuschauer auch in diesem Jahr wieder begeistern. Darunter hunderte Kamelle-Grapscher, kleine wie große, die sich teils um das Wurfmaterial balgten. Bewundernswert immer wieder, der therapeutische Effekt des Karnevalszugs bei den älteren Damen. Wenn das die Krankenkassen wüssten: Das ganze Jahr über tingeln sie durch die Arztpraxen mit ihren...

  • Monheim am Rhein
  • 07.02.16
  •  1
Sport
60 Bilder

Nur ein Punkt in Krefeld: Roosters bringen sich selbst um den Sieg

Die Statistik: Pinguine: Duba – Hanusch, St-Pierre; Valentine, Fischer; Supis, Sonnenburg, Mebus – Pietta, Schymainski, Koziol; Hirtubise, Hauner, Collins; Driendl, Kretschmann, Vasiljevs; Hagos, Weihager Roosters: Pickard – Shevyrin, Raymond; Côté, Lavallée; Périard, Teubert; Button – Bassen, Connolly, Friedrich; York, Petersen, Blank; Jaspers, Caporusso, Macek; Hamill, Ross, Dupont Schiedsrichter: Aumüller (Waldkraiburg), Bauer (Nürnberg) Tore: 0:1 (55:08) Blank (Raymond,...

  • Iserlohn
  • 30.01.16
Natur + Garten

Rheinland: Herbstaussaat zur Hälfte erledigt

Maschinen sind gerüstet, das Saatgut ist ausgewählt - die rheinischen Landwirte haben mit der diesjährigen Aussaat des Wintergetreides begonnen. Das Saatgut soll einen hohen Ertrag bringen und muss so ideal auf Standort, Boden- und Witterungsverhältnisse angepasst sein. Außerdem sind eine trockene Krume und ein gut befahrbarer Boden wichtig. Je nach Getreideart variieren die Aussaattermine. So wird bereits Wintergerste gesät, aber Winterweizen nicht vor dem 10. bis 15. Oktober. Die...

  • Dinslaken
  • 30.09.15
Überregionales
Maschinenringe in Deutschland

Rheinland: Unverzichtbare Partner der Bauern

Lohnunternehmen und Maschinenringe senken die Technikkosten Die Getreideernte im Rheinland und darüber hinaus ist eingebracht, schon bereiten die Bauern den Ackerboden für die nächste Ernte vor. Dabei nutzen sie – wie schon zur Ernte – modernste Landtechnik, die nicht nur schlagkräftig ist, sondern auch den wachsenden Ansprüchen zum Beispiel im Bereich Biogasanlagen, bei der Gülleausbringung, in der Komplettbewirtschaftung sowie in der Bodenbearbeitung oder Düngung mit Spezialtechnik gerecht...

  • Dinslaken
  • 04.09.15
Natur + Garten
Kürbis

Rheinland: Die Kürbissaison beginnt!

In diesen Tagen beginnt im Rheinland die Ernte auf den Kürbisfeldern. Hokkaido, Spaghetti-Kürbis und natürlich auch Zierkürbisse werden jetzt frisch geerntet wieder angeboten. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin. Mittlerweile gibt es im Rheinland richtige Kürbisspezialisten, die Dutzende verschiedener Sorten in ihren Betrieben anbauen. Von klein bis groß, von weiß über gelb, orange bis grün, rund, oval oder länglich: Bei Kürbissen ist der Farben-...

  • Dinslaken
  • 04.09.15
Politik

Fraktion Freie Wähler/Piraten fordern eine schnellere Unterstützung des Freifunk Rheinland e.V. für die Umsetzung eines Freien WLAN

Die Fraktion Freie Wähler/Piraten im LVR-Parlament haben mit dem Ende 2014 gestellten Prüfantrag zur Unterstützung des Bürger-WLAN, den Schritt in die Richtige Richtung gewiesen. Leider vermissen wir eine erste Reaktion des Verwaltung zu unserem Prüfantrag. „Ein kostenfreier anonymer Internetzugang gehört zur Grundversorgung eines jeden Bürgers. In Hamburg und der Hansestadt Lübeck gibt es diese Erkenntnis schon und man unterstützt den Aufbau eines Freien Bürger- WLAN. Wir dürfen nicht...

  • Essen-Süd
  • 09.04.15
Kultur
gute Laune garantiert!
10 Bilder

Tulpensonntagszug in Ossenberg

Es ist wieder soweit. Am 15. Februar 2015 rollt der traditionelle Tulpensonntagszug wieder durch die Straßen Ossenbergs. Dies geschieht in diesem Jahr bereits zum 6. Mal. Als einmaliges Ereignis 2005 zum Jubiläum geplant, erwies sich der kleine, aber feine Zug, an dem sich alle 2 Jahre etwa 8-10 Wageneinheiten und Fußgruppen beteiligen, als absoluter Geheimtipp in der Region. Waren es 2005 noch etwa 300 Ossenberger, die ihren Zug feierten, zählte die Polizei 2013 bereit etwa 1000 Personen am...

  • Rheinberg
  • 23.01.15
  •  3
  •  9
Überregionales

Festnahme nach Geschäftseinbruch

Nach dem Einbruch in ein Geschäft, fand der betrunkene Einbrecher nicht mehr den Fluchtweg aus dem Laden, das teilt die Polizei mit. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.30 Uhr, konnte durch die Polizei in Heiligenhaus an der Rheinlandstraße ein 53-jähriger Einbrecher festgenommen werden. Nach einem Geschäftseinbruch kam er offensichtlich nicht mehr selbständig aus dem Gebäude. Stattdessen wurde er von den Einsatzkräften festgenommen als er dabei war die zweite Flasche Wodka, die er...

  • Heiligenhaus
  • 22.12.14
Kultur
Gisbert Schadek (Entgelt und Rente AG), Norbert Hüsson (Bezirksvorsitzender Bergisches Land der Mittelstands- und  Wirtschaftsvereinigung der CDU), Michael Oelmann (Herausgeber Wirtschaftsblatt) und Initiator Prof. Dr. Gerhard Nowak bei der Verleihung des Innovationspreises.
5 Bilder

Wirtschaftsforum als „think tank“

Die „rheinische Lebensart“ prägte das 3. Wirtschaftsforum Düsseldorf Anfang November im Maritim-Hotel am Airport: humorvoll, selbstbewusst, optimistisch. Bei der Jahrestagung der Wirtschaft im Rheinland fokussierten sich die Gedanken der über 150 Unternehmer sowie Entscheidungsträger aus Wissenschaft, Sport, Kultur und Politik auf „Führungsqualitäten“ in der Wirtschaft. Das Wirtschaftsforum Düsseldorf ist ein neuartiges Informations-Format für Düsseldorf und das Rheinland. Das Besondere...

  • Düsseldorf
  • 13.11.14
Natur + Garten
2 Bilder

Rutschgefahr

und dabei ist nicht die Schrittgeschwindigkeit ausschlaggebend, eher sollte man das Schuhwerk für dieses Geläuf überprüfen. Was ist also das geeignete Equipment für die Herbsttage? Wer das herausfinden möchte, muss wie in vielen modischen Fragen nach...... und zwar in diesem Fall nach.....!

  • Essen-Ruhr
  • 29.09.14
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.