Alles zum Thema Rheinpegel

Beiträge zum Thema Rheinpegel

Natur + Garten
4 Bilder

Was macht der Rhein?

Nach dem Rekordtiefstwert im Oktober Rheinpegel Emmerich 7 cm. Der Dezember und der Januar haben einiges an Niederschlägen gebracht, die wir im Sommer und Herbst so sehr vermisst haben. War der segensreiche Regen ausreichend? Der Rheinpegel bei Emmerich liegt immer noch bei rd. 40 cm unter dem Mittelwert von 277 cm mit leicht steigender Tendenz. Die Frachtschiffe sind wieder voll beladen. Und was kommt aus den Zuflüssen? Laut Ruhrverband liegt der Füllungsstand der Talsperren bei 75...

  • Klever Wochenblatt
  • 29.01.19
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Emmerich: Rhein überschritt in der Nacht die 2 Meter-Marke

Auf der Rheinpegelanzeige an der Rheinpromenade in Emmerich ist es deutlich zu sehen: In der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember überschritt der Rhein bei Emmerich die 2 Meter-Marke. Im Laufe des Tages soll er noch 30 Zentimeter ansteigen. Laut Vorhersage der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung wird der Pegel am Donnerstag auf 2,70 Meter steigen. Danach, ohne weiteren Nachschub von Oben, mit leicht fallender Tendenz.

  • Emmerich am Rhein
  • 11.12.18
Kultur
6 Bilder

Toller Sommer - Vielleicht etwas trocken…?

Subjektive Beobachtungen  Das Radio meldet heute den tiefsten Rheinpegel in Wesel. "Juli 2018 bis Oktober, wie geht es weiter…?" "Wesel - An einem schönen Sommertag" (1:23 Min.) "Wesel - Schwarzes Wasser" (3:36 Min.) "Wesel - Niedrig- und Hochwasser"(2:40 Min.) "Wesel - Spaziergang im Flussbett (5:02 Min.)" Insgesamte Filmlänge (13:06 Min.)

  • Wesel
  • 10.10.18
  •  1
Ratgeber
Das Rheinhochwasser überflutet bereits den Eyländer Weg in Werrich.
2 Bilder

Rheinhochwasser: Erste Wege in Wesel gesperrt

Wesel. Wie der kommunale Entsorgungsbetrieb (ASG) mitteilt, hat der Rheinpegel eine Höhe erreicht, dass die ersten Straßen und Wege gesperrt werden müssen. Das betrifft den Eyländer Weg in Werrich, den unteren Gehweg an der Rheinpromenade und den Rad-/Fußweg „Hülskensweg“. "Weitere Sperrungen können nicht ausgeschlossen werden", so Timo Gansel vom ASG.

  • Xanten
  • 05.01.18
  •  4
  •  1
Natur + Garten
35 Bilder

Rheinniedrigwasser-Sonntagsspaziergangseindrücke: Rosa Rosen, Rheintomaten und richtig viel Rummel ;-)

Der Rheinpegel ist nochmal um ca. 10 cm auf aktuell 67 cm gefallen - also zog es uns heute wieder zum Rhein. Lange Sandstrände, allerlei Strandgut und Überreste von Flusskrebsen luden zum Fotografieren ein. Ein halbes Mittagsmahl aus einem angespültem Kohlkopf, einer halben Melone und - man lese und staune, echten Rheintomaten, die einträchtig mit ein paar Sonnenblumen ihren Platz in einer Buhne gefunden hatten, hätten uns nicht verhungern lassen ;-)) Schön auch der Service mit der...

  • Kleve
  • 13.09.15
  •  15
  •  24
Natur + Garten
Obstbäume und Blumen blühen seit Wochen wie im Mai  –  der Rhein hat jetzt schon Niedrigwasser. Foto: Armin Opherden
2 Bilder

In diesem Jahr ist draußen alles etwas früher

Pollenallergiker reiben sich bereits seit Januar die roten Augen und die Obstbäume stehen schon im April in voller Blüte. Die Natur ist nach dem milden Winter in diesem Jahr sehr früh dran. Das sieht man in Monheim auch am Rheinufer. Der Kölner Pegel zeigte gestern einen Stand von 1,71 Metern. Diese Niedrigwassermarke erwartet man eigentlich erst ab August. Viele von uns freuen sich über das besonders frühe Blühen, die Wärme und den oft ausgesprochen klaren Himmel in diesem Frühjahr. Für...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.04.14
Natur + Garten

Der Rhein könnte übers Wochenende wieder stark anschwellen

Bis auf 6,83 Meter stieg am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 1 Uhr das Rheinhochwasser am Kölner Pegel. Seither gehen die Fluten langsam zurück. Da aber für das Wochenende weitere Niederschläge zu erwarten sind, ist ein erneutes Ansteigen wahrscheinlich, eventuell auch über die Sieben-Meter-Marke hinaus. Die Stadt hat die Entwicklung weiterhin im Blick. Gesperrt sind zurzeit Teile des Monheimer Rheinbogens und der Fußweg („Leinpfad“) von der Klappertorstraße zum Campingplatz Baumberg. Der...

  • Monheim am Rhein
  • 21.12.12
  •  1
Kultur
Pegelanzeige in Griethausen; zeigt den Emmericher Pegel, Foto: Copyright © Günter van Meegen
6 Bilder

Wracktourismus auf Salmorth.

Einen wahren Wracktourismus gab es heute bei Salmorth am Rhein. Viele Menschen wollten das Wrack sehen bevor es wieder in den Rheinfluten versinkt. Leider gab es auch einige unvernünftige Leute die versuchten Wrackteile mitzunehmen. Dies stieß bei mir auf totales Unverständnis, denn dadurch wird nicht nur ein Kulturdenkmal zerstört, sondern es wird auch verhindert, dass uns nachfolgende Generationen das Wrack besichtigen können. Ich wünsche mir, dass das Wrack nun möglichst schnell in den...

  • Kleve
  • 04.12.11
  •  17
  •  1
Ratgeber
6 Bilder

Niedrigwasser! Der Rheinpegel sinkt und sinkt

Der trockene Rekord-November veranlasst Vater Rhein sich auch vor Monheim immer weiter in sein Bett zurückzuziehen. Zum Start in diese Woche wurden am Kölner Rheinpegel am Montagabend nur noch 1,07 Meter gemessen. Die Marke von 1,19 Meter vom 29. Mai, als es ebenfalls wochenlang trocken geblieben war, ist längst unterboten. Der niedrigste Wert überhaupt stammt vom September 2003, als der Rhein auf achtzig Zentimeter geschrumpft war. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Wasserstand am Kölner...

  • Monheim am Rhein
  • 21.11.11
  •  1
Ratgeber

Niedrigwasserstand am Rhein

Für Vater Rhein ist der Mai bisher kein Wonnemonat. Schon seit Wochen siecht der Strom durch anhaltende Trockenheit dahin, am Kölner Pegel ist der Wasserstand inzwischen auf unter 1,40 Meter gesunken. Ein solch niedriger Wert ist sonst eher im Hochsommer zu erwarten, für das Frühjahr ist er sehr ungewöhnlich. Zwar ist der Pegelstand nicht mit der Wassertiefe in der Fahrrinne identisch, doch müssen die Rheinschiffer auf der schmal gewordenen Wasserstraße jetzt besonders vorsichtig fahren und die...

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.11
  •  1