Richter

Beiträge zum Thema Richter

Natur + Garten
Bayern steht Kopf.
Symbolfoto.
  3 Bilder

Kühe vor dem Richter
Sind 70 Dezibel zu viel im Schlafzimmer?

Da lachen ja die Hühner  In Holzkirchen ist echt die Sau los . Ein Ehepaar aus Oberbayern wünscht sich Nachtruhe. Die Rindviecher nerven. Ja,die Glocken läuten von der Weide des Nachbarn. Ach, ich liebe Kuhglocken. Rückblick: 2015 hieß es erstmals die Kühe verklagen. Und so ging es 2020 endlich zur Hörprobe auf die Weide. Die Richter machten sich auf den Weg um die Täter persönlich in Augenschein zu nehmen. Lautes Bimmeln? Kann denn Milchvieh den Nachbarn in den Wahnsinn...

  • Bochum
  • 27.05.20
  •  21
  •  3
Ratgeber
Benötigt ein Kind einen eigenen Vertreter, der pädagogisch wie rechtlich in der Lage ist, den Kindeswillen und seine Rechte zur Geltung zu bringen, kann Melanie Günther vom jeweiligen Richter als Verfahrensbeistand bestellt werden.

Melanie Günther darf als Verfahrensbeistand zur Seite stehen
Velberterin legt Fokus auf den Kinderwillen

Bei Gerichtsverhandlungen, speziell vor einem Familiengericht, wird nicht selten über das Kindeswohl entschieden. Daneben sollte aber stets auch der Kindeswille Berücksichtigung finden. Genau diesen nimmt ein sogenannter Verfahrensbeistand in den Fokus. "Er kann als Anwalt des Kindes betrachtet werden", informiert Melanie Günther, die ab sofort im Auftrag des Betreuungsvereins der Bergischen Diakonie diese Aufgabe übernimmt. Im Rahmen einer Weiterbildung hat sie kürzlich das BVEB-Zertifikat...

  • Velbert
  • 04.03.20
  •  1
Ratgeber
Die jetzt unter großer Beteiligung durchgeführte, inzwischen dritte Duisburger Fachtagung Kinderschutz, leistete wiederum beste „Netzwerk-Arbeit“ zum nachhaltigen Schutz von Kindern gegen Gewalt, Misshandlung und Missbrauch.
Fotos: Reiner Terhorst
  4 Bilder

Fachtagung Kinderschutz leistet Netzwerkarbeit zur Vorbeugung von Kindesmisshandlungen
„Wir wollen Opferschutz und keinen Täterschutz“

„Um Kinder bestmöglich schützen zu können, bedarf es der Vernetzung von Fachkräften aus verschiedenen Bereichen wie den niedergelassenen Kinderärzten, Kinderkliniken, Jugendämtern, Pädagogen, Justiz und Polizei“, so Dr. Peter Seiffert, gemeinsam mit Dr. Ralf Kownatzki einer der Wegbereiter der „Fachtagung Kinderschutz Duisburg“. Die fand jetzt zum dritten Mal im Hamborner Abteizentrum statt, wiederum durchgeführt vom Helios Klinikum Duisburg und RIKID e.V., und leistete erneut einen...

  • Duisburg
  • 04.02.20
Blaulicht
Zu laute Musik führte in der Altstadt zu einer Festnahme. Der 32-jährige hatte eine erhebliche Menge Drogen in seiner Wohnung.

Marihuana Geruch überführte den 32-jährigen
Laute Musik führt zu mutmaßlichem Drogendealer

Die Polizei war in der Nacht zu Samstag (11. Januar, gegen 1 Uhr) wegen zu lauter Musik in der Wohnung eines 32-Jährigen an der Steinschen Gasse im Einsatz. Vor Ort haben die Polizisten Marihuana Geruch festgestellt und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Duisburg die Wohnung durchsucht. Sie stellten Marihuana, Ecstasy, Amphetamine, zwei Feinwaagen, Bargeld und ein Luftgewehr sicher. Die Beamten haben den Verdächtigen festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat der zuständige...

  • Duisburg
  • 13.01.20
Ratgeber
  2 Bilder

Dat hätt in Kölle nich jegebe
Kein Scherz: Gerichtstermin am 11.11. um 11:11 Uhr- Waren die jeck?

[i],,Aus Spaß wird ErnstEin dortiger Familienrichter hatte die Verhandlung einer Unterhaltssache bewusst für Punkt 11:11 Uhr am 11.11. angesetzt. Die davon betroffene alleinerziehende Mutter mit einem behinderten Kind fand das alles andere als lustig. Vielmehr vermutete sie, dass der Richter sich über sie lustig machen wolle. Was dieser als Scherz verstand, war für die Frau ein Zeichen, dass er ihren Fall nicht ernst nahm. Sie reichte daher Dienstaufsichtsbeschwerde beim Amtsgerichtspräsidenten...

  • Kamen
  • 19.11.19
  •  1
  •  1
Politik

Nicht zu fassen
Falsches Urteil

Wie kann es angehen, dass Richter die sexistischen Beleidigungen gegen Frau Kühnast in ihrem Urteil abtun und das auch noch mit Meinungsfreiheit begründen? Wie würden diese Richter reagieren, wenn sie selbst oder Familienangehörige so derbe beschimpft würden. Reden diese Richter in dieser beleidigenden Weise evtl. auch so mit ihren Frauen? Ich finde es gut, dass die Anwälte Strafantrag wegen Rechtsbeugung gestellt haben. 

  • Bochum
  • 28.09.19
  •  35
  •  3
Kultur
Muss das wirklich sein? Braucht Köln wirklich noch ein neues Museum? Ein klares NEIN, sagen die Kölner Freien Wähler.

Noch ein Museum für Köln ?
FREIE WÄHLER sagen NEIN zu Richter-Museum.

„Wir ehren den Künstler und dessen Verbundenheit zu unserer Stadt. Aber die Historische Mitte muss in den Schubladen bleiben.“   (Walter Worstmann Freie Wähler Köln) Die Freien Wähler Köln unterstützen die Bürgerinitiative www.domklotzstopp.de, die sich gegen das 200-Mio-Prestigeprojekt der Historischen Mitte im Schatten des Doms richtet. Deshalb ärgert ihn die Idee des kulturpolitischen Sprechers der FDP, die Historische Mitte u.a. einem Gerhard-Richter-Museum zu widmen und entgegen...

  • Monheim am Rhein
  • 29.07.19
  •  1
Blaulicht
30-Jähriger verletzt drei Polizeibeamte in Hagen: Richter ordnet Untersuchungshaft an.

30-Jähriger verletzt drei Polizeibeamte in Hagen: Richter ordnet Untersuchungshaft an

Am Mittwoch, 19. Dezember, begleiteten drei Polizeibeamte der Wache Altena einen Gerichtsvollzieher, der bei einem 30-jährigen Mann in Nachrodt-Wiblingwerde einen Beschluss des Amtsgerichts Altena vollziehen wollte. Nachdem die Beamten den 30-Jährigen um 8 Uhr in dessen Haus begleitet hatten, bemerkten sie im Keller mehrere Hanfpflanzen. Außerdem befanden sich im Dachgeschoß des Hauses einige Geräte, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln schließen ließen. In der Nähe der Hanfpflanzen...

  • Hagen
  • 21.12.18
Ratgeber
Klaus Stickelbroeck
  2 Bilder

Das Landgericht lädt ein
Für den guten Zweck: großer Krimiabend zugunsten des Frauenhauses Düsseldorf

Zur großen Benefiz-Krimilesung mit vier renommierten Autoren aus dem Rheinland laden das Landgericht Düsseldorf und die Autorenvereinigung Syndikat am Freitag, 7. Dezember, in den Schwurgerichtssaal an der Werdener Straße 1 ein. Es lesen Horst Eckert, Jürgen Kasten, Sibyl Quinke und Klaus Stickelbroeck ab 19.30 Uhr aus ihren aktuellen Werken - spannende und humorvolle Unterhaltung ist garantiert, moderiert von René le Riche. Autoren spenden Bücher, Richter spenden Getränke und der...

  • Düsseldorf
  • 04.12.18
Überregionales

Polizei nahm Intensivtäter fest

Einmal ist immer das letzte Mal. So hat es jetzt einen 26-jährigen Intensivtäter erwischt. Ein 26-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland hat in den letzten Monaten in Kleve, Emmerich und Kalkar zahlreiche Straftaten, insbesondere Ladendiebstähle, begangen. Dazu hatte er eine sogenannte "Klautasche" benutzt. Ein Richter stellte daraufhin einen Haftbefehl gegen den Intensivtäter aus. Als der 26-Jährige bei einem erneuten Ladendiebstahl erwischt wurde, nahm ihn die Polizei fest und...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.10.18
  •  1
Überregionales

Stadt Goch sucht ehrenamtliche Richter

Aktuell werden bundesweit Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gesucht. Auch der Rat der Stadt Goch und der Jugendhilfeausschuss haben hierzu geeignete Frauen und Männer vorzuschlagen, die am Amtsgericht und Landgericht Kleve als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen wollen. Aus diesen Vorschlägen wählt dann der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht Kleve in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen. GOCH....

  • Goch
  • 15.03.18
Überregionales
Als Schöffe übernimmt man eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Verantwortungsvolle Aufgabe: Bis 9. März als Schöffe in Dinslaken bewerben

von Lisa Mathofer „Die breite Masse der Bevölkerung soll mitentscheiden und aus der Sicht der Gesellschaft urteilen“ - Das ist laut Marie Fürchtenicht der Grundgedanke, der die Rolle der Schöffen am Amtsgericht Dinslaken und Landgericht Duisburg begründet. Sie unterstützen die Richter bei der Urteilsfindung, vor allem mit Hilfe ihrer persönlichen Lebenserfahrung. Auf dem Schreibtisch von Marie Fürchtenicht, Sachbearbeiterin des Jugendamtes in Dinslaken, liegen bereits einige Bewerbungen...

  • Dinslaken
  • 28.02.18
Kultur
Justitia

Schöffen gesucht für das Amtsgericht Dorsten und das Landgericht Essen

Dorsten. Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in unserer Stadt insgesamt 68 Frauen und Männer, die am Amtsgericht Dorsten und Landgericht Essen als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Der Rat und der Jugendhilfeausschuss der Stadt Dorsten schlagen doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen bzw. Jugendschöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt...

  • Dorsten
  • 31.01.18
Politik
JOHANNES BRANDRUP, der die Rolle des Vorsitzenden suverän spielte.
  11 Bilder

HAMMELSPRUNG RETTETE MAJOR KOCH

Die offene Bühne zeigte den Blick in den Verhandlungssaal. Der vorsitzende Richter machte zunächst in einem Prolog die Zuschauer im Parkett darauf aufmerksam, dass hier eben gleich ein Gerichtstermin stattfindet wird, zu dem alle Zuhörer aufgefordert wurden, aufmerksam den Ablauf in allen Nuancen zu verfolgen. Als dann wegen Parkplatzproblemen endlich alle Beteiligten des Prozesses eingetroffen waren, (manches Mal war man verunsichert, ob der gesprochene Text aktuell sei oder zum Schauspiel von...

  • Wesel
  • 22.10.17
  •  3
Überregionales
Johannes Kimmeskamp am Henrichsteich hinter den Amtshäusern an der Bahnhofstraße. Die Ruhr und die Teiche haben es ihm gerade im Sommer angetan. Foto: Pielorz
  2 Bilder

Sommergespräch... mit Johannes Kimmeskamp

„Sommer und Wärme gehören für mich zusammen. Ich mag diese Jahreszeit sehr. Dabei ist es im Winter aber weniger die Kälte, die mich stört. Es ist einfach diese Dunkelheit“, erklärt Richter Johannes Kimmeskamp, seit vielen Jahren am Hattinger Amtsgericht tätig, und Genießer langer Sommerabende. Dabei hat der zweifache Familienvater durchaus Erfahrung mit schlechtem Wetter – ist er doch mit einer Irin verheiratet und daher immer mal wieder aus privaten Gründen bei der Familie seiner Frau in...

  • Hattingen
  • 08.08.17
Politik

Welchen Phantastereien gibt sich der FDP-Vorsitzende Mathias Richter hin?

Welchen Phantastereien gibt sich der FDP-Vorsitzende Mathias Richter hin? von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord Jetzt kandidiert der Stadt- und Kreisverbandsvorsitzende der FDP zum vierten Mal für den Wahlkreis 121 (Recklinghausen, Waltrop und Castrop-Rauxel) für den Bundestag. Als trinkerprobter Vorsitzender der „SG Hillen“ hat sich Richter so aufopfernd für seinen Wahlkreis engagiert, dass man ihm jede Stimme gönnen sollte. Herr Richter ist ja sehr innovativ und hat schließlich...

  • Recklinghausen
  • 20.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der Autor, Dr. Michael Knieriem, Museumsführerin Annemarie Rücken und Wilhelm Jansen, Vorsitzender des Fördervereins "Unsere Veener Geschichte" bei der Buchvorstellung.

Von Laien, Schöffen und Richtern

Der Förderverein „Unsere Veener Geschichte“ freut sich, die neue Publikation „Das klevische Schöffengericht Wolfhagen 1300 – 1730“ von Dr. Michael Knieriem vorstellen zu können. Veen. Zur Entstehung der Publikation konnte der Verein beitragen, indem aus dem Vereinsarchiv zahlreiche Archivalien, wie der Nachlass des Heimatforschers Dr. Gerhard Buckstegen und zahlreiche Urkundenkopien aus dem Pfarrarchiv zur Verfügung gestellt wurden. Nach der aufwändigen Sammlung, Sichtung und Regestierung...

  • Alpen
  • 16.05.17
Politik

Alexand Hold stellt sich den Bürgern von Dortmund

Man kennt ihn vielleicht als Richter – seit vielen Jahren engagiert er sich aber auch nicht nur in seiner Heimatstadt als Gemeinderat der FREIEN WÄHLER, sondern war auch Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Als Botschafter der FREIEN WÄHLER kommt Alexander Hold erstmalig am 28.April nach Dortmund um sich über den Strukturwandel am Beispiel Phoenixsee zu informieren und sich den Bürgern als anständige Alternative vorzustellen. Nach der Pressekonferenz um 10.30 am Phoenixsee und der...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  •  1
Überregionales

Straftätern droht in Gladbeck nun eine schnelle Verurteilung

Gladbeck. Straftätern, insbesondere Ladendieben, droht ab sofort in Gladbeck eine schnelle Verurteilung. Vertreter des Amtsgerichtes Gladbeck, der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Recklinghausen verständigten sich auf eine intensivierte Umsetzung des so genannten "beschleunigten Verfahrens". Ziel ist es dabei, dass Angeklagte möglichst schon am Tag ihrer Festnahme oder am Tag danach vor ihrem Richter stehen. Das kann nur bei enger und koordinierter Verzahnung der Arbeitsabläufe...

  • Gladbeck
  • 12.01.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Bereits im Mai 2004 versprach die damalige NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn, dass die Politik die Krayer nicht im Stich lassen wolle. Zwölf Jahre später tut sich jetzt was...  Fotos: Archiv
  2 Bilder

Essen-Kray: Richter schließt die Schredder!

Laut Pressemitteilung hat die Krayer Firma Richter bekannt gegeben, ihre umstrittenen Schredderanlagen an der Rotthauser Straße und an der Joachimstraße abzubauen. Seit Jahrzehnten tobt ein Streit zwischen Anwohnern, Bürgerinitiative, Lokalpolitik und Umweltbehörden, ob und in welchem Maße die Schredder für eine PCB-Belastung des Umfelds verantwortlich sind. Immer wieder Luftbelastungsmessungen in den Stadtteilen, immer wieder die Warnung vor dem Verzehr von selbst angebautem Gemüse in...

  • Essen-Steele
  • 19.10.16
  •  6
  •  3
LK-Gemeinschaft

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Was zählt ein Menschenleben?

Es ist nicht so meine Art mich über Urteile auszulassen. Nachdem ich am heutigen Mittwochmorgen die Tageszeitung gelesen habe, ging mir dieses Urteil der Köler Richter nicht mehr aus dem Kopf. Da wurden zwei junge Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt, die bei einem illegalen Autorennen in Köln einen Menschen getötet haben. Wie aus dem Polizeibericht hervorging hatte die Ampel bereits 7 Sekunden lang rot (man zähle bis sieben ... 21 ...) als die beiden bei dem Wettrennen über die Ampel...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.01.16
  •  45
  •  11
Überregionales

Neuer Präsident für das Amtsgericht

Jörg Heinrichs ist zum Präsidenten des Amtsgerichts ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat dem 52-jährigen Juristen jetzt die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Heinrichs ist Nachfolger von Peter Benesch, der im August in den Ruhestand getreten ist. Jörg Heinrichs begann seine Laufbahn im richterlichen Dienst des Landes im Jahr1993 und wurde 1998 zum Richter am Amtsgericht in Dortmund ernannt. Nach seiner Erprobung in einem Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm und der...

  • Dortmund-City
  • 11.09.15
Ratgeber
Ein Anwalt, ein Schöffe und eine Arbeitsvermittlerin erzählen von ihrer Tätigkeit und geben Einblick in "das System"

BÜCHERKOMPASS: Recht, Unrecht und Hartz IV

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um Recht und Unrecht: um Richter, Justiz und Hartz IV. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Hermann Hagenacker: Der König der Altstadt...

  • 08.09.15
  •  9
  •  8
Ratgeber
Christian Vollrath, Direktor des Arbeitsgerichts Bochum

Neujahrsempfang des Arbeitsgerichts Bochum

In den Räumen der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen an der Königsallee hat der diesjährige Neujahrsempfang des Arbeitsgerichts Bochum sowie des Vereins der ehrenamtlichen Richter stattgefunden. Der Einladung folgten wieder rund 100 Gäste aus dem Bereich der ehrenamtlichen Richter, die zahlreiche Betriebe aus den Städten Bochum und Witten vertreten, sowie von Seiten der Verbände und Rechtsanwälte, aber auch aus Justiz und Verwaltung sowie Politik und Wissenschaft. Direktor des...

  • Bochum
  • 21.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.